YouTuber baut gigantische Powerbank, die über 5.000 Smartphones laden kann

YouTuber baut gigantische Powerbank, die über 5.000 Smartphones laden kann

Ein YouTuber zeigt sein Projekt mit einer riesigen Powerbank. Die fasst satte 27.000.000 mAh und kann Fernseher und Waschmaschine gleichzeitig mit Strom versorgen, oder mehr als 5.000 Smartphones aufladen.

Um was gehts? In einem Video zeigt der YouTuber Handy Geng den Bau seiner riesigen Powerbank. Und „riesig“ beschreibt hier: So unüblich groß, dass das Teil über Rollen verfügt, um transportfähig zu sein.

Wir zeigen euch, wofür der YouTuber die Powerbank nutzt.

Kann gleichzeitig Fernseher, Waschmaschine und Kocher betreiben

So irre lief der Bau: Die Idee zur Powerbank kam Handy Geng, als er sich ein größeres Modell seiner alten Powerbank kaufte und dann sah, dass seine Freunde noch größere Exemplare besitzen. Da die Größe hier für den YouTuber offenbar auch sehr wichtig ist, schweißte er sich kurzerhand einen Rahmen zusammen, der die neuen Akkus seiner Powerbank tragen sollte. Denn er wollte sich selbst einen mobilen Akku bauen.

Das Teil wurde dann letztendlich so groß wie ein großer Esstisch.

Im Ladebereich seines Projektes gibt es 60 Anschlüsse. Da kann mal Laptops, weitere Powerbanks oder direkt die Smartphones anschließen. Mit etwa 27.000.000 mAh kann das Teil etwa 5.000 Smartphones laden – 20 davon gleichzeitig. Gängige Powerbanks, die aktuell zu den Bestsellern bei Amazon gehören, bieten nur etwa 20.000 mAh.

In einem Beispiel zeigt der YouTuber, dass man mit seinem Projekt auch E-Bikes laden kann, die auf der Strecke liegengeblieben sind. Allerdings ist das recht unpraktisch, da der Akku schwer und sperrig ist.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Ein weiteres Beispiel von ihm zeigt er zum Schluss: Wenn man Angeln geht, kann man nebenbei mit dem Akku seinen Fernseher betreiben. Und eine Waschmaschine. Und einen Kocher. Falls so eine Situation irgendwann mal wichtig wird, kann sich also auf seinen mobilen Akku verlassen.

Auch, wenn es sich hier eher um ein Witz-Projekt handelt, ist es ein cooles Projekt des YouTubers. In den Kommentaren auf YouTube fragt man, warum er dann bei seiner Powerbank ausgerechnet die USB-Slots weggelassen hat.

Wie gefällt euch das Video? Eine lustige Idee, die der YouTuber da umgesetzt hat und vielleicht, in handlicherer Größe, ein guter Begleiter fürs Camping? Oder setzt ihr zur Stromerzeugung dann lieber auf Generatoren oder Solar? Schreibt uns eure Meinung dazu doch hier auf MeinMMO in die Kommentare.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x