Besser Snipen mit Controller in CoD MW & Warzone: Experte zeigt sichere Technik

Scharfschützen sind beängstigende Feinde in Call of Duty: Modern Warfare & Warzone. Wenn ihr als Controller-Spieler ebenfalls zu den gefürchteten Soldaten gehören wollt, schaut euch hier eine Technik an, die den Unterschied ausmacht.

Wenn ihr mit dem Scharfschützengewehr in Call of Duty richtig gut sein wollt, braucht ihr weder das Rad neu erfinden, noch eine PC-Maus. Es gibt ein paar Techniken, an denen ihr euch orientieren könnt. Darunter:

  • Quick-Scoping
  • Hard-Scoping
  • Drag-Scoping

Für Controller-Spieler spannend: Drag-Scoping. Bei dieser Technik verlasst ihr euch nicht auf eure Präzision mit dem rechten Daumen, sondern eure Reaktion mit dem Trigger. Das erleichtert das Treffen ungemein und der jahrelange CoD-Sniper und Streamer „IceManIsaac“ sagt sogar: „Es hat mein Leben verändert“ – Was er bei einer hohen Spielzeit auch durchaus ernst gemeint haben könnte.

In einem seiner YouTube-Videos erklärt „IceManIsaac“ das Drag-Scoping für Controller-Spieler mit den richtigen Settings und Verhaltensweisen. Seine Weisheiten hat MeinMMO für euch zusammengetragen, das englische Video binden wir hier für euch ein:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Drag-Scoping – Erklärung und Settings für Controller-Spieler

Wie funktioniert das genau? Grob gesagt erhöht ihr eure Wahrscheinlichkeit zu treffen, weil ihr euch auf eine andere Mechanik verlasst.

Beim Drag-Scoping versucht ihr gar nicht erst, den Feind direkt beim Anvisieren im Fadenkreuz zu haben, sondern ihr zielt daneben und fahrt dann mit dem Fadenkreuz über den Feind, um im richtigen Moment abzudrücken. Der genaue Ablauf:

  • Bei dieser Technik hilft euch der Aim-Assist mit Controller
  • Um von der Mechanik zu profitieren, setzt mit eurem großen Visier ein gutes Stück neben dem Feind an
  • Zieht mit eurem Fadenkreuz danach in Richtung Gegner
  • Sobald das Fadenkreuz sitzt, feuert die Kugel aus dem Lauf
cod modern warfare warzone sniper drag scoping
Ihr zielt am Gegner vorbei, zieht das Fadenkreuz über den Gegner und setzt im richtigen Moment den Schuss.

Warum ist die Technik so gut? Mit dem Controller ist das beim aktuellen Call of Duty richtig stark, da euch der Aim-Assist unterstützt. Sobald ihr dem Gegner mit dem Fadenkreuz zu nahe kommt, regelt CoD: MW 2019 die Sensibilität ein wenig runter und es fühlt sich so an, als würde euer Visier für einen Moment träger sein.

Genau dieses „Runterregeln“ könnt ihr nutzen, um damit euer Muskel-Gedächtnis zu trainieren. „IceManIsaac“ meint, dass ihr mit genug Übung den richtigen Zeitpunkt zum Feuern beinahe automatisch trefft, weil ihr den Moment, in dem der Assist einsetzt, als Anhaltspunkt habt.

Welche Settings sollte ich nehmen? Der Streamer empfiehlt, dass ihr als Scharfschütze eher geringe Sensibilitäts-Einstellungen verwenden solltet. Zu hohe Werte gefährden einen sicheren Schuss, ihr könntet aber dafür noch einen Augenblick schneller sein mit eurem Treffer. Hier zählen eure Vorlieben.

Das sind die Settings, die „IceManIsaac“ empfiehlt:

  • Stick-Empfindlichkeit beider Achsen: 6
  • ZV-Empfindlichkeit-Multiplikator: 0,85
  • Deadzone korrekt einstellen
  • Aim-Assist / Anvisierhilfe: Standard
  • Zielreaktionskurve: Standard
  • Zielhilfe mit Sichtfeld skalieren: Aktiviert (nur PC)

Zusätzlich legen wir euch ans Herz, weitere Einstellungen vorzunehmen, die euer Bild verbessern und von störenden Filtern befreien. Dazu ist es noch wichtig, die Einzelheiten des Aim-Assist zu kennen. „IceManIsaac“ verwendet aufgrund seiner Angewohnheiten den „Standard-Assist“. Für Sniper lohnt sich aber eine Umstellung auf „Präzision“ oder „Konzentriert“, da der „Trägheits-Effekt“ noch einmal stärker ist.

cod modern warfare winter docks sniper
Technik, Settings, Übung – Mehr brauch ein guter Sniper nicht.

Bleibt in Bewegung und feilt an eurer Technik

Was gibts noch zum Drag-Scoping zu wissen? Mit dieser Technik geht der Fokus weg vom präzisen Anvisieren zum richtigen Timing. Doch beides ist wichtig, um richtig gut zu sein.

Versucht ihr euch am Drag-Scoping, sollte es euer Ziel sein, Headshots mit dieser Technik zu setzen. Besonders im Battle Royale Warzone sind Headshots mit Scharfschützen-Gewehren wichtig, da ihr nur so eure Feinde mit einem Treffer K.O. legt. Im regulären Multiplayer reicht dafür mit den großen Sniper-Gewehren schon eine Kugel in die Brust.

Das „Ziehen“ über den Gegner muss nicht immer horizontal verlaufen. Doch um den „Trigger-Moment“ des Aim-Assists auszulösen, braucht es immer ein klein wenig Platz zwischen Fadenkreuz und chancenlosen Feind.

Bleibt während des „Scopings“ in Bewegung, um selbst ein schwereres Ziel zu sein. Lauft ohne System von links nach rechts, duckt euch, springt, geht aus dem Visier, lauft ein Stück und zielt wieder auf den Gegner. All das euch hilft, um im Bewegung zu bleiben, hilft aber auch, weniger Treffer einzustecken. Besonders „Spingen“ und „Ducken“ sind wichtig, um euren Kopf ständig auf einer anderen Höhe zu haben.

Hier gibts weiterführende Infos zum Snipen:

Modern-Warfare-Sniper-1-1140x445
„Nur noch ein kleines bisschen…“

Warum sollte ich die Technik verwenden? Als Controller-Spieler solltet ihr euch das „Drag Scoping“ mit Sniper angewöhnen, da es deutlich Vorteile gegenüber dem direkten Anvisieren des Feindes bringt.

Wie zum Beispiel beim „Slide-Cancel“ prägt sich euer Muskel-Gedächtnis mit der Zeit den Ablauf des Schusses ein. Sobald der Aim-Assist triggert, weiß euer Hirn, dass es auch jeden Moment zum Schuss kommt. Je öfter ihr das macht, desto besser wird euer Timing.

Versucht es mal und ihr werdet überrascht sein, wie leicht sich Feinde auch ohne viel Übung treffen lassen.

Quelle(n): Dexerto, YouTube - IceManIsaac
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!

1
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Gaaschi
6 Tage zuvor

Prima, jetzt möchte man Controller-Spielern noch den Aim-Assist weiter schmackhaft machen, kein Wunder also das sich da PC-Gamer aufregen.
Hab selbst eine Zeit lang mit Aim-Assist gespielt ,aber ihn mittlerweile ausgeschalten, da ich dadurch die Waffe zu oft verziehe beim gegenwirken zum Assist.
Dann lieber ohne Assist versuchen ordentlich was zu reißen, dann hat man auch ein echtes Erfolgserlebnis.
Bis dahin, Cheerio

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.