Borderlands 3: Wie geht es 2020 im Loot-Shooter weiter?

Borderlands 3 stellte einen der größten Releases des Jahres 2019 dar. Obwohl es sich nicht um einen typischen, langfristigen Service-Titel handelt, geht es in 2020 weiter mit dem Spiel. Worauf dürfen wir uns freuen?

So kam Borderlands 3 im Jahr 2019 an: Am 13. September war es so weit – nach langer Wartezeit kam endlich der dritte (Haupt-)Teil des Loot-Shooters mit Chaos-Garantie raus. Endlich wieder Bosse plätten, legendäre Waffen sammeln und über verrückten Humor lachen – Borderlands 3 traf genau den gleichen Ton, den seine Vorgänger hatten.

Das ist aber nichts Schlechtes, schließlich wollten viele einfach nur das Borderlands-Feeling zurück. Und das bekam man in Hülle und Fülle. Auch, wenn das Spiel teilweise von technischen Beeinträchtigungen geplagt war und teilweise immer noch ist: Borderlands 3 macht Spaß. Und das soll es auch in 2020 weiterhin tun. Wie geht es weiter?

Borderlands 3 Troy Tyreen
Borderlands 3 war ein echtes Feuerwerk

Das erwarten wir 2020 in Borderlands 3

Noch mehr Updates: Seit dem Release hat sich Borderlands 3 stetig verändert. Wöchentlich gab es Updates für den Loot-Shooter, die sich mit allerhand Features des Spiels befassten. Unter anderem wurden Builds angepasst, was nicht immer gut ankam, aber auch Fehler behoben und Wünsche der Spieler umgesetzt. Letztendlich bekamen die Updates die Kurve und zogen meist positive Reaktionen.

Beispielsweise wurde die Bank erweitert, Loot-Pools angepasst und eine neue, vierte Stufe des Mayhem-Modus hinzugefügt. Es ist davon auszugehen, dass Gearbox das Spiel weiterhin regelmäßig mit Updates versorgen wird – und möglicherweise eine weitere Mayhem-Stufe hinzufügt. Schließlich soll das Endgame langfristig weiter die Spieler beschäftigen.

Borderlands 3
Teilweise war es ein ganz schönes Hin und Her mit den Updates

Noch mehr Events: Dafür, dass es sich bei Borderlands 3 um keinen Service-Titel handelt, ist doch relativ viel los. Zum Beispiel brachte es ein zeitlich begrenztes Event zu Halloween – die „Bloody Harvest“. Hier ist übrigens bereits bestätigt, dass das Geister-Event im kommenden Jahr zurückkehren wird – möglicherweise mit neuen legendären Waffen?

Borderlands 3 Bloody Harvest Event
Nächstes Jahr gibt es wieder Geister – und mehr?

Hier dürfte aber noch nicht Schluss sein: Offizielle Informationen gibt es zwar noch nicht, dennoch dürfte davon ausgegangen werden, dass uns eine weitere Events ins Haus stehen dürften. Beispielsweise soll der Saurianer Maurice, der die Bloody-Harvest-Quest verteilte, auch in Zukunft eine Rolle spielen.

Gut möglich, dass der echsenhafte Austauschschüler weitere, zeitbasierte Quests für euch hat, um mehr über das Universum zu erfahren.

Wird es noch mehr Takedowns geben?

Darüber hinaus kam mit Maliwan Takedown eine neue Aktivität ins Spiel, die euch eine dicke Herausforderung bot. Auffällig ist: Die Entwickler bezeichneten „die Takedowns“ als eine neue Art von Inhalten. Klingt ganz danach, als würde hier noch mehr nachkommen. Möglicherweise stehen in 2020 ein Atlas-, Dahl- oder Hyperion-Takedown an? Wir sind gespannt!

Mehr DLCs für Borderlands 3

So geht die Story weiter: Am 19. Dezember erschien der Handsome-Jack-DLC als erste große Erweiterung des Spiels. Hier ging es für euch ins Casino des klassischen Borderlands-Bösewichts. Es gab neue legendäre Waffen, Cosmetics und eine spannende Geschichte – eine Erweiterung, die insgesamt sehr gut ankam.

Doch auch an dieser Front wird Borderlands 3 nachlegen. Insgesamt drei weitere Story-DLCs wird es geben, die allesamt bis September 2020 erscheinen. Was drinsteckt? Das ist noch nicht bestätigt – allerdings ist davon auszugehen, dass sie ähnlich groß wie der Handsome-Jack-DLC ausfallen werden.

Wer sich den Season Pass geholt hat, braucht sich jedenfalls keine Gedanken darüber machen, wie man sie bekommt: Sie sind alle im Pass enthalten.

Der Handsome Jackpot macht Lust auf mehr!

Was könnte noch kommen? Viele Spieler haben mittlerweile die Level Cap von Stufe 50 erreicht. Für diese Spieler gibt es also nur noch die Guardian Ranks und das Sammeln neuer Ausrüstung, mit der man die Kammerjäger verbessern kann. Klar, das nimmt schon eine Menge Zeit ein – dennoch erscheint es möglich, dass die Obergrenze in 2020 angehoben wird.

Mehr Skillbäume würden mehr Vielfalt bringen

Das würde auch mehr Skillpunkte bedeuten – nur wohin damit Möglicherweise könnten die Kammerjäger weitere Skillbäume bekommen. Diese Theorie hält sich in der Community hartnäckig – schließlich soll es in Zukunft keine weiteren Kammerjäger geben, die dem Spiel hinzugefügt werden.

Neue Skillbäume und Fähigkeiten wären eine gute Möglichkeit für Spieler, das Spiel nochmal auf andere Art und Weise durchzuspielen. Selbst, wenn man mittlerweile jeden Kammerjäger im True-Vault-Hunter-Modus durch die Story geschickt hat.

Was würdet ihr euch noch für Borderlands 3 wünschen? Erzählt es uns in den Kommentaren!

Wie ausgerechnet ein Pokémon-Feature Borderlands 3 besser machen könnte
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
13
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Bodicore

Ich hoffe es kommt noch eine richtig interessante Klasse die mich dazu bringt nochmal anzufangen.
Die aktuellen Klassen sind nicht schlecht aber sind etwas blass gegenüber den andern Teilen.

Die Klassenausrichtungen sind in BL3 grundsätzlich einfach zu schwach.
Die Sirene funktioniert aber alle andren Klassen spielt man in den meisten Builds um die Ulti rum und nicht mit der Ulti man setzt da eher darauf sich auf bestimte Waffen oder Granaten zu spezialisieren als einen interessanten Build mit der Ulti zu entwickeln.

Die Talentbäume sind in meinen Augen einfach nicht harmonisch alles ist so gebalanct das es einfach unspektakulär ist, ich würde mich nicht wundern wenn als nächstes ein PvP Gebiet kommen würde.

Seska Larafey

Wenn der Epic Store exklusiv Deal abgelaufen ist auf dem PC wird sicher wieder was Bewegung kommen

Cameltoetem

Mich würden da auch mal die Verkaufszahlen interessieren. Ob sich das mit dem Epic Store gelohnt hat? Gefühlt und subjektiv gesehen hat BL3 gar nicht so richtig eingeschlagen. Wohl auch weil eben wenig neue Sachen dabei waren und es sich wohl eher wie BL2.5 anfühlen soll. Ich selbst habe es mir noch nicht gekauft. Hat mich bisher nicht so gereizt.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x