Cyberpunk 2077: Fans zahlen 500$ für kostenlose Statue

Eine eigentlich kostenlose Statue aus Cyberpunk 2077 erweist sich nun als Goldgrube. Sammler und Fans lecken sich die Finger danach.

Die E3 2018 hat den Anwesenden vor Ort nicht nur viele Informationen rund um die neusten Spiele-Highlights der kommenden Jahre gebracht, sondern entpuppt sich nun auch als wahrer Geldsegen für alle, die an der Präsentation des kommenden RPGs Cyberpunk 2077 teilgenommen haben. Dort wurden Statuen verschenkt, die nun ihren Weg auf ebay gefunden haben und für horrende Preise verkauft werden.

Cyberpunk Ebay Statue
Angebote wie diese gibt es gerade viele auf ebay.

Statue war Geschenk auf der E3. Die kleine Statue zeigt die Cyborg-Frau aus dem originalen Trailer von Cyberpunk 2077 aus dem Jahr 2013. Diese Statue erhielten alle kostenlos, die sich auf der E3 die genauere Gameplay-Demo von Cyberpunk 2077 anschauten – quasi ein Extra-Goodie, damit man mit noch besserer Stimmung aus der Vorstellung herausgeht.

Exklusives Geschenk wird verscherbelt

Wer konnte so ein Ding kriegen? Die Demo konnten nur ausgewählte Gäste sehen. Eigentlich nur Einkäufer, Werber, Journalisten und andere Entwickler. Dazu wurde die Statue als Preis für “Community-Giveaways” verteilt. Aber der ein oder andere scheint sein Stück nun versilbern zu wollen.

Preise zwischen 100$ und 700$: Aktuell schwanken die Preise der Statue zwischen 100$ und 700$, wobei das höchste tatsächliche Gebot derzeit bei rund 500 US-Dollar liegt. Das dürfte, für einen eigentlich kostenlose Statue, dennoch einen ordentlichen Geldsegen für alle bedeuten, die aus ihrer Cyberpunk-Dame nun Gewinn schlagen wollen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Warum ist die Statue so wertvoll? Bisher gibt es nur wenig Merchandise zu Cyberpunk 2077 und es scheint unwahrscheinlich, dass diese Statue ihren Weg in den normalen Handel findet. Von den Verkäufern auf ebay wird sie als „E3 2018 Exclusive“ betitelt, was womöglich aus der Verpackung hervorgeht. Oder anders gesagt: Es gibt nur die Statuen, die auf der E3 verteilt wurden. Das macht sie zu richtigen Sammlerstücken und erklärt den hohen Preis.

Würdet ihr so viel Geld für eine Figur aus Cyberpunk 2077 bezahlen? Oder sind das zu hohe Preise und die Sache einfach nicht wert – auch nicht als Fan?

Cyberpunk 2077: Keine Klassen, mehr Entscheidungsfreiheit als je zuvor
Quelle(n): vg247.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
20 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Gaburias Myucheu

Aus diesen Grund hoffe ich das es irgendwann so sein wird das ein Haushalt nur noch 1 oder höchstens 2 CEs kaufen darf damit die Kacke nicht mehr passiert 😀
Oder die Publisher einfach von Anfang an sagen wie “Auch wenn die CE ausverkauft ist, kauft sie nicht überteuert woanders ein sie werden dann halt Nachproduziert” fertig ^^

Koronus

Ich hoffe wirklich, dass das umgesetzt wird. Oder noch besser wie in Ulisses Crowdfundings oder Pegasus Vorbestellungen. Bestellt die CE bis zum folgenden Termin vor und wir garantieren euch, dass jeder Vorbesteller eine eigene CE bekommt.

Chrno

Hab mir die Figur mal auf Bildern angeschaut. Die Qualität entspricht nicht mehr der heutigen Zeit. Fehlen sogar wesentliche Details (Beispiel Gesicht) Bis auf die seltenheit ist da leider nix. Selbst der abgebildete Charakter ist aktuell nichts besonderes. Langfristig werden bessere Model dieses ersetzte. Also genau richtig den Hype jetzt einfach auszunutzen und zu verkaufen. 🙂

Nyo

Das ist genau der falsche Gedanke.

Leute die etwas wirklich sammeln, wollen nicht das es möglichst hübsch ist (was es aber durchaus sein darf und kann), sondern möglichst selten. Bei Münzen sind z.B. Fehlprägungen aus bestimmten Jahren extrem viel Wert weil sie eben so selten sind. Oder alte Spiele die bestimmte Bugs / Assets hatten von denen nur ganz wenige produziert wurden bevor man es behoben hat. Von Briefmarken will ich gar nicht anfangen 😀

Wenn sie jetzt ein neues Modell raus bringen und das würde Millionen mal verkauft werden dann wären diese paar E3 Figuren sehr viel mehr wert weil sie eben seltener sind.

Chrno

Sehe ich generell genau so wie du. Nur finde ich hierbei die Geschichte nicht ^^. Und man kann solche Seltenheiten nicht mit einer günstigen Produktion vergleichen :). Aber das ist ja das spannende am sammeln man weis nie ;).

Zindorah

Wir machen das so immer mit neuen Konsolen, die sind immer ne Gold-Grube. Man kauft 4-5 Stück, 2 behält man (1 originale, 1 für eventuelle “Backups”) und die anderen 3 verkauft man 😀

Scaver

100 € würde ich mir gefallen lassen, aber fast 500 oder gar 700? Niemals!

Guest

Auf jeden Fall. Ich meine einerseits ist es gut, wenn es so Massenproduktionen gibt, weil so jeder Spieler die Möglichkeit bekommt sich eine besondere Edition zu kaufen und diese nicht binnen Sekunden ausverkauft sind, andererseits ärgert man sich schon, wenn man 200 Euro ausgibt und keine zwei Monate später wird das gleiche Paket für die Hälfte verkauft, weil die Restposten sonst einfach nicht wegkommen.
Bin jetzt auch am überlegen, ob ich die CE’s von Fallout 76 stornieren soll oder nicht. 200 Euro ist schon ne ordentliche Stange Geld. Damit kann man auch genauso gut den Hin- und Rückflug nach Rhodos zahlen.

Allgemein gibt es leider echt wenig Beispiele für Editionen, die richtig teuer wurden. Mir fällt da jetzt noch Nier:Automata ein, aber da hat auch jeder damit gerechnet, dass es ein riesen Flop wird, wie der Vorgänger. Dementsprechend war die Stückzahl auch sehr gering und es wurde nicht nachproduziert. Gegenwärtig ist es völlig unmöglich das Ding zu vernünftigen Preisen zu bekommen und das wird vermutlich auch so bleiben.

Forwayn

Ob Deine CE nun per Containerschiff aus den Staaten anreist oder Du nach Rhodos fliegst ist preislich egal und Dein ökologischer Fußabdruck ist auch gleich. Passt doch! 😀

Guest

Jop, wobei es heute bei Collector’s Edition sehr schwer ist einzuschätzen, welche noch Geld bringt und welche nicht. Habe z.B. die von Witcher 3 hier rumstehen und joa, damit könnte ich Geld machen. Habe mir aber damals auch die CE von Castlevania Lords of Shadow 2 gekauft, also diesen Sarg. Der ist heute vielleicht 15 Euro wert, also hat einen Wertverlust von fast 90%.
Selbst so dicke Titel sind da nicht mehr sicher. Gestern hat Amazon beispielsweise die CE von GT Sport verkauft für 40 Euro. Das ist fast wie geschenkt.
Bei der Fallout 4 Pip-Boy Version war ich mir auch so sicher, dass diese deutlich teurer wird mit der Zeit, aber die gab es Weihnachten dann auch schon teilweise für 60 Euro.

Ich habe zwei sehr, sehr gute Freunde, die haben teilweise jeweils ein ganzes Zimmer voller solcher Editionen. Aber auch die merken schon sehr, dass der Markt mittlerweile vollkommen damit überschwemmt wird. So zu PS3 Zeiten konnte man sich schon sicher sein, dass der Preis mindestens stabil blieb, aber gegenwärtig sieht es düster aus.
Siehe Assassin’s Creed Odyssey, ich glaube das Spiel gibt es in 8 oder 9 unterschiedlichen Versionen 😀

Guest

Ist nicht ungewöhnlich und gibt es auch auf der Gamescom. Habe einen Kumpel, der samt Presseausweis nur dahin geht, um Kohle zu machen. Die Leute kaufen kurz nach der Gamescom alles wie verrückt ab. Beispielsweise die total billig aussehende Agent 47 Krawatte, die vor paar Jahren verschenkt wurde an Journalisten. Hat für 80 Euro auf Ebay den Besitzer gewechselt.

f1rstImp4ct

Ich würde das Geld lieber direkt CDPR geben! Sollen die mal etwas Merchandise raushauen 🙂

Psycheater

Würd Ich niemals machen; aber der Preis zeigt das Interesse besteht. Ist halt stark limitiert

terratex 90

hab auch teurere, cyberpunk interessiert mich aber nicht.

Skyzi

Da bekommt man was Geschenkt und verkauft es weiter hmm kann ich nicht so recht verstehen.

Alzucard

Sie ist halt selten. Da ist der Preis schon ganz in Ordnung.

DanteDeReaper

Ich hoffe das die die Figur noch anbieten werden. Aber jetzt auf Ebay kaufen für diesen Preis, auf keinen Fall!

Nora mon

Sowas ähnliches hatte ich auch mal nur mit Codes von WoT auf der Messe dachte ich nur so ,oh coole kleine Spielzeugpanzer, die nehm ich mit. Jahre später hatte ich das Spiel mal ausprobiert und mich an das Spielzeug erinnert, kurz gesucht, Codes auf der Rückseite der Schachtel gefunden dann mal gegooglet und dann auf Ebay 10 Codes für 130€ das Stück verkaufen können.

Hogak

blöd nur, dass die Codes von WoT ein Ablaufdatum haben 😉

Nora mon

Deine PC Games Codes vill die von der Messe gingen Jahre später noch.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

20
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x