Ein No Man’s Sky im Fantasy-Setting: Dieses neue Open-World-Spiel erfüllt einen Traum

Ein No Man’s Sky im Fantasy-Setting: Dieses neue Open-World-Spiel erfüllt einen Traum

Bei den Game Awards wurde mit Light No Fire ein neues Survival-Game mit großer Open World angekündigt. MeinMMO-Redakteur Dariusz Müller findet diese Idee reizvoll und wünschte sich schon länger ein No Man’s Sky im Fantasy-Setting.

Light No Fire ist ein kommendes Survival-Game von Hello Games, dem Entwicklerstudio hinter No Man’s Sky. Der Unterschied ist, dass es nicht im Weltraum spielt: Das Multiplayer-Spiel möchte eine riesige und immersive Welt voller Fantasy-Wesen schaffen.

Das Spiel wurde bei den Game Awards 2023 mit einem Trailer vorgestellt. Anschließend gab Studio-Mitgründer und Geschäftsführer Sean Murray ein paar Einblicke in den Titel, der auf Steam erscheinen soll (via X.com).

Das Grundprinzip von Light No Fire basiert dabei auf genretypischen Elementen: das Erkunden der Spielwelt, das Bauen von Gegenständen und Gebäuden sowie das Überleben trotz verschiedener Gefahren. Es soll auch verschiedene Biome, Ressourcen und Gegner geben.

Hier seht ihr den Ankündigungstrailer zu Light No Fire:

Im Trailer können wir zudem vereinzelte Blicke auf eine Unterwasserwelt und Hasen-Menschen werfen. Außerdem ist zu sehen, wie ein Spieler auf einem Drachen durch die Lüfte fliegt.

Generell wird die Spielwelt von Light No Fire eine Fantasy-Welt mit Drachen und allem, was dazu gehört, was grob an Open-World-Spiele wie Skyrim erinnert – nur halt als Survival-Game.

Light No Fire möchte sich von anderen Survival-Games abheben

Ich bin kein blinder „Hello Games“-Fan und habe auch gar nicht so viele Stunden in No Man’s Sky wie ich gerne hätte. Deswegen muss ich an dieser Stelle betonen, dass ich mich trotz meines Respekts für das Entwicklerstudio nicht auf ein Spiel freuen würde, wenn es nicht mein generelles Interesse weckt. Light No Fire hat mich aber mit seiner Spielidee überzeugen können.

Das Survival-Game möchte eine riesige Open World bieten, in der ihr einen fremden, noch nicht erkundeten fiktiven Planeten besiedelt. Okay, das kennen wir aus vielen anderen Spielen auch. Das Besondere an Light No Fire ist der Maßstab. Die Spielwelt soll die Größe der Erde haben.

Auf der Bühne der Game Awards erklärte Sean Murray, dass es dementsprechend keine typischen Videospiel-Berge gebe, die man mit Leichtigkeit erklimmen kann. Stattdessen soll es richtige Berge geben, die so groß sind wie der Mount Everest oder größer und das entsprechende Erlebnis vermitteln, wenn man die Spitze erreicht hat.

Insgesamt soll es sich um eine Open World ohne Grenzen handeln. Während No Man’s Sky noch ein ganzes Universum mit vergleichsweise kleinen Planeten bot, legt Light No Fire den Fokus auf einen einzigen riesigen Planeten.

Wieso vertraue ich den Entwicklern so sehr?

No Man’s Sky hatte nicht den besten Release, aber Hello Games hat das Spiel zu keinem Zeitpunkt aufgegeben. Unzählige Patches und Inhalts-Updates später haben wir – wie ich finde – eines der besten und innovativsten Survival-Games aller Zeiten.

Ich mein, wie viele Spieler waren über die Erkundung von Bethesdas Mega-RPG Starfield und dessen Reise-Möglichkeiten stark enttäuscht, weil sie das System von No Man’s Sky erwartet haben? Ich finde, das spricht für die Qualität des Spiels – auch wenn ein solches System zu keinem Zeitpunkt für Starfield angekündigt war.

Wer schreibt hier? Dariusz Müller ist ein großer Fan von Survival-Spielen. Egal ob ARK: Survival Evolved, Icarus oder Sons of the Forest, er hat einfach großen Spaß an dem Genre und kann hunderte Stunden in den Spielen ums Überleben kämpfen. Einzig kompetitive Shooter und Pokémon reizen ihn noch mehr.

Jetzt kann man natürlich sagen, dass es der Job der Entwickler ist, ein Spiel mit Fehlern zu verbessern, aber Hello Games bringt auch Jahre nachdem No Man’s Sky zu einem richtig guten Titel wurde, weiterhin kostenlose Updates für das SciFi-Game.

Kostenlose Updates findet der ungeheure Geizkragen in mir generell immer gut, aber bei den neuen Inhalten stimmt auch einfach die Qualität. Sie sind wirklich jedes Mal eine coole Erweiterung und bieten tatsächlich Mehrwert.

Ich bin einfach fest überzeugt, dass Hello Games aus den Problemen des Releases von No Man’s Sky gelernt hat und es diesmal von vornherein besser machen möchte. Dazu hab ich die lobenswerte Entwicklung von No Man’s Sky im Hinterkopf und bekomme direkt Lust, mir den neuen Titel anzuschauen.

Light No Fire möchte einen vollständigen Planeten als Spielwelt erschaffen. Etwas ähliches hat auch ein anderes Entwicklerstudio geplant: Der Schöpfer von PUBG revolutionierte das Gaming – Sein nächstes Spiel soll die ganze Welt abbilden

Quelle(n): Steam, lightnofire.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Mac31

Sieht optisch recht gut aus. Das “Hello Games” Open-World kann, daran besteht kein Zweifel. Und sicher ist hier einiges an Erfahrung und Engine von No Mans Sky eingeflossen. Wo ich eher skeptisch bin, sind Elemente wie Kampagne und Quests.

Skyzi

Optisch gefällt es mir schon, auch wenn es natürlich noch eine Weile dauern wird.

Ob es englische oder nur deutsche Untertitel gibt, ist mir egal, Hauptsache Spaß.

MiwakoSato

es kommt aber Ohne Deutsche Unterstützung nicht mal Untertitel können die behalten

Caliino

Wo zur Hölle kommt hier denn schon wieder das “MMO” her?

Die Entwickler selbst bezeichnen es rein als Multiplayer und auch auf Steam ist es als Einzel/Online-Koop betitelt…

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von Caliino
Arnas

Na weil der Artikel dann besser klickt. Deswegen muss da ja auch Skyrim in den Titel. Ist halt mal wieder typischer Klickbait, gibt einige solcher Artikel hier.

Snae

Jo, was das ganze jetzt mit Skyrim zu tun haben soll, erschliesst sich mir auch noch nicht. Geht echt schon sehr heftig Richtung Clickbait…

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx