Star Wars Battlefront 2: Update 1.1 – Patch-Notes für PS4, Xbox One und PC

Heute, am 16.1., ging das Update 1.1 auf PS4, Xbox One und PC an den Start und zeigt, dass die Entwickler von Star Wars: Battlefront 2 schnell auf Kritik reagieren. Zudem kann man sich laut der Patch-Notes auf neue Inhalte und vor allem eine bessere Balance freuen.

Hierbei wird besonders Altbewährtes verbessert und durch neue Modi versehen. So kann man nun auch den Blast-Modus auf der wunderschöne Map Crait spielen. Der letzte Abschnitt der Karte, die Minenstollen, bieten ein hervorragendes Terrain! Team Deathmatch auf weiß-rotem Boden? Das hat mir gerade noch gefehlt! Und das meine ich durchaus ernst.

Last Jedi Battlefront 2 Map Crait

Iden Versio wird in die Luft gejagt

Die Heldin der Kampagne Iden Versio ist jetzt nicht nur in den Bodengefechten, sondern auch im Starfighter Assault spielbar. Hierfür steigt sie in ihren wendigen, eigens modifizierten TIE/In-Fighter, der mit besonderen Fähigkeiten aufwartet:

  • Afterburner: Gibt einen temporären Geschwindigkeits-Boost. Gut, um feindlichen Raketen auszuweichen.
  • Laser Sperrfeuer: Schnelles Sperrfeuer, das hohen Schaden verursacht.
  • Doppelte Protonentorpedos: Feuert zwei Protonentorpedos ab, die das Ziel verfolgen und hohen Schaden machen.
  • Inferno-Leader: Während es aktiv ist, werden alle Feinde im Umkreis für die Verbündeten sichtbar gemacht und erhalten erhöhten Schaden.

Auch die dazu passenden Sternenkarten werden geliefert, die die entsprechenden Fähigkeiten aufwerten. Nebenbei kann man mit der neuen Raumschlacht-Heldin weitere Meilensteine erreichen wie etwa durch das vielfache Töten der Gegner mittels Sperrfeuer.

Resurrection Battlefront 2 Kampagne Ende

Ein Balanceakt

Wichtiger als die nun breiter aufgestellte Iden Versio und die crait’schen Deathmatches ist aber wohl die Balamce. In der Vergangenheit wurde diese oft kritisiert. Speziell mit den Waffen CR-2 des Assaults und Blurgg des Officers konnte man viel zu stark durch die Gegner pflügen. Wie angekündigt wurden diese nun generft.

Auch die Wookie-Krieger, Boba Fett und Finn werden abgeschwächt, um eine bessere Spielbalance herzustellen. Zu guter Letzt wurden noch ein paar bekannte Bugs gefixed. Nun sollten alle Fähigkeiten von Finn und den Officers auch wirklich entsprechend auf alle davon betroffenen Einheiten reagieren.

Das Spielerlebnis sollte nun also weitaus angenehmer sein.

Die vollständigen Patch-Notes findet Ihr hier.


Mehr Gerüchte für die Zukunft von Battlefront 2 liefert Design Director Dennis Brännvall.

Quelle(n): Patchnotes
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Jamadron (TheTrueRME)

Die Änderung mit den Wookies war wichtig, die waren in den richtigen Händen genauso stark wie ein Hero. Ich wünsche mir allerdings das man die Offense zumindest auf Fahrzeug Maps abschwächt, 50 Verstärkung dazu ist zu viel, meistens geht man in Phase 2 mit wieder vollen 100 rein, da fand ich 30 viel besser. Ich habe noch nie gesehen das jemand als Offense in Phase 1 verloren hat. Kann doch nicht sein das mir das als einziger auffällt oder?

LUL

Ich weiß, es ist ein wenig aus der Mode gekommen… aber spielt das noch wer?

Tarcan

Klar!

CreativeBimbes

Ich glaub nicht.

MvR Richthofen

Jetzt noch ein Coop Skirmish mit Bots.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x