Neues Action-RPG für Xbox Series X mischt Cyberpunk mit Diablo-Gameplay

Der erste „Inside Xbox“-Livestream ist vorüber und brachte viele neue Gameplay-Trailer. Ein interessantes Indie-Spiel ist dabei „The Ascent“, ein Action-RPG im Cyberpunk-Look.

Was ist The Ascent? In dem neuen RPG taucht ihr in eine Cyberpunk-Welt ein, in der ihr allein oder mit bis zu drei Freunden zusammen kämpfen könnt – online oder lokal. Gespielt wird dabei in einer Top-Down-Perspektive, wie ihr sie beispielsweise aus Diablo kennt.

In der Welt des Spiels ist Verwirrung und Chaos ausgebrochen, weil der Megakonzern „The Ascent Group“, der euch und auch alle anderen Kreaturen der Spielwelt besitzt, zusammengebrochen ist. Ohne den Schutz des Konzerns ist jeder nun auf sich allein gestellt.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Shooter-Gameplay in der ISO-Perspektive

Was zeigt der Trailer? Zu Beginn zeigt der Trailer wunderschöne Cinematics, in der eine interessante Cyberpunk-Welt skizziert und die Story des Spiels erklärt wird. Danach gehen diese ins Gameplay über.

Ihr steuert dabei einen Charakter, der eine Schusswaffe führt und anscheinend auch verschiedene Fertigkeiten wie Granaten oder aufstellbare Türme einsetzen kann.

Mit diesen metzelt ihr euch durch Horden von Gegnern und Bossen, um die wiederum zu plündern. Den gewonnenen Loot in Form von neuer Cyber-Technologie könnt ihr nutzen, um eure Figur aufzuwerten.

Im Laufe des Trailers wechselt häufig die Szenerie der Kämpfe, wobei es insgesamt eine sehr düstere und mechanische Welt zu sehen gibt.

The Ascent Gameplay Screenshot
So sieht das Gameplay von The Ascent aus (Screenshot aus dem Trailer).

Freuen sich die Spieler auf den Titel? Rund eine Stunde nach Release des Trailers hat dieser am 7. Mai um 18:30 Uhr 751 Upvotes und 120 Downvotes auf YouTube. In den Kommentaren zeigen sich die Reaktionen gemischt.

Viele scheinen vor allem von den Cinematics beeindruckt gewesen zu sein, wobei das Gameplay weniger ihren Erwartungen entsprach. So schrieb der Nutzer Purx Got You:

  • „Das sah sehr interessant aus, bis die Top-Down-Perspektive kam.“

Er, und auch weitere Nutzer, hatten wohl auf ein Spiel in der Richtung von Cyberpunk 2077 gehofft.

Doch einige Stimmen freuen sich gerade wegen der Ansicht auf den neuen Titel:

  • WATZ UP als Antwort auf Purx Got You: „Es sieht noch immer interessanter aus, als die meisten anderen Shooter.“
  • Nicolas Saldarriaga: „Nehmt mein Geld! Ich liebe den Trailer und hoffe, dass das Spiel mich nicht enttäuschen wird.“

The Ascent kommt für Xbox, aber auch auf Steam

Wer steckt hinter dem Spiel? Entwickelt wird The Ascent von Neon Giant, einem schwedischen Entwickler, der jedoch einige AAA-Entwickler in seinen Reihen hat, die bereits an Spielen wie Wolfenstein und Gears of War mitgearbeitet haben. Es setzt auf die Unreal Engine.

The Ascent Cinematic
So schön präsentierte sich The Ascent in den Cinematics (Screenshot aus dem Trailer).

Wann erscheint das neue Spiel? The Ascent soll im Herbst 2020 erscheinen. Es ist neben der Xbox Series X auch für die Xbox One und für Steam geplant.

Für die Xbox Series X wird es jedoch gesondert optimiert sein, wie bei dem Livestream zur Vorstellung von insgesamt 13 Spielen betont wurde. So sollen für the Ascent eine Auflösung von 4k und 120 FPS möglich sein.

Neben dem Action-RPG wurde mit Second Extinction ein weiterer Multiplayer-Titel für die Xbox Series X vorgestellt. Dabei handelt es sich um einen Shooter, in dem ihr gegen Mutanten-Dinos kämpfen könnt.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Damian

Meine Fresse, was würde ich für ein AAA-Themepark-MMO in einem solchen Cyberpunk-Setting geben….
Leider find ich Hack&Slay extrem repetitiv und deshalb öde…

VValdheim

Das sieht verdammt gut aus!

MikeLee2077

3 Dinge die ich mag… ARPG+Cyberpunk+Diablo… allerdings bezweifle ich das das Spiel nur eins der Dinge richtig macht, geschweige denn alle drei. Diablo und Cyberpunk wird von Erfahrenen Leuten mit zig Jahren Erfahrung über Jahre entwickelt, von dem Spiel hör ich heute das erste mal. Ich stemple es momentan als reinen Grafikblender ab der auf der Cyberpunk/Diablo Welle mitsurfen will, bis ich evtl. mal mehr erfahre über dieses Spiel bzw. die ersten Tests dann kommen.

Ron

Überschätze mal CD Projekt Red nicht, im Endeffekt haben die sich seit 2007 auch nur um die Witcher Reihe gekümmert. Klar, Witcher 3 hat neue Maßstäbe gesetzt, aber so ein reiches und vielfältiges Portfolio haben die auch nicht.

MikeLee2077

Müssen sie auch nicht. Sie müssen die Aktionäre bei Laune halten und das tun sie sehr erfolgreich. Sie sind spezialiseirt auf Storytelling wie Iwinksi das immer so schön betont. Sie versuchen hier und da auch was anderes und das wird in Zukunft sicher noch mehr, aber die Story bleibt Nr.1 denke ich.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x