Crowfall verschoben – Statt Release soll es einen Soft-Launch geben

Das MMORPG Crowfall könnte sich vor allem für PvP Fans zu einem sehr interessanten Titel entwickeln. Doch wann erscheint es denn nun? Wann ist das neue Datum?

Crowfall plante eigentlich einen Soft-Launch spät in 2017, doch daraus wurde nichts. Es kommt zu einer Verschiebung.

Ein genaues Datum für ein Release wollen die Entwickler nicht bekannt geben. Als Ziel gibt man „so früh wie möglich in 2018 aus.“

Ohnehin plant ArtCraft kein konventionelles Release, sondern einen einen Soft-Launch. Das heißt, Crowfall wird irgendwann keine Wipes mehr durchführen und einfach die Server offen halten. Die Entwicklung schreitet dann aber noch immer voran.

Update: Das MMO wurde erneut verschoben und es gibt jetzt einen neuen Release-Zeitraum für Crowfall.

Crowfall Guinecean Hamster Knight resized 2

Soft-Launch so früh wie möglich in 2018

Solche Soft-Launches kommen im Bereich der MMOs immer wieder vor. Entwickler öffnen dann einfach die Server für eine Open Beta dauerhaft, erreichen irgendwann das „No-Wipe“-Stadium, der Spielfortschritt bleibt also erhalten. Die Fans spielen dann weiter, während die Devs munter weiter entwickeln und die Bezeichnung „Beta“ irgendwann entfernen.

Das Team von Crowfall will eine Spielwelt erschaffen, die anders funktioniert als man das aus MMORPGs kennt. Jeder Spieler verwaltet sein „Ewiges Königreich“, das er ausbaut, indem er Kampagnenwelten besucht, dort Rohstoffe abbaut und sich vielen Herausforderungen stellt. Diese Kampagnenwelten werden aber irgendwann zerstört und neue eröffnet, die andere Herausforderungen bieten.

Crowfall Harvesting 1

Soft Launch lässt nicht mehr lange auf sich warten

Schon jetzt ist es möglich, einen Vorgeschmack auf dieses Spielprinzip zu erhalten. Die Testserver sind 24 Stunden, sieben Tage die Woche geöffnet. Wer sich mit einem Gründerpaket einen Zugang erkauft, kann mitspielen und sein Feedback an die Entwickler geben. So früh wie möglich im kommenden Jahr sollen diese Tests dann zum Soft Launch führen.

In diesem Jahr hat sich einiges am Spiel getan, das von einer einfachen PvP-Arena zu einer experimentellen Kampagnenwelt gewachsen ist, welche schon das grundlegende Spielprinzip widerspiegelt. Alle Ziele für 2017 konnte das Team nicht erreichen, doch 2018 wird ebenfalls ein produktives Jahr, das den Soft-Lauch von Crowfall bringt.

Das Farmen von Ressourcen spielt in Crowfall eine wichtige Rolle. Doch dies wird etwas anders ablaufen, als man das von anderen MMOs her kennt.

Autor(in)
Quelle(n): MMORPG.com
Deine Meinung?
0
Gefällt mir!

8
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Zindorah
Zindorah
2 Jahre zuvor

Das spiel ist ziemlich gut, jedoch ist das bauen im eigenen Kingdom grauenvoll. Ich wette das wird zum Soft-Launch nicht fertig.

Caldrus82
Caldrus82
2 Jahre zuvor

So, jetzt mal Butter bei de Fisch, wer hat Zugang zur „Beta“ und kann mir sagen wieviel Potenzial es wirklich hat ?
Ich interessiere mich sehr für jegliche Art von PvP-MMO, CU hab ich schon gebacked (das war für mich ein No-Brainer) und bin am überlegen, ob es sich hier auch lohnt.
Ich bin schon so verzweifelt, dass ich gestern fast meine 2 DAoC-Accs wieder reaktiviert habe grin
Allein Mu Legend hat mich davon abgehalten, dass game hat einfach echt viel Endcontent^^

Edigan Edigann
Edigan Edigann
2 Jahre zuvor

Also, das Spiel hat viel Potenzial, nur ist es offiziell in der Pre-Alpha und daher eher ein rudimentärer Test und noch weit weit weg von einem vollständigen mmorpg. Ich hab es mal getestet und war eigentlich recht positiv überrascht, dass es für ein crowdfunding game ganz gut läuft (besonders das Kampfsystem und Craftingsystem fühlte sich besser an als bei vergleichbaren kleineren mmorpg Konkurrenten). Allerdings würde ich nicht mit einem frühen 2018 Release rechnen, ein Release im 4.Quartal 2018 halte ich für realistischer, da noch sehr viele essentielle Features fehlen und es noch massenhaft buggs gibt (Die eigentliche Entwicklung inkl. coding, hat erst am 4.2015 angefangen, wenn man von der Standart MMORPG Entwicklungszeit von 4-5 Jahren ausgeht ist halt frühestens Ende 2018 wirklich am realistischten.) An deiner Stelle würde ich warten und die 60$ erstmal nicht investieren (weil die Alphatestphase sich für das Geld nicht lohnt). Die Openbeta kommt eh noch irgendwann vor dem Launch, da kannst du dir dann das hoffentlich (fast) fertige Spiel, dann angucken und selbst entscheiden ob es etwas taugt oder nicht (finale Aussagen dazu kann man halt jetzt noch nicht treffen). Zusammenfassend würde ich sagen, man muss sich in Geduld üben und Ende 2018 nochmal einen Blick auf Crowfall richten.

Daniel
Daniel
2 Jahre zuvor

Also 70€ als Minimum an der Beta teilzunehmen finde ich fast schon frech.

Da hilft auch die Kopie von Soundtrack nicht weiter….

N0ma
N0ma
2 Jahre zuvor

früher haben Beta Tester noch Geld bekommen…

doc
doc
1 Jahr zuvor

Angebot und Nachfrage

Nirraven
Nirraven
2 Jahre zuvor

Das eigentliche Spiel kostet ja nicht mal so viel, aber ich glaube sie wollen ja nicht zu viele Betaspieler haben und steuern das halt zum teil über den Preis.

Gorden858
Gorden858
2 Jahre zuvor

„So etwas gab es zu meiner Zeit nicht. Als damals das Flamingo eröffnet wurde, hatte es an einem Abend noch geschlossen und am nächsten war es geöffnet.“

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.