Book of Travels will kein MMO, sondern ein TMO sein – So sieht es aus

Book of Travels ist ein sehr interessantes Online-Rollenspiel, das einen neuen Weg geht. Wie das abläuft, könnt ihr euch anhand von fast 35 Minuten Gameplay aus einer frühen Version ansehen.

Was ist Book of Travels? Das Online-RPG wird von den Entwicklern als TMO, Tiny Multiplayer Online Rollenspiel, bezeichnet. Das heißt, ihr seid zwar in einer Onlinewelt unterwegs, in dieser tummeln sich pro Server aber nur sehr wenige Spieler. Wie wenige, das will das Team noch festlegen. Es soll aber etwas ganz besonderes sein, mal auf einen Mitspieler zu treffen.

Ihr erkundet mit eurem Helden eine wunderschöne Spielwelt, deren Grafik an ein Gemälde erinnert. Ihr trefft dabei auf NPCs, die Aufgaben für euch haben und es kommt sogar zu Kämpfen gegen fiese Kreaturen, die in der Spielwelt hausen. Handel zu treiben ist ebenfalls wichtig. Wie das abläuft, könnt ihr euch jetzt anhand eines neuen Gameplay-Videos ansehen, welches knapp 35 Minuten aus der Pre-Early-Access-Version zeigt:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Ein Online-Rollenspiel der etwas anderen Art

Was ist das Besondere am Spiel? Book of Travels möchte das Prinzip der Online-Rollenspiele ein wenig auf den Kopf stellen. Denn hier geht es nicht darum der mächtige Held zu sein in einer Welt, die von Tausenden anderen mächtigen Helden bewohnt wird. Ihr seid ein Abenteurer, der seinen Weg geht und dabei den Bewohnern hier und da hilft.

Beispielsweise gab es in einer Stadt einen Mord an einer mythischen Kreatur und ihr müsst das Geheimnis hinter dieser Situation lüften, was Auswirkungen auf die politische Situation in der Stadt hat. Die Situation ist dabei gar nicht so einfach zu meistern, da euer Held sich nur über Emotes verständigen kann.

Unsere Welt ist eine fröhliche Welt. Sie wird nicht von einem bösen Monster oder einem bösen König geplagt. Sie hat nicht diese klischeehafte, dunkle Fantasy-Handlung, in der alles zum Teufel geht und die Spieler im Mittelpunkt stehen und versuchen, alles richtigzustellen.

Jakob Tuchten, Creative Director von Book of Travels

All das läuft recht gemächlich und ruhig ab, wie ihr im Video sehen könnt. Book of Travels wirkt daher eher wie ein Spiel, das man spielt, um ein wenig zur Ruhe zu kommen und nicht, um hektische Kämpfe in actionreichen Abenteuern zu erleben. Dabei spielt die Grafik eine große Rolle. Jede Szene wirkt so, als würde man in einem Museum ein Gemälde betrachten und jedes Detail in sich aufsaugen wollen.

Book of Travels Mühle im Grün
Das Online-RPG Book of Travels sieht aus wie ein Gemälde.

Hinzu kommt der bereits erwähnte Aspekt, dass es eben kaum Mitspieler in der Welt gibt und man die meiste Zeit über alleine unterwegs ist.

Kämpfe gibt es zwar, doch selbst diese sind etwas Besonderes. Ihr trefft nicht alle paar Sekunden auf einen Gegner. Dafür müsst ihr in den Auseinandersetzungen wichtige und taktische Entscheidungen treffen.

Wir haben die Möglichkeit, Kämpfe zu bieten, die tatsächlich bedeutungsvoll sind. Wenn ein Kampf ausbricht, dann ist er mit Risiken verbunden und hat dramatische Auswirkungen auf den Charakter. Wir haben lange darüber debattiert, ob der Kampf überhaupt ein Teil der Welt sein sollte, aber wir wollen die Gelassenheit oder die Ruhe der Welt vermitteln, und das musste dadurch betont werden, dass wir auch Gefahren direkt am Straßenrand haben.

Jakob Tuchten, Creative Director von Book of Travels

Wann kommt das Spiel? Der Release des Online-Rollenspiels Book of Travels ist aktuell für das 2. Quartal 2021 über Steam geplant. Momentan befindet sich das Spiel noch in einem Pre-Early-Access-Status.

In den kommenden Monaten wollen die Entwickler weitere Einzelheiten zum TMO verraten und euch weiteres Gameplay zeigen. So sollt ihr einen besseren Einblick in das Spiel bekommen, das sich doch sehr stark von den klassischen MMORPGs unterscheidet. Aber vielleicht bringt das ja frischen Wind ins Genre.

Falls ihr auf Steam nach anderen MMORPGs suchen wollt, dann könnt ihr euch die MeinMMO-Liste der „10 MMORPGs auf Steam mit den besten Bewertungen“ anschauen.

Quelle(n): PCGamer, MMORPG.org.pl
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Andy

Befindet sich schon etwas länger auf meiner Wunschliste,ob ich es dann auch wirklich kaufe weiss ich noch nicht,aber beobachte es immer wieder ob sich was neues tut.

Threepwood

Oh das sieht fantastisch aus! Vorgegebene Namen sind schade, aber nachvollziehbar. Ich glaube aber, dass so ein Spiel für BockwurstBert3000 eh nicht interessant sein dürfte. Zuviel RPG und fehlende Dopamin-Mühlen.

Bitte behaltet das Spiel im Blick, da könnte ich tatsächlich mal bei einem EA Game schwach werden.

Robin

Grafisch mal was anderes mit interessanten Ansätzen. Grundsätzlich leider nix für mich, mir machen Singleplayer irgendwie keinen Spaß.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Robin
Irina Moritz

Uuuuuh, das sieht voll nach einem Game für mich aus. Der Art-Style sagt mir echt zu. Werde es definitiv im Auge behalten 😁

Daniel

Ist so ein bisschen wie Journey, man kann auf Mitspieler treffen, aber da muss man schon Glück haben.
Ansonsten, klingt der Ansatz gut und ist tatsächlich mal was anderes. Ich hoffe das Spiel kommt gut an, ansehen werde ich es mir auf jedenfalls.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x