Fan beweist: Als Controller-Spieler habt ihr in Halo Infinite einen riesigen Vorteil

Mit Halo Infinite erschien das erste Spiel in der Halo-Reihe, was von Beginn an auch für Maus & Tastatur entwickelt wurde. Dass Halo aber weiterhin Controller-Nutzer bevorzugt, hat ein Fan auf reddit statistisch bewiesen. MeinMMO erklärt euch, warum Controller-Spieler einen riesigen Vorteil in Halo Infinite haben.

Die Halo-Spiele waren traditionell Konsolen-Spiele. Trotz verzögerten Releases auf dem PC der ersten beiden Halos und viel später auch der Master Chief Collection – die Halo-Spiele wurden für Controller entwickelt.

Halo Infinite ist hier die große Ausnahme. Das neueste Spiel der Franchise erschien zeitgleich für PC und Xbox-Konsolen. Sowohl auf der Konsole als auch am PC kann man deshalb mit Controller oder Maus & Tastatur spielen. Das ist ein Feature, was sich auch über 10.000 Fans von Battlefield 2042 wünschen.

Ein Halo-Fan auf reddit hat jetzt aber gezeigt, dass Controller-Spieler einen riesigen Vorteil gegenüber Nutzern von Maus & Tastatur haben. Der Beweis kam über eine statistische Untersuchung des Ranglistenmodus.

Halo Infinite: Die besten Controller-Settings – So verbessert ihr euer Gameplay

Controller-Spieler sind im Schnitt deutlich präziser

Worum geht es? Auf reddit hat Halo-Fan Alfphie eine Statistik geteilt. Dafür hat er über die Website Halo Tracker (via halotracker.com) die Präzisions-Statistiken von insgesamt 400 Spielern grafisch darstellt (via reddit). Die kamen aus folgenden 4 Kategorien:

  • Die 100 besten Spieler mit Controller
  • Die 100 besten Spieler mit Maus & Tastatur
  • 100 Spieler mit Controller, die einen durchschnittlichen Rang haben
  • 100 Spieler mit Maus & Tastatur, die einen durchschnittlichen Rang haben

Für den “Durchschnitts-Spieler” wurden Spieler mit dem Rang Platin 6 ausgewählt. Das ist der Rang mit den meisten Spielern, stellt also so einen qualitativen Durchschnittswert der Halo-Community dar. Um besser vergleichen zu können, hat Alpfhie nur Spieler gewählt, die auf Servern spielen, in denen die Input-Methoden nicht vermischt sind.

Die Präzisions-Werte dieser 400 Spieler hat er dann in folgender Grafik dargestellt:

Diese Grafik von reddit-User Alfphie zeigt die großen Unterschiede (via reddit)

Was zeigt die Grafik? Das wichtigste, was aus der Statistik ersichtlich wird, ist, dass der durchschnittliche Controller-Spieler fast genauso präzise ist wie ein durchschnittlicher Top-100-Spieler auf Maus & Tastatur. Nur 3,1 % Unterschied liegen im Schnitt zwischen den absolut besten Maus-Nutzern und einem durchschnittlichen Controller-Gamer.

Ebenfalls klar erkennbar ist der Unterschied in den Kategorien selbst:

  • Die besten 100 Controller-Spieler sind im Schnitt um ganze 16,4 % präziser als die besten 100 Maus-Nutzer.
  • Controller-Spieler mit dem Rang Platin 6 sind 12,3 % präziser im Schnitt als gleichrangige Spieler mit Maus & Tastatur.
Der neue Trailer von Halo Infinite erinnert an einen der “besten Trailer aller Zeiten”

Aim-Assist ist sehr stark in Halo Infinite

Welche Rolle spielt der Aim-Assist? Der wohl klarste Grund für die riesigen Unterschiede aus der Statistik ist schnell erkannt: Der Aim-Assist in Halo Infinite ist unglaublich stark.

Der Aim-Assist wurde entwickelt, um die Präzisions-Nachteile von Analog-Sticks gegenüber Mäusen mit technischen Hilfen auszugleichen. Das Fadenkreuz bleibt dank Aim-Assist also fast magnetisch auf einem Gegner, ohne, dass der Spieler so präzise steuern muss.

Das ist gerade in Halo Infinite wichtig, weil das Spiel eine besondere Mechanik hat. Im Gegensatz zu anderen Shootern machen Headshots nur in zwei Umständen mehr Schaden:

  • Sobald das Schild eines Spielers gebrochen ist
  • Mit dem S7 Scharfschützengewehr und dem Schockgewehr

Weil Kopfschüsse dadurch weniger wichtig in Halo sind als in anderen Shootern, ist pixelgenaue Präzision nicht so relevant wie kontinuierlicher Schaden auf den Körper. Die große Stärke von Mäusen ist aber, dass sie diese Pixel-Präzision leichter machen. Die Technik hinter dem Aim-Assist hingegen macht gerade kontinuierlichen Schaden einfacher.

Die 8 wichtigsten Waffen in Halo Infinite und was sie so stark macht

Die Stärken vom Maus-Aiming spielen in Halo Infinite deshalb nur selten eine Rolle. Die Stärken vom Aim-Assist, die Controller-Spielern zur Verfügung stehen, sind hingegen maximal relevant. Deshalb wird der Präzisions-Unterschied in Halo Infinite noch deutlicher als in anderen Shootern.

Nicht nur in Halo Infinite ist Aim-Assist ein Streitthema: Allein um CoD Warzone gibt es viele verschiedene Meinungen zu der Wichtigkeit und Fairness von Aim-Assist:

Crossplay und Input-Optionen verstärken Debatten um Aim-Assist

Wieso ist Aim-Assist ein so großes Thema? Obwohl Aim-Assist seit dem ersten Halo von 2001 ein Thema ist, hat es sich gerade in den letzten Jahren zu einem großen Streitthema in der Gaming-Welt entwickelt. Grund dafür sind 4 Entwicklungen:

  • Die steigende Popularität von Crossplay
  • Konsolen-Spiele unterstützen vermehrt Maus & Tastatur
  • PC-Spieler können Controller nutzen
  • Ein Mix aus Controller-Spielern und Nutzer von Maus & Tastatur spielen auf denselben Servern

Dank Crossplay können Konsolen-Spieler und PC-Gamer auf denselben Servern spielen. Das war vor wenigen Jahren noch nicht üblich. Daraus resultiert, dass Nutzer von beiden Input-Methoden – Controller und Maus – zusammenspielen können.

Wie sagen Profi-Spieler zur Aim-Assist-Debatte? Wie Crossplay und das Vermischen der Input-Methoden sich auf professionelle Shooter-Spieler auswirkt, hat Shooter-Profi Matt Kelly in einem ausführlichen englischen Twitter-Thread erklärt (via Twitter). Dieser Thread vom 30. Juli 2021 spricht die Entwickler vom kommenden Ubisoft-Shooter xDefiant an, die Aussagen sind aber auch für Halo Infinite relevant.

Mit Matt Kelly stehe ich in unregelmäßigem persönlichem Kontakt. Seine Expertise und Meinung schätze ich sehr, weshalb ich sie hier teilen möchte.

Eine weitere Entwicklung, die mit Crossplay zusammenhängt, ist, dass vermehrt Konsolen-Spiele die Nutzung von Maus & Tastatur per USB-Anschluss erlauben. So kann man in Spielen wie Call of Duty: Warzone oder auch Halo Infinite frei auswählen, welche Input-Methode man lieber nutzt – egal, ob man am PC spielt, oder auf der Konsole.

Durch diese Trends müssen Spieler von Maus & Tastatur häufig gegen Controller-Spieler antreten, die Aim-Assist nutzen können. Spieler, die nur mit der Maus zielen, können nicht auf diese programmierten Hilfen zurückgreifen.

Das finden die meisten PC-Spieler unfair. Die Statistiken aus Halo Infinite zeigen, dass diese Gefühle nicht unbegründet sind.

Was meint ihr: Findet ihr, dass Controller zu große Vorteile in Halo Infinite haben? Welche Input-Methode bevorzugt ihr – allgemein und speziell für das Spiel? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Obwohl Halo Infinite vom Gameplay sehr gut bei den Spielern ankommt, ist gerade der Battle Pass ein großer Kritikpunkt unter Fans. Was die Entwickler dagegen tun wollen, erfahrt ihr in unserem Artikel:

So will Halo Infinite das Problem lösen, das vielen den Spaß am Multiplayer verdirbt

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
18 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Steelfish

Ohne den Artikel gelesen zu haben ist mir schon klar, dass es um Aim Assist geht. Ohne den würden die meisten, die Shooter mit Controller so geil finden nichts treffen… einfach im Multiplayer abschalten und gut is. Wer dann meint er spielt am PC lieber mit Controller muss es dann halt auch können…

Und crossplay natürlich aus. Auch wenn die xbox glaube ich maus und Tastatur unterstützt…

Jimpanse

nix könnne sie ,ich als M%T spieler treffe nicht alles
aber sie machen per knopfdruck ein 180 mit Aim-Assist und wir am PC sind die cheater

AngryBob

Also in den ranglisten Spielen ist sowieso kein CrossPlay von daher, ist es egal…
Ausserdem ist das Autoaim auch schwächer als in anderen Spielen bzw. in den vorgänger Teilen.
Mit MKB hab ich bei weitem bessere Präzision als mit dem Gamepad. Jedoch macht es mir persönlich mehr Spaß mit Controller.

Der Botaniker

Ich habe damals oft mit Freunden Halo im Multiplayer auf Konsole gespielt. Da gab es einen Trick, mit dem man immer Insta-Headshots geben konnte.

In den Einstellung gab es die Möglichkeit mit Klick auf den rechten Stick den Blick zentrieren zu können. In Kombination mit den damals (ich weiß nicht wie es heute bei Halo auf Konsolen ist) grottigen Deadzone-Einstellungen beim Controller konnte man somit immer per Knopfdruck das Fadenkreutz genau auf dem Kopf des Gegners platzieren. Das ging natürlich am besten auf Maps mit wenig Vertikalität. Man konnte somit mit Klick auf den rechten Stick den Blick zentrieren (das war immer und auf jeder Distanz genau die Kopfhöhe des Gegners) und musste nur noch horizontal korrigieren. Durch die schlechte Deadzone des Controllers war es sehr einfach, nicht mehr vertikal zu verziehen, da man den Stick dafür recht stark nach unten oder oben ziehen musste. Ist es trotzdem passiert, hat man eben nochmal kurz auf den rechten Stick gedrückt.

Das waren somit immer Insta-Headshots. Mich würde interessieren, ob das heute auch noch möglich ist.

Fole

Also erstmal sind Headshoots in Halo sehr wohl wichtig bzw Kopftreffer, da das Schild deutlich schneller bricht. Abgesehen davon, ja der Aimassist ist stark, doch sieht man sich den Vergleich selbst an, sieht man das die Controller zwar mehr Präzi haben jedoch weniger Kills und assits, sprich es ist egal wie präzise du bist, wenn du denn kill oder nichtmal n assist raus holst ^^

exelworks

Mich persönlich nervt AIM-Assist meist.

Gerade in Destiny 2 war es extrem nervig. Man zielt auf einen Gegner der weiter weg ist, ein andere springt nur durchs Bild und zack die Waffe verzieht.

Crossplay finde ich an sich nicht schlimm aber zuletzt bei Battlefield merkt man doch stark wenn PC-Spieler dabei sind. Da wird man mal locker mit einer Pistole in der Luft mit Headshoot geholt oder aus 100m Entfernung in 1-2 Sekunden mit einer MP.
Ich will hier nicht mal Cheaten unterstellen aber Reaktion und Movement sind schon völlig anders.

Bei Spielen die etwas “arcade” sind bzw. wo vielleicht auch viel aus der Hüfte geschossen wird (wie DOOM oder auch Titanfalls) kann so ein AIM-Assist natürlich aber stark sein.

dEEkAy2k9

Ich hab mit nem Kumpel mal Contagion in CoOp gezockt.
Man kann hier an einem PC im Splitscreen in den MP einsteigen. Er mit Maus/Tastatur und ich mit Gamepad. Klar geht das auch, man merkt aber extrem wie abhängig man am Gamepad von einem ordentlichen AimAssist ist. Maus/KB sind deutlich präziser.

Ich sage noch immer: Wir müssen weg von den Analigsticks und hin zu neueren, präzisieren und intuitiveren Eingabemethoden.

dEEkAy2k9

Ich liebe meinen Steamcontroller genau aus diesem Grund. Man kann sich bei JEDEM Spiel eine entsprechende Eingabemethode konfigurieren und hat deutlich mehr Spaß.

So Spiele ich Cyberpunk 2077 mit dem Gamepad Layout, allerdings für’s Aiming habe ich die Maus auf das rechte Touchpad gelegt. Das Gyro ist beim Aiming auch an und alles fluppt ordentlich.

Nioh (1) wird auch so gezockt. das ganze Spiel mit Pad aber für das Zielen mit Bogen/Flinte bzw. für die ganz normale Kamerasteuerung wird das Touchpad und das Gyroskop verwendet. Deutlich smootheres Gameplay mit allen Vorteilen eines Pads.

Tatsächlich zocke ich auch am TV von der Couch aus.

KamiKateR

Ich bin ehrlich: ich hab jetzt sehr viel in Halo Infinite im MP auf Konsole mitm Controller gezockt. Ein Aim-Assist ist mir persönlich nie aufgefallen, nicht mal ansatzweise im Vergleich zu anderen Shootern wie Call of Duty oder Destiny (1+2).
Kann man das irgendwie ausstellen und ist vielleicht deshalb bei mir nie aufgetaucht, oder woran kann das liegen? Oder bewegt sich das Fadenkreuz nur nicht mit dem Gegner sondern die Kugeln “fliegen eher in die Richtung in die der Gegner rennt”?
Mein Fadenkreuz macht jedenfalls keinen einzigen Millimeter was anderes als das was ich mit dem Stick steuere.

Jimpanse

ich finde auch die Aim-Assist Spieler solten untersich bleiben
und warzone kann ich das für mich als PC spoieler nicht deakteviren
Frechheit!!!😠

Pranger

Ich brauche auch keine cheatenden PC Spieler mit Holzfestplatten. Crossplay mit PC ist nur sinnfrei.

Higi

Konsolenspieler sind eh keine richtigen Gamer, es braucht euch nicht, ohne Aim Assist könnt ihr eh nix! “Wer Sarkasmus findet darf es behalten” 😛

Sagittarii

Aimassist ist also “fast” so präzise wie mit der Maus, gut, ist also kein Nachteil für PC Spieler. Was aber der eigentliche Nachteil von Konsolenspieler, also Controllerspielern ist ist das movement, denn das ist wenn nicht der entscheidende Faktor im PvP. Alleine das strifen ist ein gewaltiger Unterschied. Crossplay muß man ausschalten können, genauso wie die festlegung ob man mit Tastatur oder Controller spielt, fertig.

Drahn

Ich finds gut so wie es ist. Wer keine Lust auf Cross Play hat, kann ja unter sich bleiben.

Moritz Wysotzki

Ich als Konsolenspieler habe selber keine Lust auf crossplay aber mehr aus dem Grund, dass es einige Aimbotnutzer gibt die über den PC spielen. Dazu kommt, dass das meldesystem unterirdisch ist. Give me the wall

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

18
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x