ArcheAge: Freedich – die Insel des Anstoßes

Beim Sandpark MMO ArcheAge genießt die Insel Freedich, auf Deutsch Freienich, eine Sonderstellung. Gilden haben sich hier bereits angesiedelt und erhoffen sich davon eine Vormachtsstellung, doch nicht auf allen Servern geht ihr Plan auf.

Die Insel Freedich in ArcheAge

„Was soll ich denn auf der Insel Freienich?“, wird sich so mancher fragen, der mit der Haupt-Story-Quest in ArcheAge fertig wird und so um die Stufe 30, 35 herum auf einmal ins Arkadische Meer rudern soll, um dort nach einer Insel Ausschau zu halten, von der er nichts als den Namen weiß. ArcheAge ist eben eine Sandbox und hat einige Überraschungen in Petto.

Die Insel Freedich spielt eine Sonderrolle in ArcheAge. Sie liegt im Arkadischen Meer, in einer Art „Bermuda“-Dreieck zwischen West-, Ost- und dem noch verschlossenen Nordkontinent. Freedich ist nicht die Pirateninsel. Die ist zwar in derselben Gegend aber im Nordwesten, sondern eine Art „Schlachtfeld“, „Freihafen“, Vorposten und erfüllt damit gleich mehrere Design-Funktionen.

Auf ihr findet sich zum Beispiel mit Captain Ragnorga einer der Piratenbosse, die man für die Black Pearl braucht, es gibt einen Gilda Star Händler, Quest-NPCs für nautische Abenteuer und zerstörbare Container mit Belohnungen. Die Insel lohnt sich als Zone für Händler, Abenteurer und Seefahrer. Drumherum liegen drei kleinere Häfen die als Anlaufstelle für die drei Fraktionen in ArcheAge dienen (ja, Piraten sind eine eigen Fraktion) – es gibt sogar die Möglichkeit dorthin zu porten.

Klingt nach einer coolen Dynamik, jeder hat die gleiche Chance auf alles, oder? Genau das ist das Problem. Denn auf der Insel können einige Häuser gebaut werden. Dadurch hat sich so manche Gilde einen permanenten Vorteil verschafft, der in den Augen anderer ungerecht ist.

ArcheAge

Freedich als beliebte Wohn-Insel

Zum Release von ArcheAge, als viele Normalspieler sich noch mit den Grundprinzipien vertraut machen mussten, war Freedich schon das begehrte Ziel einer Reihe von Top-Gilden und Frühstartern. Denn das Tückische: Auf dem abgelegenen Eiland können Häuser gebaut werden. Nicht sehr viele, vielleicht für ein Dutzend Häuser ist Platz, aber es gibt sie.

So hatten es sich zum Headstart von ArcheAge Gilden zum Ziel gesetzt Freienich, diese strategisch so wichtige Insel, in Besitz zu nehmen. Nachdem sie auf der Insel ihre Häuser gesetzt hatten, konnten sie jederzeit den Rückruf-Spruch anwenden, um dorthin zu gelangen und eine lukrative Handelsroute weit ab vom Schuss besetzen: Freedich lohnt sich sowohl für den Westen als auch für den Osten als ein Umschlagplatz für Waren durch den Gild-Stern-Händler.

ArcheAge Handelsfahrt

Auf manchen Server hat eine Gilde die ganze Insel unter Beschlag

Wie man auf reddit lesen kann, ist daraus eine seltsame Situation entstanden. Auf manchen Server hat sich hier eine Killer-Gilde breitgemacht, die den Handel kontrolliert und Spieler, die dort ihr Handelspaket eintauschen möchten, überfällt und ausraubt. Diese Gilden haben einen Späher auf der Insel positioniert, der das Signal zum Umloggen gibt. Dann stürzen schwerbewaffnete Räuber aus Insel-Häusern und rauben die Truppe aus, die zum Trade-Run startete.

Das Fiese daran, so beschwert sich ein User auf reddit, sei es, dass es kein Counterplay gegen diesen Vorteil gebe. Der bestehe jetzt einfach in alle Ewigkeit: Eine Gilde haben eben alle Häuser dort. Das werde sich nie ändern und sei ein unfairer strategischer Vorteil, den sich Einzelne durch puren Zufall verschafft hätten, weil sie in der turbulenten Headstart-Zeit eben schon eingeloggt waren, während der Rest in der Warteschlange des Todes fest saß.

In dem Video seht Ihr Freedich als Ziel für einen Low-Level-Traderun, der sich durch den Gilda-Star-Händler lohnt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Mit 1.7 hat der Spuk ein Ende – das Campen der Camper hilft schon jetzt

Auf anderen Servern sieht die Situation allerdings anders aus: Hier hat sich zwar eine Gilde alle Häuser auf Freedich gesichert, es sich dann aber durch ihr Verhalten mit dem Rest des Servers verscherzt. Die anderen Gilden fanden das überhaupt nicht cool und campen jetzt die Häuser der Insel-Gilde und verderben ihnen so den Spaß.

Ganz egal, wie es auf den einzelnen Server läuft. Mit dem Patch 1.7 hat der Spuk ein Ende: Dann werden alle Häuser auf Freedich geschlossen und der Vorteil besteht nicht mehr. Wann der Patch, der in Korea gerade live ist, nach Europa kommt, weiß man allerdings nicht.

Wie seht Ihr das? Wart Ihr schon auf Freedich, habt Ihr Euer Häuschen in ArcheAge da? Oder seid Ihr noch härter drauf und hängt auf der Pirateninsel ab?

Hier ist noch ein Video, das Freedich als einen idealen Ort für Gilden-Ganks und Gemetzel zeigt:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Quelle(n): What's on Freedich Island - Reddit, Freedich Island Houses are a pretty crap mechanism - Reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
12 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Nomad

Dieses Spiel ist einfach furchtbar. Der Start passt zum Spiel.
Die Community: “grottig”
Die Bedienung: zäh.
Das Kampfsystem: *gähn*, mit sowas PvP *wuerg*
Der Chat: noch nie sowas Spamverseuchtes erlebt.
Support: miserabel, Fehler seit der Alpha nicht behoben.
Spiel-Architektur. wirklich gute Ansätze, aber die Umsetzung megaschlecht (z.B. Freedich, Bauland, etc.)

Mehr als 5 Minuten schaffe ich nicht täglich, bevor ich genervt rausgehe. Sowas auch, wie gut dass ich kein Geld dafür ausgegeben habe.
Bewertung: schlecht

heulboje

habe extrem lag..flieg immer vom Server…..wenn das nicht besser wird lösch ich das spiel wieder !

Schllimm

DArum lohnt es sich nicht nach
Freedich zu reisen ist einfach so finde es echt unfähr:/
Und finde es echt scheißßße man bezahlt darf aber ein haus höchsten haben naja mann kann mehr bauen aber kein platzt boahhhh und die wollen irgendwann im januar oder 2080 die karte vergrößen schön lohnt sich nicht patron member zu werden

Testa

Naja in Ultima Online konnte man die Häuser nicht zerstören und das spiel hat super spaß gemacht. Würde mir den Housing Editior von UO in Archeage wünschen 🙂

Oldschoola

In Ultima Online gabs auch keine Traderuns. Zb. nach Buccaneer’s Den. 🙂

Verstehe auch nicht warum man die Häuser auf Freedich nicht zerstören kann. Würde schon Sinn machen.

BTW: Die Person welche für die dt. Übersetzung der Insel zuständig war gehört geschlagen!

N0ma

kann dem Reddit user nur zustimmen, dass die Häuser safe sind ist ein grundlegender Konzeptfehler,
wenn man mit Patch 1.7 die Häuser entfernt ersetzt man nur einen Fehler durch den nächsten, anstatt das eigentliche Problem zu lösen
das ganze könnte eigentlich ein spannender Kampflplatz um die Vorherrschaft sein

edit: grad gefunden
http://www.reddit.com/r/arc

ich denke ich warte noch ne weile länger 🙂

Gorden858

Wie soll das denn Aussehen? Gezwungen zu sein, 24/7 sein Haus zu bewachen, weil es sonst jemand über Nacht abbrennen könnte, klingt auch nicht besser.

Florian | filmverliebt.de

Eben. Das wäre ja noch unsinniger

Oldschoola

Auf dem Nordkontinent werden die Häuser auch angreifbar werden. Da funktioniert es ja also auch.

Wird ja keiner gezwungen sein Haus dort zu bauen.

Arebs

Diese Insel bringt unglück. Entweder sind am land tausende Piraten oder man fährt in eine Flotte blutdürstender Spieler. Schlimmer als vorm Applestore beim Release eines neuen iPhones.

Oldschoola

Auf welchem Server bist du?

Arebs

Kyprosa

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

12
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x