Im MMORPG Camelot Unchained bastelt und benennt Ihr Eure Fähigkeiten selbst

Das PvP-MMORPG Camelot Unchained bietet eine innovative und einzigartige Möglichkeit, Charaktere mit Fähigkeiten auszustatten. Spieler bauen ihre Skills einfach selbst – mit Effekten, Ressourcen und Namen.

Wie funktioniert das? In einem neuen Entwickler-Stream zum aktuellen Stand des Spiels haben die Entwickler von Camelot Unchained über die Fähigkeiten von Magiern und anderen Klassen gesprochen.

Dabei kam auch der „Ability Builder“ zur Sprache, der bereits bei der Vorstellung des neuen UI zu sehen war. Mit diesem könnt Ihr Euch beim Spielen selbst Fähigkeiten erstellen. Ihr sucht Euch dazu einfach die entsprechende Skill-Art aus und passt sie durch bestimmte Eigenschaften, Fokusse und optionalen Reagenzien an.

Den kompletten Stream haben wir unten für Euch eingebunden. Die Informationen zu den Magiern beginnen etwa bei Minute 7:45, die zum Fähigkeiten-Baukasten bei Minute 24:30.

So sehen die Fähigkeiten aus: Die Entwickler haben am Beispiel des Magiers einige Fähigkeiten erklärt. Ihr baut einen Skill des Magiers aus folgenden Komponenten zusammen:

  • Rune: bestimmt den initialen Effekt wie Schaden, Schaden über Zeit, Verlangsamung
  • Form: bestimmt die Form des Zaubers wie Ball, Wand, Kegel, Pfeil
  • Fokus: bestimmt, ob ein Zauber einen Fokus verwenden soll. Fokusse können Zauber verbessern
  • Infusion: bestimmt, welches Reagenz einen Zauber verstärkt
Camelot Unchained Auswahl beim Flame Warden der Arthurianer
Die mögliche Auswahl für den „Flame Warden“

Runen und Formen sind dabei recht selbsterklärend. Fokusse sind so etwas wie Zauberstäbe, die die Zauber kanalisieren. Ihr könnt Euch aussuchen, ob Ihr einen Fokus verwenden wollt und ob der Zauber trotzdem gewirkt werden soll, wenn der Fokus nicht aktiv ist. Einige Zauber werden durch den richtigen Fokus stärker.

Infusionen sind noch einmal spannender. Sie fügen den Zaubern Effekte wie längere Dauer oder einen Rückstoß hinzu. Viele Reagenzien, wie menschliche Knochen, findet Ihr bei getöteten Spieler-Gegnern. Ihr müsst Euch die Ressourcen also in den Belagerungen oder den großen Kämpfen von Camelot Unchained beschaffen.

Zum Abschluss der Erstellung könnt Ihr Eurem Zauber sogar noch einen eigenen Namen und ein Icon verpassen. Tut Ihr das nicht, wird einfach ein generischer Name genommen, der den Effekten entspricht.

Camelot Unchained Ability Builder

Welche Klassen gibt es? Im Moment stehen die Klassen Bogenschütze, Nahkämpfer und Magier zur Verfügung. Die Magier unterscheiden sich dabei zwischen den Fraktionen:

  • Die Arthurianer haben „Flame Warden“
  • Die Túatha Dé Danann haben Druiden
  • Die Wikinger haben „Wave Weaver“

Zumindest bei den Magiern haben die verschiedenen Magier auch verschiedene Möglichkeiten, Zauber anzupassen. Sie können aber auch Fähigkeiten der anderen Klassen wie Bogenschütze nutzen, nur eben nicht so effektiv wie Zauber.

Die Auswahlmöglichkeiten sind aktuell zwar begrenzt, aber schon vielfältig. Die Entwickler planen jedoch, möglicherweise noch mehr Möglichkeiten zu implementieren.

Wollt Ihr nicht so lange warten? Diese MMORPGs erscheinen noch 2019:

Mehr zum Thema
Diese 13 neuen MMORPGs erscheinen 2019 – Release-Liste
Autor(in)
Quelle(n): massivelyOP
Deine Meinung?
Level Up (16) Kommentieren (11)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.