Heiß erwartetes Action-MMORPG kündigt weltweiten Release für 2022 an – Kommt für PC, PS5, Xbox Series X

Heiß erwartetes Action-MMORPG kündigt weltweiten Release für 2022 an – Kommt für PC, PS5, Xbox Series X

Seit Jahren hoffen MMORPG-Fans auf die Veröffentlichung von Throne and Liberty. Die Entwickler NCSoft haben jetzt bekräftigt, dass das Action MMORPG noch 2022 weltweit erscheint. Vorher war das Spiel schon als Lineage 3, Lineage Eternal und Project TL bekannt.

Bereits 2011 starteten NCSoft mit der Entwicklung des MMORPGs. Damals sollt es noch Lineage Eternal heißen, passte dem Publisher aber dann doch nicht und wurde 2017 erstmal komplett offline genommen. In der Entwicklung soll es bereits jetzt mehr als 75 Millionen Euro verschlungen haben.

Seit vielen Jahren hoffen Fans also auf einen Release des Spiels. Jetzt haben die Entwickler bestätigt, dass es tatsächlich noch 2022 kommt.

Offene Spielwelt, keine festen Klassen und viel Story

Was wissen wir über Throne and Liberty? In einem Interview haben die Entwickler bereits ein paar Details zum Gameplay verraten:

  • Die Spielwelt soll komplett offen sein. Ihr trefft dort immer wieder auf riesige Weltbosse.
  • Die Story des Spiels steht im Fokus. Es wird eine übergreifende Geschichte geben, die dem Spieler erklären soll, wofür er eigentlich kämpft, aber auch einzelne Storys pro Gebiet.
  • Es soll verschiedenste Möglichkeiten zur Fortbewegung geben, wie beispielsweise Klettern oder Fliegen.
  • Belagerungen von Burgen spielen eine wichtige Rolle. Im Endgame rücken große PvP-Kämpfe in den Fokus des MMORPGs.
  • Der Tag-Nacht-Zyklus ist wichtig, da manche Monster nur nachts erscheinen.
  • Das PvE soll mit Quests, Bossen und Dungeons eine wichtige Rolle einnehmen.
  • Es gibt viele Inhalte, die ihr mit anderen Spielern gemeinsam bewältigen müsst. Gilden sind daher wichtig.

Im Trailer könnt ihr euch das Gameplay anschauen:

Neue MMORPG-Hoffnung aus Korea zeigt in neuem Trailer endlich viel Gameplay

Was wissen wir zu Klassen und Kampfsystem?

  • Es gibt nur Menschen als spielbares Volk. Allerdings werdet ihr euch während des Kampfes auch in Tiere verwandeln können.
  • Das Kampfsystem soll ähnlich wie in Blade & Soul werden, also sehr actionreich.
  • Es gibt keine festen Klassen, stattdessen rüstet ihr zwei Waffen aus, die euren Spielstil bestimmen. Die Waffen könnt ihr leveln und später verbessern. Gleichzeitig steigt euer Charakter ganz klassisch im Level auf.
  • Es soll keine klassische Holy Trinity aus Tank, Heiler und DD geben.

Release auch für die PS5 und Xbox Series X

Throne and Liberty könnt ihr nicht nur auf dem PC, sondern auch auf der PS5 und der Xbox spielen. Somit wird es das erste, neue große Konsolen-MMORPG seit Black Desert, das 2019 für die Konsolen kam.

Zwischen dem PC und den Konsolen soll es kein Crossplay geben. Das begründen die Entwickler damit, dass gleichzeitige Patches auf den Plattformen kompliziert seien. Außerdem finden sie es unfair, da manche Plattformen Vorteile gegenüber anderen haben können.

Wann genau erscheint das MMORPG? Noch 2022, genaueres wissen wir noch nicht. Der Release soll weltweit sein, könnte sich auf den Konsolen allerdings etwas verzögern, da die Hersteller noch einen Blick auf die Version werfen und diese absegnen müssen.

Was wird es kosten? Throne and Liberty soll entweder auf ein Free2Play- oder ein Buy2Play-Modell setzen. Auf jeden Fall wird es einen Shop geben. NCSoft versprechen aber, dass dieser ohne Pay2Win auskommt. Sie wollen, dass die Anstrengungen der Spieler belohnt werden. Allerdings sollen Spieler, die nur wenige Stunden pro Woche spielen, mithilfe des Shops aufschließen können.

Was haltet ihr von Throne and Liberty? Glaubt ihr, es wird so groß wie Lost Ark, ESO und Co? Werdet ihr es auf einer der Plattformen anfangen, wenn es erscheint? Spielt ihr MMORPGs auf Konsolen, oder lieber auf dem PC? Was haltet ihr von dem chaotischen Entwicklungsprozess von NCSoft? Schreibt es uns gerne in die Kommentare hier auf MeinMMO!

Ihr sucht ein MMO, das ihr jetzt schon spielen könnt? Diese MMORPGs haben aktuell die meisten Spieler auf Steam.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
31
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
46 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Affenbaron

“ Die Entwickler NCSoft haben jetzt bekräftigt, dass das Action MMORPG noch 2022 weltweit erscheint.“

Das sind wirklich tolle Neuigkeiten – danke, dass ihr dranbleibt und die Entwicklung verfolgt. Auf welcher Plattform haben Sie das denn bekräftigt?
Habt ihr dort nachgefragt (also eine Exklusivmeldung) oder gab es eine Information die ich übersehen habe?

Zuletzt bearbeitet vor 15 Tagen von Affenbaron
BinAnders

Ich zitiere mich mal selber:
„Ich weiß auch nicht, warum alle meinen, sie müssten unbedingt Massenschlachten herausbringen? Das kann nur failen. Entweder ist es sinnloses Gewusel, wo evtl. irgendwo blind reingeballert wird. Oder man zoomed so weit rein, dass es wieder ein Kleingruppen-Kampf ist, dann brauch man keine Masse.
Irgendwer hat das in die Köpfe der Entwickler hineingebrannt, dass es so was braucht. Und so folgt ein Fail nach dem anderen.“

Immer das gleiche Setting für den nächsten Fail. PvP + Massenschlachten als Endgame.
Damit es nicht gleich zu Beginn schon floppt, lockt man die PvEler als Cashcows mit ein paar dürftigen Quests und Dungeons – „eine wichtige Rolle einnehmen“ ..klar.
Somit wird es wohl ein B2P werden. (siehe NewWorld-Fail)

ParaDox

Freu mich 2023 schon auf einen Podcast wie zu Anthem und New World.

  • Ist Throne and Liberty noch zu retten?
  • Throne and Liberty hätte nicht sterben sollen.
Skyzi

Ich bin sehr extrem skeptisch, wie oft Spieler angelogen wurde und dann kam nur eine absolute Ente.🦆. Im asiatischen Raum ok, aber bei uns? Lineag e 2m zeigt ja wie man ein Spiel verhauen kann.

WoodZ

Das es keine holy3 gibt stört mich auch ein bisschen , wäre auch mal nice wenn man nicht holy3 macht sondern sowas wie Mischung aus supporter Klassen und normalen Klassen so das man sich zwar ergänzen muss um zb inis zu schaffen aber man nicht auf diese Heiler Tank dd angewiesen ist .
das es keine Klassen gibt finde ich sehr nice , war auch schon bei New world sehr gut gemacht aber nur Menschen ist dann schon wieder sehr langweilig.
gerade char Erstellung ist doch schon ein so großes Kriterium für viele Spieler .
wenn schon nicht verschiedene Rassen, könnte man doch wenigstens verschiedene Völker machen die ein bisschen von einander abweichen von anfangsstärken oder Einstellungsmöglichkeiten.

Lightningg

Klingt und sieht für mich als PvP-Spieler gut aus, bin auf die erste CBT gespannt, die ja bald starten sollte,wenn das Game noch dieses Jahr erscheinen soll.
Da kann man sich ja dann einen ersten Eindruck machen.

Nein

Wer weiß ob überhaupt eine Beta kommt. Scheint seit langem mal wieder ein mmorpg zu sein, welches ohne Info Flut raus kommt.

Es gibt auf der offiziellen Homepage ein Invite Code System, aber das ist schon ewig drin.

Würde mich also nicht wundern, wenn ed gar keine public CBR gibt.

MiwakoSato

Das sieht ja klasse aus ist Schon bekannt ob es Über Steam oder den NC Soft Louncher kommt oder eine Beta? Allerdings Bei Fokus Auf PVP oder offenes PVP können dies Behalten😇

Kiky

Bitte kein f2p. Mit den anderen Bezahlmodellen könnte ich leben. Rest wird man sehen.

Luripu

Naja bei Lost Ark war ich gehypt,
doch das hielt nicht lange.
Das Endgame war die totale Langeweile.
Ätzender Grind zum Klamotten aufwerten,
anstatt Dungeons rennen und bessere Ausrüstung finden.
Klassen+Kampfsystem würde ich mir in einem Diablo Spiel wünschen.
Den MMORPG Part können sie meinetwegen behalten.

Da ich rein gar nix über T&L weiß,
kommt auch keine Vorfreude auf.
Wie wäre es mal mit einem Beta Wochenende zum reinschnuppern?
So besteht meine Meinung zu diesem Spiel nur aus ??????.

stdcom

Sehe ich genauso. Vom Stil und der Grafik erinnert es auch stark an Black Desert, darum vermute ich hier auch starken Grind. Ich werde erst mal abwarten bis es live gegangen ist. Hype? Nicht bei mir.

bmg1900

Mal schauen wie es wird. Hab keine all zu großen Hoffnungen weil NCSoft schonmal gerne auf starkes p2w setzt.
Werd aber definitiv mal reinschauen, rein grafisch schauts ja schon ziemlich gut aus.

baddabum77

ich erwarte erstmal garnichts ehrlich gesagt. die letzen 6-7 mmorpgs waren leider alle unterweltingend schlecht (lost ark eingeschlossen) für meinen persönlichen fokus in solchen spielen. bei lost ark hat mir lediglich die char auswahl gefallen weil ich gerne austeste. leider wurde das dadurch direkt getrübt das dies klassen nur in ihrer grundskillung nicht jedoch mit klassengravuren spielbar waren in der arena. open pvp war quasi nicht existent, die wenigen events wurden dann von den 2-3 walen geoneshotet und die immer offenen pvp inseln. naja sagen wir mal so die inseln waren zwar da mit der option zum pvp, nur pvp gab es keins. ok abgeschwiffen. schauen wir mal wie der shop aussieht und wie das pvp ist. wenn kaum p2w vorhanden ist und man beim pvp nicht würgen muss von der qualität her werde ich dem spiel ne chanche geben wie jedem mmorpg.

Zuletzt bearbeitet vor 21 Tagen von baddabum77
80s-Gamer

Das wird definitiv (oder leider) nicht mein Spiel.
Absolute NoGos:

  • Nur Menschen als spielbares Volk.
  • Ein sehr actionreiches Kampfsystem.
  • Keine festen Klassen.
  • Keine klassische Holy Trinity aus Tank, Heiler und DD.
Zuletzt bearbeitet vor 21 Tagen von 80s-Gamer
Drunken-Style

Holy Trinity ist doch mit Abstand mittlerweile das langweiligste System. Irgendwann muss man sich doch mal weiterentwickeln.

bmg1900

Geht ja auch beides.
Holy-Trinity mit Tab-Target ist immer noch mein liebtes System, kann aber auch Spiele ohne diese Kriterien genießen.

Drunken-Style

Ich leider mittlerweile nicht mehr, gerade Tab Targeting ist für mich zumindest absolutes no go und gehört nicht in ein neues Spiel.

Hamurator

Es hat seine Vorteile, aber ich verstehe durchaus, wenn Leute es nicht mehr sehen können. 😀

Threepwood

Ohne Holy Trinity ist das PvE in Dungeons etc. leider ziemlich unterfordernd. Am besten noch Action Combat dazu und dann hat man stumpfes Gezerge mit Dodgerolls. Das kriegen die Studios bis dato einfach nicht so gut hin, wie bei TT mit HT.

Compadre

„Müssen“ nicht. Ich find beides cool, wenn es gut umgesetzt ist. Spiele ohne Holy Trinity haben im PVE allerdings manchmal das Problem, dass es etwas zu unausgewogen und schnell nicht fordernd ist. Einfach durch Dungeons zergen und auf alles kloppen was sich bewegt (wie auch sonst ohne Tank oder Heiler), ist in machen Spielen schnell langweilig geworden.

Also: Kommt meiner Meinung nach auf die Umsetzung an, was besser ist.

Zuletzt bearbeitet vor 6 Tagen von Compadre
BinAnders

Tab-Target und HolyTrinity, yeah. Dann noch nen 12 Zoll schwarz/weiß Monitor und ne 8086er CPU und Diskettenlaufwerk.
Ach waren das schöne Zeiten:-)

Leyaa

Ja, immer noch kein genaues Release-Datum?! So allmählich wird’s aber mal Zeit. Tse tse 

Ich glaube noch nicht so richtig an dich, Throne & Liberty. Dafür sind deine Eltern einfach zu gierig und haben mich in der Vergangenheit enttäuscht.

OOC: Das Nichtvorhandensein der Holy Trinity (das in-den-Boden-Gestunne als jegliche Schwierigkeit für’s Kampfsystem hat mich schon in Blade&Soul aufgeregt), Pay2Win und möglicher PvP-Fokus im Endgame sehe ich aktuell als die größte Hürde für mich um Throne&Liberty genießen zu können.

MathError

Genau, am besten sollen sie das Spiel zwischen Wotlk Classic und Dragonflight von Blizzard heraus bringen XD

Tronic48

Tolle Neuigkeit, mal sehen wie es den so ist.

Was mich etwas abschreckt, ist das man im Endgame, oder späteren verlauf, sich einer Gilde Anschließen muss, das es womöglich im Endgame nichts für Solo Spieler ist, aber okay, sollte es F2P werden kann man es sich ja mal anschauen, gelöscht ist es gleich wieder.

Sollte es aber tatsächlich darauf hinaus laufen, im Endgame, große schlachten, PVP schlachten, und oder Gilden Missionen/Aufgaben, die man Solo nicht machen kann, also alles nur noch in Gruppen und oder Gilden.

Dann sage ich voraus, zum Release ca. 1 Million Spieler, 3 Monate später vielleicht noch die Hälfte, wenn überhaupt, den eines ist sicher, PVP und Gruppen/Gilden zwang macht keiner lange mit.

Zuletzt bearbeitet vor 21 Tagen von Tronic48
MathError

Gruppen/Gilden zwang macht keiner lange mit.

Das ist nur teilweise richtig. Dabei hängt es immer davon ab, was deine Ziele in einem MMORPG sind. Mmorpg’s sind ja schon dafür gemacht, dass viele Inhalte mit kleinen oder großen Gruppen gemacht werden (zumals das Endgame).

WoW als Bsp, wenn du mit LFR Gear und niedrigenden M+ Gear zufrieden bist, kannst du solo unterwegs sein und dich rnd einfach für Content anschließen der Null Herausforderung gibt.
Für hohe Mythic Keys, HC und Mythic Raids brauchst du Anfangs Gilden bzw. feste stabile Gruppen die regelmässig den Endcontent laufen. Was auch der Sinn hinter solchen PvE-Mechaniken ist.
Ich verstehe nicht wieso man ein Mmorpg spielen will, aber dann doch nur 100% der Zeit alleine alles machen will? Will man nur Story haben, spielt man ein tolles Singleplayer RPG, will man nur Loot sehen, spielt man Games wie Diablo oder irgendeinen Loot-Shooter, will man interssante und abwechslungsreiche Quest haben, ist man auch mit einen guten RPG-Game bedient usw. Oft bieten MMORPGs alle diese Komponenten an, was das solch eine Zielgruppe anlockt, aber diese dann am Ende bitter enttäuscht werden, dass all diese Sachen der Weg zum Endcontent waren, der dann wie üblich bei einem Mmorpg auf Gruppen/Gildeninhalte ausgelegt ist.

Aber dann spielt man doch kein Mmorpg, ich verstehe das nicht. Klar kann man diese auch zu einem gewissen Grad alleine spielen, aber jedem muss doch bewusst sein, dass am Ende das Zusammenspiel mit wenigen oder vielen Leute im Vordergrund spielt, da dies einfach das Konzept eines Mmorpg ist. Das ist ja kein Geheimnis oder Mythos, das ist man sich alles vorher doch schon bewusst.
Wenn man dann doch ein MMORPG spielen will, ohne diese „gezwungenen“ Gruppeninhalte gibt es auch Mmorpg Alternativen die mehr von den Solo-Content bieten, aber am Ende wird man immer wieder auch Gruppen/Gilden Content treffen.

Wie gesagt, am Ende hängt es von den persönlichen Zielen des Spielers ab, wie lange ein Spiel den Menschen bei sich behält.

Tronic48

Zu erst ein mal, das was ich sagte war nur meine Meinung, und ich sagte auch nicht das alles Solo sein muss.

Aber wo du recht hast, hast du recht, ich sagte nur wie ich das sehe, und in der heutigen zeit ist es verdammt schwer mit so einem MMO/Game, was im Endgame vielleicht, oder wahrscheinlich nur noch Gruppen Inhalte bietet, Spieler zu halten, zu finden, ganz zu schweigen Erfolg zu haben, das ist nun mal so, das geht ein paar Monate gut, und dann flaut das immer mehr ab, bestes Bsp, siehe New World, oder auch Lost Ark, am Anfang hatte New World fast 1 Million Spieler, und jetzt, 20-30k, weiter fallend, und bei Lost Ark sieht es auch nicht besser aus.

Und dazu muss ich noch sagen, klar stellen, New World so wie auch Lost Ark, sind verdammt gute MMOs, in der Lvl Phase, von 0 angefangen bis MAX, das Game eben mit einem neuen Char anfangen, ohne was zu überspringen, ganz besonders bei Lost Ark, das Geilste was ich bisher in so einem MMO sah, alleine die erste große Schlacht um die Festung, einfach klasse gemacht, und dann kommt der große Hammer, und im Endgame ist das alles futsch, nur noch Chaos Dungeons und Raids, vor allem 8 man Dungeons, eben Gruppen Content, was nicht jeder kann oder will.

Du hast aber absolut recht, ein MMO ist nun mal ein MMO, Gilden, Gruppen, große schlachten usw. aber das war alles früher so, heute muss oder soll ein MMO auch guten Solo/PVE Content bieten, das ist wie mit dem PVP, PVP Spieler sind nun mal die Minderheit, in so einem MMO, das war früher so und das ist auch heute noch so, deshalb auch meine vorhersage, im Engame sind dann nur noch diese Spieler da.

Ich sagte auch, ich schaue es mir mal an, und wenn es nichts für mich ist, gut, gehe ich wieder/gelöscht ist es gleich wieder.

Aber weist du was, warten wir doch einfach mal ab, wer weis, vielleicht haben wir beide unrecht, den manches mal kommt es anders als man denkt, oder auch nicht.

Zuletzt bearbeitet vor 21 Tagen von Tronic48
MathError

Jo, stimme dir ja auch teilweise zu. Final Fantasy 14 bietet als MMORPG sehr viel Solo content wo du hunderte Stunde beschäftigt bist, dann gibt es noch Swtor (leider etwas veraltet), aber da hast du auch sehr lange zu tuen, wenn du alle Klassenstorys machst und die Hauptstory (die Hauptstory varriert je nachdem ob du es als Böse oder Gut machst) ^^, daher bietet Swtor auch viel für Solo Spieler.

janessta

Das liest sich alles ganz gut soweit und sieht natürlich auch super aus, allerdings frage ich mich wie es mit dem Crafting/Handeln und Housing aussieht? zumindest ein anständiges craft und Handelssystem wären meiner Meinung nach ein muss für ein anständiges mmorpg.
Das würde mir (persönlich als der schon etwas ältere mmoprg veteran) dann schon fehlen wenn das nicht dabei wäre, allein schon wegen dem Roleplay-Effekt der ja eben wegen diesen Features auch etwas mehr bestärkt werden würde.
Keine Ahnung welche Meinung ihr so habt diesbezüglich?

Threepwood

Welchen Grund hat es eigentlich, dass asiatische Spiele überwiegend nur spielbare Menschen anbieten, obwohl manchmal ja echt coole andere Rassen im Spiel vertreten sind?

Gabs da mal Statements zu? Liegt das rein an den Produktionskosten, oder an irgendeiner Spielekultur?

Sven

Ka, viel störender finde ich aber den Genderlock den`s da häufig immernoch gibt

Threepwood

Das ist dann meist noch der Gipfel des Ganzen, ja. 😄

GeT_R3kT

In asiatischen Spielen gibt es nur Menschen? Wie bitte was? In asiatischen spielen gibt es in der Regel eher die meisten anderen Völker als sonst wo. Angefangen von menschenähnlichen Völkern wie Elfen über Mix-Völkern wie Halb Tier/halb Mensch Völkern in unterschiedlichen Varianten und Ausprägungen bis hin zu Fantasie-Völkern (meist basierend auf Basis der Wesen aus Mythen und Geschichten). Ich weiß jetzt nicht wo es dort „überwiegend“ nur Menschen wären. Oder andersherum in welchen anderen Teilen der Erde gibt es Spiele in denen kaum Menschen als Volk spielbar sind und dafür nur Tiere oder andere Wesen?

Wenn es dir nur um diese Spiel hier geht, dann hat das denn Grund das NCSoft Game of Thrones und den „Westen“ als Vorlage verwendet und damit eher hauptsächlich Menschen spielbar sind.

Zuletzt bearbeitet vor 21 Tagen von GeT_R3kT
Leyaa

Sehe ich nicht so. Geht mir da ganz wie @Threepwood . In den meisten asiatischen MMOs ist die Rassenwahl auf Mensch (bzw. kleiner Mensch, Mensch mit Tierohren) beschränkt. Wenn ich da an die asiatischen MMOs der letzten Jahre denke, u.a.Lost Ark, Blade & Soul, Astellia, Swords of Legends Online, Black Desert, Elyon, etc., hat es dort überall praktisch nur Menschen. Mal mit Elfenohren (könnte noch am ehesten als andere Rasse durchgehen), mal mit Tierchenohren und mal in klein und meist weiblich.

Es gibt da einige Ausnahmen (TERA, FFXIV, Bless), aber die breite Masse an asiatischen MMOs hat für mich ganz klar diese Tendenz zu eher menschlichen Rassen. Wenn ich hingegen an klassische westliche Vertreter von MMOs denke, haben die meist eher exotischere Rassen. WoW, Guild Wars 2 oder auch das Urgestein EverQuest bieten da einiges mehr. Wie gesagt, ausnahmen bestätigen die Regel.

Bei Throne & Liberty kann man natürlich damit argumentieren, dass sämtliche Lineage Vorgänger auch nur Menschen als spielbares Volk hatten.

Luripu

Ich kenne mich nicht so aus mit Lineage
aber Lineage 2 hat damals Werbung mit einer Dunkelelfe gemacht.
Nur Menschen kann also nicht stimmen.

MathError

Hat sie doch gesagt. Alles lesen bitte. Sie sagte meistens nur Menschen und dann hatten diese ab und zu Tierohren oder Elfenohren. Und wenn überhaupt, dann kamen grade noch so Elfenähnliche Wesen als spielbares Volk. Hat sie aber alles geschrieben

Luripu

„Bei Throne & Liberty kann man natürlich damit argumentieren, dass sämtliche Lineage Vorgänger auch nur Menschen als spielbares Volk hatten.“

Klare Aussage nur Menschen.
Wenn Elfen nur Menschen mit Elfenohren sind,
dann sind Zwerge nur kleinwüchsige Menschen,
und Orcs nur Menschen mit Überbiss.
Da bleibt nicht mehr viel übrig bei westlichen Games in Sachen verschiedene Rassen.

Leyaa

Ich habe da nicht so die große Ahnung von Lineage, kann gut sein dass die auch Elfen/Dunkelelfen haben. Ich meine mich aber zur erinnern, dass es eher weniger exotische Völker und eher menschenähnliche Rassen waren. Soweit ich noch weiß, gab es in Lineage 2 bei den Elfenrassen dann aber auch Klassen, die die Menschen nicht zur Verfügung hatten und vice versa.

Wie dem auch sei, T&L wird wohl lediglich auf Menschen zurückgreifen.

Threepwood

Also die westlichen High Fantasy MMORPGs sind da in der Regel viel breiter aufgestellt mit Orks, Goblins, Elfen, Zwerge, Gnome usw.

Die chinesischen und koreanischen Spiele bieten in der Regel Menschen, manchmal Menschen mit Elfenohren und Lollis. Lost Ark, Solo, diese beiden kommenden MMOs mit Genshin-Grafik, PSO, selbst BDO hat seit Launch nur Menschen mit Ohrvariation gebracht. Primär werden Menschen gespielt, auch wenn ingame fast immer eine Vielzahl an Rassen zu finden ist.

Der Fokus auf GoT und Westen ist übrigens von Pearl Abyss und wird der BDO Nachfolger/ PvE Alternative, Crimson Desert. Da übrigens das gleiche Spiel.

Mir fällt, neben maximal FF (auch hier, sämtliche Menschen mit minimalen Variationen), kein populäres asiatisches Spiel ein, was an WoW, EQ, WAR, Neverwinter/ DnD, selbst Lotro rankommt.

Drahn

Es sind nicht nur asiatische Spiele. Es sind MMORPGs allgemein. Meist gibt es die Auswahl zwischen Mensch, Elf, Orc und Zwerg. Ab und zu ist eine Furry-Rasse dabei. Aber wirklich originelle Rassen findet man sehr selten.

Threepwood

Um die Originalität geht’s mir dabei nicht mal. Eher um Quantität, auch um bevölkerte Stadtbilder etc vielfältiger zu machen.
Es ist einfach auffällig, dass primär Menschen gespielt werden (sollen). Langweilig. 😄

Selbst Crowfall ist vielseitiger, als 5 Asia-MMOs zusammen.

Todesklinge

Da freue ich mich drauf.

Sven

Würde ich auch gerne, allein mir fehlt der Glaube! 😉

Stephan

Frühjahr 2023 … Wenn wir Glück haben.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

46
0
Sag uns Deine Meinungx