Turnier zeigt: So ist CoD Modern Warfare noch nicht bereit für E-Sports

Call of Duty: Modern Warfare hat gewisse Schwächen im Netcode. Bei einem Turnier wurden diese Nachlässigkeiten offensichtlich und zeigten, dass dieses CoD nicht bereit für E-Sports ist.

Was für ein Turnier wurde da gespielt? Call of Duty: Modern Warfare bringt schon seit vielen Jahren Spieler zusammen, die gegenseitig ihre Fähigkeiten messen und sogar in großen Ligen gegeneinander antreten.

Die offizielle CoD-Liga startet zwar erst im Januar, jedoch wurde jetzt bereits medienwirksam ein „Streamer Inventational“-Turnier mit 250.000 Dollar Preisgeld ausgetragen.

Der Wettkampf zeigte, dass Modern Warfare in seinem derzeitigen Zustand kaum für E-Sports geeignet ist. Es kam zu Unregelmäßigkeiten aufgrund der schlechten Netzwerk-Struktur der privaten Lobbys.

Private Lobbys für E-Sports nicht geeignet

Wieso ist Modern Warfare nicht bereit für E-Sports? Es gibt eine Schwäche im Netcode, der die Verbindung der Spieler zu den Servern oder dem Host organisiert.

In dem Video von dem Turnier ist eindeutig zu sehen, wie der Spieler in seiner Ansicht bereits um die Ecke gebogen ist. Jedoch liefert die Kill-Cam ein anderes Bild und der Gegner kann ihn noch erledigen.

Die Wettkämpfe zwischen den Clans oder im E-Sport finden nicht auf öffentlichen Servern statt, sondern werden in privaten Lobbys ausgetragen. So können sich die Wettstreiter eigene Regeln festlegen und spielen was sie wollen. Doch genau hier liegt das Problem.

Was ist das Problem mit den privaten Lobbys? Die Tick-Rate der „Private Matches“ ist viel zu gering für den kompetitiven Anspruch und liegt bei grade mal 12 Hertz. Das bedeutet, dass die Eingaben der Spieler nur 12 Mal in der Sekunde aktualisiert werden.

Zum Vergleich: Eine Waffe mit einer Feuerrate über 720 Kugeln pro Minute (BPM) schießt schon schneller, als der Notcode die Daten überträgt. Die neue Waffe RAM-7 hat eine Schussrate von 860 BPM.

Was ist mit den öffentlichen Matches? Der YouTuber BattleNonSense hat bereits vor einigen Wochen den Netcode von CoD in einem englischen Video untersucht und herausgefunden, dass die meisten Matches in Modern Warfare mit einer Tick-Rate von ca. 60 Hertz laufen, ausgenommen Ground War (ca. 20 Hertz).

CoD-Netcode lässt Clan-Wars zum Glücksspiel werden

Wie beeinflusst die Tick-Rate das Spiel? Die geringe Aktualisierungs-Rate führt zu Ungenauigkeiten und kann Bewegungen zum Stocken bringen. Im Video seht ihr den Vergleich zwischen den Raten 12, 30 und 60 Hertz.

Diese Phänomene können auftreten:

  • Super Bullets
  • Rubber Banding
    • Hier gehts um die Bewegung. Wenn der Spieler zu schnell läuft, aktualisiert der Server/Host die Position des Spielers.
    • Das fühlt sich an, als würde man von einem Gummiband wieder etwas in Position geschoben werden.
  • Ungenaue Deckung
    • Wie ganz oben in dem Video zu sehen, kann es vorkommen, dass der Spieler sich aus seiner Sicht bereits in der Deckung befindet, der Gegner aber noch die Chance hat einen Treffer zu landen.
    • Das ist besonders ärgerlich, da Spieler mit einem zusätzlich hohen Ping hier noch mehr Vorteile haben.
  • Bugs und Kuriositäten
    • Ein schlechter Netcode kann auch das Spiel beeinflussen und verrückte Bugs verursachen oder Glitches ermöglichen.

So einige der Unregelmäßigkeiten in den Online-Modi von Multiplayer-Spielen, die ihr bisher gesehen habt, könnten ihren Ursprung in einem unausgeglichenen Netcode haben.

cod Modern warfare super bullets grafik
Eine Grafik des YouTubers BattleNonSense, der verschiedene Feuerraten mit den Taktraten 10 Hertz und 60 Hertz vergleicht.

Geringe Tick-Rate macht Spaß und Fairness zunichte

Wird sich das ändern? Die Entwickler sollten hier nachbessern, wenn Modern Warfare wirklich eine engagierte E-Sport-Community aufbauen möchte, sodass die privaten Matches auch auf den guten öffentlichen Servern gespielt werden.

Das Activision einfach mal so ein Turnier mit 250.000 $ Preisgeld veranstaltet, ist schon ein deutlicher Hinweis in Richtung E-Sports. Auch wenn einige CoD-Pros gekränkt waren, weil kaum Call of Duty-Spieler eingeladen wurden, dafür aber Fortnite-Pros.

Gute private Lobbys sind dabei ein Schlüssel-Element und sollte es so bleiben, wie es ist, sind Ungerechtigkeiten und Frust vorprogrammiert.

Wie seht ihr das mit der geringen Tick-Rate? Habt ihr schon mal einen Wettkampf gespielt und hattet Probleme mit Lags und Ähnlichem?

CoD Modern Warfare: Tipps vom Experten – Dieses Training verbessert Euren Aim
Autor(in)
Quelle(n): DexertoYouTube
Deine Meinung?
7
Gefällt mir!

6
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Chris
1 Monat zuvor

60 Herz in den meisten Lobbys? In ungelogen jedem Match sind bei mir Superbullets ein Thema. Mal kille ich einen mit 2 Kugeln aus der MP7, mal werde ich mit viel zu wenig Treffern gekillt. Das nervt schon an sich tierisch.
Dann kommen aber regelmäßig Paketverluste vor. Ich hab schon mal einem ein Halbes Magazin gedrückt und der ist noch gestanden. Man könnte jetzt sagen „vielleicht in dem Moment schlechtes Internet?“ aber das Tritt wohl kaum bei 5/5 Personen im Trupp simultan auf.
Von dem Gecampe, das durch Minimap und Matchmaking begünstigt wird, will ich hier gar nicht anfangen.

Kuba
1 Monat zuvor

Frage an die Technikprofis hier:
Wäre das rein vom Arbeitsaufwand ein grosser Akt die Tickrate zu erhöhen also muss der Zuständige da in irgend nem Programm „einfach“ nen Wert ändern oder wird hierfür komplett neue Hardware benötigt oder sonstiger teurer Einsatz von Programmierern?

Chris
1 Monat zuvor

Ein paar Tests sollten dafür schon durchlaufen werden, wie man hier ja sehr gut sehen kann, hat die Tickrate einen Signifikanten Einfluss aufs Spiel. An sich aber kein Hexenwerk. Ich denke das Problem ist hier eher das Geld. Es müssen genügend Server zur Verfügung stehen. Der schlechte Netcode & der allgemein hohen Ping werden dadurch aber noch nicht wirklich signifikant verbessert.

Alzucard
1 Monat zuvor

wow es is tnicht bereit für esports. was ein wunder haha

wie ich nur wieder betonen kann. Die entwickler und der Publisher bzw. oder Publisher sind unfähige Idioten.

Ralle
1 Monat zuvor

Schreibt der Experte für Videospiele, welcher schon viele Games selber programmiert, kontrolliert und auch veröffentlicht hat. Danke für Deine fundierte, differenzierte und sehr intellektuell ausgeklügelte Meinung. Ich werde sie mir sehr zu Herzen nehmen…..

Chris
1 Monat zuvor

Man muss kein approbierter Arzt sein um zu erkennen, dass bei einem Schnupfen Antibiotika too Much sind. Man muss kein Koch sein um eine leckere Suppe zu zaubern. Genauso wenig muss man Entwickler sein um zu erkennen, dass die größeren Probleme im Spiel vor allem eine Frage des Geldes oder der Sturheit von Entwickler/Publisher zu verdanken ist.
Minimap Ping bei Schüssen- Ein Wunsch von Spielern, zu lange von Entwicklern ignoriert. Und ein schon vorhandenes UI eine schon vorhandene Funktion hinzufügen ist kein Hexenwerk.
Superbullets – Ich glaub es ist klar: Geld spielt hier ne große Rolle bei der Servertickrate und nicht hochkomplexer Code.

Es gibt noch mehr..

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.