3 Dinge, die Fortnite jetzt fundamental anders macht, als die ganze Zeit

Fortnite startete 2019 mit einem neuen Kapitel, nach dem es von einem schwarzen Loch verschluckt wurde. Doch nun macht Epic es ganz anders als vorher. Wir zeigen euch, was jetzt fundamental anders bei Fortnite Kapitel 2 ist als in der Endphase von Fortnite 1.

Was ist passiert? Nach dem Ende von Season 10 in Fortnite wurde die Karte des Battle-Royale-Shooters von einem schwarzen Loch verschluckt. Mehrere Tage lang starrten Spieler auf das Loch: Die Server waren nicht mehr erreichbar.

Danach startete ein neues Kapitel in Fortnite: Kapitel 2 Season 1. Damit wurden auch einige Änderungen eingefügt wie:

Doch es ist jetzt im neuen Kapitel ganz anders als vorher.

Die 3 fundamentalen Änderungen bei Fortnite

Was ist anders als vorher? Obwohl mit dem Einstieg des neuen Kapitels einige coole Neuerungen kamen, gibt es doch viele Unterschiede zu vorherigen Seasons.

Die Kommunikation mit der Community

Was hat sich bei der Kommunikation geändert? Epic Games hatte stets eine starke Kommunikation mit der Fortnite-Community. Updates wurden pünktlich angekündigt, Server-Probleme angesprochen und detaillierte Patch Notes zu Updates veröffentlicht.

Die größte Änderung sind nun die Patch Notes, denn diese werden entweder gar nicht oder nur skizzenhaft veröffentlicht.

Fortnite bringt heute keine Patch Notes, doch heimlich ein Update mit neuer Waffe

Zum Start des neuen Kapitels war der Mangel an Patch-Notes noch ziemlich verständlich. Spieler sollten wohl die neue Map erkunden und sehen was neu ist. Doch mittlerweile ist es doch ein wenig merkwürdig:

  • Früher gab Epic Spielern alle Informationen über Fortnite: Sogar minimale Änderungen bei der Drop-Rate oder bei Schaden wurden bis auf die Nachkomma-Stelle genau angeführt
  • Heute gibt es nicht mal Patch-Notes, wenn neue Waffen ins Spiel kommen. Spieler sollen das selbst erleben
Fortnite Fishstick

Wenig Veränderung und Inhalte

Wer Fortnite aus vorherigen Seasons kennt, weiß wie viele Veränderungen und neuen Inhalte es gab. Fast wöchentlich wurde eine neue Waffe oder Item eingefügt.

In Season 10 war der Mech ein Gegenstand, der von vielen nicht gemocht wurde. Er war Fortbewegungsmittel und Waffe in Einem.

In dieser Season wurde bisher nur wenig verändert und es gab kaum neue Inhalte: Mal eine neue Waffe (die Harpune), mal ein Gimmick wie jetzt die Lichtschwerter.

Das ist sehr ungewohnt, denn zum letzten Mal war es in den ersten Seasons so ruhig bei Fortnite.

Entschlacktes Basic-Fortnite

Es scheint so als wären wir mit Kapitel 2 zum ursprünglichen Basic-Fortnite zurückgekehrt, denn:

  • Es gibt eine viel kleinere Waffen-Auswahl, da 28 Waffen und Items entfernt wurden. Das macht die Waffenlogik viel einfacher, da man keine große mehr Auswahl hat. Zudem sind “frühere” Waffen jetzt zusammengefasst worden und nur noch die “epischen und legendären Ausgaben” von Basis-Waffe
  • es gibt nur noch ein Fortbewegungsmittel gibt: das Motorboot. Vorher gab es einige Möglichkeiten wie man sich fortbewegen konnte. Es gab Risse, Fahrzeuge und Jump-Pads. Die brachten Chaos ins Spiel und machten Fortnite grade für Anfänger schwerer zu verstehen.

Beim ursprünglichen Fortnite aus 2017 gab es eine kleine Waffenauswahl und es ging vor allem um das Schießen und Bauen.

Doch mit den ganzen neuen Gegenständen, die 2018 und 2019 hinzukamen, lernten Spieler schnell sich neue Kampf-Methoden auszudenken. Nun müssen sich die Spieler aber wieder auf ein Basic-Fortnite ein- und umstellen.

Fortnite von “total verrückt” zu “stabil und einfach”

Was sagen die Profis zu diesem entschlackten Fortnite? Profi-Spieler wie Mongraal und Ninja sind einer Meinung: Das Spiel braucht wieder neue Inhalte!

Moongraal schrieb auf Twitter, Fortnite sei abgestanden. Er wünsche sich Gegenstände wie das Jump-Pad, Impulsgranaten und Saufkrüge zurückwünscht.

Der Profi-Spieler Tyler “Ninja” Blevins, der schon öfters für Fortnite eingestanden ist, antwortete auf den Post von Mongraal:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

“Langsam und gleich bleibend. Das Spiel war so verrückt zum Ende von Season X. Ich denke Epic versucht nachzuahmen, wie sie Items im 1. Kapitel eingefügt haben. Aber ich bin absolut deiner Meinung, ich will mehr Auswahl.”

Antwort von Ninja an Moongral

Twitch-Streamer Mongraal stimmte Ninja zu und sagte:

“Ja, ich denke für den Großteil dieser Season wollen sie das Gefühl der Einfachheit wie bei Season 1. Ich hoffe aber, dass sie bald mehr neue Sachen einfügen werden.”

Mongraals Antwort auf Ninja’s Kommentar

Die beiden Profis scheinen einer Meinung zu sein: Fortnite will mit Kaptiel 2 wohl Season 1 aus 2017 nachahmen und das Spiel simpel halten.

Sie wünschen sich aber beide, dass es bald wieder neue Items und Waffen geben wird.

Darum spielt Ninja immer noch lieber Fortnite als Apex Legends
Quelle(n): Dexerto
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x