Modern Warfare lädt Fortnite-Pro zu 250.000$ Turnier ein – Kränkt CoD-Pros

Activision veranstaltet ein Turnier in Call of Duty: Modern Warfare mit einem Preisgeld von 250.000 Dollar. Auf der Einladungsliste stehen allerdings kaum CoD-Pros, dafür aber Fortnite- oder Overwatch-Spieler. Einige Profis zeigten sich davon enttäuscht.

Viele sehen die Stärke von Call of Duty: Modern Warfare im kompetitiven Multiplayer-Modus und eine Menge Spieler organisieren sich in Clans, die regelmäßig Clan-Wars oder auch größere Turniere veranstalten.

Am 24. Januar 2020 startet sogar eine Call of Duty League in den USA, die durch einige Städte tourt und 5vs5-Wettkämpfe austrägt. In Deutschland kann man über die „Major League Gaming“ an den offiziellen Activision Wettkämpfen teilnehmen.

cod modern warfare streamer event

Ein Turnier mit einem hohen Preisgeld sorgt jetzt für Ärger bei den Pro-Gamern von CoD, denn es wurden kaum Call of Duty-Spieler eingeladen.

Streamer Inventational-Turnier lädt kaum CoD-Streamer ein

Warum gibt es da jetzt Ärger? Der Wettkampf läuft unter dem Namen „Streamer Invitational“ und startet heute Nacht, am Mittwoch, den 11. Dezember um 1 Uhr unserer Zeit. Dabei kämpfen insgesamt 20 Streamer in 4 Teams um 250.000 Dollar.

Die Teilnehmer-Liste zeigt nur wenige Spieler und Content-Creator, die sich aktiv und viel mit Modern Warfare beschäftigen, dabei ist das Preisgeld schon ganz ordentlich für so einen Wettkampf.

Ein so bedeutendes Turnier zu verpassen, kann dann für den ein oder andern Profi schon echt enttäuscht sein.

cod modern warfare action
Auf dem höchsten Niveau muss jeder Schuss sitzen. Bei dem Turnier wohl eher nicht.

Geht es also nur ums Geld? Nicht ganz. Das Turnier läuft dazu noch über das „CoD Partners“-Netzwerk, zu dem sicherlich viele Call of Duty Content-Creator gerne gehören würden.

Mitglieder des Netzwerks haben die Chance auf Einladungen zu speziellen Events oder können das nächste Call of Duty schon lange vor allen anderen ausprobieren.

Auf eine Einladung warten bisher so einige der bekannten Streamer und Pros vergeblich.

Einige der Call of Duty-Pros reagieren abfällig

Wie reagieren die Pro-Gamer darauf? Einige reagieren mit Sarkasmus, andere sind echt verärgert.

„FaZe Pamaj“ twittert „Respektlos, Spielern zuzusehen, die das Spiel schon für ein anderes aufgeben haben und die jetzt dafür bezahlt werden, es zu spielen.“ Pamaj streamte in den letzten 30 Tagen nach eigener Aussage über 250 Stunden CoD und hätte die Einladung seiner Meinung nach eher verdient.

Matthew Piper, eher bekannt als „FormaL“, macht sich darüber lustig: „Die haben T2P nicht eingeladen, weil sie wissen, dass wir da alles rocken würden“ Sein Teamkollege „scump“ gibt ihm da absolut Recht: „Fakten“

fortnite cod turnier
So einige der eingeladenen Streamer sind für ihren Fortnite-Content bekannt.

Teilnehmerliste bietet Fortnite, Overwatch und Apex Legengs

Wer wurde denn so eingeladen und warum? Es sind so einige bekannte englische Streamer mit unterschiedlichen Hintergründen eingeladen. Es gibt ein paar Fortnite-Spieler, aber auch Overwatch oder Apex Legends sind vertreten.

  • Team 1
    • Vivid, Vader, Hutch, AvaGG, und TeePee
  • Team 2
    • Aydan, LuluLuvely, Mizkif, Valkia, und CrReam
  • Team 3
    • Hitch, Seagull, AdmiralBahroo, ShivFPS, und Spaceboy
  • Team 4
    • Symfunhy, AceU, LordKebun, JoblessGarrett, und Stodeh

Der Streamer „Mizkif“ bringt dabei sogar nur unregelmäßig Gaming-Content. Durch die gute Mischung werden viele verschiedene Spieler-Gruppen angesprochen.

Die Leute von Call of Duty wollen dem Spiel damit ermöglichen, neue Zuschauer und Spieler zu gewinnen. Deswegen werden auch öfter CoD-Fremde zu Partnern.

Wie kann man bei CoD Pro-Gamer werden? Wenn ihr euch für gut genug haltet, schaut euch die „Major League Gaming“ mal an. Sucht euch ein Team oder spielt 1 vs.1-Modi und testet euer Können.

Je besser ihr werdet, desto höher steigt ihr auf und bekommt es mit immer stärkeren Gegner zu tun. Wenn ihr gut genug seid, könnt ihr auch bei Turnieren mitspielen, die sogar ein bisschen Preisgeld bereithalten.

Wenn ihr ein paar Tipps braucht, um besser zu werden, könnt ihr hier reinschauen:

Was sagt ihr zu der Aufregung? Meint ihr es wäre besser gewesen, mehr CoD-Spieler zu dem hoch dotierten Event einzuladen?

CoD Modern Warfare: Spieler entdeckt riesige Battle-Royale-Map, zeigt Video
Autor(in)
Quelle(n): Daily EsportsDexerto
Deine Meinung?
4
Gefällt mir!

2
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
alfredo
1 Monat zuvor

Viele sehen die Stärke von Call of Duty: Modern Warfare im kompetitiven Multiplayer-Modus.
wo finde ich den?

AemJaY
1 Monat zuvor

raff das MLG dingens ned. gibts da CODMW 1vs1 ladders?
Ich seh da irgendwie nur eine ladder mit 1-12 spieler o.O

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.