Anthem: 5 Dinge, die uns die neue Gameplay-Demo verrät

Anthem soll ein neuer Online-Shooter für PC, PS4 und Xbox One werden. Nun gab es das erste Mal Gameplay am Stück zu sehen. Was verrät uns der Trailer über das Spiel, was wir noch nicht wussten?

Anthem – hörte sich in der Theorie irgendwie generisch an: Skeptiker sehen in Anthem einen Mix aus bekannten SF-Tropen, die schon Destiny durchdekliniert hat. Sie haben BioWare vorgeworfen, da einen generischen Shooter zu entwickeln, der in der Präsentation nicht überzeugen konnte – vor allem RPG-Fans kam die Story bislang zu kurz.

Auch einige Fans, die Anthem lieben wollten, waren bislang eher skeptisch. Sie ließ das kalt, was sie bisher zu sehen bekamen. Ihnen fehlte in den bisherigen Trailer vor allem das Gameplay. Was man sehen konnte, bestand großteils aus vorgefertigten Szenen.

Anthem-Quartett

Spielt sich Anthem besser, als es aussieht?

Aber trotzdem Preis gewonnen: Der Vibe um Anthem ist jedoch ganz gut. Viele, die Anthem auf der E3 spielen konnten, schwärmen vom Gameplay. Daher hat Anthem auch zwei E3-Preise gewonnen: Einmal als bestes Action-Spiel und einmal als bestes PC-Spiel. Gaming-Journalisten verleihen diese Preise.

BioWare liefert Gameplay: Die Botschaft „Zeigt doch mehr Gameplay – das ist wirklich gut“ hat BioWare wohl verstanden. In einer neuen Gameplay-Demo präsentierte man nun eine Mission, so als erledigten Spieler einen Dungeon. Dabei fallen einige Sachen auf: Wir haben 5 Dinge herausgepickt, die in der Gameplay-Demo zu sehen waren.

1. Man kann auch mit Level 1 bei seinen Lvl-30-Freunden mitspielen

Alle spielen zusammen: Im Gameplay ist eine Stelle zu sehen, in der ein niedrig-leveliger Spieler, Level 1, zu den Max-Level-Spielern, Level 30, hinzu stößt. Das Interessante ist hier:

  • dass der Neuling offenbar in eine laufende Mission einsteigen kann, durch eine Drop-In-Mechanik
  • Und es heißt, dass alle in Anthem gemeinsam für Erfahrungen und Belohnungen spielen können – ob mit Level 1 oder 30. Vorstellbar ist hier, dass die des Levelniedrigsten auf die des Höchsten skaliert zu wird

anthem

2. Damage-Dealer aufgepasst

Storm ist eine Glass-Cannon: Wir wussten über 2 der 4 Klassen schon Bescheid. Nun gab’s Informationen zur 3. Klasse, Storm. Das ist eine „Glass-Cannon“: Sie teilt also stark aus, steckt aber nur wenig ein. Damit entspricht sie einem Magier in anderen Spieler. Storm setzt auf Stürme und Skill-Fertigkeiten. Offen ist jetzt noch, wofür der Interceptor da ist. Das könnte wohl eine schnelle „Schurken-“ oder „Jäger-artige“-Klasse sein.

Spannend ist auch, dass 2 Colossi in einer Gruppe zu sehen, die sich aber offenbar ergänzen und unterschiedlich gespielt werden.

Mehr zum Thema
Alles, was wir zu den Klassen in Anthem wissen: Die 4 Javelin-Anzüge

3. Teamplay macht Wumms

Combos machen Bonus-Schaden: Interessant ist zudem, dass Anthem wie für manche Rollenspiele typisch „Combo-Fähigkeiten“ kennt. Nutzen mehrere Klassen bestimmte Fähigkeiten aufeinander abgestimmt, richten diese Bonus-Schaden an. Das könnte fürs Teamplay wichtig sein und verleiht Anthem eine strategische Komponente im Gruppenspiel.

4. Auf in die Lüfte

Jeder ist Iron Man und das spielt eine Rolle: Anthem wird gerne als das Spiel beschrieben, in dem jeder Iron Man sein kann. Das sieht man nicht nur optisch an den Rüstungen der Javelins, sondern auch im Gameplay: Das ist deutlich vertikaler als das vergleichbare Shooter. Gegner können nicht nur von vorne angegriffen werden, sondern Javelins können Feinde auch umfliegen, um sie dann von hinten zu attackieren. Beim Movement geht es häufig in die Luft oder durch Unterwassertunnel.

Anthem-Colossus

5. Geist, bist du’s?

Missions-Ablauf erinnert an Destiny, aber Spieler sprechen selbst: Was während einer Mission passiert, erinnert stark an Destiny. Zwar redet man nicht mit einem Geist, aber mit einem „Owen.“ Das ist ein Charakter, der als „Cypher“ beschrieben wird. Der erinnert stark an den Geist. Wichtiger Unterschied aber: Der eigene Spielerheld kann selbst sprechen.

Mehr zum Thema
Anthem: Ja, euer Held hat eine Stimme und ja, es kann eine Frau sein

Stimmung bessert sich: Insgesamt kommt das Gameplay bei vielen Betrachtern gut an. Einige kritisieren allerdings das eher behäbige Tempo und wollen erstmal selbst spielen, bevor sie sich hinreißen lassen, in einen dieser furchtbaren Hypes zu verfallen, die so oft mit einer Enttäuschung endet.

Was denkt Ihr über das Anthem Gameplay?


Alles Wichtige zum Release von Anthem gibt es hier: Alles, was wir über Anthem wissen: Release, Beta, Kauf, Features

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (12) Kommentieren (55)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.