EA zufrieden: Fans zeigen Interesse an Anthem – und das nicht zu wenig

Steht Anthem unter einem guten Stern? Zumindest EA scheint davon überzeugt zu sein. Der Publisher erfreut sich am Interesse der kommenden Spielerschaft.

Anthem ist das nächste „große Ding“ von BioWare und für viele steht fest: das ist BioWares Entscheidungsstunde. Mit Anthem steht oder fällt das Entwicklerstudio. Fans sorgen sich deswegen, dass Anthem nicht die Aufmerksamkeit erzeugt, die notwendig wäre, um das Spiel zu einem Hit zu machen. Der CEO von Electronic Arts, Andrew Wilson, zeichnet aber ein anderes Bild: Mit dem Interesse an Anthem sei EA ziemlich zufrieden.

Anthem: 5 Dinge, die uns die neue Gameplay-Demo verrät

Faninteresse an Anthem dauerhaft hoch. In einem „Investor’s Call“ erklärte der CEO Andrew Wilson:

„Wir sind mit der Aufregung rund um Anthem ziemlich zufrieden […]. Unsere Demo-Sessions waren durchgehend gefüllt und wir erleben weiterhin großes Interesse und Vorfreude von Fans, die darauf brennen, mehr zu erfahren. BioWare baut eine unglaublich tiefgehende, innovative „Shared World“-Erfahrung und wir freuen uns bereits darauf, unseren Spielern in den kommenden Monaten mehr verraten zu können. Das schließt auch die Möglichkeit ein, bereits vor dem Launch ins Spiel einzutauchen.“

Anthem Titel4

BioWare und Anthem haben bereits einiges an Kritik einstecken müssen. So ist das Vertrauen in die Spieleschmiede nach dem gefloppten Mass Effect: Andromeda ohnehin angeschlagen. Dass BioWare nun vom gewohnten Metier der RPGs abweicht, um einen Co-Op-Shooter zu entwickeln, lässt viele Fans zweifeln. Gleichzeitig gibt es viele Verschwörungstheorien, dass EA den Entwicklern keine andere Wahl lasse – das will ein Insider widerlegt haben.

Anthem wird am 22. Februar 2019 veröffentlicht, falls es zu keinen weiteren Verzögerungen kommen sollte.

Freut ihr Euch auf Anthem und seid ihr Teil der erwartungsvollen, vorfreudigen Gruppe? Oder seid ihr eher skeptisch und wartet ab, bevor die Enttäuschung groß wird?

Anthem: Javelins haben doch keine Skill-Trees, aber es gibt Set-Boni
Quelle(n): dualshockers.com, gamestar.de
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
21 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Gothsta

Hier scheint das Interesse noch nicht ganz angekommen zu sein 😉

Gothsta

OT: Durch Vorbestellung gesehen, PreLoad PC beginnt am 13.02.2019.

Gothsta

Bankkarte rauskram….biep biep biep…
LoD Vorbestellt.
Mir gefällt das Setting einfach zu gut und Warframe mit seinen drölf tausend Frames ist zu überladen.

Malgucken

Das interesse ist sehr groß, doch seit der D2 pleite ist man auch sehr vorsichtig geworden. Also abwarten und Berichte verfolgen und dann wohl etwas später kaufen.

ParaDox

Ich zähle zu den Skeptikern.
Die Leute von BioWare können mich gerne umstimmen in dem die mir mal schlüssig erklären warum man für ihr Spiel so wie es aussieht Vollpreis zahlen kann und es ein Warframe für lau gibt.
Bei einem Vergleich von Dauntless mit MHW leuchtet mir das ein und ein MHW ist auch die 60€ absolut wert.
Das Anthem um so viel besser ist als Warframe um damit den Kaufpreis zu rechtfertigen denke ich nicht, lasse mich jedoch gerne eines besseren belehren.

Sina Tyler

eigentlich bin ich immer noch sauer darüber, das MEA so verhunzt bzw. halbfertig war…anstatt diesem firmeninternen rumgemurkse hätten sie besser erst ein spiel fertig gemacht…dann wäre es auch nicht so ein flop geworden. ich bin ein ME fan und fand diese halbgaren offenen enden einfach nur dämlich. wäre deutlich mehr drin gewesen!

Bodicore

Ich bin auch gespannt auf Anthem.
moderner als Defiace weniger hecktisch als Warframe und eine Welt wie in Avatar.

Und als umtimatives Totschlagargument PvE-Basiert.

Was soll da schon schief gehen 🙂

Naska

Ich geh dann mal Baldurs Gate 1 durch zocken, ist mir um einiges lieber als irgendein always online Zeug.

Bodicore

Ach komm da stegen wir doch drüber. Es sind ja quasi alle Games nach 2010 always on

Naska

Quasi alle Spiele habe in den letzten Jahren dutzende gekauft und die meisten sind es nicht.
Es gibt für mich definitiv Genres bei denen ich das akzeptiere aber bei diesem Spiel sehe ich eher ein Borderlands drin und damit kein perm Online.
Ob ich Always Online akzeptiere oder nicht ist aber keine Sache vom Jahr in dem wir sind sondern von meiner Einstellung und hier will ich es nicht, wobei ich einen Char rein für Online der eben auch nur so genutzt werden kann (siehe Diablo 2) voll ok finde.

barkx_

„Früher in das Spiel eintauchen“

Wenn das bedeutet, dass es in diesem Jahr noch Early Access gibt, dann wird es vorbestellt ! 🙂 LoD Edition wird auf jeden geholt.

Dennis Eppers

Ich bin definitiv gespannt!

Gibts eigtl ne „Anthem – Mein MMO“- Facebookseite?

GestiefelterAffe

Ich guck schon ab und an mal nach News zu Anthem. Aber ehrlich gesagt weiß ich nicht, ob das rumfliegen in der Welt wirklich sooo geil ist, dass es mich dauerhaft motiviert – dazu noch sehr zeitnah zum Division 2 Release. Das Gameplay-Material, was es bisher zu sehen gab, war mir auch irgendwie immer zu ähnlich … ich warte aber auf jeden Fall mal ab, was Bioware noch an Infos dazu raushaut. Vorbestellt wird es garantiert nicht!

DanteDeReaper

Ich bin vorsichtig Optimistisch. Ich werde die weiteren Infos verfolgen und mir dann ein Bild machen. Und sollten mich die Infos überzeigen werde ich das Spiel am Release kaufen.

Vallo

Wer die letzten paar Jahre der Spieleerscheinungen miterlebt hat und nicht ganz hinter dem Mond wohnt, wartet lieber erstmal ab. Ich möchte mich eher freuen, aber die Vergangenheit hat mehr als einmal gezeigt das man lieber skeptisch sein sollte.

TheCatalyyyst

Dito. Obwohl ich bei Destiny immer sehr kopflos war/bin, hab ich da doch auch draus gelernt. War schon bei TheDivision skeptisch, so hier auch. Erstmal Release und Reviews abwarten, evtl sogar die Entwicklung der ersten 2 Monate und dann mal gucken…

Edit: Ziemlich interessant, wie hier so der Tenor ist: abwarten, vorsichtiger Optimismus oder Skeptizismus. Das Genre des Shared-World Shooters hat seinen anfänglichen Glanz verloren und muss sich jetzt konkret beweisen. Die Konsumenten haben genug Erfahrung und Souveränität mit ähnlichen Spielen gesammelt, um jetzt lieber mit Vorsicht zu genießen. Interessante Entwicklung, wenn sie auch vorhersehbar ist.

Naska

Hab seit Jahren nichts mehr von EA gekauft und von Ubisoft nur Rayman und Mario + Rabbids… ich hatte die Jahre kaum Enttäuschungen bei Day 1 käufen.

Vallo

Dann warte ein wenig ab und aus kaum wird keine. Aber es gibt auch Titel die man sich sofort gönnen kann. Z.B. bei Monster Hunter Word weiß man was man bekommt und da wäre eine Enttäuschung eher weniger wahrscheinlich

Psycheater

Auch bei mir; loses Interesse ist schon da. Wird aber erstmal beobachtet. Ich finde man weiß halt noch wenig bis gar nichts über das Spiel

Namma

Ja Interesse ist da, aber ich beobachte es noch. Shooter sind nicht so mein Ding , aber das Setting gefällt mir sehr gut 🙂

Bodicore

Nicht vergessen das man es auch solo spielen kann.
Shooter sind auch nicht mein Ding aber halt eher weil ich zu langsam bin (oder keinen Aimbot habe)
Ballern tu ich schon gerne 😉

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

21
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x