Fortschritts-System von Star Wars Battlefront 2 soll besser werden

Aus Sicht eines Star-Wars-Fans liegen mit dem Kinofilm und Star Wars Battlefront 2 (PS4, Xbox One, Pc) einige aufregende Wochen hinter uns und EA hat nicht vor, Winterschlaf zu halten. Stattdessen werden Taten und gute Änderungen versprochen. Vor allem das Fortschritts-System von Star Wars Battlefront soll besser werden.

Erst kürzlich ging das Update 1.1 live, schon werden wir mit Neuigkeiten zu künftigen Änderungen versorgt. In den offiziellen News wird dabei passenderweise Luke Skywalker zitiert: “Der Krieg hat gerade erst begonnen.”

Star Wars Battlefront 2 Season 1 Infografik Crait

Die künftigen Änderungen bei Star Wars Battlefront 2

  • Im Februar wird ein neuer Modus implementiert: “Jetpack Cargo”. Zwei Teams zu je acht Spielern werden gegeneinander antreten können. Der namensgebende Clou: Alle werden mit Jetpacks ausgestattet sein. Dieser Spielmodus wird allerdings nur temporär verfügbar sein, also haltet die Augen offen!
  • Das Fortschrittssystem soll signifikante Änderungen erfahren. Man habe auf das Feedback der Spieler gehört und arbeite gerade fleissig daran, es zu verbessern. Details dazu soll es im März geben.
  • Die zweite Season wird bald kommen! Auch hierbei habe man sich das Feedback zu Herzen genommen und aus der ersten Season gelernt.

Details werden hierzu leider nicht genannt. Dafür wird die erste Season reflektiert und man zeigt ein paar nette Statistiken.

Star Wars Battlefront 2 Season 1 Infografik Seite

Der Geist der vergangenen Season

So wurde 156 Millionen Mal um Crait gekämpft, wurden insgesamt über 10 Millionen Fraktions-Quests absolviert und dabei zu 58% auf Seiten Phasmas bzw. der Ersten Ordnung und zu 42% auf Seiten Finns und des Widerstands gekämpft. Der Gewinner der ersten Season wurde die Erste Ordnung.

Die vollständige Grafik zeigt außerdem Zahlen zu den Spawns der Fahrzeuge, sowie die Takedowns von Phasma und Finn.


Zumindest downloadmäßig steht Battlefront 2 gut da.

Quelle(n): EA
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Schuschu

Aus Kaufmännischer Sicht, ist das alles andere als Unfug. Ganz im Gegenteil. Stimmt, etablierte Marken, haben solche Kundenbindungen auch NICHT nötig. Bei vielen der Spielen sowieso nicht. Da trotz starker Kritik, die Verkaufszahlen stellenweise richtig gut und sicher auch sehr rentabel. Selbst bei BF2.

Schuschu

Diesen Rabatt, den du da erwähnst, gab es für so gut wie alle Neu erschienenen Spiele des letzten Jahres. Die müssten dann alle mächtig gepushed werden. Egal ob SW BF2, Destiny 2, GT, CoD, etc. , etc. blabla. Käufer bedeuten immer “mehr” Geld, egal ob mit Prozenten oder ohne. Das nennt man “Kundenbindung”. Die kaufen dann vielleicht noch den Season Pass, usw.

slimenator

Was wollen die denn verbessern? Nach 57 Spielstunden hatte ich jeden Helden und jedes Schiff! Dazu einen Haufen Starcards usw.
Jetzt fehlt hier und da noch eine Karte, aber die kann ich mir craften oder eben au fBoxen warten…

Phinphin

Ich hoffe mal, dass sie die Upgrades der Starcards entfernen und stattdessen Sidegrades einführen, nutzlose Starcards sinnvoller machen und die Starcards nicht mehr über Lootboxen (und Crafting) erhältlich sind, sondern sich über Erfolge oder ein Progressionsystem innerhalb der einzelnen Klassen erspielen lassen.

Schuschu

War ja ganz schön was los in dem Spiel, dafür das so viele behaupten, das spielt keiner ;=) Bin mal sehr auf die Änderungen, die da kommen gespannt.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x