Crowfall: „Wir machen Pay2Lose“ – Gamescom-Interview zum Wirtschaftssystem, Housing und Gameplay

Auf der Gamescom 2016 haben wir mit dem Crowfall-Entwickler Jess Mulligan ausgiebig über das ungewöhnliche Thronkampf-PvP-MMO gesprochen und dabei einige interessante Infos erhalten. Beispielsweise, dass man womöglich Spieler gegen Echtgeld-Einsatz „verlieren lassen“ will.

Crowfall ist ein ambitioniertes MMO-Projekt, bei dem die Spieler anstatt in einer offenen Welt jeweils kurze Kampagnen spielen, die voraussichtlich immer nur drei Monate lang dauern. Lediglich der Housing-Aspekt des Spiels, das so genannte „Eternal Kingdom“ bleibt als Refugium der eigenen Charaktere zwischen den Kampagnen bestehen. Zu diesem ungewöhnlichen Spielansatz hatten wir einige Fragen und auf der GamesCom 2016 konnten wir dem Game-Director Jess Mulligan einige interessante Antworten entlocken.

[iframe id=“https://www.youtube.com/embed/7rQlL_aGJXg“ align=“center“ mode=“normal“ autoplay=“no“]

Kampagnen-Multiversum

Die Kampagnen-Welten von Crowfall haben jeweils einzigartige Regeln und so kann es sein, dass in einer Welt keine Magie existiert, während in einer anderen alle Spieler Magier sind und in einer wieder anderen Kampagne brutales Friendly-Fire gilt und gerade Belagerungen zu Blutbädern werden. Während eine Kampagne läuft (bislang plant man bei den Entwicklern mit je drei Monaten), ist der eingesetzte Held aber fest an diese Welt gebunden.

Wenn wir also doch keine Lust mehr auf die entsprechende Welt haben, können wir nicht raus und müssen die restliche Zeit aussitzen. Da dies aber nicht im Interesse aller Spieler ist, man aber trotzdem nicht möchte, dass laufend Leute während der Kampagne nach Gutdünken rein und raus springen, wurde das Konzept „Pay2Lose“ ins Gespräch gepasst.

crowfall-jess-mulligan-gamescom2016
Auf der GamesCom 2016 konntenwir mit Jess Mulligan sprechen.

Demnach soll man nur aus der Kampagne ausscheiden (also das Kampagnenziel verfehlen und aus dem Kampf um die Herrschaft austreten) können, wenn man echtes Geld bezahlt. Dann wäre der Charakter wieder frei für neue Welten, aber da es Geld kostet, dürfte ein Großteil der Spieler trotzdem in der Welt bleiben und nicht für unnötiges Chaos sorgen. Ob das „Pay2Lose“-System tatsächlich kommt, ist aber bislang noch nicht final beschlossen.

Crowfall soll übrigens ein Buy2Play-Spielmodell haben, während ein optionales Abo lediglich Zeitersparnis bringt, indem wir bis zu 3 Helden offline ihre Skills trainieren lassen dürfen und mehr Platz im Housing haben. Es gibt außerdem noch Mikro-Transaktionen, aber explizit nur kosmetischen Kram sowie Komfort-Features wie das erwähnte „Pay2Lose“.

Housing und Handgesten

Wie bereits erwähnt können unsere Helden zwischen den Kampagnen im Eternal Kingdom Zeit verbringen und dort Gegenstände herstellen und trainieren. Das Kingdom ist dabei so ähnlich wie der Housing-Plot in Wildstar, nur viel größer und völlig frei gestaltbar, auch vom Terrain her. Eine Art „abgespecktes Minecraft“ meinte Jess dazu, in dem man wie mit Legosteinen alles nach Herzenslust zusammenbauen darf. Besonders geil: Gilden können die einzelnen Kingdoms der Mitglieder zu einem Riesen-Reich kombinieren!

Crowfall_Male Confessor Concept

Zum Kampfsystem von Crowfall meinte Jess, dass wir gleich von Beginn an im PvP loslegen können, da hier das eigentliche Spiel schon das Endgame sei. Daher braucht man sehr viel Skill, um sich gut zu schlagen und da – beispielsweise bei Magie – die Telegrafen für Flächeneffekte erst zu sehen sind, wenn der Angriff schon stattgefunden hat, müssen wir speziell auf die Gestik des feindlichen Magiers achten! Wenn er also in weitem Bogen ausholt, plant er wahrscheinlich einen „Flammentornado“ und wir sollten schnell das Gebiet vor ihm verlassen.


Wer Crowfall kostenlos ausprobieren mag, muss sich noch etwas gedulden, denn die offene Beta wird erst nächstes Jahr starten. Doch dieses Jahr beginnt zum Jahresende die geschlossene Beta und nach wie vor kann man auf der Homepage von Crowfall Zugangspakete kaufen und teilnehmen.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Tommey

Wer sich ausgiebig über Crowfall informieren will dem kann ich nur das hier ans Herz legen 🙂
Crowfall-Community.de ist live – CFC – Crowfall Community
hoffe das ist erlaubt.
Jess ist aber meines Wissens bei Travian angestellt nicht bei Artcraft, also eigentlich kein Entwickler zumindest nicht bei Artcraft also Crowfall.
Hab ihn am Freitag kennengelernt und war ein symphatischer Gesprächspartner

Jürgen Horn

Japp, der is bei Travian, aber steckt dennoch tief drinn. Und ja, der Kerl ist sehr sympathisch. ????

Skyzi

grafik mist aber was darin steckt echt fett.

Badoldy

Du scheinst das Spiel schon gespielt zu haben. kannst bissel was zum Spiel erzählen?

Skyzi

Badoldy guck dir das obige Video an besser kann man das nicht erklären.

Skyzi

Eins noch das was dort alles erzählt wird gab es zu der pre alpha so noch nicht.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x