5 Dinge, die ihr vor dem Kauf von WoW: Battle for Azeroth wissen solltet

Battle for Azeroth steht vor der Tür. Deshalb präsentieren wir euch die 5 Dinge, die ihr vor dem Kauf der WoW-Erweiterung wissen solltet.

Am 14.08.2018 ist es endlich so weit, World of Warcraft startet in seine inzwischen siebte Erweiterung und heizt mit Battle for Azeroth den Krieg zwischen Horde und Allianz erneut an. Wer noch unentschlossen ist, ob er sich zum Kauf entscheiden soll, dem präsentieren wir hier 5 Dinge, die jeder vor dem Kauf von Battle for Azeroth wissen sollte!

1. Battle for Azeroth ist keine PvP-Erweiterung

WoW Nightborne PvP title

Im Zentrum der Erweiterung steht der Konflikt zwischen der Horde und der Allianz. Viele Spieler befürchte, dass Battle for Azeroth deshalb eine Erweiterung mit besonderem Fokus auf PvP sei und Liebhaber von PvE-Content vernachlässigt würden. Das ist nicht der Fall. Wie gewohnt gibt es jede Menge Quests, neue Gebiete, Dungeons und Raids.

Der Konflikt zwischen Horde und Allianz ist zwar das treibende Story-Element, aber Teilnahme am PvP ist nicht erforderlich. Zwar gibt es auch PvP-Inhalte, aber die PvP-Server wurden abgeschafft und durch einen Kriegsmodus ersetzt. PvP ist damit auf allen Servern eine Option – kein Muss und kein besonderer Fokus von Battle for Azeroth.

WoW: Battle for Azeroth startet weltweit zeitgleich – wann geht es los?

2. Einfacher Einstieg dank Charakterboost

Wer als Neuling oder Wiedereinsteiger mit Battle for Azeroth in World of Warcraft reinschnuppern will, der könnte von den 120 zu erklimmenden Levels abgeschreckt werden. Das hat auch Blizzard realisiert und spendiert daher jedem Käufer der Erweiterung einen Charakterboost auf Stufe 110. Ab dieser Stufe können Charaktere in die neuen Gebiete von Battle for Azeroth und sich gleich am aktuellen Content beteiligen.

WoW Charakter Boost

Das Nachziehen eines zweiten Charakters geht dann deutlich schneller, falls man noch mehr Helden spielen möchte. Dafür gibt es etwa lohnende Erbstücke mit XP-Boni und ein Blick in unseren Level-Guide beschleunigt die Sache noch weiter, wenn man Wert auf schnelles Aufsteigen legt.

3. Mehr Content für Kleinstgruppen

Wer World of Warcraft nur mit Freunden spielt, der hat vielleicht nicht immer genug Leute, um eine komplette Dungeon-Gruppe aufzustellen. An genau diese Spieler hat Blizzard mit Battle for Azeroth gedacht, denn es gibt eine Menge Inhalte für Gruppen aus 3 Spielern. Die sogenannten „Insel-Expeditionen“ sind für ein Trio ausgelegt und kommen in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen daher.

WoW Island Expedition Beach

Auf Inseln, deren Aufbau und Aufgaben sich jedes Mal etwas unterscheiden, müssen Spieler Azerit (eine neue Ressource) sammeln. Zeitdruck entsteht, weil gleichzeitig auch ein Team der gegnerischen Fraktion auf der Insel unterwegs ist. Diese NPCs agieren klüger als normale Gegner, planen Hinterhalte oder fliehen, um sich neu zu sammeln. Wer die richtige Herausforderung sucht, kann die Insel-Expeditionen sogar im PvP gegeneinander spielen.

Das Beste: Man benötigt nicht zwingend Tank oder Heiler. Alle Spieler können mit ihrer Lieblingsspezialisierung teilnehmen. Drei DDs sind genau so möglich wie drei Heiler oder drei Tanks – oder jede andere erdenkliche Kombination. Die Insel-Expedition passt sich den Charakteren an!

WoW: Alle Infos zu „Battle for Azeroth“ in der Übersicht

4. Nostalgie für langjährige Fans

Mit Battle for Azeroth will Blizzard auch die nostalgischen Gefühle langjähriger Warcraft-Fans bedienen. So gibt es etwa die Kriegsfronten, die im Grunde Schlachten aus Warcraft III simulieren. Spieler müssen Basen errichten, Ressourcen sammeln, ihre Truppen aufwerten und anschließend das Lager des Feindes erstürmen. Sie nehmen dabei die Rolle des Helden ein, der schon damals in den RTS-Spielen die Armeen in die Schlacht geführt hat.

Zu Beginn gibt es nur die Schlacht im Arathi-Hochland, wo um die Festung Stromgarde gekämpft wird. Künftig werden aber noch mehr Kriegsfronten folgen, so gibt es bereits erste Hinweise auf eine Schlacht im Brachland.

WoW Warfronts RTS-Feeling

Nostalgiker dürften damit glücklich werden – aber auch alle anderen, die sich neue Features in World of Warcraft wünschen.

5. Mehr vom Bewährtem

Ganz grundsätzlich besinnt sich Battle for Azeroth aber auf das, was World of Warcraft schon immer gut konnte. Es gibt „mehr vom Bewährtem“ und an bestehenden Systemen wurde weiter gefeilt, um sie noch besser zu gestalten. Dungeons behalten dank „Mythisch+“ ihren endlos steigerbaren Schwierigkeitsgrad, Weltquests füllen die Zeit in denen man alleine zocken möchte und der Kriegsmodus lässt PvPler den Nervenkitzel der ständigen Sorge eines feindlichen Angriffs erleben.

WoW Sylvanas Warbringer Screen 2

Mit Battle for Azeroth werden nur wenige neue Mechaniken eingeführt – die sind aber sinnvoll, wie etwa die Communitys für leichtere Gruppenfindung oder der integrierte (optionale) Voice-Chat, um auch in Dungeons leichtere Absprachen treffen zu können.

World of Warcraft: Battle for Azeroth - Standard Edition[PC]*
Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 12 Jahren
46,47 EUR

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Gibt es noch weitere Dinge, die man eurer Meinung nach vor dem Kauf von Battle for Azeroth wissen sollte?

Ihr wollt keine News mehr zu World of Warcraft und Battle for Azeroth verpassen? Dann lasst doch einen Like auf unserer WoW-Facebookseite da!

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
15
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
77 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
evonyfire

Eine Frage die mich beschäftigt: Wann genau geht BFA online? Dienstag welche Zeit? Oder erst Mittwoch Morgen? Kann es kaum erwarten 😀

Pina

Auf der Homepage von WoW, ganz unten ist “extra” ein Timer der seit Wochen läuft. Einfach mal nachschauen und nach rechnen. Falls dir das nicht zu viel geistige Arbeit ist und du hast die genaue Zeit!!!

evonyfire

Danke, dass mit dem Timer wusste ich nicht.

SoulEaterPain

Rude.

Dawid
Deader

schon zu spät xD Das addon ist gekauft, boost verbraucht und ich kann kaum erwarten das es los geht 🙂

Hybrid

5 “Dinge” die an BFA scheiße sind..
– Altbacken Kampfsystem hat sich mal wieder nichtgeändert
– überhaupt keine Innovation egal in welchem Segment
– Weiterhin langweiliges Questsystem
– PvP Balance quasi nicht vorhanden
– Jedes WoW Addon lebt aktuell von nichts außer mal nen Monat die neuen Zonen erkunden….

Waldspecht

Mein größter Kritikpunkt waren die verfügbaren Klassen der Nachtgeborenen…

Einfach nur lächerlich. Wofür dann neue Völker? Keines der neuen Völker (zumindest Horde Seite) kann Paladin.

Ja ich weiß, die Völker sind Klassen mäßig an die Story gebunden, dennoch bullsh*t in meinen Augen.

Refund geht auch nicht, da ich die Nachtgeborenen freigeschaltet habe (aufwand von 2-5 Minuten, kurzes Szenario)

Oben genannte Punkte sind nicht der einzige Grund für den Refund!

Gorm

Zu dem Zeitpunkt wo man BfA Kaufen konnte gab es eigentlich genug Infos um zu wissen was da auf einem zukommt. Von daher absolut kein mitleid für dich, selber schuld.

Scaver

Ja, kein neues Volk der Horde kann Paladin. Aber ebenso kann kein neues Volk der Allianz Druide.
Und Menschen von Kul’Tiras lassen wir mal außen vor, da sie a) noch lange nicht verfügbar sein werden und b) sich an den verfügbaren Klassen noch alles ändern kann.

Und wie Du es sagst, Klassen sind an die Story gebunden. Und Paladin passt einfach nicht zu Hochbergtauren, Nachtgeborene oder Mag’har Orcs.

Und wofür willst Du ein Refund? Was die Völker an Klassen werden können und was nicht, wurde lange vor dem Start der Vorbestellungen offiziell bekannt gegeben!

Sry, aber Du machst doch eh kein Refund, nicht mal wenn es ginge. Genauso wie alle auch immer ihr Abo kündigen. Macht nie einer!

Varoz

– warum sollte man das ändern, die millionen leute die wow spielen mögen es, wenn du kein tab targeting magst gibt es doch genug alternativen oO
– warfronts (siehe diese news…), Inselexpeditionen (besonders der pvp modus, wo man gegen andere spieler spielt hört sich interessant an), diesmal getrennte Gebiete Horde/Allianz, open-pvp bekommt endlich mal frischen wind mit lootdrops und attentäter jagen…also doch einige innovationen im mmorpg genre.
– questsystem ist immer noch deutlich besser als in vielen anderen mmos.
– keiner ist bisher 120 und du weißt das pvp balance nicht vorhanden ist, cool…zumal das jederzeit anpassbar ist….
– ähm ja, wann kam legion raus, komisch das wow immer noch lebt…

Saigun

Zum Thema PvP Balance könnte man noch sagen, ein Hotfix ist schon in Arbeit und kommt evtl. noch diese Woche.

Koronus

Naja eine Sache ist berechtigte Kritik. Das viele Features einfach nur ein Add-on genutzt werden und dann verschwinden. WoD war die Garnision die man nachher fallen gelassen hat. Legion die Artefaktwaffen die man einfach nachher hat ausbluten und durch eine Halskette ersetzt hat.

Varoz

dazu muß man sagen das die garnison auch sehr unbeliebt war und sie wurde durch die Ordenshallen ersetzt.
Artefaktwaffen waren auch designtechnisch nicht gut durchdacht, da man für jede skillung einzeln artefaktmacht sammeln mußte, bei den halsketten sammelt man nur einmal artefaktmacht für alle skillungen.

Bodicore

Es geht ja auch darum das neue Spieler die das Addon nicht gezockt haben keine gravierenden Nachteile haben.

So wie es ist ist es am besten… Da bin ich mir sicher.

Badoldy

Dann spiel nicht… ich zock WoW mit knapp 7 Mio andere Spieler 😀 hmmm komisch irgendwas machen sie wohl doch richtig.

Zum Thema: Ich werde den Boost weiter net nutzen und einfach leveln. Das gehört zum Mmorpg dazu. Wer das macht bitte schön. Jeder wie er will 🙂

Gruß

mmogli

7Mio….sind doch fake news ..würde jetzt jemand sagen 😉
mfg

Bodicore

Auf jeden Fall ein paar Millionen mehr als die meisten MMO derzeit 😉

Scaver

– Kampfsystem: Wird sich in WoW nie ändern, denn das macht WoW aus und die Fans wollen es auch gar nicht anders.
– Was für Innovationen erwartest Du? Wieso sollte man innerhalb eines laufenden Games das Rad neu erfinden… und wieso dann mit jedem AddOn.
Obwohl die Änderung der Berufe doch schon etwas Innovativ sind. Sie werden dadurch aufgelockert und zugänglicher.
– Questsystem ist wie in jedem anderen MMORPG. Wie will man es auch anders machen? Quests sind eben Quests.
– PvP lag noch nie im Focus der Entwickler. Davon ab ist die PvP Balance immer auf Gruppen ausgelegt und nicht für 1vs1!
– Dummes Geschwätz. Jedes AddOn lebt vom Anfang bis zum Ende durch den gesamten Content. Anfangs sind es die neuen Gebiete, dann kommen die Raids, Weltquests und Co. Das AddOn lebt immer. Spielermangel gab es in WoW noch nie!

Bodicore

Naja das Kampfsystem ist auch en Grund warum WoW so erfolgreich ist.

WoW kann jeder Spielen auch Behinderte, Alte und sogar Blinde (gab es einen Bericht drüber) es dreht sich in WoW nur bedingt alles um das Endgame in Myth ect. die ganz grosse Masse sind eben Speler die einfach nur so zocken.

Für Actioncombat git es ja gute Alternativen. TESO TERA oder BDO…. Oder auch nicht…

Flo Gou

Ich finde das Kampfsystem von Neverwinter online ist die perfekte Mischung aus Wow und Black Desert und für mich persönlich sogar mein absoluter Favorit 😉

Bodicore

Ja das hat mich auch gut gefallen… Finde das auch eine gute “Weiterentwicklung”

Fain McConner

Ja, und Autos werden immer noch mit Lenkrad statt mit Joystick ausgeliefert. Skandal!

cortees

Was man vielleicht auch noch wissen sollte – sowohl die “moderat” gestiegenen Systemvoraussetzungen, als auch das pauschale Überbordwerfen des Vollbildmoduses verursachen jede Menge Probleme!

Und nein, bei Leibe nicht bloß auf Uraltrechnern …

Scaver

Die Probleme liegen aber meist weniger am fehlenden Vollbildmodus, als an DirectX 12, welches man mit Nvidia Karten eigentlich noch nicht nutzen soll.
Denn hier sind maximal die 1080, vielleicht noch die 1070 mit aktuellsten Treibern in der Lage, dies einigermaßen Problemfrei zu nutzen.

Echte Probleme mit dem fehlenden Vollbildmodus gibt es keine. Ich verfolge das schon seit der Beta und Probleme lassen sich hier immer auf individuelle Ursachen je System zurück führen.
Gerne ist es ein veraltetes Windows 10 oder gar eine Insider Preview Version, veraltete Treiber (nicht nur Grafik) und total falsche Einstellungen im Spiel und Treiber für das vorhandene System.

cortees

Weiß schon, grade veraltete Treiber werden als Problem angeführt – bloß ist eine Aktualisierung dieser oft nicht so einfach, als man meint. Vor allem Laptop-User sind häufig auf die vom Hersteller angebotenen Treiber angewiesen, da jene vom Grafikkartenhersteller schlicht nicht akzeptiert werden.

Das Ersetzen bzw. Adaptieren einer speziellen *.inf im entpackten Treiber-Ordner half früher dieses Problem zu überbrücken, funktioniert aber schon lange nicht mehr zuverlässig bei allen…

Und zum echten Vollbildmodus – es gibt “echte Probleme” – ich bin Besitzer seines Surface Books 2 (i7/16/512/NVIDIA1050) – meine native Auflösung ist mit 3240 x 2160 recht hoch und ich hatte zu Legion mit einer etwas niedrigeren Auflösung im Vollbildmodus gespielt – alles war gestochen scharf.

Nun funktioniert das etwas anders – ich kann zwar über die Skalierung auf diese selbe (etwas niedrige) Auflösung “runterskalieren”, das Bild wirkt jedoch enorm verschwommen und schmerzt bei längerer Betrachtung in den Augen.

… spiele ich mit 3240 x 2160 muss ich die Grafikeinstellungen schmerzlich reduzieren. Nenn es wie du willst, für mich ist das mehr als ärgerlich, es ist ein Problem.

PaddyWho

wer spielt auch auf einem Surface… das ist ein ArbeitsLAPTOP…
und verfallenem ein Laptop… ich habe mit meinem Gaming-Laptop ebenfalls Probleme gehabt…
spiel einfach auf einem Tauer… da hast du nicht solche Probleme

cortees

Danke für deinen wertvollen Hinweis ^^

Ja, das ist ein Arbeitslaptop, damit bin ich so übern Daumen vier Monate pro Jahr beruflich im arabischen Raum unterwegs – und weißt du was, auch dort hab ich hin und wieder Zeit etwas WoW zu spielen.

Namma

Auf uralt Rechnern läuft es sogar meißtens besser, besonders mit amd phenom und FX und einer amd Karte.

terratex 90

bei mir hat sich nichts verändert, spiele schon immer im vollbild fenstermodus.

cortees

Vollbild-Fenstermodus ist was andres als der angesprochene (nun fehlende) Vollbild-Modus

PaddyWho

und wer benutzt in der heutigen Zeit der Multi Anwendungen und der Mehrfach Monitore noch Anwendungen im Traditionellen Vollbildmodus der eh immer nur zu Verzögerungen geführt hatte wenn man raus getappt hat…

mmogli

Ich kauf mir BfA nicht .

PaddyWho

Glückwunsch,
für deinen Qualitativ doch recht hochwertigen Beitrag bekommst du heute ein 1+ im Fach “Juckt doch keinen”!

mmogli

Ich brauch keine Romane zu schreiben…warum ich es nicht kaufe.
Und deinen Beitrag juckt mich soviel..wie wenn in China auf einem Sack Reis ” PaddyWho ” stehen würde.
mfg

PaddyWho

Die Information das du es nicht kaufst hättest du dir Sparen können… das juckt genau so viele wie dein Sack Reis in China

mmogli

Deine Antworten darauf hättest du dir auch sparen können…es juckt nicht mal eine Frankfurter Wurst !!
mfg

IchhassePvP

Also wenn man vor dem Kauf von BfA 5 Dinge wissen sollte, dann sind das:

1.) Nahezu ungebremste Fortsetzung des RNG-Loot, inklusive Itemlevel, Stats und Sockel.

2.) Fortführung der Artefaktmacht, denn Azerit = Artefaktmacht 2.0.

3.) Fortführung der OP Legendarys, durch die Azerit-Items und deren unterschiedliche “Talente”, eben je nach Situation das richtige Item parat zu haben für Max.-Performance.

4.) Die Insel-Expeditionen sind Pflicht-Content, da diese die mit Abstand größte Menge an Azerit abwerfen, wodurch Blizzard neuen Content mal wieder mit dem Vorschlaghammer ins Spiel prügelt und dann hinterher mal wieder zufrieden feststellen wird, dass der Content von den Spielern sehr gut angenommen wurde. Facepalm!

5.) Wer irgendetwas davon absolut nicht akzeptieren kann, der sollte die Finger von BfA lassen.

Asd

6) Du hast absolut keine Ahnung von dem Spiel.

mmogli

7)Du auch nicht 😉

Scaver

zu 1.) Naja RNG war schon immer das Grundprinzip von MMORPGs und auch in WoW. RNG von Stats? In Raids und Co. nicht gegeben! Lediglich die zusätzlichen Boni wie Lebensraub, Geschwindigkeit, Unzerstörbar sind RNG und die sind absolut uninteressant und nur nice to have.
iLvL… wo ist da das Problem. Es ist absolut unnötig ein Item mit einem höheren iLvL als dem Basis iLvL zu bekommen. Denn der Content ist immer genau darauf ausgelegt. Kriegsgeschmiedet und Titangeschmiedet ist hier auch nur nice to have bzw. ein netter Ausgleich, wenn auf einem Slot mal kein besseres Item droppen will.
RNG ist wie gesagt ein Grundprinzip von MMORPGs und gab es wie gesagt schon immer in WoW!

zu 2.) Richtig, denn das System war nice. Das sieht sicher nicht jeder so. Deswegen hat sich Blizzard ja auch die Hauptkritikpunkte angesehen und diese entfernt. Und der größte war, dass man die Artefaktmacht nicht direkt bekommt, sondern diese doofen Tokens.
Artefaktmacht bekommt man nebenher während man den Rest macht, Leveln, Weltquests, Ruffarmen, Inselexpeditionen … zu genüge.
Man wird oft die Stufen der Halskette schon voll haben, bevor man ein Item bekommt, das höhere Level benötigt.

zu 3.) Nein, das ist falsch. Das Azerit Gear ersetzt nicht die Legendaries, sondern die T-Sets! Und nein, man wird nicht je nach Situation das beste Item brauchen, brauchte man bei den Legendaries auch nicht.
Man hat immer das eine BiS genommen bzw. das, was für die eigene Spielweise/Skillung am idealsten ist. Rest wird ignoriert. War in Legion bei den Legendaries so und war schon immer bei den T-Sets so (keiner trägt alle 6 Teile, wenn man min. nHC raidet)..

zu 4.) Das ist Blödsinn. Das wurde von so vielen schon bemängelt, dass es eben doch nicht so ist. Die Menge die man pro Insel bekommt kann man vernachlässigen. Die menge die man für die Wöchentliche Aufgaben bekommt, kann man auch über andere Quellen sammeln. Gerade in der Beta wurde die Menge mehrfach reduziert. Nur zuletzt minimal wieder erhöht (2500 statt 2000 Azerit pr o Woche, und das ist nicht viel!). Dazu kannst Du gerne mal dir Berichte zu hier auf Mein MMO, aber auch auf Vanion.eu und im offiziellen Forum durchlesen.
Die Inseln sind eine gute Einnahmequelle, aber kein Muss und nicht Alternativlos!

zu 5.) Naja deine Meinung. Ich mag dieses schwarz/weiß sehen nicht. KEIN Game auf dieser Welt ist perfekt. Man muss immer Abstriche machen, also Kompromisse eingehen.
Da gefällt mir Feature X und Y nicht, dafür sind A, B und C, sowie die Story so geil, dass ich mit X und Y leben kann. Man kann auch dann sehr viel Spaß haben!
Es sollte also jeder individuell für sich entscheiden und nicht generell “wenn dir eines davon nicht passt, dann lass es”.

zu 6.) Asd hat absolut Recht. Du hast weder hier noch auf anderen Seiten die Berichte richtig verfolgt… oder nicht richtig verstanden!

IchhassePvP

Dir ist klar dass z.B. Trinkets von World-Quests mit Damage-Procs wie z.B. “verursacht XXXX Feuerschaden bei Proc”, für nicht wenige Klasse in Legion noch bis hinein nach Nachtfestung BiS waren?

Das und manches andere ist das Problem an diesem RNG-Wahn den Blizzard betreibt!

Das und manche andere Dinge gab es so noch nicht mal bis einschließlich MoP, geschweige denn in den alten glorreichen Zeiten des Spiels!

Das Artefaktmachtsystem war nice? Ich glaube das sehen hunderttausende wenn nicht Millionen Spieler gänzlich anders.

Die Azerit Items ersetzen sehr wohl die Legendarys, da man genauso wie man in Legion seine Legendarys gewechselt hat je nach Situation man in BfA die Azerit-Items wechseln wird um eben in jeder Situation Max.-Performance bringen zu können.
Zugegeben sind das Dinge die den 0815 Casual nicht interessieren.

Meine letzten Beta-Informationen besagen dass die Insel-Expeditionen der Content sind der die meiste Menge an Azerit einbringt. Solange du mir keinen Link postest der etwas anderes beweist vernachlässige ich deine Aussagen hierzu mal beruhigt.

Ja meine Meinung, und es liegen WELTEN zwischen “nicht perfekt” und “völliges NO-GO”.

Und zu Asd und dazu von was ich eine Ahnung habe und was ich verstanden habe, dazu sage ich aus Höflichkeit mal lieber rein gar nix.

N0ma

4.) hatte ich schon vor 3 Monaten vermutet

wenn das Zeug wenigstens Account übergreifend wäre

Culus

Kein Velpura dabei?

Koronus

Ne die bleiben nach aktuellem Stand NPC only.

Kendrick Young

gott sei dank ^^

Scaver

Doch, als Begleiter bei Quests ^^
Leider (noch) nicht als Verbündetes Volk. Naja schauen wir mal, wann Kul’Tiras Menschen und Zandalari Trolle kommen. Wenn diese schon mit 8.1/8.1.5 kommen, gibt es ne gute Chance, dass noch weitere Völker in BfA folgen werden.

Alex Lein

Also ich habe vor ein paar Tagen meinen alten WoW Account den ich zu WOTLK Zeiten gezockt habe reaktiviert, da ich mir so eine Voidelfin machen wollte.

Bin gestern dann 110 geworden und auf Argus gelandet, um dann festzustellen, dass man die Voidelfen nur mit Ehrfürchtig bei Argus bekommt…
Hab mir das alles mal ausgerechnet (so ungefähr), ich würde bis zum BfA release nicht mal mit 6 stunden + (täglich) reinen Ruf farmen auf Ehrfürchtig kommen.

Das finde ich echt beschissen gemacht. Ich wollte mit einem Voidelfen direkt dabei sein, und nicht erst Tage später nachziehen.
Das haben die, finde ich, echt nicht Wiedereinsteiger freundlich gemacht.

Jetzt überlege ich, ob ich es nicht doch sein lasse (hab zum Glück noch kein BfA gekauft)

Varoz

dann lass es doch sein, oder du fängst halt erst ein paar tage später mit BfA an, keine Ahnung was daran so schlimm ist, zumal du ja von cata bis legion nix kennst, genieß doch erstmal den alten content.
mir ist es so latte ob ich in einer woche, oder einen monat nach release 120 werde, ich werd alles in ruhe machen und es genießen wenn die rusher 120 sind, dann sind die gebiete wenigstens nicht so überlaufen.

Kendrick Young

es dauert ca 3 wochen ruf auf ehrfürchtig zu leveln bei den voidelfs.

Ist zwar etwas blöd gegenüber den hordensubraces die wenn man nicht grad komplett neu anfängt den ruf dort schon hat, aber hey die ganzen Hordenspieler brauchen das xD

Für die Allianz!

DDuck

Das du keinen Leerenelf spielen kannst, verhindert ja den Wiedereinstieg nicht. Von daher ist der Kommentar, dass es nicht Wiedereinsteigerfreundlich gestaltet ist, nicht wirklich angebracht.

Den Ruf beim Argusvorstoß bekommst du über die Kampagne und Weltquests relativ schnell zusammen. Des Weiteren gibt es ein Item, das random bei den Mobs auf Argus droppen kann, welches dir 1.000 Ruf auf alle Legion-Fraktionen gibt. In der Ordenshalle gibt es auch immer wieder Aufgaben für die es kleine Ruftoken gibt und über die Abgesandtenquests der Kirin Tor, kannst du dir auch einen großen Ruftoken für die entsprechende Fraktion aussuchen.

An sich gibt Blizzard dir da eigentlich genug Möglichkeiten den Ruf zu sammeln.

Wie gesagt, dass du eine Rasse nicht sofort spielen kannst, die eine gewisse Rufstufe aus der vorangegangenen Erweiterung voraussetzt, weil du ebendiese nicht sooo ausführlich gespielt hast und jetzt eine Woche vor Release merkst, dass dir was fehlt…das ist kein Punkt der dir den Wiedereinstieg erschwert.

Ich gebe dir Recht: die Voraussetzung ist nicht ohne. Aber ich denke die werden im Laufe von BfA runtergehen

Jyux

Das ist echt ein Witz. Vor allem weil Argus so ein unglaublich schreckliches, nervendes und ekelhaftes Gebiet ist und man halt wieder an sein Tägliches Ruflimit gebunden ist.
Hätte auch gern einen Leerenelfen gespielt aber darauf hatte ich echt kein bock.
Jetzt spiel ich einfach Horde, weil da die Voraussetzungen für die Verbündeten Völker weniger Zeitaufwendig sind bzw. weil ich dort schon überall ehrfürchtig war.
Gerade für Leute die nach einer längeren Pause wieder einsteigen echt ne unschöne Angelegenheit.

Varoz

Ähm, dir ist schon bewußt das man den ruf nur einmal machen muß, wenn du alle anforderungen als hordler für die verbündeten völker erfüllst, gilt das auch für die der allianz, jedenfalls konnte ich problemlos mit meinen geboosteten 110er hordler die verbündeten völker freischalten, obwohl ich die voraussetzungen nur bei einen allianzchar hatte.

Jyux

Ähm.. ja das schon^^ Aber für die Allianzvölker gelten andere Vorraussetzungen als für die verbündeten Völker der Horde.

Varoz

war aber darauf bezogen das man alles nur mit einen char machen muß, da ich nur einen char richtig spiele hatte ich alle verbündeten fraktionen so nebenbei bekommen ^^

Scaver

Wenn Du den Ruf auf nem Horde Char hast, kannst Du dir auch bei der Allianz nen Voidelf erstellen.
Die Voraussetzungen (Ruf und Erfolg für abgeschlossene Storyline) müssen nur 1x pro Account freigespielt werden.
Du brauchst dann nur nen 110er auf der Seite der Fraktion, damit Du die Startquest (die Rekrutierung) spielen kannst.

Jyux

Jup, aber ich hab den letzten Patch ausgelassen deshalb bin ich bei den Fraktionen auf Argus noch lange nicht Ehrfürchtig. Bei Suramar und den Hochbergtauren aber schon. Das habe ich damit gemeint 😛

Joker#22737

Kann verstehen dass du enttäuscht bist, dass mit den PreOrder Völkern haben sie wirklich nicht schön gemacht. Aber ich verspreche dir dass es sich lohnen wird dranzubleiben, WoW hat mit Legion wirklich hochwertigen Content bekommen (für Progress Spieler mal ausgenommen). Bisher scheint es als würde BfA in die gleiche Kerbe schlagen, also weiterhin mehr Story, mehr Inszenierung und und und … Wer Blizzard mag wird BfA lieben, zumal Legion wirklich großartig war.

Waldspecht

Vorsicht! Spielst du mit dem Gedanken es zu kaufen und eventuell zu Refunden, vorsicht!

Jeglicher fortschritt im Spiel und sei es nur das freischalten der Nachtgeborenen (je nachdem wie weit du mit ruf bist) zerstört deinen Refund.

Blizzard kann angeblich nicht mehr refunden, sobald irgendwelche “Dienste” des addons erfüllt wurden. Wie z.b. das freischalten neuer Völker, die dann aufgrund ihrer Klassen auswahl echt bescheiden sind.

Scaver

Naja, das wurde aber gut kommuniziert. War überall nachzulesen und steht auch in den Infos zu den verbündeten Völkern drin.

Naja und Ruf ist nicht so schwierig. Wenn Du die Story durchspielst, bist Du ja (fast) Respektvoll. Den Rest mit Weltquests und Co. geht recht schnell.

Wie gesagt, kann deine Enttäuschung verstehen, aber die Infos war überall zu lesen!
Ich kann auch immer nur raten, sich rechtzeitig und ausführlich zu erkundigen. Wenn Du natürlich dich jetzt kurzfristig entschieden hast, ist das Pech, aber es ist noch gut schaffbar.

Alex Lein

Ja das Problem war ja, dass für mich BfA von Anfang an nicht interessant war, daher hatte ich mich auch nie erkundigt.

Doch die letzten 3 Cinematics ( Jaina, Sylvanas warbringer Videos und das mit Saurfang) haben mich Story technisch dann doch ganz schön neugierig gemacht, sodass ich mich spontan dann doch entschieden habe WoW wieder anzufangen.

Und an sich wäre das ja garnicht so schlimm, dass ich den Ruf jetzt nachholen muss, wenn ich nicht immer so einen Zwang in mir hätte, von Anfang an mit dabei sein zu müssen.

Natürlich könnte ich jetzt mit meiner Mensch Magierin direkt am Release Tag loslegen, nur habe ich festgestellt, dass mir der Gameplay vom Mage wohl nicht mehr so ganz gefällt.
Dazu kommt noch, dass ich halt unbedingt so eine Voidelfin spielen will.

Naja, ich versuche jedenfalls so lange mit dem Ruf zu kommen wie möglich bis zum Release, dann schaue ich nochmal und warte bis dahin mit dem Kauf von BfA.

PaddyWho

Ich bin mir gerade nicht sicher aber ist der Ruf mittlerweile nicht ACC-Weit oder kommt des erst noch? Weil wenn ja mach es doch einfach mit 2 Chars… kann gerade leider nicht schauen da mein PC in Reparatur ist…

Koronus

Keine Stornierung der Vorbestellung wenn man bereits Boost genutzt oder eines der Verbündeten Völker freigeschaltet hat.

Youmoku

Gut zu wissen aber an sich auch logisch.

Koronus

Nun letztes Jahr war es noch möglich. Da wurde dann einfach der geboostete Charakter gesperrt, bis man es gekauft hat.

DDuck

Warum sollte man darauf hinweisen? Die Vorbestellung hat doch exakt 2 Features: Level-Boost auf 110 + Vorabzugriff auf die Allied Races. Wenn du die bereits in Anspruch genommen hast, ist es doch klar das du nicht mehr stornieren kannst.

Du kannst ja auch nicht Hackfleisch kaufen, Frikadellen draus machen und damit dann wieder zurück zum Aldi gehen und dein Geld zurückverlangen 😀

Youmoku

Das wäre so witzig wenn das mit den Frikadellen funktionieren würde ^^

Koronus

Nein man kann auch damit vor Release Schlacht um Unterstadt spielen.

DDuck

Okay…dann gibt es 3 Features und du hast 2 davon genutzt. Was ändert das jetzt? ????

Koronus

Das man genauso gut nur Schlacht um Unterstadt hätte spielen können und man hätte es noch immer canceln können.

Waldspecht

Jop, selbe Problem hier!
Habe die Nachtgeborenen freigeschaltet (da ich schon ehrfürchtig war, waren das max. 5 Minuten) und der Refund ist zerstört.
Klasse Blizzard…. Ich habe nicht einmal den Characterboost verwendet, NUR die Völker freigeschaltet.

Naja, wenn Blizzard abbucht wird eiskalt eine Rückbuchung gemacht, die kriegen kein Geld.

Koronus

Dann kann dir Blizzard den Account sperren lassen nur zur Information.

Tim

Meine Güte, du informierst dich nicht und kaufst etwas ohne Informationen. Nutzt dann noch einen Teil des Produkts und willst dein geld wieder weil du dich nicht informiert hast.

Tut mir leid ich würde dir keinen Cent erstatten.

Koronus

Als ich BfA vorbestellt habe, hat Sylvanas noch nicht einfach so Teldrassil abgefackelt. Hätte ich das vorher gewusst hätte ich es gar nicht erst vorbestellt.

binny801

hätte hätte…man es war schon seit Nov. 2017 bekannt (blizzcon) das der Baum abbrennt. lange bevor man BfA überhaupt vorbestellen konnte. und sag mir jetzt bloß nicht du wolltest dich nicht spoilern lassen…

Koronus

Man wusste allerdings nicht wer ihn abfackeln wird. Das Sylvanas im Video als beleidigte Leberwurst agierend abfackelt anstatt einnimmt hat niemand außerhalb von Blizzard gewusst bevor nicht das Cinematic gezeigt wurde.

Scaver

Ist ja auch richtig so. Du hast das Produkt dann ja schon benutzt. Also gibt es auch kein Refund!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

77
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x