Bald könnt ihr die Unterwasserwelt von Atlas mit U-Booten erkunden

Im Survival-MMO Atlas dreht sich alles um das Piraten-Zeitalter. Epische Schiffs-Schlachten, das Gründen einer Crew sowie die Schatzsuche liegen im Fokus vieler Spieler. Von hoch entwickelter Technik keine Spur. Das wird sich bald ändern.

Piraten und Technik? Im ersten Devstream haben die Entwickler ein Konzept eines U-Bootes präsentiert. Piraten und Fantasy stehen normalerweise im Mittelpunkt des Survival-MMOs. Die Schwarzpulverwaffen und Kanonen sind bereits das Fortschrittlichste, was Atlas zu bieten hat. Ein U-Boot ist also unpassend für das eigentliche Setting.

Grapeshot Games erklärt: Eine andere Zivilisation vor den Piraten soll bereits in der Welt von Atlas gelebt haben. Sie waren technisch höher entwickelt. Das sogenannte Goldene Zeitalter brachte auch das U-Boot im Steampunk-Design hervor. Weitere Technologien sind nicht ausgeschlossen.

atlas submarine
Quelle: Twitch

Das U-Boot soll aber nicht für den Kampf eingesetzt werden. Es ist waffenlos und dient lediglich der Erkundung der kommenden Unterwasserwelt inklusive Dungeons und weiteren Sehenswürdigkeiten. Die Entwickler wollen außerdem keinesfalls denselben Weg einschlagen, wie mit den TEK-Updates in ARK: Survival Evolved.

Creative Director Jesse Rapczak äußert im Stream dazu:

Wir respektieren die Welt von Atlas und das Piraten-Setting. Ihr dürft euch das nicht wie die TEK-Updates in Ark vorstellen, sondern vielmehr wie Steampunk.

Die TEK-Updates in ARK haben immer mehr futuristische Items ins Spiel gebracht. Wie Laserwaffen für Dinosaurier oder Kampfanzüge im Stile der Power-Rangers.

ARK: TEK-TIER – Update bringt Laserkanonen für Dinos!

So reagiert die Community: Im Twitch-Chat wurde fleißig mit diskutiert. User IanWPG sagt: „Ich liebe dieses Spiel. Aber wenn es sich in eine TEK-Fashion-Show verwandelt, bin ich weg.”

Wie ihr an die technischen Spielereien kommen werdet, ist noch nicht bekannt. Die Entwickler haben zwar Quests und Dungeons erwähnt, sich dazu aber nicht im Detail geäußert. Diese Features liegen noch zu weit in der Zukunft.

Das Update, mit dem das U-Boot seinen Weg in das Survival-MMO findet, ist bereits für den Februar geplant.

Quelle(n): Survivethis, Twitch
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
10 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Carsten Bornhöft

Die schnüffeln da zu viele Drogen bei Wildcard. Das Piraten Thema wird nun doch komplett zu nichte gemacht. Statt eine Piraten Welt zu erschaffen , die wirklich funktioniert, wo man zum Beispiel mit dem Dingi ein Schiff in den Hafen schleppt, die Rafts nicht ständig irgendwo festbuggen, die Bauwelt logischer wird, können die mit ihren U-Booten ihren SCHEISS echt behalten. Schade das ich dafür Geld ausgegeben habe. Da sind so viele Probleme noch ungelöst und nun gleich was Neues nachschieben??? – Idiotie auf die viele Nutzer reinfallen werden , ich warte schon auf das erste Bezahlupdate .

Peacebob

Finde ich cool.
Solange schlüssig erklärt wird und einigermaßen ins Spiel passt, ist das doch ok.
Zumal U-Boote nicht so “neuzeitlich” sind wie man vermuten mag.
Es gibt bereits Berichte aus der Antike über das Tauchen mit u-boot-ähnlichen Konstruktionen.
In einen Fantasy-Szenario können Kanonen bestückte Schiffe also ohne weiteres neben U-Booten existieren.

Solange man nicht bald auch Kanonen an Giraffen befestigen kann, habe ich da keine Probleme.

Seska Larafey

Was du meinst sind Taucherglocken. Ja die sind schon was älter. Aber ich glaube nicht das sie so mobil waren wie dieses U-Boot hier

Peacebob

Hier mal ein Ausschnitt aus Wikipedia: “…Der niederländische Erfinder Cornelis Jacobszoon Drebbel war der erste, der über die bloße Theorie hinausging und im Jahre 1620 das erste manövrierbare Unterwasserfahrzeug – ein mit Leder überzogenes Holzruderboot – baute.

Das Rotterdammer Schiff war das erste für den militärischen Einsatz konzipierte Tauchboot der Geschichte. Es wurde im Jahre 1653 vom Franzosen De Son im südholländischen Rotterdam konstruiert….”

und wir reden hier von einem Steampunk/Piraten/Mittelalter-MMO. Ach ja und nein Steampunk steht nicht zwangsläufig für Dampfbetriebene Maschinen sondern eher für einen bestimmten Stiel der an die viktorianische erinnert, da fällt noch deutlich mehr darunter.

Kendrick Young

passt garnicht ins Spiel.

ich hoffe das Spiel wird noch besser für Privatserver eingestellt, Das jeder Cluster ein eigener Privatserver ist wo man dann auch noch jeden Slot bezahlen muss – ist einfach zuviel.

Ich würde mir echt gerne ein smalescale pvp server wünschen, zurnot auch singleplayer aber auch nur wenn es mehr npc möglichkeiten gibt.

Seska Larafey

Steampunk ist wie der name schon sagt “Dampf”

und wie entsteht Dampf in einem “geschlossenen” U-Boot?

Klar irgendwo gab es mal hitze um dem Dampf zu erzeugen. Aber ich denke nicht das Dampfdruckkessel in einem U-Boot betrieben wird.. oder es ist zu sehr an der Oberfläche gebunden dank eines “Schnorchel”

Aber was schreibe ich den, es gibt ja auch Pistolen die mit “Steampunk” schiessen.

Aber okay, Steampunk ist ned bekannt dafür alles “realistisch” zu erklären

Ausserdem, können das die Spieler nachbauen oder sind das “Artifakte” die man finden kann und nur besitzen darf? Also das Wissen sie zu bauen haben sie nicht, aber irgendwie können Sie es am “leben” halten

– Schiff schraube antrieb (Wenn dann eher diese Mississippi Raddampfer, wenn man 2/3 unter eine haut versteckt wegen Widerstand). Passt eher ins Steampunk
– Druckglass Fenster vorne und an den Seiten. Eine “natürliche GlassAder” gefunden und passend bearbeitet? Wie z.b. Kristalle
– Diese komischer Reaktor. Okay da weiss ich keine alternative. Das grüne Zeugs wirft man in einen Behälter voll Wasser und es fängt an zu Kochen und es leucht “Grün” so hat man etwas Licht Unterwasser (Glühwürmchen Theorie. Ich will hier nicht “Natur Atomkraft Hitze” aussprechen)
– Die Fangarme kann man noch erklären dank “Enterhaken” als Hand Ersatz und co

oder jemand hat eine Atlantis Basis gefunden und geplündert, dank “Handbuch mit Bildern Benutzung” wie einst die “Panzerfibel”

Aber stellt euch mal Vor die Zwerge in WoW würden ein Typisches “World of Warcraft” U-Boot bauen.. Jupp, eure Fantasie kann als basis genutzt werden

“Ein Schiff aus Eisen? Das sinkt doch sofort!!”

N0ma

Dampf = Wasser, Dampf enthält keine Luft, wie manche vielleicht denken.
Besser gehts nicht Unterwasser. Da brauchts auch keinen Schnorchel. Atom-Uboote erzeugen Dampf und bleiben damit jahrelang Unterwasser.

Seska Larafey

ja, aber wie erzeugen sie den Dampf? Welche Hitzequellen nutzen sie dafür und was braucht “feuer” damit es brennt? Steampunk universum

Und Heisser Dampf ist nicht “gesund” für die haut…Das was wir als “Dampf” sehen ist eigentlich eine Reaktion mit der “kalten Luft” drumherum. Wie z.b. Wir Nebel sehen können.

Wir wissen das Feuer Co2 erzeugt und in einem geschlossenen Raum ohne Abluft wird man ersticken bevor die Flamme selbst erlischt. Feuer braucht weniger Sauerstoff als der Mensch zum Atmen. Aber wenn man anfängt darüber nachzudenken, nehmt man Steampunk die Magie weg

Myusca

Wie N0ma schon schrieb, benötigst du bei einem Antrieb durch Atomtechnologie kein Feuer, entsprechend auch keine extern zugeführte Luft und auch kein CO2 , welches du abführen müsstest. Kernspaltung setzt so viel Energie in Form von Wärme frei, dass dadurch Wasser in einem Kreislauf so stark erhitzt werden kann, dass es zu Dampf wird. Damit kannst du eine Turbine (Generator) antreiben, die wiederum Batterien auflädt, die einem E-Motor als Energiequelle dienen. So wird ja auch die Energie in einem Kernkraftwerk gewonnen (also die Schritte bis zum Generator) und nicht etwa durch die Kernspaltung selber, wie oft gemeinhin angenommen.

Die Möglichkeit dazu wurde im Artikel erläutert von wegen “Alte Zivilisation mit fortgeschrittener Technologie” bla blub. Ist natürlich eine denkbar einfache, unoriginelle Erklärung der Entwickler, aber immerhin – wenn es nicht die Kernkraft ist, kann es ja einfach irgendein “magischer Kristall” sein und gut ist.

Und außerdem: Warum stellst du solche Fragen in einem Spiel, in dem leuchtende Geisterschiffe aus dem Nichts am Horizont spawnen und in dem du nach einem Tag ohne Verzehr von Beeren an Skorbut erkrankst? x)

N0ma

“”Dampf” sehen ist eigentlich eine Reaktion mit der “kalten Luft” drumherum”
Das stimmt, Wasserdampf selbst ist eigentlich transparent, heisst aber trotzdem Wasserdampf.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

10
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x