Meistgehasster Reddit-Kommentar aller Zeiten nun Mod für Battlefront 2

In Star Wars: Battlefront 2 könnt ihr nun „Pride and Accomplishment“ kaufen – ein Mod der Community macht es möglich. Damit wird der meistgehasste Reddit-Kommentar aller Zeiten im Online-Shooter verewigt.

Die Lootbox-Debatte am Ende des Jahres 2017 war das große Aufreger-Thema in der Games-Industrie. Die Auswirkungen davon ragen noch in dieses Jahr hinein, denn die Diskussion, ob Lootboxen Glücksspiel sind und in Videospielen existieren sollten, ist noch lange nicht abgeschlossen.

Star Wars Battlefront 2 Pride Accomplishment
Quelle: Reddit

„Damals“ hatte Electronic Arts versucht, die Lootboxen und den vorgesehen Grind in Star Wars: Battlefront 2 zu rechtfertigen. Auf Reddit erklärte man, dass das Freischalten von Darth Vader etwas sein soll, das Spieler mit „Stolz und einem Gefühl der Errungenschaft“ belohnen soll, oder im englischen Original: „A sense of pride and accomplishment.“

Eigentlich wollte das Community Team von EA damit die Wogen glätten, doch die Sache eskalierte. Der Beitrag von EA erhielt stolze 670.000 Downvotes und ist damit der negativste Beitrag in der Geschichte von Reddit.

Battlefront 2 Pride Accomplishment

Dass das Thema noch lange nicht in Vergessenheit geraten ist, zeigt nun ein neuer Mod für Battlefront 2. Wer möchte, kann nämlich die Lootbox-Textur austauschen, sodass die Worte „PRIDE AND ACCOMPLISHMENT“ fett auf der Beutetruhe prangern. Mehr macht der Mod nicht – aber das genügt schon, um die Nachricht zu übermitteln und die Erinnerung wach zu halten. Wer sich für den Mod interessiert, kann ihn hier auf Nexusmods herunterladen.

EA dürfte noch über Monate an dieser Sache zu knabbern haben. Ob es dem Publisher langfristig schadet, ist allerdings zu bezweifeln.

Da bleibt am Ende eigentlich nur die Frage, ob Electronic Arts auch „pride and accomplishment“ verspürt, wenn sie auf den negativsten Reddit-Beitrag aller Zeiten schauen.

Habt ihr Star Wars: Battlefront 2 trotz der Lootbox-Problematik gekauft und gespielt? Oder war das ein K.O.-Kriterium für euch?


Battlefront 2 macht aber auch einiges richig – der Jetpack-Modus gefällt!

Quelle(n): pcgamer.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
21 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
RazZzoR

Ich weiß, ich bin ein bisschen spät dran, aber müsste es nicht die Mod(ifikation) sein?
Der Mod stimmt doch nur, wenn es die Abkürzung für der Mod(erator) ist… will nicht unnötig penibel erscheinen, aber das hat beim lesen des Textes dazu geführt, dass ich häufiger mal zucken musste.

a_touch_of_skill

Bin Vorbesteller und (PS4) Spieler der ersten Stunde mit nahezu jedem Tag ein bis zwei Stunden Spielzeit. Als grosser Star Wars Fan hat mich die Diskussion im Vorfeld um die Lootboxen kalt gelassen. Jetzt nach einem Vierteljahr habe ich nahezu alle epischen Sternenkarten die ich brauche (3-5 pro Klasse und 3-5 für 6 Helden die ich bevorzugt wähle) Wenn man nicht komplett minderbemittelt ist und ein bisschen Geduld besitzt, fndet man gut ins Spiel und braucht nie Geld ausgeben. Ich hatte entgegen aller Gerüchte selten Schwierigkeiten, selbst wenn Gegner weitaus bessere Sternenkarten hatten. Die Vorteile sind, mal abgesehen von totalen Progamern, kaum der Rede wert (Als Beispiel: Granaten werden oft in zu haltende Gänge geworfen. Ob da der Radius 6 oder 8m ist spielt keine Rolle. Entweder du bist in dem Moment im Gang, und damit tot, oder nicht) Was mich nur wirklich nervt ist die Heavyklasse mit dem völlig absurdem Schild (Angstbubble), die gefühlt jeder Dritte spielt und deren explosives Wachgeschütz, womit man sogar Kills erlangen kann, wenn man zwei Meter daneben schiesst. Das EA da nicht schon nach den ersten Aufregungen reagiert hat, finde ich mehr als schwach. Hauptsache man nerft Waffen anderer Klassen die im Kampf 1vs1 wegen des Schildes gegen den Heavy eh schon benachteiligt sind. Findige Spieler nutzen die Störung des Officers aber trotz allem sind gefühlt 75% meiner digitalen Tode dem Heavy geschuldet der im letzten Moment seinen Schild hochfährt. Alles in allem bis heute ein grossartiges Spiel, welches trotz kleiner Balancingprobleme (aus meiner Sicht) bis heute mehr Spass gemacht hat als es frustet.

Tom Petzold

Die Lootboxen waren kein K.O.-Kriterium für mich, allerdings hatte ich ausgiebig Zeit, dass Spiel bei einem Kumpel zu spielen und ich wurde unglaublich enttäuscht. Der Multiplayer fühlt spielt sich wie irgendein 0815 Shooter mit schönem Star Wars Skin an und mein eigentlicher Kaufgrund, die Kampagne, spielt für keine Sekunde in den Klonkriege, für rund eine Spielstunde in den imperialen Kriegen und ist ansonsten auch langweilig, monoton und mit Ubisoft-ähnlicher, schlechter KI. Ich würde mir das Spiel höchstens für 10€ kaufen. Mehr ist mir der Müll nicht wert.

Scaver

Ich habe das Spiel gekauft und die Streiterei rund um Lootboxen finde ich dämlich. Braucht doch niemand Echtgeld für ausgeben, wenn er nicht will.
Und InGame bekommt man sie eh mehr oder weniger hinterher geworfen, zumindest wenn man regelmäßig spielt.

Psycheater

Ja geilo 😀

HomerNarr

Gekauft, als Starwarsfan der ersten Stunde. Aber ich suche mir aus was ich ingame kaufe.

TheCatalyyyst

Haben die jetzt eigentlich die Mikrotransaktionen wieder eingebaut? Die Wogen scheinen sich ja einigermaßen geglättet zu haben. Spielt das jemand, der da Auskunft geben kann, wie das jetzt vom Prinzip her läuft? Oder wurde da noch nichts reaktiviert?

GreenMarc

Keine Mikrotransaktionen bisher.

Myusca

Die Lootboxen als solches wären zwar kein K.O.-Kriterium für mich, da Blizzard mit Overwatch und HotS meiner Meinung nach zeigt, dass es auch einen vernünftigen Umgang mit so etwas gibt.

Aber ich hätte mir das Spiel wohl auch nicht gekauft, wenn es mich interessiert hätte. Das liegt generell an so vielen wirklich dreisten Unwägbarkeiten, die EA in und um das Spiel herum eingebaut hat. Da gab es doch noch diese Geschichte, dass man nur so und so lange täglich spielen konnte, bis alle weiteren Spiele keine für das Freischalten relevante Punkte mehr gegeben haben und so weiter und so fort. Man konnte echt das Gefühl bekommen, dass EA das Spiel wirklich unter keinen Umständen verkaufen möchte.

GreenMarc

Im Multiplayer kann man so lange spielen wie man will und bekommt weiter seine Credits, nur die Menge an Credits bei Arcade (also dem Offline-Modus) der sowieso kaum Wiederspielwert hat, kann man täglich nur eine gewisse Summe erspielen.

Myusca

Ah, vielen Dank für die Klarstellung!

Kuchen

Ich kaufe mir schon seit Jahren keine Spiele mehr von EA und das wird auch so bleiben.

Phinix Silverbullet

„Damit wird der meistgehasste Reddit-Kommentar aller Zeiten im Online-Shooter verweigt.“

Verewigt? 🙂 Ich weiss, ich schon wieder der Klugscheisser! ;D

Nyo

Ich find’s ja lustig wie die teilweise behaupten das lootboxen durchaus eine Bereicherung für ein Spiel sein können „wenn man es richtig macht“. Meiner Meinung nach sind Lootboxen nie eine Bereicherung für den Spieler.

Sunface

Das würde ich so nicht sehen. Es macht schon Spaß sie zu öffnen und gespannt zu sein was drin ist. Kritisch ist es dann wenn man gezwungen ist sie zu kaufen weil man sonst entscheidende spielerische Nachteile hat. Und afaik war das der Fall in BF2. Ich spiele seit ein paar Wochen Fifa und finde die Packs echt gut. Habe da auch mal 20 Euro investiert um die Erfahrung zu machen. Man bemerkt aber schnell das insbesondere in Fifa Packs kaufen nur dann einen Vorteil gibt wenn man wirklich massig viele kauft. Also so viele das die Kosten weit über dem liegen was ein normaler Spieler ausgeben kann. Würde sagen so ab 500 Euro fängt das an sich zu lohnen. Aber das ist natürlich ein absurder Betrag. Das Spiel bietet einem genug Möglichkeiten an Coins und dadurch an gute Spieler zu kommen wenn man sich etwas mit dem Trading beschäftigt.

SchlauFuchs

Kann ich auch nur teilweise bestätigen. Ja es macht Spaß Boxen zu öffnen, allerdings sollte es nie ein ordentliches Progress System ersetzen. Sobald die Boxen durch Echtgeld zu erwerben sind, finde ich es schlecht designed, selbst wenn es nur kosmetische Dinge sind. Wenn ich ein Vollpreistiel kaufe, dann möchte ich auch alles dafür bekommen.

Myusca

Mit Erwerb des Vollpreistitels hast du ja an und für sich nur Anspruch auf den Status Quo des entsprechenden Spiels. Beziehungsweise in diesem „Kaufvertrag“ erklärst du dich indirekt mit den Konditionen zu DIESEM Zeitpunkt einverstanden. Eventuell bekommst du auch noch einige versprochene (kostenlose) Leistungen, die dann in gewisser Zeit implementiert werden sollen. Ein Anspruch auf kostenlosen Erhalt nachfolgender Entwicklungsarbeiten und Betreuung über Monate oder gar Jahre besteht keinesfalls. Zumindest nicht beim „games as a service“-Konzept, und darunter fallen heutzutage die meisten Multiplayerspiele.

Lootboxen sind nach wie vor ein heißes Eisen denke ich – einfach weil die Gefahr des Missbrauchs durch den Entwickler / Betreiber des Spiels so hoch ist.
Ich finde, es ist jedoch nichts gegen ein System einzuwenden, bei dem du spielerelevante Inhalte durch normalen, angemessenen Fortschritt ohne Grind erspielen kannst und kosmetische Items, bspw. Skins, kaufen musst – so wie LoL das handhabt.

Oder eben wie bei Overwatch, bei dem du alles kostenlos erhalten kannst, wirklich alles. Aber es besteht eben die Option des käuflichen Erwerbs von Lootboxen.

Immer eine Frage des Kontexts, nehme ich an.

Sunface

Genau mein Humor 🙂

Ich bin auch schon sehr gespannt auf den nächsten Testlauf im Oktober. Die werden sicherlich an dem nächsten Battlefield einen weiteren Versuch starten um für Anthem das perfekte Lootbox Model zu finden.

p.s.: Wie steht es denn um Battlefront 2? Wird das noch gespielt?

Patient.Zer0

Hab’s mir vor ein paar Tagen für 20€ geholt.
Es sieht halt (und das muss man EA lassen) atemberaubend aus! Die Spielersuche dauert auch nur wenige Sekunden, also ja, es wird wohl noch gespielt ^^

Anton Huber

Konnte da auch nicht widerstehen. Es spielt sich halt einfach fantastisch. 😉

Freeze

Gestern erst wieder einige Runden gespielt und die Lobby´s sind selbst auf der Xbox immer voll gewesen.
Mal abgesehen von dem Lootbox Theater finde ich es kein schlechtes Spiel(vor allem wenn man es günstig im Angebot kauft)

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

21
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x