Wenn ihr diese Emotes im neuen WoW-Raid benutzt, werdet ihr sofort getötet

Die Entwickler von World of Warcraft haben Azshara im nächsten Raid eine coole Fähigkeit spendiert. Wer die falschen Emotes verwendet, der wird hingerichtet.

Aktuell wird auf dem PTR von World of Warcraft der kommende Patch 8.2 Azsharas Aufstieg getestet. Inzwischen sind die Entwickler bei den Tests der Raidbosse angekommen, sodass viele Spieler bereits Bosse aus Azsharas Ewigem Palast ausprobieren können. Jetzt haben die Spieler eine kleine „Easter Egg“-Mechanik gefunden, die kurzen Prozess aus allen macht, die sich ungebührlich benehmen.

Wo passiert das Ganze? Im neuen Raid gibt es ein Gebiet, das „Queen’s Court“ heißt – also der Hof der Königin. Hier sagt Azshara, dass sie gar nicht böse darüber ist, dass die Helden ihre ganzen Diener und Wachen angreifen. Stattdessen fühlt sie sich ausgezeichnet unterhalten und wünscht, dass die Spieler weitermachen. Allerdings sollen sich die Helden an die Etikette halten. Wenn sie das nicht tun, werden sie augenblicklich getötet.

Dieses Video von wowhead zeigt, was dann geschieht:

Welche Emotes sind verboten? Im Grunde bedeutet dies nur, dass Spieler bestimmte Emotes nicht benutzen dürfen. Das sind:

  • /spit
  • /rude

Wer sich an diese simple Regeln nicht hält, wird im wahrsten Sinne des Wortes direkt vom Blitz getroffen. In der entsprechenden Beschreibung des Zaubers lässt sich sogar Azsharas Arroganz erkennen. So heißt es nämlich:

Empörung der Königin: Königin Azshara ist empört von Eurem Verhalten in ihrem könglichen Hof, weshalb sie Euch spontan tötet, ihr flegelhafter Sterblicher.

Schon früher hatte Azshara Instant-Kills: Dass Azshara nervige Spieler einfach direkt hinrichtet, ist dahingegen keine komplett neue Mechanik. Schon in einer Instanz in den Höhlen der Zeit (Quell der Ewigkeit), konnten Spieler gegen Azshara und ihre Diener kämpfen. Azshara selbst hat dort nur zugesehen und lediglich manchmal einen Zauber gewirkt, der unterbrochen werden musste. Wenn Spieler das verpasst haben, dann wurden sie alle gleichzeitig in Gedankenkontrolle genommen und begingen auf Wunsch von Königin Azshara Selbstmord.

Dass Azshara so mit ihren Opfern „spielt“ ist also nur passend zu ihrem Charakter und deckt sich mit dem, was wir in der Vergangenheit bereits von ihr erlebt haben.

Wie findet ihr dieses kleine Easter Egg? Ist das cool oder einfach nur nervig? Und viel wichtiger: Werdet ihr damit Leute im LFR-Raid trollen, indem ihr ihnen sagt, dass sie die Emotes benutzen sollen?

Ihr wollt mehr zum Spiel? Tolle Specials, heiße News und interessante Infos zu World of Warcraft findet Ihr auch auf unserer WoW-Seite auf Facebook.

Autor(in)
Quelle(n): wowhead.com
Deine Meinung?
Level Up (8) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.