CoD Warzone: Diese 4 geheimen Änderungen stehen nicht in den Patch Notes

Zusammen mit Season 5 hat Call of Duty: Warzone etliche Änderungen bekommen. Nicht alle davon sind jedoch in den Patch Notes dokumentiert. MeinMMO zeigt euch vier Änderungen, die mit der Season kamen und die euch nicht verraten wurden.

Was sind das für Änderungen? Es geht um einige veränderte Inhalte in Warzone, die nicht in den Patch Notes zu Season 5 aufgeführt worden sind. In der Übersicht sind das:

  • neue Preise bei Vorratsstationen
  • Zugangskarten
  • Änderungen am Gefängnis
  • ein mögliches Easter Egg für das neue CoD 2020

Zumindest die ersten drei dieser Änderungen können einen Einfluss darauf haben, wie gut ihr in Warzone spielt. Das Easter Egg ist wohl eine Anspielung auf das neue Call of Duty 2020, das laut Leaks ein Black Ops wird und schon im Oktober erscheinen soll.

1. Wiederbelebungen sind billiger

Wiederbelebungen sind eines der wichtigsten Items, die ihr in jeder Runde in Warzone kaufen solltet. Bisher haben diese 4.500 $ gekostet. Mit Season 5 sind es jetzt nur noch 4.000 $. Das gilt sowohl für Selbst-Wiederbelebungen als auch für die eines Team-Mitglieds.

Call fo Duty Modern Warfare Vorratsstation
Die Preise haben sich über die Zeit geändert. Wiederbelebungen sind nun günstiger, Ausrüstungslieferungen kosten noch mehr.

Der Preis ist zwar nicht viel geringer, kann jedoch den Unterschied zwischen einem wiederbelebten Team-Mitglied und der Niederlage ausmachen. Besonders, wenn ihr mehrmals im Match eine Wiederbelebung kaufen müsst, schlägt sich das im Preis deutlicher nieder.

2. Zugangskarten und bessere Bunker

Seit Season 5 gibt es wieder die roten Zugangskarten, mit denen sich Bunker öffnen lassen. Diese sind offenbar zufälliger Loot, den ihr in der Warzone finden und aufsammeln könnt.

Sobald ihr eine Karte gefunden habt, könnt ihr euch zu einem der vielen Bunker auf der Karte begeben und diesen plündern. Das lohnt sich mit Season 5, denn der Loot dort wurde ebenfalls verbessert. Ihr solltet dort einige zehntausend Dollar und richtig guten Waffen finden. Möglicherweise gibt es bald noch mehr coolen Loot dort, wie die krasse Minigun aus Season 4.

CoD Warzone: Alle Bunker-Fundorte auf der Map und wie ihr sie öffnet

Neben den roten Schlüsselkarten gibt es noch eine weitere Schlüsselkarte, die einen geheimen Raum im nun zugänglichen Stadium öffnet. Mehr dazu lest ihr weiter unten zum Easter Egg für CoD 2020.

3. Neue Objekte bei Prison

Prison ist eine der besten Landezonen in Warzone und hat mit Season 5 einige kleinere Anpassungen bekommen. Dabei geht es allerdings nicht um neue Waffen oder Beute, sondern um neue Strukturen und Objekte.

Auf dem Dack von Prison befinden sich jetzt einige Stacheln und eine große Antenne, die bisher noch keinem ersichtlichen Nutzen dient. Es ist gut möglich, dass diese für die neuen Geheimdaten aus Season 5 benötigt wird und dass sich an anderen Orten ähnliche Änderungen zeigen.

Call fo Duty Warzone Prison Antenne
Diese Antennen und Stacheln auf Prison sind neu.

4. „Cold War“ Easter Egg

Die letzte geheime Änderung ist der neue Raum im Stadion. Diesen könnt ihr mit einer speziellen Schlüsselkarte betreten und findet dort einen Computer, der scheinbar zufällige Nummern anzeigt.

Was genau es mit den Nummern auf sich hat, haben Spieler bisher noch nicht herausgefunden. Allerdings liegt die Vermutung nahe, dass es sich dabei um einen Teaser oder ein Easter Egg für das kommende Call of Duty 2020 handeln könnte. Das soll „Cold War“ heißen und in Warzone enthüllt werden (via GameStar).

CoD 2020: Warzone, Zombies, Story – Leak zeigt Daten der „geheimen“ Alpha

Das würde sich mit der Aussage der Entwickler decken, dass Warzone länger leben wird als Modern Warfare. Es wäre etwa denkbar, dass die Geschichte der kommenden CoD-Teile in Warzone weitererzählt wird und so die Teile miteinander verbindet.

Was ändert sich noch mit Season 5?

Die Entwickler haben bereits eine Roadmap für Season 5 gezeigt, in der die aktuellen und einige kommende Inhalte gezeigt werden. Eine der bereits implementierten Änderungen ist etwa die wöchentliche Rotation der Waffen im Gulag. In der ersten Woche gibt es dort nun Schrotflinten und Handfeuerwaffen.

Call-of-Duty-Season-5-Roadmap
Die Roadmap verspricht noch etliche Neuerungen.

Außerdem gibt es zwei neue Waffen in Season 5, die AN-94 und die ISO, die ihr euch freispielen könnt. Zusätzlich zu diesen beiden kommen im Lauf der Season noch weitere Waffen, darunter eine neue Nahkampf-Waffe.

Passend zu den schicken neuen Knarren bietet CoD mit Season 5 nun ein weiteres Feature, das keiner braucht, aber alle haben wollen. Mit der Waffen-Inspektion könnt ihr nun einen genaueren Blick auf eure Lieblings-Schießeisen werfen und stolz eure verdienten Camos präsentieren.

Quelle(n): gamerant
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x