Neues „75 Millionen €“-MMORPG zeigt riesige Bosskämpfe – Sieht atemberaubend aus

Neues „75 Millionen €“-MMORPG zeigt riesige Bosskämpfe – Sieht atemberaubend aus

Throne and Liberty (TL) heißt das neue MMORPG von NCSoft, an dem bereits seit 2011 gearbeitet wird. Es soll 2022 für PC, PlayStation und Xbox erscheinen und sieht in einem neuen Trailer richtig gut aus. Wir verraten, was hinter dem Spiel steckt.

Was ist das für ein Spiel? TL wurde ursprünglich als Lineage 3 oder Lineage Eternal angekündigt. Allerdings wurde es 2017 von Grund auf überarbeitet, um ein „echtes Next-Gen-MMORPG“ zu werden. Nun wurden ein neuer Gameplay-Trailer und neue Infos zu dem Spiel geteilt:

  • Die Spielwelt soll komplett offen sein.
  • Die Story des Spiels steht im Fokus.
  • Ihr spielt in Third-Person und nicht in der Iso-Perspektive wie ursprünglich geplant.
  • Es soll verschiedenste Möglichkeiten zur Fortbewegung geben, darunter Kletterhaken und die Verwandlung in ein Flug- oder Wassertier.
  • Die Umwelt soll eine wichtige Rolle spielen. Viel hängt von Tag, Nacht oder dem Wetter ab.
  • Im Spiel trefft ihr immer wieder auf riesige Weltbosse.
  • Belagerungen von Burgen spielen eine wichtige Rolle.

Derzeit fehlen noch einige Details zum Spiel, etwa ob es Klassen geben wird oder wie generell die PvE- und PvP-Inhalte aussehen. Allerdings haben die Entwickler in einem ausführlichen Artikel ihre grundsätzlichen Ideen für das Spiel skizziert.

Außerdem wurde bereits ein Trailer mit Gameplay veröffentlicht, den wir euch hier eingebunden haben:

Neue MMORPG-Hoffnung aus Korea zeigt in neuem Trailer endlich viel Gameplay

Story und die immersive Welt mit Wetter-Einflüssen spielen eine wichtige Rolle

Was heben die Entwickler an TL hervor? In einem Blogpost auf der koreanischen Webseite haben die Entwickler einige Details rund um Throne and Liberty verraten. Im Kern dreht sich das Spiel um eine Story und eine immersive Welt, in die die Spieler tief eintauchen sollen.

Die Welt kommt dabei komplett ohne Ladebildschirme aus und bietet viel Vertikalität. Damit die Fortbewegung darin Spaß macht, haben die Entwickler Kletterhaken implementiert, an denen sich die Spieler hochziehen können.

Ein weiteres Highlight sollen die Tiergestalten sein. Damit können sich die Spieler zu Land, Wasser und Luft fortbewegen.

Ebenfalls interessant sind die Umwelteinflüsse im Spiel. Die Welt soll sich lebendig anfühlen, weswegen sie sich durch den Tag/Nacht-Wechsel und das Wetter verändert. Schüsse mit dem Bogen sollen etwa vom Wind abhängig sein. Blitzmagie wiederum wird bei Regen verstärkt, während Feuermagie vom Sonnenschein profitiert.

Außerdem sollen die Wege vom Wetter abhängen. Im Regen soll man Abwasserkanäle nicht benutzen können, weil diese überschwemmt werden.

Bei einer Belagerung der Burg soll das Wetter also eine Rolle spielen. Allerdings werden die Spieler auch in der Lage sein, das Wetter zu beeinflussen, um so eine Sonnenfinsternis oder ein Gewitter heraufbeschwören zu können.

Welche Spiel-Inhalte bietet TL? Im Trailer sehen wir riesige Bosskämpfe mit dutzenden von Spielern, sowie große Burgenbelagerungen. Das sollen auch die Kern-Inhalte von Throne and Liberty werden. Was sonst noch an Inhalten in dem MMORPG steckt, ist derzeit nicht bekannt, allerdings werden zu Beginn des Trailer als Kämpfe von einem Spieler gegen Mobs gezeigt.

TL war ewig in Entwicklung, soll 2022 endlich erscheinen

Wie ist die Entwicklungsgeschichte? Ursprünglich wurde TL als Lineage Eternal und damit als Nachfolger der erfolgreichen MMORPG-Reihe aus Korea angekündigt. Doch wegen des schlechten Feedbacks in den ersten Tests wurde das Spiel von Grund auf überarbeitet. Besonders der Einstieg und der starke Grind wurden kritisiert.

Die neue Version kommt nun mit actionreichen Kämpfen, riesigen Bossen und Belagerungen daher. Sie soll sich seit Ende 2020 in internen Tests befinden.

Wann erscheint das Spiel? Throne and Liberty soll noch 2022 weltweit erscheinen. Einen genauen Release-Termin gibt es nicht. Das MMORPG soll für PC und Konsolen erscheinen. Eine Mobile-Version ist für NCSoft kein Thema, dort haben sie nach eigener Aussage in den letzten Jahren genug Spiele veröffentlicht.

Wie genau es mit Beta-Tests im Westen oder in Korea aussieht, ist bisher nicht bekannt. Auch die Monetarisierung wurde noch nicht vorgestellt.

Was kostete NCSoft das neue MMORPG? TL befindet sich seit 2011 und damit knapp 10 Jahren in Entwicklung. Und diese Zeit soll einen ordentlichen Preis gekostet haben. Über 100 Milliarden Won (umgerechnet 74,52 Millionen Euro) soll das MMORPG bereits verschlungen haben. Umso wichtiger dürfte es für NCSoft sein, dass Throne and Liberty ein Erfolg wird.

Wie sieht ihr TL? Weckt das MMORPG grundsätzlich euer Interesse oder seid ihr derzeit mit Spielen wie Lost Ark, Final Fantasy XIV und Co. bedient?

2022 sind bereits einige neue MMORPGs erschienen. Wir haben sie euch hier genauer vorgestellt:

Diese 5 neuen MMORPGs sind 2022 bereits erschienen und so geht es ihnen gerade

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
62
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
57 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
TheBlinkman

Mein Traum wird tatsächlich wahr. Seit 2005 spiele ich Lineage 2 auf bisher unzähligen privaten Servern. Ich bin seit der Ankündigung von „Throne and Liberty“ bereits dabei an einer Gilde zu arbeiten. Das wird großartig =)

Skyzi

Ob das funktioniert, hmm.

NC soft ist sehr schwierig.

Früher habe ich mich schon gefreut für Project TL und jetzt wieder komplett anders.

Lineage passt nicht mehr bei uns.

Auch der Support von NC soft ist miserable.

Abwarten 🦥

Markus

Warum kommt nicht mal was westliches. Ich kann mit den Asia Zeug nichts anfangen habe es bei Lost ark und FF14 versucht aber egal wie gut das Spiel so ist wenn die Welt mit komischen Plüsch Tierchen und so nen Zeug voll ist kann ich das einfach auf Dauer nicht spielen. Herr der Ringe mit neuer Grafik wäre mal was.

Bothka

Du meinst Plüschtiere wie in WoW, wo man Kühe und Pixar Studio Pandaren spielt?

Und was sieht an diesem Spiel jetzt asiatisch aus? Sorry, wie ich diesen rassistischen Kack und Stigmas nicht mehr lesen kann..

N0ma

plüschelekk 😀

Compadre

Das hat nichts mit Rassismus zu tun. Um ein Setting subjektiv zu bewerten, setzt man keine Menschen herab. Wenn man Sci Fi Setting lieber mag als das Mittelalter Setting, setzt man damit die Menschen im Mittelalter auch nicht herab. Ich persönlich bin auch kein Fan von diesem asiatischen Style, weshalb ich keine Mangas schaue. Bin ich jetzt ein Rassist? Btw., ich esse lieber Schnitzel mit Pommes als Langos… Auch rassistisch? Das ist quatsch.

Aber um beim Thema zu bleiben, für mich sieht obiger Trailer jetzt auch nicht nach den Plüschtierchen in FF14 aus, weshalb ich das Setting eigentlich ganz interessant finde.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Compadre
N0ma

Gute Frage weil mans hier verschlafen hat. Jahrelang dachte man MMORPG sind out.
Das aktuell nächste ist das Indie MMO Ashes of Creation.
Oder einige Asia aber mit westlichem Setting die demnächst komen sollen, evtl ohne die üblichen Asia Skins im Shop.

kevdotcom

NCSoft? Mal schauen, wie schnell sie das Game in den Sand setzen.

Das WildStar-Desaster habe ich immer noch nicht verziehen.

bmg1900

WildStar war ein riesen Erfolg. Für die dafür vorgesehene Zielgruppe: Hardcore Spieler/Raider. Und genau das war leider der Untergang von WildStar.

BinAnders

So lange es kein Open-PvP wird, ein echt vielversprechendes Spiel.
Third Person, aktives Kampfsystem, offene Welt, Bosse inder freien Welt,
alles vom Feinsten.
Ich bin gespannt.

Arkell

Etwa 10 Sekunden Gameplay in einem 3 Minuten Trailer hauen mich jetzt nicht so vom Hocker. Auch die fehlenden Informationen sind für mich eine große Warnung.

Mihari

Du musst einen anderen Trailer als wir angesehen haben. Ich sehe mindestens 1-2 Minuten an Gameplay in dem Trailer, welches mir absolut Lust auf das Spiel macht.

Sieht ein wenig nach einem Ubisoft Open World Spiel à la Assassins Creed aus, aber das mag ja nichts heißen 😎

Arkell

Wenn du 1-2 Minuten gesehen hast, habe ich tatsächlich einen anderen Trailer gesehen. Habe jetzt nochmal geguckt, und es sind maximal 45 Sekunden Gameplay, wobei 10 Sekunden laufen/fliegen ist.

Feuchtcreme

Endlich, wirklich 10 Jahre warten auf Project TL, auch wenn sie die Perspektive jetzt wohl noch mal gekippt haben, war es schon seit Ankündigung der heißere Kandidat für mich. Lost Ark war halt nur schneller.

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von Feuchtcreme
All Might

kann man fragen woher ihr die info habt das 2022 rauskommen soll?
man findet nirgendwo konkrete infos zu dem spiel und 2022 würde ja auch bedeuten das lokalisierung und publisher etc. schon weitesgehend geklärt sein müssten

All Might

danke sehr, finde ich krass das man so gar keine infos findet weder zu klassen noch zu pvp, lifeskills und monetarisierung
ich hoffe ihr haltet uns da auf dem laufenden – das könnte ja was ganz großes werden

Alex

Juhu, keine ISO Ansicht, jz freu ich mich drauf 😀

Thyril

Ist aufjedenfall „catchy“ – beim Trailer kriegt man direkt Lust auf mehr =)

Zaron

Funktioniert bei euch der Trailer?

Leyaa

Nein, ich sehe nur eine weibliche Person in gold-glänzender Rüstung. Aber bei mir funktionieren auf MeinMMO auch praktisch überhaupt keine Trailer mehr. Überall sehe ich immer nur ein Bild anstatt eines Videos.

Zaron

Auf dem handy funktionierte es nun falls das hilft 🙂

T.M.P.

Bei mir werden eure Videos auch nicht angezeigt.
Weder mit Firefox, noch mit Edge oder Chrome.

Grinsekatze

Noch nie. Und die Ausrede „bei uns in der Redaktion“ gibts auch schon seit Jahren.
Ist halt traurig, dass der Hauseigene Player genutzt werden muss 🙂
Nehmt halt YouTube 😉

Aya

Sieht interessant ausund zum Glück keine Iso-Sicht

Krutoj

Das mit den Belagerungsriesen sieht cool aus. Nicht unbedingt aus Gameplaysicht, aber damit könnte man sicher einige richtig interessante Cinematics machen.

Für mich ist das Spiel aber nichts, weil ich MMORPGs am PC Spiele bevorzuge ich Tab-Target Spiele. Die lassen sich am PC einfach bequemer Steuern als komplett freie Kampfsysteme. Auf Konsolen mit Controllern könnte das vielleicht für mich funktionieren, aber ich will kein MMORPG auf Konsole spielen. Da würde mir die Tastatur zum schreiben fehlen.

Also so gut das Spiel auch aussieht, für mich ist es nichts.

Maledicus

Also wir haben Zuhause mehrere Xbox’en und jeweils eine Funktastatur an der Xbox, viele Online-Spiele auf Konsole bieten ein richtiges Chatfenster wie man es auch vom PC gewohnt ist. Wir gehören allerdings auch nicht zu den typischen Konsolen-Couchgamern – Xbox & Monitor & Tastatur stehen auf einem Schreibtisch und wir sitzen auf stressless Sesseln davor 🙂

Gruß.

Krutoj

Ich verbinde mit dem Spielen auf Konsolen aber auch ein anderes Spielgefühl als mit dem Spielen am PC. Auf Konsole will ich mich einfach auf der Couch zurücklehnen und entspannte Spiele spielen, bei denen mir eigentlich nur die Story wichtig ist. Auf dem PC bin ich eher bereit auch mal ein Grindlastiges MMORPG zu zocken, wo man auch mal 3 oder 4 Stunden am Stück raided.

Klat kann man auf Konsole auch MMORPGs zocken und auf dem PC mit Controller. Aber das möchte ich nicht wirklich. In der Hinsicht bin ich ziemlich festgefahren aber auch glücklich damit. Ganz zu schweigen davon, dass mir einfach auch die Zeit fehlt um jedes MMORPG zu zocken.

Keragi

Stellt euch vor der Westen würde so schnell MMORPGs raushauen wie Südkorea 🤪

Higi

Keine Iso Sicht mehr? Und ich bin raus. Schade, das war genau der Aspekt auf den ich mich gefreut hatte, wie bei Lost Ark. Gut, kann ich bei Lost Ark bleiben, aber hätte gern mal in TL reingeschaut so für nebenbei. Hat sich damit ja erledigt.

Sagittarii

Hab ich definitiv auf dem Radar. Bin auf der Series x unterwegs und finde MMORPGs gibst auf den Konsolen keine guten. ESO ist für mich absolut grottig, das einzige womit ich was anfangen kann ist BDO. Hoffe dieses hier wird richtig gut.

Robin

Der Trailer sieht echt gut aus aber das ist ja mittlerweile Standard. Man kann nur hoffen dass das Endgame passt und es sich nicht um einen weiteren Asia P2W Grinder handelt. Sowas wird im Westen einfach keinen Erfolg haben.

Nudelz

MMORPG mit Open World und Focus auf die Story.. tja irgendwann wird das sicher mal klappen. :’D

N0ma

also mir fehlt da noch Open World PvP 😀
ja ne kann man nur hoffen das irgendwann nochmal ein halbwegs vernünftiges rauskommt
aber wahrscheinlich werden dann alle gleichzeitig fertig

Nico

wirds mit sicherheit geben.

Bothka

Da die PVP Siege an Lineage II anmutet würde ich Clan Kriege vermuten.

N0ma

Das ist das Ende von WoW 🙂

Tronic48

Sieht nicht schlecht aus, aber von ISO auf Third-person Ansicht, ich weis nicht, gerade das macht ein MMO von heute ja besonders, siehe Lost Ark, Third-person MMOS gibt es schon zu hauf, aber okay, mal sehen.

Dann wäre da z:B. Ist oder hat es Open PVP, wenn ja wäre es das so wie so schon für mich, und auch vielen anderen, hoffen wir/ich mal das sie den Fehler nicht machen.

Wenn ich aber diese Belagerungen sehe, naja, das sieht schon nach PVP aus, vielleicht ähnlich wie in New World, hoffentlich nicht, wenn doch was Sols, dann eben nicht.

Dann wäre da noch das Bezahl- Model, wenn ABO dann muss, darf es all das was ich oben gesagt habe aber nicht haben, dann, nur dann wäre ich dabei.

Aber auch wenn es nichts für mich ist, ist es vielleicht für viele andren ein Tolle Game, wir ich haben ja im Moment auch schon Tolle Games, ich jedenfalls schon, sollen die anderen auch mal was neues bekommen.

Von dem ab, alles was ich damals zu Lineage Eternal gesehen habe, war echt Nice Geil, ich weis nicht ob das eine gute Idee war, all das über den Haufen zu werfen, war vielleicht ein großer Fehler, wer weis.

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von Tronic48
Luripu

Naja wenigstens hat es in den 11 Jahren nicht so viel Geld verschlungen wie Star Citizen.
Vom Hocker haut es mich nicht gerade
aber wenn die Kämpfe Spaß machen,
gleicht sich das wieder aus.

Canelloni

Die Grafik verträgt etwas mehr „Next-Gen“, als was es aktuell dafür geworben wird.

Texturen sind okay, aber nicht überragend
Animationen eher schwach

Die offene Welt muss sich erst behaupten können, uA. das Kletter-Feature sieht zu arcade-mässig aus.

Cool wiederum ist die Verbindung einer IP auf Zwei Kontinente in jeweils einem Game:

TL = Westlich geprägter Kontinent & Project E = Östlich geprägter Kontinent.

Nico

was ist schlimm an arcade? welches mmo ist realismus? 0o

Bothka

Was willst du für eine Grafik haben, wenn es Massenschlachten mit 100-500 und mehr Spielern geben kann? … das wird kein instanziertes MMO wie FF14 oder WoW..

Nthusiast

Wenn die Spiele immer so gut wie die Trailer wären…

Phoesias

Sieht zu schön aus um Wahr zu sein

Huehuehue

 Throne and Liberty soll noch 2022 weltweit erscheinen. 

Das Jahr halt schon wieder nur noch 8,5 Monate und da gibt mir dann:

Derzeit fehlen noch einige Details zum Spiel, etwa ob es Klassen geben wird

doch etwas zu denken. Wissen sie es selbst noch immer nicht, nach bislang schon 10 Jahren Entwicklung? Oder sagen sie noch nichts dazu?

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von Huehuehue
Huehuehue

Ich habe mein Deutsch bei Wish bestellt!

Ich meinte natürlich: *hat halt

Leyaa

Wow, das sind ja tatsächlich einige Änderungen. Vor allem den Wechsel auf die 3rd Person View wird sicher einigen gefallen. Open World ebenfalls. Die Wettereffekte erinnern mich an das Konzept von Pantheon. Gefällt mir.
Mein persönliches Highlight: Tiergestalten! Oh so cool!😍 Bin gespannt wie man als Wassertier aussieht 😊

Die Entwicklungen der letzten Jahre im Bezug auf Pay2Win von NCSoft lassen mich aber vorsichtig sein. Mal sehen, wie da ihr Modell aussieht und wie groß der PvE und PvP Anteil sein wird.
Über die Klassen weiß man auch noch nichts. Mal abwarten, was da noch so kommt.

Zaron

Immer wieder erstaunlich wie viel Kohle sowas kostet. Hört sich ersteinmal nice an. Bei dem Wechsel von ISO auf third-person war glaub ich ein teurer Spaß. Da kannst ja gefühlt alles in die Tonne treten.

Anschauen werde ich es nir auf jedefall mal. Die Bilder sagen jetzt leider nicht so viel aus, aber das man sich in das jeweilige Mount verwandelt finde ich genial. Wundert mich, dass vorher keiner auf die Idee kam.

Bothka

Naja, wenn ein Enwickler so 70.000 Euro im Monat kostet… und 10 Jahre.. mal der Anzahl an Mitarbeitern..

BesserWisser

Keine ISO Perspektive? Now we are talking 😀

Snae

Genau mein Gedanke 😀

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

57
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x