Kompostieren und ernten: So funktioniert Landwirtschaft in Conan Exiles

Im neusten Update für das Survival-MMO Conan Exiles könnt Ihr Euch von den Kämpfen in der Wüste und dem Norden zurückziehen und einfach Bauer werden. Wir zeigen Euch, wie es geht!

Pflanzen haben in Conan Exiles eine ganz besondere Funktion. Sie dienen nicht nur der Nahrung, sondern sind auch für Gebräue, Heil-Tränke, Färbemittel und andere alchemistische Rezepte ein wichtiger Bestandteil. Am wichtigsten sind sie jedoch für den Bau, in Form von Pflanzenfasern für Seile.

Bisher mussten Spieler Pflanzen mühselig an ihren Positionen sammeln und warten, bis sie dort wieder auftauchen. Häufig kam es dann auch vor, dass gerade auf dichter bevölkerten Servern ein Clan eine Stellung um Aloe-Pflanzen und Gelblotus gezogen hat.

Im neuen Update 33 könnt Ihr nun Eure Pflanzen selbst anbauen. Jede Pflanze, die nicht unter Wasser wächst, kann angebaut und geerntet werden. Alles, was Ihr dazu braucht, ist Stufe 18, das Talent „Landmann“ und ein paar Zutaten.

Conan Exiles Landmann Talent

Vom Ausgestoßenen zum Bauern

Wenn Ihr Stufe 18 erreicht, könnt Ihr das Talent „Landmann“ im Reiter „Überleben“ in Euren Talenten finden. Landmann kostet lediglich einen Talentpunkt und benötigt keinerlei Vorwissen, sodass Ihr völlig frei zum Bauern werden könnt.

Durch das Talent erlernt Ihr die beiden Rezepte „Einfacher Pflanzentrog“ und „Komposthaufen“. Beide könnt Ihr ebenfalls einfach herstellen und benötigt dafür keine Werkbänke – alles funktioniert aus dem Inventar heraus und ohne fortgeschrittene Ressourcen.

  • Einfacher Pflanzentrog: 20 Holz, 5 Zwirn (entspricht 15 Pflanzenfasern)
  • Komposthaufen: 20 Holz

Spätere Ausbaustufen ermöglichen es Euch, normale Pflanztröge und verbesserte Pflanztröge mit größerem Volumen zu bauen.

Im Prinzip habt ihr damit alles an der Hand, um nun Eure eigene Gärtnerei aufzubauen und Euren Clan – oder Euch selbst – mit Pflanzen zu versorgen. Ihr benötigt lediglich die Samen der Pflanzen, die Ihr anbauen wollt, und Kompost. Die Samen findet Ihr häufig bei den Pflanzen selbst – Kompost ist etwas aufwändiger.

Conan Exiles Pflanztröge Detail

 

Kompost herstellen – Mit Geduld zum Dreck

Kompost ist ein hervorragendes Rezept, mit dem Ihr einen zwei Gegenstände los werden könnt, die schon viele Kisten verstopft haben: verdorbenes Fleisch und Knochen. Allerdings benötigt die Herstellung von Kompost viele Ressourcen und Zeit.

Um eine Einheit Kompost zu erhalten, müsst Ihr folgende Dinge in den Komposthaufen geben:

  • 4 x Knochenmehl
  • 5 x Pflanzenfasern
  • 2 x verdorbenes Fleisch
  • 4 Minuten pro Einheit

Mit dem erhaltenen Kompost könnt Ihr dann einen Pflanzensamen in den Pflanztrögen düngen und zum Wachstum bewegen. Dazu legt Ihr einfach die Samen zusammen mit dem Kompost in den Trog und wartet. Für höherstufige Pflanzen wie den Gelblotus braucht Ihr allerdings effektiven Kompost:

  • 2 x Kompost
  • 2 x Blut
  • 2 x Rohasche
  • 4 Minuten pro Einheit

Blut erhaltet Ihr von Menschen oder aus dem Freudenhaus der Derketo, Rohasche von Obsidianvorkommen in Vulkangebieten. Der Anbau von selteneren Pflanzen ist also Charakteren höherer Stufen vorbehalten.

Conan Exiles Obsidian

So sehen die Obsidian-Vorkommen aus, aus denen Ihr Rohasche gewinnen könnt.

Was Ihr sonst noch braucht

Zusätzlich zur den landwirtschaftlichen Strukturen braucht Ihr einen Mahlstein. Diesen könnt Ihr Euch entweder von einem Freund bauen lassen, oder Ihr erlernt das Rezept selbst:

Mahlstein

  • Verfügbar ab Stufe 17 im „Überleben“-Reiter
  • kostet 4 Talentpunkte
  • Bau: 50 Steine und 10 Äste, aus dem Inventar

Den Mahlstein benötigt Ihr, um Knochenmehl herzustellen. Diese erhaltet Ihr, indem Ihr Knochen, Reißzähne, Stoßzähne oder Hörner in den Mahlstein gebt. Begebt Euch also auf die Jagd, erlegt Tiere und schlachtet sie mit der Spitzhacke oder dem Beil – damit erhaltet Ihr Fleisch (das Ihr verderben lassen müsst) und Knochen.

Besonderer Tipp: Chitin kann ebenfalls zu Knochenstaub gemahlen werden! Findet Ihr Spinnen oder Skorpione, dann benutzt einfach ein Kürschnermesser an ihren Kadavern. So erhaltet Ihr schnell viel Chitin für Knochenmehl!

Mit diesen Rezepten habt nun Ihr alles an der Hand, um Eure eigene Pflanzenfarm anzulegen!

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (3) Kommentieren (1)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.