„Nerflands 3“ – So reagieren Spieler auf das neue Update in Borderlands 3

Das neuste Update von Borderlands 3 hat sich vieler Waffen im Spiel angenommen und einige der beliebtesten generft. In der Community kam das offenbar gar nicht gut an, denn Fans reagieren mit Spott und Memes.

Das ist in der Community los: Mit dem neusten Update von Borderlands 3 von der Nacht des 17. auf den 18. Oktober haben viele Waffen einen guten Teil ihrer Stärke verloren. Für Fans war das ein Grund, sich über die Änderungen aufzuregen.

Seit dem Patch geistern im Subreddit von Borderlands 3 diverse Memes herum, in denen sich die Fans über die Nerfs beschweren. In einem Thread mit fast 7.000 Upvotes bezeichnet ein Spieler das Spiel als „Nerflands 3“ und beschwert sich dabei über das Vorgehen von Gearbox:

Spiele, wie wir es wollen! Suche dir einen von vier Kammerjägern aus und nutze irgendeine Waffe! Es ist egal, welche, wir werden diesen Motherf****r in Grund und Boden nerfen! Weil Gründe!

Die Fans kritisieren, dass dieses Vorgehen „nicht sehr Borderlands“ sei. Lächerlich starke Waffen gehörten eben zum Spiel. Borderlands mache aus, dass es verrückt und spaßig sei. Nerfs und aus Sicht der Spieler unnötige Balance passen einfach nicht.

Nerfs sorgen für Streit

Was ist mit den Waffen passiert? Stein des Anstoßes für den Streit waren bereits im Vorfeld angekündigte Nerfs für beliebte Waffen, darunter die Lyuda, Butcher und Hellwalker. Besonders stark hat es aber wohl die Flakker getroffen:

Die Waffe sei von einer „Top 5 zu heißem Müll“ geworden. Ursprünglich konnte die Flakker sehr viele Projektive verschießen, die allesamt hohen Schaden am Ziel anrichten sollten. Das hat sie zu einer einzigartigen Waffe gemacht.

Die Streuung war jedoch nicht so, wie die Entwickler sie vorgesehen haben. Darum wurde sie so verändert, dass sie nun ihr gesamtes Magazin beim Betätigen des Abzugs abfeuert. Die ursprüngliche Stärke der Flakker ging damit wohl verloren.

Zank zwischen Fans: Es gibt allerdings nicht nur Beschuldigungen der Fans gegen die Entwickler. Einige Spieler sehen das alles differenzierter und sie beschweren sich über die Reaktion ihrer Mitspieler. Sie reagieren mit weiteren Memes, die sich darüber lustig machen, wie sich andere nun mokieren:

Einige andere Nutzer sehen sogar ein, dass die Nerfs notwendig waren:

Die Flakker war bescheuert stark, so, wie sie war. Sie hat sich lächerlich stark von nahezu jeder anderen Waffe abgesetzt. Egal, wie wichtig deine Waffe für deinen Build war, die Flakker konnte sie vermutlich mit Leichtigkeit ersetzen.

Pollia auf reddit

Wie findet Ihr das alles? Sind die Nerfs gerechtfertigt oder hat so etwas in Borderlands nichts zu suchen?

Borderlands 3 kündigt neuen, größeren Patch an – Das verraten sie schon
Autor(in)
Quelle(n): PCGamer
Deine Meinung?
6
Gefällt mir!

30
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
niceguy0815
niceguy0815
4 Monate zuvor

sad Ich versuche jetzt schon über ca. 100 Spielstunden (xbox) eine
Lucians Call zu bekommen. Auch schon ca 30 Lootagrams abegeben und kein Glück geahbt.
Und jetzt wurde das Teil generft :(…..weinnnnn…..
Hat zu vällig noch jemand eine zu viel die er nicht braucht? XBox Game Tag „nice4711“ genauso wie diese blöde Hex Granate mit 3 MIRF dropt bei mir einfach niergends…

nabend
nabend
4 Monate zuvor

Es gibt auch eine Hex (Recurring) Granate die sich in 2 Granaten aufteilt und dann jeweils in 3 MIRV
splittet, also insgesamt 6 Granaten.

nabend
nabend
4 Monate zuvor

Du hast post.

niceguy0815
niceguy0815
4 Monate zuvor

Wau Danke…
wirklich vielen vielen dank !!!!

nabend
nabend
4 Monate zuvor

Gern geschehen.

Gianluca Di Maggio
Gianluca Di Maggio
4 Monate zuvor

Bescheuerte Reaktion der Spieler aber was erwartet man? War doch klar dass Waffen angepasst werden damit mehr als 3 Waffen gespielt werden..

nabend
nabend
4 Monate zuvor

Die „anderen“ Waffen waren auch schon vorher da, steht dir frei die zu spielen oder gehörst du zu den „Zwangmenschen“ die erst eine Regel brauchen bevor sie das merken ?
Wenn ich ein PVE only game rausbringe, dann bin ich froh wenn es den Spielern gefällt und versuche ihnen nicht die Lust am game zu zerstören.
Aber das tun sie natürlich aus Kalkül, immer mehr Spieler spielen das game offline, gibt mehr XP mehr Legendaries und weniger „Nerfs“, schon seltsam, man hat offline fast nur Vorteile und sie sparen eine
riesen Menge an Traffic Kosten, ein Schelm wer da einen Zusammenhang sieht.

Gianluca Di Maggio
Gianluca Di Maggio
4 Monate zuvor

Klar waren die anderen Waffen schon vorher da, nur macht es keinen Sinn diese zu Farmen wenn andere Waffen schlichtweg deutlich stärker sind. Sowas wie der Flakker war einfach viel zu stark, das sowas angepasst wird war offensichtlich, zumal die Flakker wenn ich mich recht erinnere nicht mal ein World Drop ist. Ich bin keiner von den Suchtis die auf einen perfekten Drop geiern, oder das Spiel generell so hart suchten wenn es nicht man wirklich etwas nach dem durchspielen zu erledigen ist. Solche Spiele werden immer gepatcht und Gegenstände darin angepasst, das war schon immer so aber nur diese Community ist so salty wegen Nerfs dringend nötig waren, auch wenn ich zustimme dass da etwas übertrieben wurde.

nabend
nabend
4 Monate zuvor

Obwohl die Flakker OP war, habe ich sie nicht gespielt, wobei meine sogar noch Strahlung-Elementarschaden hat.
Sie haben aber nicht nur die Flakker generft, sie haben die Butcher, die Queens- (Kings-) call, die Lyuda, die Lucians call, die Hex Granate etc. generft.

Und jetzt ? Jetzt ist eine blaue (rare) Shotgun eine der stärksten Waffen im game. Meine Protuberance ist so dermaßen OP, dagegen ist die Flakker ein Witz.
Eine der stärksten Rocket Launcher ist ein blauer (rare) mit Namen the Lump.

Was ist das für ein Endgame wo man jetzt „blaue“ Waffen farmen soll? Und wie lange dauert es, bis sie die nerfen und was kommt dann „weiße“ Waffen nerfen ?

Es ist ein reines PVE game, es ist vollkommen egal welcher Char, welche Fähigkeiten, welche Waffen OP sind. Jeder hat das recht es so zu spielen wie er will.

Wozu führt das nerfen denn wirklich ? Die PC Spieler haben einen Trainer und können alle Waffen selbst verändern (Punkte verteilen) Sie können sogar Waffen in das Spiel bringen, die es (noch) gar nicht gibt. Oder sie spielen offline.
Der Nerf bringt da also schon einmal gar nichts.

Die Konsolenspieler können auch offline zocken,
bringt wie oben schon beschrieben, mehr
XP, mehr Legendaries und weniger Nerfs.

Was haben die Nerfs gebracht ? Immer mehr Spieler spielen offline, das ist alles.
Also wofür brauchen wir die Nerfs ? Was ändern die Nerfs wirklich ?
Was bringen sie den Spielern ?

Gearbox Mitarbeiter: Chef wir haben ein Problem !
Gearbox Chef: Wieso haben wir ein Problem, ich hatte euch doch gesagt,
dass ihr die Waffen nerfen solltet ?
Gearbox Mitarbeiter: Haben wir gemacht.
Gearbox Chef: Alle, auch die Weißen ?
Gearbox Mitarbeiter: Ja auch die Weißen.
Gearbox Chef: Dann ist doch alles gut, was für ein Problem haben wir denn ?
Gearbox Mitarbeiter: Es spielen immer noch 10% online.
Gearbox Chef: Ja, dann haben wir ein Problem…..

Benjamin Thum
Benjamin Thum
4 Monate zuvor

Der Punkt ist doch, das BL 3 definitiv andere Baustellen hat als die Waffenbalance. Nur das scheint niemanden bei gearbox bzw 2kgames zu interessieren…

nabend
nabend
4 Monate zuvor

Du hast Recht. Auf der Xbox One X habe ich im Slaughter Shaft machmal gefühlte 5fps
und die verschwenden Ressourcen um sinnlose (PVE only game/ offline Modus)
Nerfs rauszuhauen.

nabend
nabend
4 Monate zuvor

Habe mir gestern ein nettes farming build zusammengestellt.

Zuerst habe ich meinen Char ein paar Mal neu ausgerollt,
dann habe ich meinen

FL4K auf damage geskillt.(Entschwinden)

Dann in den Slaughter Shaft und den „invincible glitch“
angewendet.

Waffe: Protuberance (meine hat Strahlungsschaden) (Rest nach belieben)

Granate: gesalbter Quasar (habe leider keine andere gesalbte
Granate)

Schild: The
Transformer

Artefakt: Erhöhter Bereichsschaden, erhöhter Strahlungsschaden
und kürzere Abklingzeit

Mod: erhöhter Shotgunschaden etc.

Durch das mehrfach neu ausrollen wird der „Abklingzeitverkürzungs-glitch“
ausgelöst.

Man ist mit FL4K also fast permanent unsichtbar und macht
mehr damage.

Jedes Mal wenn man den Aktionskill benutzt, bekommt man
wieder eine Granate dazu.

Man hat also eigentlich immer genügend Granaten zum werfen.

Der Transformer Schild sorgt dafür, dass man genug Munition
hat. (er absorbiert 40%)

und die Protuberance ist einfach Godlike.

Selbst die „gesalbten“ sind spätestens nach zwei Schuss unten. Auf TWHM Mayhem 3.

Warum mache ich das ? Habe das Spiel schon 2,6 mal
durchgezockt.(ohne Glitch)

Langes grinden lohnt sich nicht mehr, wird ja eh alles
generft.

Aber durch den Slaughter Shaft zu rennen und alles platt zu
machen, macht eben immer noch tierisch Spaß und darum geht es ja beim spielen
um Spaß.

Nebeneffekt, man bekommt (offline) neue Wächtermarken und viele
Legendaries.

und hoffentlich bekomme ich noch eine gesalbte Protuberance….

nabend
nabend
4 Monate zuvor

Wer offline spielt der sollte mal im Slaughter Shaft, nach der „blauen“ (rare) oder lila (epic) Protuberance suchen. Ist eine extrem geile Shotgun. (Ist ein Worlddrop, aber ich habe meine im Slaughter Shaft bekommen)

Je nachdem mit welchen Stats sie dropt, ist die komplett OP.

Die Werte für die Waffe sind aber online viel geringer, geht also nur offline.

Ich verlinke nicht, da der Beitrag sonst ewig in der Warteschleife hängt.

Ihr könnt z.B. auf youtube nach

Osterberg501 suchen.

Borderlands 3 BROKEN WEAPON GLITCH! EASILY One-Shot! Strongest Weapon In-Game! After Patch/Hotfix!

oder

DPJ

Borderlands 3: NEW OP SHOTGUN – Post FLAKKA NERF – HOW TO GET SHOTGUN KING – Protuberance – MUST GET

Das traurige daran, wenn eine „blaue“ Waffe zu den stärksten Waffen gehört (und die hat keinen roten Text) dann ist irgendwas schief gelaufen im game.

Gearfix
Gearfix
4 Monate zuvor

Ich fand die Waffen echt super vorher
. In BL 2 gab es auch solche.
Mit der Flakker konnte man die Gesalbten im chao3 down bekommen. Jetzt dauert es 15 mins. Bei 3 auf einmal verlasse ich die Map gleich… Die Gesalbten sind stärker als Bosse von der Hauptstorry… Die Waffennerfs wären nicht so schlimm wenn man die Gesalbten mit allen Waffen schneller down bekommt je nach Chaos Würfel..

nabend
nabend
4 Monate zuvor

Kommentare die Bordernerf 3 gut beschreiben. (imho)

traykey

Welcome to Bordernerf.
You find it, we,ll nerf it.

Shawn Brodie

I don’t understand all these nerfs. Mayhem modifiers already nerf weapons every time you start a new game, so why make some guns almost useless?

Jeffrey Monhollen

We noticed players were enjoying BL3 more than we intended, so we are taking steps to fix this. „Gamer Fun and Replay-value has been reduced by 70%“ This should bring BL3 inline with other games.

Lumikko White

To drop the playerbase and kill the most hyped borderlands game, we are nerfing everything you use for more than 3 days.

Gianluca Di Maggio
Gianluca Di Maggio
4 Monate zuvor

Beschreibt eher wie salty manche Spieler sind nur weil sie nicht mehr die selben 3 Waffen nutzen können, egal mit welchem Charakter.

T0MMES
T0MMES
4 Monate zuvor

Ich verstehe beide Seiten. Einerseits blöd wenn man Ewigkeiten für bestimmte Waffen gefarmt hat und sie den Build erst richtig spielbar machen. Wenn sie dann mal eben generft werden is dann schon blöd. Andererseits, Bosse Oneshoten is doch genauso doof. Es gibt Milliarden Waffen, aber jeder rennt mit Lyuda, kings call, flakker und co. rum. Dann würdem dem Spiel auch 20 Waffen reichen wenn sowieso jeder die selben Waffen spielt ,oder?!????☺

nabend
nabend
4 Monate zuvor

Und jetzt stell dir vor, dass es diese 20 Waffen gar nicht mehr geben würde, weil sie alle generft wurden.
Wer würde noch grinden und für was würde er grinden ?
Wenn jede Waffe x-beliebig geworden ist, wer farmt dann überhaupt noch Bosse,
wer geht 30 min in den Slaughter Shaft ?

Gothsta
Gothsta
4 Monate zuvor

Irgendwie verschlimmbessern die grad bissl viel. Wollen die nur Einheitsbrei? Ok, das verrückte Design der Waffen usw bleibt ja aber es muss schon deutlich starke Unterschiede im Schaden oder der Art bleiben finde ich.

Psycheater
Psycheater
4 Monate zuvor

Holla the woodferry, die Übersetzung ist ja mal der Knaller. Jedes Wort 1 zu 1 oder was ist da passiert?!?

I think I spider ????

Gothsta
Gothsta
4 Monate zuvor

I will get fox devils wild!

Maxim G-Point
Maxim G-Point
4 Monate zuvor

Ich finde die Nerfs schrecklich, vor allem die Flakker tut mir sehr weh, ich als Zane Spieler bin fast schon auf OP Waffen angewiesen, und die Waffe hat mir extrem Spaß gemacht.

Mandario Gee
Mandario Gee
4 Monate zuvor

Finde die nerfs auch ok. Es kann ja kein Spielspass sein Bosse mit einer Salve zu legen. Wenn man soweit ist, ist das Game ja eh zuende. Wofür noch Farmen wenn man so stark ist? Dann sollte man mehr Stufen Mayhem anbieten. Natürlich verbunden mit stärkeren Items. Also eigentlich schwächelt das Endgame ein wenig. Wenn ich durch stupides Boss Farmen an die besten Items komme, wozu dann den Ring spielen?

Dave
Dave
4 Monate zuvor

die Flakker war beim Vorgänger auch zu nichts zu gebrauchen und mehr Fun- statt OP-Waffe Dass die auf einmal so gelobt wurde, hab ich zuerst gar nicht gerafft, von daher juckt mich der nerf jetzt auch nicht.

Joe Banana
Joe Banana
4 Monate zuvor

das einzige Szenario das mir einfällt, bei dem die sogenannte „balance“ in einem PVE spiel noch irgendwie Sinn machen würde, wäre wenn ich online mit anderen Spielern spielen will und die mit ihren OP-Builds den boss schneller down machen als mir lieb wäre.. aber selbst das Szenario ist lächerlich.
Gefällt dir die waffe oder sonst was nicht, nutze es nicht. point blank period

Luriup
Luriup
4 Monate zuvor

Kann es nicht ganz nachvollziehen.
Dachte Borderlands wollte so etwas wie Diablo mit Knarren sein.
In Diablo 2 gabs auch OP Waffen.
Nur mal die Windforce als Beispiel.
Wer die hatte,konnte im PvP alles und jeden mit 2-3 zielsuchenden Pfeilen umnieten.
Daher war sie auch nicht zu PvP Tunieren zugelassen.
Generft wurde sie aber nicht,
jedenfalls nicht in den 1,5 Jahren wo ich Diablo 2 im geschlossenen BNET spielte.

Alessandro Zorn
Alessandro Zorn
4 Monate zuvor

Wenn ich mich nicht ganz täusche wurden bei Diablo 3 auch mehrere Sachen generft und angepasst. Dort spielt man auch entweder allein oder mit anderen zusammen. Bei BL3 besteht diese Möglichkeit ebenso. daher die nerfs. ich bin auch eher ein Mensch der Abwechslung mag. Daher find ichs gut das man nun nicht genötigt wird eben nur 4 Waffen zu spielen.

Joe Banana
Joe Banana
4 Monate zuvor

wer nötigt dich denn 4 waffen zu spielen? selbst ohne nerfs stand es dir jeder zeit frei dein build so wie du ihn haben willst zu gestalten…

nabend
nabend
4 Monate zuvor

Du wurdest zu gar nichts genötigt, es standen dir die gleichen Alternativen wie jetzt zur Verfügung. Der Unterschied ist, durch die Nerfs gibt es weniger (und nicht mehr) geile
builds, nur durch buffs würde sich die Anzahl geiler builds erhöhen.

Svatlas
Svatlas
4 Monate zuvor

Mich nerven die 50 Itemplätze am meisten, da ich nur mit Amara spiele. Jedesmal, wenn das Inventar wieder voll ist, dann schließe ich das Spiel, da ich keine Lust habe gewisse Items zu löschen… Wenn ständig was geändert wird, dann macht es noch weniger Spaß… Ich habe keinen Bock mir Bank-Chars zu machen.

Gewisse Nerfs an sich sind voll und ganz in Ordnung.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.