@threepwood

Active vor 17 Stunden, 44 Minuten
  • Heute, am 20. Juli, startet New World in die Closed Beta. Wir von MeinMMO begleiten diesen Start mit einem Ticker, in dem wir euch über volle Server, Wartungen, Warteschlangen und Probleme informieren.

    Update […]

    • Da in einem Monat (mal wieder 😅) Launch sein soll, hat Amazon aber noch so einiges vor sich. Die Low Pop Server laufen ganz okay, diese sind das geringste Problem.

      Ich bin mir aber nicht sicher, ob die Mobs aufgrund Lag (hab guten Ping und kein Packetloss) oder schlicht wegen Pathing Problemen oft rumlaufen wie die Hühnchen. Als Melee gehts ja noch, als Caster/ Range ist das total ätzend.

      Unter Wasser (!)geht(!) der Charakter!?
      Wenn der Mob facetanked schießt man durch ihn durch.
      Animationen sind noch nicht sauber und vor allem bei nicht ausgerichtetem Terrain klettert oder eher clipped man sich so umher.
      Schilde clippen hart rum, schade, da es cool ist, alle getragenen Waffen zu sehen.
      Sounds sind von gut bis grauenhaft durchwachsen.
      Editor ist keine Erwähnung wert. Generell seeehr wenig optische Vielfalt, auch bei Equipment.
      Die Musik braucht ein wenig Liebe, da geht mehr, auch wenn einiges ganz schön ist. Qualitativ aber leider nicht.

      Ich mag das Grundgerüst tatsächlich sehr, das hab ich nicht erwartet und wenn Amazon ab diesem Status noch ein Jahr bis Launch hätte, um auch quantitativ mehr Inhalt zu bringen, um auch nur im Ansatz mit den Konkurrenten mithalten zu können und nun anfangen würde ernsthaft zu polishen, wäre ich positiv gestimmt.

      An goldene Entwicklerversionen glaube ich nicht und man merkt deutlich wo es ursprünglich her kommt (Survival PvP), was es krampfhaft versucht zu sein (Themepark) und was es alles nicht ist (ein für 2021 angemessener Themepark) und sein wird (auf Augenhöhe mit den etablierten MMORPGs).
      Auch interessiert mich, wie sie Expansions aufziehen wollen. Überraschung, nebenan ist noch ein Jurassic Par….eine Insel, hat vorher nie jemand gesehen.

  • Das neue MMORPG Swords of Legends Online (SOLO) hatte einen erfolgreichen Start, doch nun gilt es, die Spielerzahlen halten zu können. Gameforge scheint das bewusst zu sein und so kommt der erste Raid für das S […]

    • Selbst die männlichen Charaktere sind sehr feminin und es entspricht ja auch der aktuellen Jugendkultur. 😄

      Für mich ist der gesamte BP uninteressant, was nebenbei freigespielt wird ist schön, aber mehr auch nicht. An sich find ichs aber gut, dass er sehr optional ist.

  • In Call of Duty: Warzone erzählt ein kleiner Junge davon, wie er gemobbt wird. Als er dann auf einen netten Mitspieler trifft, erwärmt das die Herzen zahlreicher Spieler. Doch manche sehen bei der Thematik auch e […]

    • Ich bin nach wie vor für eine Real ID Account Lösung, um die Nutzung von Spielen, Seiten mit Inhalten für Erwachsene für Kids und Jugendliche zu erschweren und sie vor allem so spät wie möglich mit den Umgangsformen der Leute dort zu konfrontieren.
      Soziale Entwicklung wird arg schnell vergiftet, wenn die Kids zuviel und unkontrolliert im Netz rumwuseln, dazu die Inhalte, die für die Psyche nicht einzuordnen sind.
      Auf pädagogisch wertvolle Elternhäuser zu setzen, oder sich auf den sozialen Bereich (Schule, Betreuer etc.) zu verlassen, ist nicht zielführend. Regulierung durch Anbieter ist schneller erreichbar in einer Phase, in der der Umgang mit dem Netz und all seinen Inhalten sich noch nicht eingependelt hat.

      Ich weiß nicht, wie oft ich vom Kinderschutzbund, oder einer Wohngruppe aus in die Geschäfte gerannt bin, um die Verkäufer zurecht zu rücken. Es ging fast immer um CoD.

      In meiner Jugend gabs auch Shooter wie Duke Nukem, Quake und Wolfenstein. Allerdings mit einem Detailgrad, der mit dem von heute nicht zu vergleichen ist.
      Nebenbei könnte man direkt Cheater erfolgreich vom Spiel ausschließen, gab dazu ja einen anderen Artikel vor kurzem, wo wir das in den Kommentaren schon erörtert haben.

  • Das deutsche Unternehmen Gameforge hat mit dem neuen MMORPG Swords of Legends Online einen starken Verkaufs-Start mit 200.000 verkauften Einheiten in der ersten Woche hingelegt. Der Publisher jubiliert über den […]

    • Perfekt war die Launchphase (DCs, Wartungsarbeiten etc.) nun nicht, aber er war ganz gut. Vor allem für Gameforge.

      So richtig packen will mich das Spiel auf Student 1 noch nicht. Währungen im Übermaß und dann auch gleich immer jeweils tausende. Die Ruffraktionen reizen mich aktuell nicht.
      Automatischer Groupfinder für normale Dungeons ist nur 1 Mal täglich nutzbar. Lootsperren sorgen für künstliche Verzögerung.
      Fraktions-PvP ist an sich kaputt.

      Ich hatte aber Spaß ein paar Runden Bomberman zu spielen. Bis ich dort die 2 Pet-Skins erfarmt habe dürfte es ein paar Monate dauern. Somit bezweifle ich, dass ich die jemals haben werde. 😄

      Es ist irgendwie cool, irgendwie 2015 hängen geblieben, irgendwie oft undurchsichtig (von Skill-Beschreibungen bishin zu Inhalten), ganz merkwürdige Community und trotzdem hab ich für den Moment Spaß in kurzen Sessions. Irgendwie.

      • Du hast eine Daylie für den Groupfinder.
        Wenn die erledigt ist,drückst Du strg+y wählst einen dungeon und startest das matchmaking.
        Loot gibs nur 1x pro Tag/Dungeon auf normal,
        auf Hart 1x pro Woche/Dungeon.

  • Laut einer Umfrage bei uns auf MeinMMO habt ihr richtig viel Bock auf Lost Ark, und viele sogar so viel, dass sie Geld für das Free2Play-MMORPG ausgeben.

    Worum geht es? In den letzten Wochen haben wir eine […]

  • Der Bundestags-Abgeordnete und Berufs-Jugendliche Philipp Amthor macht mit einem Post auf Instagram auf sich aufmerksam. Da hält er einen Controller derart schlecht und fingiert, dass es ihm viel Spott und Hohn […]

    • Threepwood kommentierte vor 1 Woche

      Mit Cheatern spielt man nicht, auch wenn das in der CDU/ CSU zum guten Ton gehört.

      Manchmal finde ich Gefallen an den “Gedanken” der beknackten Qs, Schwerdenker und Rrrrreichsritter mit Alurüstung. Einfach mal unser Land (politisch) zerschlagen lassen und neu ordnen. Schlimmer kanns eh nicht werden.

  • Das neue MMORPG Swords of Legends Online (SOLO) ermöglicht es Spielern eine eigene Insel fürs Housing zu kaufen und dieser einen eigenen Namen zu verpassen. Und heraus kamen Namen, wie sie im Internet wohl j […]

    • Ich finds ja meist komisch, wenn in westlichen Spielen die Anime Namen ausgepackt werden. Hier wäre ein Spiel, wo das an sich ja mal passen könnte (schon klar, Japan und nicht China). Aber holy….was im DE Chat abgeht. Irgendwas mit KllOrSchwnzTV und sowas….das ist dann auch die Bildungselite, die im Chat pausenlos fragt, was die Tooltipps und Tutorials erklären.
      Da wundern mich die Twitch-Dörfer und ihre Namen auch nicht mehr.

      Stumpf “Jens” zählte fast noch zu den RP konformsten Namen. Ich meine, wer kennt ihn nicht. Den chinesischen Schwertmeister und Krieger der Lüfte, Jens. 😄

      • Cloud kommentierte vor 1 Woche

        Joa fand den Gedanken an einen Anime Namen auch passend und hab meinen Char Son-Goku genannt. 😀 (Vegeta war leider schon vergeben)

  • Mit dem Update zur Season 4 kam nochmal ein Schwung an neuen Inhalten zu Call Of Duty: Black Ops Cold War und Call Of Duty: Warzone. Dazu gehört mit der OTs 9 auch eine mächtige Maschinenpistole. MeinMMO zeigt e […]

    • Im MP muss man in 15 abgeschlossenen Spielen je 3 x einen Gegner töten, der von der taktischen Fähigkeit betroffen ist.

      Daher wird grad aaaaaallles mit Rauch- und Täuschungsgranaten zugepflastert. 😄

      • Also ich hab es easy mit der Täuschung Dingsda gemacht . Der Vorteil es bleibt lange liegen und man kann easy die killen

        • Ich auch, aber gefühlt 90% der Spieler in den 6vs6 Matches haben aaaalles mit Rauch zugeschmissen. Das war absurd. Hab zwischendurch einfach mal ein LMG mit Thermalsicht ausgepackt und liegend einfach mal Spaß gehabt. 😄

  • Offenbar reichen Serien, Filme und Specials bei Netflix nicht mehr aus: Der Streaming-Anbieter plant angeblich, im Laufe des kommenden Jahres 2022 in den Gaming-Markt einzusteigen.

    Das ist die Situation bei […]

    • Wenn die sich gute Spiele sichern, wird sich bestimmt so mancher überlegen, ob er zusätzlich zum meist eh vorhandenen Netflix Abo noch einen Gamepass und Co bezahlen möchte.
      Sie haben immerhin eine riesige Kundschaft, die sie (vorerst) ohne Aufpreis auch hier binden können.

  • Einige bezeichnen Patch 9.1 “Ketten der Herrschaft” als besten Patch für Final Fantasy XIV. Dabei handelt es sich bei Ketten der Herrschaft aber um den neuesten Patch für World of Warcraft: Shadowlands. Wie passt […]

    • Die Welt ist in WoW viiiel schöner, lebendiger und ergibt ein zusammenhängendes Ganzes, ja.
      In FF ist die Instanzierung leider der Preis für Crossplay mit Konsolen. Ich finde die World Map heute noch verwirrend und nicht intuitiv.

    • Für mich ist das ebenfalls ein wertvolles Feature, was ich in allen anderen Spielen vermisse. Ich kann aber auch gleichzeitig verstehen, dass viele eben unterschiedliche Völker spielen wollen. Als billo RP Charakter kein Thema, für Endgame schon nervig oder eben auf Dauer teuer.

      Ich bin somit auch immer mal Fantasiaholiker. 😄

    • Welchen Job spielst du denn?

      An sich haben (fast) alle eine gewisse und überschaubare Rota + situative CDs und da man die Skills während des Levelns mit einer gewissen Lernkurve gut beigebracht bekommt, geht das doch eigentlich gut ins digitale Blut über?

      Ich kenne zwar noch Zeiten des Genres, wo man 4-6 volle Leisten mit Aktionen hatte und alle davon irgendwie mal nützlich waren, aber mit ein wenig Routine geht das in FF gut durch finde ich.

    • Ich bin absoluter Fan von FFXIV. Aber es ist, wie WoW auch, in seinen eigenen starren Content-Schienen unterwegs, die ebenfalls langweilen können und so manch einen bestimmt auch werden, der grad gehyped ist. Wer jetzt einsteigt hat natürlich eine Fülle an Inhalt vor sich und eine Menge Skins zu erfarmen. Das geht WoW Neulingen aber ebenso. Es ist bei uns Westen ein lange unterschätztes, umfangreiches Spiel, aber auch nicht der Heilsbringer, den sich viele wünschen. Auch in FFXIV kommt schnell Routine auf.

      Lernkurven, soziale Interaktion/ RP, wirklich nette Communities (abseits von deutschen Servern, wie üblich in MMORPGs) und Inhalte abseits des Grinds sind vollwertiger und umfassender vorhanden, während WoW ala Diablo leider nur noch auf Geargrind setzt und RPG abschafft.
      Raider, denen es rein um diese Erfahrung geht könnten glücklich werden. Dungeon Liebhaber erst recht. Twinker werden FFXIV eher nicht mögen. PvP ist in WoW deutlich aktiver spielbar.

      PS: wer wegen dem Kampfsystem, -dynamik und -geschwindigkeit hadert: einfach mal Videos vom High End Content anschauen und bedenken, dass sich nicht alle Klassen “langsam” spielen.

  • Das neue Steam-MMORPG Book of Travels (Windows//Mac/Linux) besticht mit einigen Merkmalen, die man so vom Genre nicht gewohnt ist. Unter anderem gehört dazu, dass es nur 30 Leute auf einem Server gibt. So wird […]

    • Toll, dass ihr das Spiel weiterhin auf dem Schirm habt. Ich bin total gespannt, da es glaube ich eine ganz eigene Spielerfahrung werden könnte.

      Wird man sich sicher drauf einlassen müssen und auch potentiell auf Spieler treffen, die echt Bock auf sowas haben. Das dürfte dem Rollenspiel gut tun.
      Wird nach DayZ damals mal wieder eine Early Access Spiel, was ich kaufen werde.

  • Am 9. Juli erschien Swords of Legends Online (SOLO) auf Steam, Epic und im Gameforge-Launcher. Obwohl der Release hervorragend verlief und das neue MMORPG überwiegend positive Bewertungen bekommt, bekommt man […]

    • Ich mag das Spiel bisher, tolle Atmosphäre, spaßiges Kampfsystem, fairer Shop. Einige Sounds erinnern mich permanent an GW1. Ein bisschen Blade & Soul ist auch spürbar.

      Alts zu leveln wird lahm, da es sehr linear ist, aber soooo lang dauerts ein Glück nicht und das Kampfsystem kaschiert ganz gut. Weniger Story und Cutscenes und dafür etwas mehr Abwechslung wäre schön gewesen. Wobei die Fans der Serie etc. in China bestimmt genau das mögen.

      Die Pop Ups sind aus der Hölle, die müssen weg. Schnell.
      Interaktion mit Pflanzen etc. dauert viiiiel zu lange, vor allem, da jede zweite Quests aus Sammeln besteht.
      Klonarmee bezüglich Gegner und Spieler war zu erwarten. Mir fehlen hier spielbare alte Opis, die mit Triple Jumpo durch die Lüfte fliegen, am Boden aber mit Rückenschmerzen über das Gras stapfen. Wobei mit der Zeit dank Kostümen usw mehr Diversität kommen wird.

      Performance vor Instanzen, wo arg viele Leute stehen, ist riiiichtig mies. Aber im normalen Spiel auf den Karten, wo sich alles etwas verteilt, ist es okay bis gut.
      Übersetzung ist befriedigend, da geht mehr. Vertonung hab ich auf chinesisch gelassen, da die englische Synchro grauenhaft ist.

      Freu mich aufs PvP und dann könnte es neben FFXIV eine schöne feste Abwechslung werden.

      • Stell die Spielercharakter vor Gebieten mit hoher Population aus(mittig oben, das linke Kästchen), dann ist auch die Performance gut.

      • Da ich meinen Post nicht bearbeiten kann: Strg+Shift+V ist der default Shortcut. Meinte nen Gildenmember. 😉

  • Das neue MMORPG Crowfall ist vor Kurzem gestartet, und kaum jemanden hat es interessiert. Das Spiel baute ursprünglich einen großen Hype auf, von dem nach den ersten Anspiel-Möglichkeiten nicht mehr viel üb […]

    • Ich kann mir vorstellen, dass dem Spiel ein Trial Wochenende gut tun könnte. Vielleicht mit einer Aktion, dass das Erreichen von Level, Rang, whatever XY 50% Rabatt auf den Preis gibt. Wer also Spaß hat, dem wird die Einstiegshürde bei dem Ruf des Spiels erleichtert und dem Spiel würden potentiell mehr Spieler zukommen.
      Dann könnten sie die RvR Community einfangen, die ohne WAR, Camelot Unchained und dem mäßigen WvWvW in GW2 keinen festen PvP Wohnsitz hat.

      Allerdings erst, wenn die Animationen, Treffer-Feedback und dergleichen auf ein normales Niveau gepolished wurden. Das wirkt wie aus dem Jahre 2003, wobei EQ2 und SWG damals schon besser wirkten.

      • Momo kommentierte vor 1 Woche, 4 Tagen

        Entweder Trial Wochenende oder so wie die anderen großen MMOs das machen das bis Stufe X gratis ist. Ich würde es ausprobieren.

      • Nico kommentierte vor 1 Woche, 4 Tagen

        das Spiel hat einfach allgemein viel zu wenig werbung. Was das Spiel gut tun würde wäre ein Release auf einer größeren Plattform mit testwochenende

  • Ashes of Creation gilt für viele Spieler als die westliche MMORPG-Hoffnung. Lange Zeit durften nur die Entwickler das Spiel zeigen. An diesem Wochenende ist die NDA gefallen und ausgewählte Spieler können en […]

    • Viele dichten dem Spiel, wie gewohnt, Erwartungen an, die es zum kleinen Fantasy-Bruder von Star Citizen machen. Im Positiven (Umfang) wie auch Negativen (Vaporware).
      Das letzte große westliche MMORPG und was man nicht alles so zu lesen bekommt.

      Echte Alpha Versionen werden schnell mit Marketing Lokalisierungs-Alphas ala Lost Ark und Co verglichen und somit setzt sich ein entsprechendes Image fest.
      Da kannst der Bildungselite im Netz “early stage – under construction” auf den Schniepel tätowieren, damit sie es stündlich lesen und raffen es nicht.

  • CoD Warzone ist nach wie vor ein großer Erfolg, doch das ist nicht unbedingt etwas Gutes, denn es ginge zu Lasten des regulären, kompetitiven Multiplayer-Modus. Das sagt zumindest der Profi Scump von OpTic. In e […]

    • F2P vs Vollpreis und die Kids haben zusätzlich noch die mobile Version. Da ist es doch nicht verwunderlich, dass F2P + mobile auf einer Plattform für (ewig) 12 jährige boomen.

      Zudem bin ich gar nicht traurig darüber, die Zielgruppe von BR, F2P und mobile nicht im regulären MP zu haben. Hardcore siebt zusätzlich die Streamer raus, die ihre kleinen Ohren im Netz mit Nukes kompensieren müssen. Man findet zu jeder Tages- und Nachtzeit Matches. Also alles schick soweit. 😁

  • Das abgedrehte Looter-Shooter-Game Space Punks wurde erst vor kurzem angekündigt, doch die MeinMMO-Autoren Jürgen Horn und Benedikt Schlotmann durften es bereits nach Herzenslust zocken. Lest hier, was den b […]

    • Wird einfach mal getestet. Allein, weil man Bebop spielen kann. Vielleicht kommt ja noch Rocksteady, Shröder und Co. 😁

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.