Destiny 2: Bungie entwickelt ein Nicht-Destiny-Spiel! Wird’s ein MMO?

Wie der Entwickler von Destiny 2, Bungie, bekannt gegeben hat, schließt man sich in einer neuen Partnerschaft mit dem chinesischen Konzern NetEase zusammen. Man will eine neue Spiele-Franchise entwickeln, die nichts mit Destiny zu tun hat.

Bungie macht nicht mehr nur Destiny: Wie Bungie vor wenigen Stunden in einem Statement bekannt gab, hat man eine Partnerschaft mit dem chinesischen Konzern NetEase geschlossen, um „neue Welten“ zu bauen. Man will neben Destiny noch weitere Welten erschaffen und unterhalten.

Was wird aus Destiny 2? Bungie versichert, dass es keine Auswirkungen auf Destiny 2 haben wird. Man arbeite weiter mit Activision an der Franchise. Man habe aufregende Pläne, die man in den nächsten Wochen bekanntgegeben wird.

destiny-titan-sonnenbrecher

Bungie geht fremd und lässt es sich gut bezahlen

Dürfen die das? Ja, es gab im Vertrag mit Activision bestimmte Klauseln, dass Bungie nach einer festgelegten Zeit, wenn bestimmte Bedingungen erfüllt sind, weitere Spiele entwickeln darf. Das war in der Ursprungs-Version des Vertrages (via assets.documents.cloud), die wir kennen, genau geregelt. Aber wir wissen nicht, ob der Vertrag aktuell ist.

Bungie will sich emanzipieren: Einer der großen Ziele von Bungie ist es, selbst Spiele herauszubringen. Das berichtet eine Mitarbeiterin des Wallstreet Journal über Twitter. Bungie will nicht total abhängig von Activision Blizzard sein. Das Ziel ist es, selbst zu entscheiden, wie man Welten erschafft und welches Geschäftsmodell man nutzt. Bungie möchte eine Firma werden, die verschiedene Franchises betreut.

100 Millionen US-Dollar bekommen: Bungie hat ein Investment von 100 Millionen Dollar von NetEase erhalten, um diese Pläne umzusetzen.

NetEase: Der Entwickler von „Revelation Online“ und noch viel mehr

Wer ist NetEase? NetEase ist ein Experte für MMOs und Mobile-Games. In China sind sie der Partner von Blizzard und geben dort Spiele wie Overwatch, Diablo 3 oder WoW heraus. Hier im Westen kennt man sie vor allem wegen „Revelation Online“, ein Asia-MMORPG, das nur mäßigen Erfolg hat. In China betreiben sie aber irrsinnig erfolgreiche Spiele wie „Fantasy Westward Journey Online 2.“

destiny-titanen-schulter

Was für ein neues Nicht-Destiny-Spiel könnte da entstehen?

Was für Spiele könnte Bungie für die machen? Wahrscheinlich MMO-Shooter – und mit dem Business-Modell klingt es nach „Free2Play“-MMOs oder Games-as-a-Service. Es ist kaum vorstellbar, dass Bungie nun mit Mobile-MMOs anfängt: Bungie ist eigentlich eine Firma für PS4 und Xbox One. Es wäre kaum sinnvoll, Bungie etwas anderes als Shooter machen zu lassen. Aber die genauen Details sollen erst später bekanntgegeben werden.

Vielleicht geht ein Traum in Erfüllung

Das ist noch besonders spannend: Es gibt eine neue MMO-Technik, SpatialOS. Die Firma hinter der Technik ist nach Investitionen 1 Milliarde US-Dollar wert. Der Erfinder dieser Technik träumt davon, riesige Online-Welten zu erschaffen. Er hat explizit gesagt, dass es sein größter Traum wäre, Destiny zu einem riesigen, lebendigem Universum zu machen.

Mehr zum Thema
Start-Up ist 1 Milliarde $ wert, will Destiny und MMOs riesig machen

Was hat NetEase damit zu tun? NetEase ist im Februar 2018 mit der Firma dieses Destiny-Fans ebenfalls eine Partnerschaft eingegangen. Vielleicht hört man in Zukunft, dass Bungie diese Wahnsinns-Technik in eigenen Spielen verwendet. Jedenfalls hat NetEase offenbar große Ambitionen im Bereich „lebendige Welt“ und „Online-Spiel“ – und man hat dank Mobile-MMOs auch offenbar die Kohle, um sich das zu leisten. Aus der Sicht von NetEase hat man sich jetzt:

  • mit SpatialOS die Technik für riesige MMO-Welten eingekauft
  • und mit Bungie den Entwickler, der diese Welten erschaffen kann

Doch das ist im Moment Spekulation.

Wie werden Fans von Destiny 2 wohl reagieren?

Destiny 2 am Scheideweg: Aber es wird wohl alles Jahren dauern, bis wir als Spieler wirklich was davon haben. Jetzt muss Bungie erstmal mit der Reaktion der Destiny-Fans klarkommen. Immerhin steht Destiny 2 grade am Scheideweg von der Enthüllung von „Destiny 2 Comet“ in den nächsten Tagen.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (9) Kommentieren (151)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.