CoD Warzone: Season 4 ändert Map, viele Waffen und nervigen Skin – Patch Notes

Die Season 4 von Call of Duty: Warzone ist online und über das Update 1.38 kommen viele Neuerungen in Spiel. Ein frischer Gulag, Balance-Anpassungen, Motorräder – die neue Saison bietet einiges und MeinMMO zeigt euch hier die umfangreichen Patch Notes auf Deutsch.

Das Wichtigste in Kürze: Die neue Season 4 ist online und für das Battle Royale Call of Duty: Warzone sind ein paar spannende Änderungen vorgesehen – unter anderem:

  • Map-Anpassungen durch Satelliten-Abstürze
  • „Ground Fall“-Event zum Season-Start
  • 120Hz-Support für die PS5
  • Motorräder als neue Fahrzeuge
  • Viele Waffen-Anpassungen
  • Nahkampf mit der Matchstart-Pistole ist schwächer
  • 4 neue Waffen
  • Anpassungen beim verhassten Roze-Skin

Das neue Update 1.38 steht euch jetzt zum Download zur Verfügung und MeinMMO zeigt euch die wichtigsten Änderungen aus den Patch Notes in diesem Artikel. Die offizielle Roadmap der Season 4 binden wir euch hier ein:

cod warzone cold war roadmap season 4

CoD Warzone: Update 1.38 bringt umfassende Änderungen – Patch Notes

Wann kommt das Update? Das Update ist bereits seit 6:00 Uhr des 17. Juni online und steht zum Download auf allen Systemen bereit.

Wie groß ist das Update? Das ist abhängig von eurer Plattform. Die Entwickler gaben folgende Update-Größen bekannt:

  • PlayStation 5: 11 GB  
  • PlayStation 4: 11 GB  
  • Xbox One Series X | S: 11.2 GB  
  • Xbox One: 11.2 GB  
  • PC: 12.3 GB / 13.5 GB (mit Modern Warfare)

120Hz für PS5? PlayStation-Spieler auf der PS5 können nun die Warzone mit 120 FPS genießen. Die Patch Notes warnen jedoch – ihr braucht ein „HDMI 2.1“-Kabel, um das Feature nutzen zu können. Erfahrt hier, wie ihr 120 FPS auf der PS5 einstellt.

Was ist mit Black Ops Cold War? Das Update von Cold War ging bereits einen Tag vorher, am 16. Juni, online. Infos zu dem Patch Notes der Season 4 von Cold War gibts hier.

4 Schauplätze, frischer Gulag, „Red Doors“, Motorräder – Season 4 hat Bock

Wie hat sich die Map verändert? In der Hintergrund-Story werkelt der fiese Spion Perseus weiter an seinen dunklen Plänen und ein paar amerikanische Satelliten stören seine Machenschaften. Der neue, böse Operator „Jackal“ bricht in eine Kontroll-Einrichtung ein und zwingt einen Mitarbeiter, die Satelliten abstürzen zu lassen. Einer der beiden Satelliten „landet“ in Verdansk und schafft insgesamt 4 neue Schauplätze auf der Map:

  • Farmland – Auf einem der Felder
  • Bloc 18 – In der Nähe der Salzmine im Nordosten
  • Bloc 16 – Im Flussbett nahe des Flughafen-Towers
  • Gora Brücke – Eine der Brücken über dem Kanal hat gelitten

Das müsst ihr zum neuen Gulag wissen: Der neue Gulag orientiert sich wieder an einer klassischen Map und dieses Mal ist es „Hijacked“. Die Karte spielt auf einer Jacht und kommt auch gleichzeitig im Multiplayer von Cold War in Season 4. Der Gulag ist dem Oberdeck der Jacht nachempfunden.

Was ist das mit den „Red Doors“? Dabei handelt es sich um eine neue Loot-Quelle und eine Art Schnellreise-System. Ihr tretet durch eine der roten Türen und befindet euch dann an einem anderen Punkt auf der Map und könnt euch in einem Loot-Raum bedienen. Mehr zur Story hinter den Red Doors findet ihr hier. Einen kurzen Clip, wie die roten Türen funktionieren, binden wir euch hier ein:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Was können die neuen Motorräder? Mit dem „Dirt Bike“ gibt es ein neues, schnellstes Fahrzeug in Warzone. Das war bisher das Quad (ATV). Die Dirt Bikes sollen deutlich mobiler sein und sogar „Drifts“ und „Slides“ ermöglichen. Wie beim ATV (Buggys) könnt ihr einen Team-Kameraden auf dem Gefährt mitnehmen und auch die Gesundheit ist dieselbe, wie bei den ATVs.

4 neue Waffen und umfangreiche Anpassungen der Waffen-Balance

Welche neuen Waffen gibt es in Warzone? Ein LMG, ein Sturmgewehr, eine Nagelpistole und der Baseballschläger – alle sind neu im Spiel. Wenn ihr wissen wollt, wie ihr die Waffen bekommt, schaut hier vorbei: CoD Cold War & Warzone: So schaltet ihr die neuen Waffen aus der Season 4 frei.

Was hat sich bei den alten Waffen getan? Kurz gesagt: ein Menge. Wir zeigen euch alle Anpassungen. Beginnen wir mit einer wichtigen Änderung für den Match-Start:

  • Pistole 1911 aus Cold War (Waffe zum Match-Start) braucht jetzt 3 Schläge bei einem Feind mit 200 Gesundheit für einen Kill (vorher 2)

Doch auch bei den großen Waffen gibt es wichtige und viele Änderungen. So wurde zum Beispiel die AMAX erneut generft und verliert deutlich an Stärke. Die Entwickler betonen, dass den Balance-Anpassungen jetzt zum Start der Season weitere Anpassungen folgen. Die Time-to-Kill so generell um 60 – 100 Millisekunden steigen und Waffen wie die AK-47 aus Cold War dürften in nächster Zeit ebenfalls noch Schwächungen erfahren. Hier aber erstmal alle Waffen-Anpassungen zum Season-Start:

  • CR-56 AMAX – Nerf
    • Schadens-Multiplikator Brust von 1,2 auf 1,1 verringert
  • Groza – Buff
    • Minimaler Basis-Schaden von 18 auf 23 erhöht
    • Schadens-Multiplikator Brust von 1,1 auf 1.2 erhöht
    • Schadens-Multiplikator Bauch von 1,0 auf 1.1 erhöht
    • Reichweite erster Schadenbereich um 12 % verringert
  • FARA 83 – Buff
    • Schadens-Multiplikator Nacken von 1,0 auf 1.5 erhöht
    • Schadens-Multiplikator Brust von 1,0 auf 1.2 erhöht
  • XM4 – Buff
    • Schadens-Multiplikator Nacken von 1,0 auf 1.5 erhöht
  • AMP63 – Buff
    • Maximaler Basis-Schaden von 30 auf 33 erhöht
    • Reichweite zweiter Schadenbereich um 14,3 % erhöht
    • Schadens-Multiplikator Brust von 1,0 auf 1.1 erhöht
    • Schadens-Multiplikator Extremitäten von 0,9 auf 1.0 erhöht
    • Headshot-Multiplikator von 1,4 auf 1.3 verringert
  • Ballistisches Messer – Buff
    • Projektil-Geschwindigkeit um 25 % erhöht
    • Schadens-Multiplikator Nacken von 1,0 auf 1.3 erhöht
    • Schadens-Multiplikator Brust von 1,0 auf 1.23 erhöht
    • Bewegungsgeschwindigkeit um 1,3 % erhöht
  • Straßenfeger – Nerf
    • Reichweite erster Schadensbereich um 24 % verringert
    • Reichweite zweiter Schadensbereich um 18 % verringert
    • Reichweite dritter Schadensbereich um 7 % verringert
    • Bewegungsgeschwindigkeit um 1 % verringert
  • M82 – Buff
    • Kugelgeschwindigkeit um 7,7 % erhöht
    • Schadens-Multiplikator Brust von 1,1 auf 1.25 erhöht
    • Schadens-Multiplikator Bauch von 1,0 auf 1.15 erhöht
  • Swiss K31 – Visier-Rework
    • Änderungen der Basis-Optik zur Optimierung der Zielfähigkeiten
  • AUG aus CoD MW – Buff
    • Schadens-Multiplikator Brust von 1,0 auf 1.1 erhöht
    • Reichweite erster Schadensbereich um 10 % erhöht
  • Bullfrog – Visier-Rework
    • Änderungen der Basis-Optik zur Optimierung der Zielfähigkeiten
  • KSP 45 – Buff
    • Reichweite erster Schadensbereich um 16,6 % erhöht
    • Schadens-Multiplikator Extremitäten von 0,9 auf 1.0 erhöht
  • Milano 821 – Buff
    • Maximaler Basis-Schaden von 34 auf 36 erhöht
    • Minimaler Basis-Schaden von 25 auf 30 erhöht
    • Reichweite erster Schadenbereich um 23 % erhöht
    • Schadens-Multiplikator Brust von 1,0 auf 1.2 erhöht
    • Schadens-Multiplikator Bauch von 1,0 auf 1.1 erhöht
    • Schadens-Multiplikator Extremitäten von 0,9 auf 1,0 erhöht
  • PP19 Bizon – Buff
    • Maximaler Basis-Schaden von 34 auf 35 erhöht
    • Schadens-Multiplikator Extremitäten von 0,9 auf 1,0 erhöht
  • DMR 14 – Buff
    • Stärke des Rückstoßes verringert

Gab es Änderungen bei den Aufsätzen? Auch bei den Aufsätzen habe sich die Entwickler ausgetobt und verändern damit nochmals viele der Waffen in Warzone:

  • Lauf-Aufsatz „Kampf-Aufklärung“ (Sniper Cold War) – Buff
    • Pellington 703 – Erhöhung Kugelgeschwindigkeit von 42,5 % auf 47,5 %
    • M82 – Erhöhung Kugelgeschwindigkeit von 42,5 % auf 50 %
    • Swiss K31 – Erhöhung Kugelgeschwindigkeit von 43 % auf 50 %
    • LW3 Tundra – Erhöhung Kugelgeschwindigkeit von 42,5 % auf 44 %
    • ZRG 20 mm – Erhöhung Kugelgeschwindigkeit von 42,5 % auf 43 %
  • Lauf-Aufsatz „Ranger“ (Sturmgewehre Cold War) – Rework
    • Erhöht die Kugelgeschwindigkeit jetzt um 50 %
    • Verbesserte vertikale Rückstoß-Kontrolle um 15 %
    • Erhöht die Streuung beim Hüftfeuer um 20 %
  • Lauf-Aufsatz „Zugriff“ (Sturmgewehre Cold War) – Rework
    • Erhöht die Reichweite jetzt um 35 %
    • Verbesserte horizontale Rückstoß-Kontrolle um 15 %
    • Erhöht die Streuung beim Hüftfeuer um 20 %
  • Lauf-Aufsatz „schwer verstärkt“ (Sturmgewehre Cold War) – Rework
  • Lauf-Aufsatz „Qualitätsausführung“ (LMG Cold War) – Rework
    • Erhöht die Kugelgeschwindigkeit jetzt um 25 %
    • Erhöht die Reichweite um 17,5 %
    • Verbesserte vertikale Rückstoß-Kontrolle um 7,5 %
    • Verbesserte horizontale Rückstoß-Kontrolle um 7,5 %
    • Reduziert Bewegungsgeschwindigkeit beim Zielen (Strafing) um 20 %
    • Verringert ADS-Tempo um 6 %
    • Verringert Sprint-Tempo um 5 %
    • Erhöht die Streuung beim Hüftfeuer um 30 %
  • Unterlauf-Aufsatz „Schleifschalen-Griff“ – Buff
    • Verbesserte Zielstabilität von 10 % auf 19 % erhöht

Als weitere Änderung geben die Entwickler an, dass die meisten der optischen Visiere aus Cold War in Warzone überarbeitet wurden. Zum Beispiel hat sich die Position des „Axial Arms 3x“ und des „Royal Cross 4x“ auf dem Bildschirm etwas verändert. Wollt ihr die Anpassungen selbst noch einmal checken, dann findet ihr hier den Link zu den kompletten, englischen Patch Notes (via ravensoftware.com).

Weitere Anpassungen – Bug-Fixes, Roze-Skin, neuer Modus, Playlist

Was wurde beim Roze-Skin verändert? Die Entwickler versuchen sich erneut an einem „Nerf“ des dunklen Roze-Skins. Es ist die Rede von Material-Anpassungen um die Sichtbarkeit zu erhöhen. Es muss sich jedoch noch zeigen, ob die wiederholte Änderung etwas bringt. Erste Reaktionen der Spieler sehen nicht gut aus:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Welche wichtigen Bug-Fixes gab es? Es gab einige kleinere Bugs, die entfernt wurden. Am wichtigsten von den genannten Änderungen sind Fixes auf der kleinen Map Rebirth Island. Die Sonne sollte an manchen Stellen nun weniger blenden und die Entwickler haben weitere Löcher in der Map gestopft, die Glticher nutzten, um von außerhalb des eigentlichen Map-Bereiches zu agieren.

Was kann der neue Modus und wie sieht die Playlist aus? Mit dem Start der Season 4 könnt ihr jetzt bei dem Modus „Verdansk-Wiederbelebung Mini“ einsteigen. Es ist eine Mischung aus dem Wiederbelebungs-Modus und einem Mini-Royale. Der Kreis ist schon am Anfang ziemlich klein und wenn ihr down geht, kommt ihr immer wieder, solange ein Team-Kamerad am Leben ist – zumindest bis zu einem bestimmten Zeitpunkt im Match. Der Modus ist auf 45 Spieler ausgelegt und Teil der aktuellen Playlist:

Warzone Playlist zum Start Season 4

  • Battle Royale – Solo / 2er / 3er / 4er
  • Verdansk-Wiederbelebung Mini (3er)
  • Rebirth-Wiederbelebung 4er
  • Beutegeld 4er

Was nicht in den Patch Notes stand – Kampf-Trucks

Eine weitere wichtige Anpassung haben Spieler bereits ohne die Patch Notes entdeckt: Ihr könnt euch über die Satelliten des Absturz-Events gepanzerte Trucks besorgen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Wie im Spezial-Modus „Panzer Royale“ haben die Trucks jetzt in den normalen „Battle Royale“-Matches dicke Geschütze obendrauf und können über eine Konsole am Fahrzeug verbessert werden. Dazu gehört zum Beispiel eine Aufklärungs-Drohne, die euch durchgängig Infos zu Gegner in der Nähe liefert. Mit einer Portion Cash könnt ihr die Upgrades kaufen.

Season 4 bringt viele Neuerungen, würfelt die Waffen-Meta neu aus und scheint an das hohe Tempo der Season 3 fortzusetzen. Die nächsten Tage im Battle Royale Warzone werden spannend und MeinMMO hält euch auf dem Laufenden, wie sich die Änderungen auf das Spiel auswirken.

Wie ist euer erster Eindruck, wenn ihr euch die Änderungen anschaut? Habt ihr ein gutes oder schlechtes Gefühl bei der Sache? Diskutiert mit uns in den Kommentaren auf MeinMMO.

Wollt ihr mehr Service-Infos zu Warzone lesen, dann schaut hier vorbei: CoD Warzone: Alle Infos zum SBMM – Funktion, Tricks und Probleme beim Matchmaking

Quelle(n): Raven Software
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x