GameStar.de
› South Park: Schwierigkeits-Regler mit Rassismus-Kritik war nur ein Witz
South Park: Schwierigkeits-Regler mit Rassismus-Kritik war nur ein Witz

South Park: Schwierigkeits-Regler mit Rassismus-Kritik war nur ein Witz

Das neue RPG South Park: Die Rektakuläre Zerreißprobe (PC, Xbox One, PS4) ist schon in der Charaktererstellung politisch unkorrekt. Die Hautfarbe des Spielerhelden hat Auswirkungen auf den Schwierigkeitsgrad. Anders gesagt: Der Slider für die Hautfarbe ist derselbe wie für den Schwierigkeits-Level.

Update: 9.10.: Es stellt sich heraus, dass der Schwierigkeits-Regler keine Auswirkungen auf das Spiel hat. Das hat Ubisoft auf Nachfrage von Gamesradar bestätigt. Es war nur als Scherz gedacht. Der Regler hat lediglich Auswirkungen auf die Hautfarbe der Spieler-Figur, nicht aber auf das tatsächliche Gameplay. Er ist rein kosmetisch.

Original-Artikel:

Gut, der Titel ist schon seltsam – da hätte man soetwas ahnen kann. Im englischen Original heißt das RPG „The Fractured but Whole“. Das kann man als „Das Zerbrochene, aber doch Ganze lesen“ oder als „das zerrissene Arschloch.“ Bei einem solchen Titel wundert es nicht, wenn auch die Charaktererstellung so ihre Tücken hat.

Das wurde jetzt klar, als ein Embargo fiel und Videomaterial von der Charaktererstellung zu sehen war. Das wurde wohl auf der Gamescom aufgezeichnet.

Weniger Geld als Schwarzer in South Park: Die Rektakuläre Zerreißprobe

Der Schwierigkeitsgrad hängt direkt mit der Hautfarbe des Avatars zusammen. Während eine helle Haut in der Schwierigkeitsstufe „leicht“ resultiert, führt ein dunkler Hautton zu „sehr schwierig.“

Die Slider könnt Ihr hier im Video sehen:

Cartmans Stimme kommentiert das noch in der Charakter-Erstellung mit: „Mach dir keine Sorgen. Das wird die Kämpfe nicht betreffen, aber alles andere.“

Die Seite Eurogamer hat erfahren, dass das kein rein optischer Gag ist, sondern Auswirkungen auf das Gameplay hat. Als Schwarzer, also auf hohem Schwierigkeitsgrad, verdient man im Spiel weniger Geld und die anderen NPCs sprechen anders mit dem Avatar. Das haben die Entwickler der Gaming-Seite erzählt.

Andere Details aus der Charakter-Erstellung: Es gibt die Möglichkeit “Mann”, “Frau” oder “Anderes” zu sein.

Mein-MMO meint: Das kann man als Gag oder als Kommentar auf soziale Missstände sehen. In jedem Fall ist es typisch für die Comic-Serie “South Park”, die seit 1997 ausgestrahlt wird und langsam Schwierigkeiten hat, im TV noch Tabus zu finden, deren Bruch irgendwelche Reaktionen hervorruft. Vielleicht ist das ja im Computerspiel-Sektor noch anders. Der gilt als eher konservativ.

South Park: Die rektakuläre Zertreißprobe soll am 17. Oktober für PS4, Xbox One und den PC erscheinen.


Eine ähnliche kontroverse Schiene fährt das neue Far Cry:

Far Cry 5: Nur Weiße als Gegner? – Unrealistisch, packt Schwarze rein

QUELLE eurogamer
Schuhmann

Schuhmann, das L steht für Niveau.