GameStar.de
› 5 aussichtsreiche Mobile-MMOs für 2017 & 2018

5 aussichtsreiche Mobile-MMOs für 2017 & 2018


Mobile-MMOs werden vor allem in Asien immer beliebter und auch hierzulande gibt es immer komplexere Spiele, die auf dem Smartphone oder dem Tablet laufen. Wir stellen euch hier 5 Titel vor, die ihr für die Zukunft in 2017 und 2018 im Auge behalten solltet.

Mobile-Games gab’s im Grunde schon seit den ersten Handys. Nur das man damals halt simple Geschicklichkeitsspiele wie Snake zockte, wenn man mal wieder an der Haltestelle länger auf den Bus warten musste.

Heute sieht die Sache freilich anders aus. Wo sich früher noch pixelige Schlangen über monochrome Displays wanden, erstrahlen heute vollwertige MMOs auf den Bildschirmen moderner Smartphones und Tablets.vainglory mobile moba

Hier findet ihr 5 Mobile-MMOs, die in der nahen Zukunft für Aufsehen sorgen sollten.

Royal Blood

Ein vielversprechender Mobile-MMO-Titel ist Royal Blood von Gamevil. Das Spiel wird ein vollwertiges AAA-MMO werden, das aber von vornherein auf Mobile-Plattformen ausgelegt ist. Allerdings soll es trotzdem kein simples Grind-Spiel mit pixeliger Grafik werden.Royal Blood Grafik

Royal Blood – Unity Engine und bescheidene Hardware-Anforderungen

Dank der modernen Unity-Engine soll Royal Blood hübscher sein als bisherige Mobile-MMOs wie Oder and Chaos. Daher sieht Royal Blood beeindruckend gut aus und bietet flüssige Animationen und coole Effekte.

Wer Royal Blood zum ersten Mal sieht, dürfte kaum glauben, dass es sich „nur“ um ein Mobile-MMO handelt. Das Beste daran: Ihr braucht nicht Mal ein episches Next-Gen-Handy wie ein Samsung Galaxy S8 oder ein iPhone 7. Ein gemütliches und kostengünstiges Galaxy S4 soll laut Hersteller schon reichen, um Royal Blood zu zocken.

Royal Blood – Riesen-PvP und dynamische Events

An Inhalten bietet Royal Blood alles, was ihr von Online-Rollenspielen vom PC oder den Konsolen kennt:

  • Massives Online-Gaming in Instanzen mit Hunderten von Spielern
  • Raids mit großen Gruppen
  • Charakterklassen mit Tiefgang
  • RealmvsRealm-PvP, in dem bis zu 200 Spieler gegeneinander antreten sowie klassisches 3vs3-PvP in der Arena
  • Dynamische Events in der Open-World
  • Life-Skills wie Crafting und Fischen

Royal Blood MMO

Royal Blood – 100 Entwickler am Werk, Release noch 2017

Unser Boss Dawid hat auf der Gamescom 2017 David Mohr, den Europa-Chef von Gamevil, zu einem Interview getroffen. Dabei erfuhren wir, dass Royal Blood mit etwas Glück schon Ende 2017 erscheinen soll und gerade ein großes Team mit 100 Mitarbeitern schon seit 3 Jahren daran arbeitet.

Das Interview mit David Mohr von der Gamescom 2017 findet ihr hier.

Weiter geht’s auf Seite zwei mit einem der beliebtesten Mobile-MMOs aus Korea

Jürgen Stöffel
Jürgen Stöffel begann seine Karriere als Spiele-Redakteur 2013 bei buffed und war danach Freelancer bei Gamestar, Online-Redakteur bei GIGA und dann für einige Zeit freiberuflicher MMORPG-Redakteur bei Gamestar. Als Mein-MMO dann zu Webedia kam, wurde Jürgen von Dawid mit ins Team geholt. Seit April 2017 ist Jürgen bei Mein-MMO fest dabei. Neben Online-Rollenspielen mag er vor allem taktische MMOs wie World of Tanks und MOBAs. Und zu einer Runde Borderlands oder Fortnite im Coop sagt er auch selten nein. Hauptsache, man spielt nicht alleine.