Gears 5 Tests: Der brachiale Shooter sammelt hohe Wertungen auf Metacritic

Die ersten Reviews zu Gears 5 sind raus. Wie kommt das Spiel an bei den Gaming-Medien und auf Metacritic? Hier sind die Test-Wertungen.

Das Review-Embargo nun gefallen ist, melden sich schon die ersten Stimmen zu dem neusten Teil der „Gears of War“. Wir fassen für euch zusammen, was sie über das Spiel sagen.

So sind die Wertungen auf Metacritic: Nach dem Release der ersten Reviews er gab sich auf Metacritic eine Critic-Score von 85 Punkten. Die Verteilung war dabei wie folgt:

  • Positive: 30 Reviews
  • Gemischt: 3 Reviews
  • Negative: 0 Reviews
Gears-5-Veteran-1140x445

Es sind bis jetzt nur Wertungen von Gaming-Medien reingekommen, da das Gears 5 am 6. September veröffentlicht wird. Eine Score der Spieler gibt es entsprechend noch nicht.

Hier sind einige weitere Wertungen der Gaming-Medien:

Auf diesen 11 Maps geht es zum Start von Gears 5 im Multiplayer zur Sache

Sympatische Charaktere und richtiges „Gears of War“-Feeling

Einige Features und Elemente wurden in Reviews besonders hervorgehoben.

Das wird positiv bewertet: In vielen der Reviews wurde betont, dass Gears 5 weiterhin das Gefühl der klassischen „Gears of War“-Spiele vermittelt. Die Third-Person-Kämpfe sind immer noch so intensiv und spaßig wie früher. Die Veteranen der Reihe sollten sich daher direkt wieder heimisch fühlen.

Es fühlt sich immer noch wahnsinnig befriedigend an sich zu ducken, eine Gnasher-Shotgun oder einen Granatenwerfer rauszuholen und den nächsten Gegner dabei zu beobachten, wie er in kleine Stückchen zerlegt wird.

Es gibt einen Grund, wieso die Gears-Reihe im Laufe der letzten 10 Jahre nicht verändert wurde, und zwar weil es sich beim Spielen exzellent anfühlt.

USGamer

Da ist es wieder, dieses brachial-wuchtige Spielgefühl, für das ich alle anderen Shooter links liegen lasse. Ich bin Gears-Fan der ersten Stunde, und auch der fünfte Teil macht mich wieder fast wunschlos glücklich.

Heiko Klinge, GameStar.de

Während die Story von Gears 5 selbst keine großen Lobeshymnen abstauben konnte, waren es die sympathischen Charaktere des Spiels, die laut Reviews die Handlung getragen und bei den bisherigen Kritikern einen guten Eindruck hinterlassen haben.

6 Online-Spiele und MMOs im September 2019, die wir empfehlen
Gears 5 Escalation

Die Gruppe besteht aus alten Bekannten der Gears-Reihe, sowie neuen Gesichtern mit Kait Diaz als Hauptcharakter des Spiels. Zusammen mit einigen ihrer Freunde macht sie sich auf, um das Geheimnis ihrer Herkunft zu lüften.

Nach 4 Spielen und mehreren Generationen von Charakteren, hat jede Person in dem Gears-Universum eine eigene starke Stimme und ist im Verlauf der Story auf gewisse Weise gewachsen. […] Es gibt genug Nuance und gemeinsamer Geschichte, damit sich jede Interaktion [zwischen den Charakteren] warm und einladend anfühlt.

GamesRadar.com

Generell wurden die Änderungen und neue Elemente, die die Reihe mit Gears 5 erhalten hat, überwiegend positiv empfangen. Dazu gehören:

  • Offenere Welt in der Mitte des Spiels, die man mit einem Segelboot erforschen kann
  • Nebenquests
  • Roboter Jack spielt eine wichtigere Rolle
  • Kleinere optionale Stealth-Segmente, in denen man Gegner einzeln eliminieren muss
Gears 5 hat Blut und Gewalt – Doch entfernt alles, was mit Rauchen zu tun hat

Das wird negativ bewertet: Es gab auch negative Punkte und Elemente, die von Kritikern bemängelt wurden. So kam die Story in einigen Reviews nicht gut weg. Sie sei:

  • trivial
  • ohne interessante Twists
  • für Fans von Gears vorhersehbar
  • zu schnell und zu plötzlich zu Ende
  • lustlos und uninspiriert

Der Versuch von Innovation im Storytelling […] fühlt sich oberflächlich und ineffektiv an.

Metro GameCentral

Die eher negativen Reviews betonen aber auch den Mangel an Innovation. Auch wenn die neuen Elemente und Features für manche als große Änderungen durchgehen könnten, so sei ihr Einfluss auf das Gameplay kleiner als erwartet. Und kleiner als es sich manche Kritiker gewünscht hatten.

Auch sei das Design der neuen Features stellenweise echt mies. Den neuen Escape-Modus zum Beispiel bezeichnet USgamer als einen „Chaos aus Lärm und Action“ und auch bei CGMagonline kommt der Modus nicht gut weg:

Bis zu drei Spieler rennen durch repetitive und kurze Labyrinthähnliche Level mit begrenzter Munition und Waffen, um so schnell wie möglich herauszukommen, während sie sich unterwegs Kills holen.

Die GameStar sieht aber gerade im Escape-Modus eine gute Neuerung:

Escape« überzeugt selbst mich als bekennenden Koop- und Online-Muffel. Eine Fluchtmission dauert selten länger als 15 Minuten, ballert mich aber mit mehr dramatischen Momenten zu als mancher ausufernder Multiplayer-Abend. Und so liefert Gears auch im fünften Kettensägen-Anlauf wieder amtlich ab. Wer auf spektakulär inszenierte Blockbuster-Action steht, sollte sich dieses Krawalltrommelfeuer auf keinen Fall entgehen lassen.

Heiko Klinge, GameStar.de

Im Großen und Ganzen ist Gears 5 ein guter, spektakulärer Shooter mit coolem Koop-Erlebnis. Das Spiel erscheint schon in wenigen Tagen am 6. September für Xbox One und PC.

Das sind die 25 aktuell besten Koop-Spiele auf PC, PS4, Xbox One und Switch
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
13
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
11 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Quickmix

Grandioses Game. Spiele es seit 2 Tagen. War damals einer der Gründe warum ich mir eine Xbox gekauft habe. 🙂

Loki

Wäre fast ein Grund meine Xbox mal wieder anzuschmeißen und mir den Gamepass zu holen. Läuft das mit der Xbox One Standard einigermaßen flüssig?

Max Mustermann

Laut Testbericht bei 1080p mit konstanten 30 FPS (Kampagne), der Multiplayer läuft mit konstanten 60 FPS

Mike Blum

Sehr toll aus irgendeinem Grund, kam mein Kommentar nicht an, also nochmal dann.
Ich persönlich hoffe das in Sachen Splitscreen auf dem PC nicht wieder betrogen wird wie bei Gears 4.
Wer nicht weiß was ich meine, man konnte Gears 4 auf XBOX one sowie PC im Splitscreen zocken, eigentlich eine gute Idee.
Aber Wo man hingegen auf der Xbox in allen Modi Kampagne, Horde (mit 3 weiteren sogar online eingeladen) sowie PVP Modi im Splitscreen bestreiten konnte.
War auf dem PC nur die Kampagne im Splitscreen spielbar, da man keine zwei Xbox Profile gleichzeitig anmelden konnte, wenn man es versucht hat wurde man ausgeloggt und das Spiel warf einen ins Hauptmenü oder ganz raus. Auch Horde und PVP gingen nur Online ohne Couch Coop, im Gegensatz zur Konsolenversion.
Ist auch alles auf der Microsoft Store Seite unter der Kommentar Sektion nachzulesen, es wird nämlich in keinem Test oder ähnlichem darauf hingewiesen.
Da ich beide Versionen aber habe also auf der Xbox und dem PC kann ich bestätigen das dies bei Gears 4 der Fall war und hoffe das es bei dem Teil nicht der Fall sein wird.
Denn habe es nur auf der Konsole geholt, damit wir zusammen spielen konnten ausserhalb der Kampagne und da war das Spiel mit 900p und knappen 25-30 FPS ein graus zu spielen und die schwarzen Balken, rechts und links haben die ganze Überischt versaut und das Spiel trotz 42 Zoll 4k Fernseher sehr klein wirken lassen.
Auf dem PC waren es hingegen in der Kampagne sowie anderen Modi immer 60fps und mindestens Full HD, aber dafür Großteils halt nur Solo.
Es wäre schön wenn mir einer was dazu sagen könnte, denn ohne die gleiche Behandlung bei Splitscreen zwischen PC und Xbox, wird das spiel wohl nicht gekauft.
Dann bleibe ich lieber bei der PS4 und seinen exklusiven Spielen, die habe ich mir übrigens, erst lange nach der Xbox gekauft, weswegen diese auch vor sich hinschimmelt

CoolhandX

Im Microsoft Store (Deutsch) steht sogar dass es heute mit der Ultimate Edition um 21:00 freigeschaltet ist. Bin mal gespannt was nun stimmt.

X BoXXeR 89

Der Termin wurde auf heute 21:00 Uhr vorgeschoben, dass ist seit Tagen offiziell bekannt gegeben worden!

Der Offizielle Releas ist der 10.09. für alle die den Ultimate Game Pass haben dürfen wie gesagt um 21:00 Uhr heute ran.

Eventuell können wir auch schon um 11:00 Uhr spielen wenn wir die Konsole auf Neuseeland stellen!

Uldren Sov

Sieht irgendwie aus wie The Division in Space. Ist bei mir direkt raus, ich werd mit den trägen Covershootern ohne echtes Shooterfeeling und gescheites Trefferfeedback nicht warm.

Freeze

Hast du die früheren Gears of War Teile mal gespielt? Bei ohne echtes Shooterfeeling, kann ich nicht wirklich zustimmen. Aber ich versteh das third person nicht jedem gefällt 🙂

Quickmix

ist bei mir umgekehrt, ohne Cover geht nix mehr! das ist mir zu viel Jump N Run bei den Standard Shootern.

Visterface

Wegen Gears, Halo und dem Gamepass bin ich wieder zur Xbox gewechselt. Die PlayStation verstaubt, da ich mit Open World nix mehr anfangen kann und deshalb fast alle Exclusivespiele ausgelassen hab. Ich freu mich sehr auf den neuen Gearsteil aber ich hoffe der Openworld Aspekt geht mir nicht zu sehr auf den Geist.

Max Mustermann

Große Sprünge waren auch nicht zu erwarten. Ich persönlich freue mich auf Gears 5 und prügel mich bis Borderlands 3 durchs Getümmel! Bei 1€ Kaufpreis für die Ultimate Edition verschmerze ich auch eine weniger innovative Story…

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

11
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x