A:IR-Entwickler will nicht, dass Ihr Euch in die Korea-Beta schmuggelt

Nicht mehr lange, dann startet das interessante MMORPG A:IR – Ascent: Infinite Realm in Korea in die Closed Beta. Das Entwicklerstudio rät aber allen europäischen und nordamerikanischen Spielern davon ab, sich für diese Testphase anzumelden.

Viele sind schon gespannt darauf, zu erfahren, wie sich A:IR spielt. Immerhin zieht man hier mit gewaltigen Luftschiffen in die Schlacht und muss dabei auch Crews koordinieren sowie gegen Mechs kämpfen, die euch vom Boden aus beschießen. Daher warten schon viele Fans ungeduldig auf den Start der Beta.

AIR Screenshot 3

Spielt bitte nicht bei der koreanischen Beta mit

Und in Korea ist es auch schon in Kürze soweit. Wie bei vielen anderen MMOs werden die Spieler sicher Wege finden, sich auch außerhalb Koreas für diese Testphase anzumelden. Doch Kakao Games und Bluehole möchten nicht, dass westliche Spieler daran teilnehmen.

Sie schreiben im offiziellen Forum des Spiels, dass sich diese Beta an die Region Korea richtet und speziell für diese ausgelegt ist und auch Feedback speziell von diesen Spielern erwünscht ist. Das Team kann natürlich verstehen, wie frustrierend es sein kann, wenn eine Region früher spielen darf, man bittet hierfür aber um Verständnis.

AIR Dragon

Closed Beta in Europa und Nordamerika kommt für A:IR – noch 1. Quartal/2018

Das Team gibt weiter an, dass sie keine Tipps dulden werden, die dabei helfen, einen Zugang zur koreanischen Beta zu erhalten. Man wird alle Spieler mit vielen Informationen aus der Testphase versorgen, sodass auch darüber diskutiert werden kann. Und noch in diesem Quartal soll auch die erste Closed Beta für Europa und Nordamerika starten. Bis dahin sollen sich westliche Spieler noch gedulden. Für diese Beta könnt ihr euch schon auf der offiziellen Website anmelden.

Um die Wartezeit etwas zu verkürzen, wurde ein neues Video zu A:IR veröffentlicht. Dieses zeigt das Intro des Spiels, welches sogar englische Sprachausgabe besitzt.

Das MMORPG A:IR will viele interessante Spielmechaniken bietet, darunter etwa, dass ihr Monster züchten und selbst zusammenstellen dürft.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Quelle(n): MMORPG.com, MassivelyOP
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
14 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Hunes Awikdes

Alleine für Betas habe ich Koreanisch gelernt und diese Sprache zu lernen macht wirklich viel mehr Spass als irgendeine andere westliche Fremdsprache wie z. B. Bayerisch.

Gerd Schuhmann

Das ist schon krass.

Ich überleg tatsächlich, ob wir mal einen suchen für die Seite, der koreanisch/Chinesisch spricht für solche Asia-Sachen. Da haben ja Leute wie Steparu oder der Autor von MMO-Culture eine Karriere draus gemacht. 🙂

Zindorah

Das ist immer Hilfreich. Wir hatten auch mal ne Zeit lang jemand bei BDO. Allerdings ist die Frequenz wie News in Korea kommen gefühlt 10x so hoch wie in DE 😀

Hunes Awikdes

Würde ich glatt machen und ich legen noch GB und RU in Wort und Schrift dazu, sowie HTML, JS, CSS und C#.
Aber leider verdiene ich seit 20 Jahren in einem technischen Beruf recht gut und kann bezüglich Familie, Haus und 20 Hühner nicht einfach abspringen. Obwohl ich einige Ausflüge vor 10 Jahren nebenbei als Community Manager, Game Designer und Redakteur gemacht habe. So habe ich auch hohen Respekt vor diesen Personen.

Zindorah

Beißt sich ein wenig, Presse wird eingeladen, aber die normalos sollen draußen bleiben 😛

Keragi

Gibt es denn keine technische möglichkeit die VPN Spieler zu sperren das die keinen Zugang mehr bekommen?

Seal

Du kannst zwar die gängigsten IP_ranges von VPN Hostern sperren aber das würde eben auch nur die gängigsten aussperren. Nischen-Anbieter hätten, sofern nicht als solche bekannt, ihren VPN-Service anbieten könnten und kunden so dennoch auf Kor. Server lassen. Sinn eines VPN ist ja auch Annonymität

Keragi

und wenn man alles sperrt was anonym ist und nur Koreanische Internet Provider zulässt?

Seal

Du siehst nur die IP eines koreanischen Providers. Von manchen weiß man, dass sie VPn anbieten und kennt die IPs die hierfür zur Verfügung gestellt werden. Für manche nicht. Du kannst IPs schlicht nicht auf Verdacht sperren da es ja reguläre User sein könnten. Und was durch die Tunnel geleitet wird ist eben anonym wenn man die richtigen Vorkehrungen trifft.

Geoblocking und das Verhindern der Umgehung ebenjener Blockaden ist ein komplizierteres Thema welche z.B. Netflix bis heute beschäftigt und nicht vollständig in den Griff bekommt da es genug motivierte Menschen gibt, die im Geoblocking eine Einschränkung des Internets sehen und sich immer neue Lösungen einfallen lassen. Und Geld lässt sich damit eben auch noch verdienen

Keragi

oh man das ist echt schade, dabei haben die Entwickler ja nur eine einfache bitte, aber ich glaube das es die meisten einen scheiß interessiert.

Seal

Jein, ich glaube nur, dass die Bitte ist für viele nicht ganz nachvollziehbar ist. Warum nur Feedback der koreanischen Spieler bei einem letztlich global publizierten Spiel in einer globalisierten Welt?

Bluehole ist durch PUBG nun einmal auch zu einem kleinen “Global Player” geworden. Das Interesse ist auch Außerhalb von Korea gewachsen.

Frystrike

Na vll haben ses noch nicht geschafft, das Spiel zu übersetzen und wollen sich ein mimi der westler ersparen die gleich auf der Matte stehen und einen “Shitstorm” rausballern… Das Spiel mag vll auch auf dem westlichen Markt erscheinen, die Frage ist auch wie wichtig ist das für Bluehole oder nehmen die erstmal wirklich nur Korea in Angriff…

Obirflavin

Die Beta für NA und EU soll ja auch noch dieses Quartal starten.

Atxilleas

Nicht vergessen das Thema Interkulturelle Kommunikation. Die Entwickler wissen ganz genau, bzw. beide Unternehmen wissen, dass es Unterschiede zwischen unsere Kulturen sowie Sitten gibt. Wir haben andere Wahrnehmung und viele Witze, Sprüche, Zeichen, Namen etc. Werden anders interpretiert und haben eine komplett andere Bedeutung. All das muss der Entwickler berücksichtigen. Das Game Design muss auch davon profitieren. Die Koreaner lieben grinding, wir dagegen eher weniger. Aus diesem Grund auch diese eine Bitte. Da das Resultat dazu führt, dass die Meinungen der Koreaner gefälscht werden.
Es gibt so viel zum Thema, aber ganz grob jetzt eine Erklärung.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

14
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x