Halo Infinite hat nach 2 Wochen angeblich schon Cheater mit Aimbots und es wird schlimmer

Im Free2Play-Shooter Halo Infinite sind laut Berichten von Spielern und E-Sport-Profis schon die ersten Cheater unterwegs. Unter anderem sollen Aimbots am Werk sein, um unfaire Vorteile zu erzielen. Spieler sind jetzt besorgt, dass die Sache in Zukunft noch schlimmer werden könnte.

Was ist die Situation in Halo Infinite? Im kostenlosen Multiplayer-Modus von Halo Infinite haben Spieler erste Cheater entdeckt. So ging es beispielsweise dem Pro-Gamer CouRage, der seinen Unmut via Twitter teilte.

Schnell kamen weitere Top-Spieler, darunter die Pros Clayster und kiffdog, hervor und berichteten ebenfalls über lästige Cheater, die sie in ihren Matches geplagt hätten. Clayster fasste es folgendermaßen zusammen:

Hab gerade einen Cheater auf der FIESTA-Playlist in Halo getroffen … an Thanksgiving … einige Leute müssen echt ihr Leben in den Griff bekommen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Halo Infinite ist beliebt wie nie zuvor, aber das gilt auch für Cheater

Wie sieht das Gecheate aus? Auf reddit hat ein Spieler außerdem einen eifrig gelesenen Beitrag (3,7K Upvotes, 1K Kommentare, Stand 27.11.2021) geteilt. Darin zeigt er Aimbot-Cheater in Aktion. Der User fragt sich, ob das nicht alles noch schlimmer bald wird, wenn schon eine gute Woche nach Start die ersten Aimbot-Cheater rumrennen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Reddit Inhalt

Was sind die Reaktionen der Spieler? Die User in den Kommentaren ärgern sich freilich über die Cheater und fragen sich, warum denn jemand sich die Mühe macht, in einer einfachen Playlist ohne Rangliste zu cheaten. Und dass es noch schlimmer wäre, wenn das später in Ranglisten-Matches passiert und sich Cheater unfairer-weise an hohe Ränge kommen.

Halo Infinite ist im Multiplayer-Modus kostenlos spielbar und derzeit an der Spitze der Free2Play-Charts. Daher ist zu befürchten, dass bald noch mehr Cheater ins Spiel strömen.

Außerdem beklagen einige Spieler, dass Crossplay an allem schuld sei. Denn wenn Konsolen-Spieler unter sich blieben, würden die Cheater, die primär auf dem PC spielen, sie nicht mehr behelligen.

Was machen die Entwickler? Bislang wurde noch nichts von Seiten der Entwickler übernommen. Allerdings ist Halo Infinite noch nicht vollständig erscheinen und es kann durchaus sein, dass die Entwickler weitere Schritte unternehmen.

Diverse Spieler fordern auch eine Anti-Cheat-Lösung mit Kernel-Treibern und Hardware-Banns, wie es Valorant schon macht und Call of Duty: Warzone bald machen will.

Außerdem hoffen Spieler, dass die Report-Funktion für mutmaßliche Cheater besser wird. Denn aktuell sei der Report-Button nicht gut zu finden und würde dann ein externes Browser-Fenster öffnen, in dem man dann die Daten des Cheaters händisch eintragen müsse. Da wünschen sich viele Spieler eine Erleichterung.

Cheater sind übrigens nicht die einzigen Dinge, die Spieler in Halo Infinite gerade aufregen. Ein Teil der Community regt sich gerade furchtbar über die deftigen Preise im Ingame-Shop auf und fragt: „Sagt mal, Spinnt ihr?“

Quelle(n): GameRant
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
UrbaN

Im Titel: “und es wird schlimmer”

Im Beitrag: “fragt sich, ob das nicht alles noch schlimmer bald wird”

“Und dass es noch schlimmer wäre, wenn”

Ich liebe es wenn die Leute die Wörter schön verdrehen…

Kartoffel Salat

PC vom Crossplay ausschließen,bzw wie in Destiny 2 handhaben.

Aber mal davon abgesehen, alle 3 großen Shooter dieses Jahres aber verdammt schwach abliefern. CoD Vanguard hat den schlechtesten Zombie-Modus, BF2024 hat so einige heftige Performance Probleme, aber die Möglichkeit mit Freunden Bots zu zocken (was ich persönlich seit BF2 vermisste) und nun Halo mit dem Zwangscrossplay. Irgendwie haben alle 3 in unterschiedlichen Kategorien reingeschissen.

Motzi

Zwangscrossplay ist selten eine gute Lösung, egal in welchem Spiel. Vor allem nicht bei f2p Titeln.
Bei Halo Infinite ist es schon sehr auffällig, wie seit ein paar Tagen manche Spieler in den Lobbies auf große Distanzen mit den Standardwaffen einfach alles treffen, und wenn man sich die Treffsicherheit in der Übersicht nach den Matches anschaut, stechen diese Spieler mit Accuracy größer 75% extrem heraus, was bei dem Spiel nahezu unmöglich ist.
Ohne wirksame Gegenmaßnahmen und der Möglichkeit als Konsolenspieler nicht gegen PC Spieler antreten zu müssen, wird der (bisher berechtigte) Hype um das Spiel sehr schnell nachlassen.

Bengal

Frage: betrifft das Cheater Problem auch die Rangliste (Solo/Duos nur Controller)?

Werden dort Console und PC Spieler gematcht?
Blick da mit Crossplay nicht ganz durch.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Bengal
Orchal

Also ich kann als PC Spieler jedenfalls Rangliste mit “nur Controller” Auswählen. Daher gehe ich davon aus dass dort auch Cheater sein können.

Markus

Na das sind die Gründe warum ich keine PvP spiele mehr auf den PC zocke,wird ja immer schlimmer.

Osiris80

Wirklich überrascht kann doch da heutzutage auch keiner mehr sein oder ? XD

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

7
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x