GameStar.de
› Anker lichten! Release-Datum von Sea of Thieves steht fest
Sea-of-Thieves-Crew

Anker lichten! Release-Datum von Sea of Thieves steht fest

Ursprünglich war geplant, dass das kommende Piraten MMO Sea of Thieves noch in diesem Jahr erscheint. Doch jetzt wurde der neue, offizielle Releas-Termin genannt.

In einem Interview erklärte Aaron Greenberg, Head von Xbox Games, dass die Piraten im Februar 2017 in See stechen werden. Das Spiel werde zeitgleich mit dem Action-Adventure Scalebound veröffentlicht und erscheint für die Xbox One und Windows 10 PCs. Zuvor wird allerdings noch eine Beta stattfinden, für die man zwar schon auf der offiziellen Website anmelden kann, wenn sie startet, ist allerdings noch nicht bekannt.

Sea-of-ThievesMMO oder Koop-Abenteuer?

Sea of Thieves war einer der Überraschungs Hits auf der diesjährigen Spielemesse E3. Momentan ist etwas unklar, ob es sich wirklich um ein MMORPG handelt, weil es keine Informationen zu den Spielerzahlen gibt, die gleichzeitig pro Server aktiv sein können. Allerdings werden mehrere Piratenmannschaften auf den Meeren unterwegs sein, sich gegenseitig bekämpfen und nach Schätzen suchen. Ebenso steht aktuell noch nicht fest, wie tiefgreifend die RPG Elemente sind. Kann man seinen Charakter anhand von Skills verbessern? Zumindest wird es Quests und soziale Aktivitäten wie Musizieren und Trinken geben.

Yohoho, bald geht’s los!

Auch das Zusammenspiel in der Gruppe ist essentiell, da man die großen Schiffe nicht alleine steuern kann, sondern eine eingespielte Crew braucht, welche sich beispielsweise um das Einholen der Segel, das Steuerrad oder die Kanonen kümmert. Auf der E3 erhielt Entwickler Rare großen Zuspruch für das Onlinegame, das einfach nach jeder Menge Spaß aussieht.

Wollt auch ihr als Freibeuter die Meere in Sea of Thieves unsicher machen, dann könnt ihr schonmal den Säbel schärfen und euch bis Februar 2017 auf spannende Piratenabenteuer vorbereiten.

Weitere Artikel zu Sea of Thieves:

QUELLE VG247.com
Andreas Bertits blickt auf über 10 Jahre Berufserfahrung im Gaming-Journalismus zurück. Er war 6 Jahre Redakteur des Spielemagazins PC Games, bevor er sich selbstständig machte und ist nach wie vor leidenschaftlicher Gamer.