Han-Solo-Season für Battlefront II angekündigt – Fans wollen Clone Wars

Im Vorfeld zum Star-Wars-Tag kündigte EA die Han-Solo-Season für den Shooter Star Wars Battlefront 2 an. Diese soll noch im Mai 2018 starten. Fans zeigen sich jedoch wenig begeistert. Sie wollen die Klonkriege.

Was ist passiert? Passend zum Star Wars Day kündigten EA und DICE per Twitter neuen kostenlosen Content für Battlefront 2 an. Die Han-Solo-Season soll noch diesen Monat beginnen. Ein konkretes Release-Datum oder andere Details gab es nicht. Weitere Informationen sollen jedoch bereits nächste Woche folgen.

In Anbetracht des baldigen Starts vom neuen Star Wars Kinofilm „Solo – A Star Wars Story“ am 24. Mai kam diese Ankündigung wenig überraschend – im Gegensatz zur Reaktion einiger Spieler.star-wars-battlefront-II-ewok-hunt2

Der Mikrotransaktions-Albtraum verfolgt Battlefront II bis heute

Wie reagieren die Fans? Eigentlich freuen sich Spieler in der Regel über frischen Content. Doch große Teile der Fans zeigen sich alles andere als erfreut über diese Nachricht.

Stellvertretend für die Meinung vieler Fans steht ein Tweet des Users Brandon Butanda. Unter EAs Ankündigung der Han Solo Season postete er ein GIF von Obi Wan mit einer einfachen Message: „NOPE“. Dieser Kommentar erhielt bereits eine Menge Zuspruch in Form von Likes und Kommentaren.

Was sind die Gründe für diese Reaktion? Zum einen scheint der Frust über das Mikrotransaktions-Desaster aus dem vergangenen Jahr immer noch nicht überwunden. Viele haben das Vertrauen in EA verloren und vermuten hinter jedem Atemzug des Unternehmens etwas Böses.

Seit geraumer Zeit wünscht sich die Community zudem Clone-Wars-Inhalte für das Spiel. Diese Hoffnungen scheinen sich erneut nicht zu erfüllen.

If Season 2 is Solo and not Clone Wars… from StarWarsBattlefront

Ein weiteres Problem stellt der geringe Content-Fluss der letzten Monate dar. Die Entwickler von DICE mussten viel Zeit investieren, um das das Fortschrittssystem von Battlefront II zu überarbeiten. Denn dieses System war ursprünglich stark von Mikrotransaktionen abhängig. Dieser Mehraufwand ging offensichtlich auf Kosten von dringend nötigen Gameplay-Inhalten.

Ein Nutzer im Subreddit von Battlefront gibt an, dass die Ankündigung der Solo-Season wahrscheinlich nicht so negativ aufgenommen worden wäre, wenn die Spieler eine Roadmap mit den kommenden Inhalten hätten. So wären die Fans nicht überrascht und hätten etwas, auf das sie sich freuen könnten.

Last Jedi Battlefront 2 Map Crait

Was haltet Ihr von der Han-Solo-Season? Seid Ihr gespannt, welche Inhalte Euch bald in Battlefront 2 erwarten? Oder hättet auch Ihr Euch lieber Clone-Wars-Content gewünscht?

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (6) Kommentieren (6)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.