In WoW starten bald die Saisons für Mythic+ – das erwartet Euch

Battle for Azeroth bekommt bald neue Features. In einer Meldung sprechen die Macher von World of Warcraft über kommende Inhalte und die erste Mythic+-Saison.

Kurz nach dem Start von Battle for Azeroth hat Blizzard eine „kleine Roadmap“ veröffentlicht, in der die kommenden Features angekündigt werden. In den nächsten Wochen erwartet WoW-Fans ein Raid, Kriegsfronten und Saisons für PvP und PvE.

World-Of-Warcraft-WoW-Anduin

Mythic+-Dungeons bekommen eine Season

Battle for Azeroth ist die am schnellsten verkaufte Erweiterung aller Zeiten und Blizzard füttert das Spiel bald mit neuen Inhalten. Am 4. September öffnet die jeweils erste Saison für das PvP in Battle for Azeroth und für mythische Schlüsselsteindungeons.

Mehr zum Thema
WoW: Mythic+ mit Karma - Dank wowprogress andere Spieler bewerten!

Mythic+-Saisons kommen: Eine besondere Neuerung in Battle for Azeroth werden Saisons für die mythische Schlüsselsteindungeons sein. In „Mythic+“-Instanzen können sich Spieler immer schwereren Herausforerungen stellen und sich auf offiziellen Ranglisten vergleichen.

Mit einem kommenden Patch wird es „saisonale Affixe“ geben, also Verstärkungen für die Gegner in Dungeons, die sich anscheinend mit jeder Saison ändern werden. Der erste saisonale Affix wird „Befallen“ sein, der auf den verderbten Bewohnern des Schlachtzugs Uldir beruht.

Für die Teilnahme an den Saisons winken Euch auch saisonale Erfolge, der Schlüsselmeister und der Schlüsseleroberer von Battle for Azeroth: Saison 1.

WoW Mythic Dungeon Invitational

Es gibt sogar einen eSports für Mythic+-Dungeons.

Die PvP-Saison beginnt: Mit der kommenden PvP-Saison können Spieler „Eroberungspunkte“ sammeln, mit denen sie eine wöchtenliche Belohnungskiste in ihrem PvP-Hauptquarier in Boralus oder Atal’Dazar öffnen können.

Auch, wenn es einige Kritik gab, hat das neue PvP-System mit dem Kriegsmodus viele Spieler erstmals ins PvP gezogen. Blizzard arbeitet weiter an diesem System, indem mit Anpassungen an der Balance gearbeitet wird.

WoW PvP Arenabattle

Weitere neue Inhalte kommen bald

In der Meldung spricht Blizzard auch über die teilweise bereits bekannten Features, die für Battle for Azeroth angekündigt wurden aber noch nicht implementiert sind.

WoW_BattleForAzeroth_Warfront_Stromgarde_3840x2160

Kriegsfronten kommen wohl „bald“: In den Kriegsfronten kämpfen Spieler von Horde und Allianz um strategisch wichtige Punkte in Azeroth. Sie besetzen sie für ihre Fraktion und schalten besondere Features wie Weltbosse im jeweiligen Gebiet für einige Tage frei.

Die erste Kriegsfront wird Stromgarde sein, ein PvE-Event für 20 Spieler im Arathihochland. Die Allianz wird Stromgarde zuerst kontrollieren, die Horde es angreifen. Kriegsfronten sollen „in den kommenden Wochen“ zugänglich gemacht werden.

Mehr zum Thema
WoW: Spieler finden Hinweis – das Brachland wird eine Kriegsfront!

Uldir kommt am 5. September: Am 4. September (für Europa voraussichtlich Mittwoch, der 5. September) wird der erste Schlachtzug von Battle for Azeroth verfügbar sein: Uldir.

Uldir ist eine uralte Anlage der Titanen, in der die fehlgeschlagenen Experimente der Alten Götter beherbergt werden. Ihr werdet in Uldir auf acht Bosse, wie Zul und das schaurige Ungetüm G’huun, treffen.

WoW Ghuun Blood God title

Das Monstrum G’huun.

Zusätzliche Updates in Arbeit: In der Zukunft stehen außerdem weitere Verbündete Völker wie die Zandalari-Trolle und die Menschen von Kul Tiras zur Verfügung. Genauere Infos zu diesen und noch nicht näher genannten Inhalten kommen zu einem späteren Zeitpunkt.

Seid Ihr schon heiß auf die kommenden Änderungen? Auf was freut Ihr Euch am meisten? Oder fehlt Euch noch ein ganz besonderes Feature? Schreibt uns einen Kommentar!


Mal sehen, wie Ihr Euch in Battle for Azeroth anstellt: In Legion waren die Bosse erfolgreicher als die Spieler.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (7) Kommentieren (6)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.