Global Event „Strike“ kommt und es gibt neues zur Beta von The Division 2

Im heutigen State of the Game von The Division gab Massive ein Datum für das nächste Global Event bekannt. Das nächste GE wird in der kommenden Woche an den Start gehen. Außerdem gibt es Infos zu geplanten Betas von The Division 2.

Im neusten State of the Game vom 23. August gab Massive bekannt, wann das nächste Global Event „Strike“ an den Start geht. Aufgrund der technischen Probleme der letzten Woche wird die Gratis-Survival-Woche verlängert.

Außerdem verrät Massive den Unterschied zwischen Private und Closed Beta und erklärte die Vorbesteller-Boni für die verschiedenen Versionen von The Division 2. Wir fassen die Infos für Euch zusammen.

the division state of the game

Kleine Erinnerung: The Division 2 lässt sich auf der aktuellen Gamescom testen. In Halle 6 könnt Ihr einen Blick auf die Demo werfen. Ich hatte bereits die Gelegenheit, diese zu spielen. Hier könnt Ihr meine Eindrücke nachlesen.

Global Event „Strike“ startet schon in der kommenden Woche

Wann genau startet das GE? Strike startet am 27. August und wird eine Woche lang laufen. In dieser Zeit habt ihr die Gelegenheit, die speziellen Behälter des Global Events mit den GE-Credits zu kaufen und so an diese ausgewählten geheimen Gear-Sets zu kommen:

the division-wallpapers

Was sind die Modifikationen? In diesem Global Event wird es explosiv:

  • Global-Modifier, der stets aktiv ist: Wenn Gegner getötet werden, explodieren sie nach einer kurzen Verzögerung.
  • Pre-emptive Strike (optional): Wenn Ihr zu viel Schaden anrichtet, löst das eine kleine Explosion beim Agenten selbst aus.
  • Tactical Strike (optional): Der Effekt von Pre-emptive Strike + Strike-Explosionen markieren Feinde in der Nähe. Kills von markierten Gegnern fügen allen Feinden Schaden zu. Zudem erhaltet Ihr von Verbündeten-Explosionen erhöhten Schaden.

Während der Global-Modifier stets aktiv ist, können die beiden anderen Modifier zusätzlich aktiviert werden, wodurch Ihr mehr Global-Credits erhaltet.

the division hunters 3

Gratis-Woche für Survival wird verlängert

Wegen der zahlreichen technischen Probleme von Survival wird die Gratis-Woche für den DLC verlängert.

Warum ist der DLC kurzzeitig kostenlos? Seit ein paar Monaten laufen die Shields in The Division. Diese sind Achievements, die Boni für The Division 1 und 2 freischalten können.

Mehr zum Thema
The Division: Survival dank Shield 1 Woche kostenlos - Patch 1.8.3 kommt bald

the division shield phoenix

Seit dem 16. August ist der neue Shield „Phoenix“ online und schickt Spieler in den Überlebensmodus. Dieser ist allerdings ein kostenpflichtiger DLC, den einige Spieler nicht besitzen.

Deshalb wolle man mit dieser Aktion diesen Spielern eine Chance geben, den Shield trotzdem zu vervollständigen.

Wie lang ist Survival noch kostenlos? Bis zum Montag, dem 27. August um 8 Uhr könnt Ihr noch kostenlos Survival spielen, mit dem Start des Global Events wird diese Aktion beendet.

Division-2-Beta

In The Division 2 kommt die Closed nach der Private Beta

Ebenfalls bestätigt wurde, dass die Private und Closed Beta nicht identisch sein werden.

Laut Massive werde die Private Beta als erstes starten und nur Vorbestellern zur Verfügung stehen. Die Closed Beta werde hingegen aus den Spielern ausgelost, die sich für diese Beta auf der Website angemeldet haben.

Somit wird es mindestens zwei Beta-Phasen für The Division 2 geben. Wann diese starten sollen, ist nach wie vor nicht bekannt.

the division 2 action

So war es in The Division 1: Es gab eine Closed und Open Beta. Beide fanden im Frühjahr statt, die Closed Beta startete Ende Januar 2016, kurz darauf folgte die Open Beta im Februar.

Open Beta für The Division 2? Denkbar ist, dass es dieses mal ähnlich verläuft und die Private Beta Anfang Januar oder sogar in der Weihnachtszeit startet. Die Closed Beta würde dann Ende Januar stattfinden.

Möglicherweise könnte darauf eine Open Beta folgen, die wie im Vorgänger Mitte Februar erscheinen würde.

The Division 2 Street

Massive äußert sich zu Vorbesteller-Boni und Editionen

Ein Thema, das die Community in den vergangenen Tagen beschäftigte, waren die angekündigten Vorbesteller-Boni und Editionen von The Division 2. Diese sorgten nicht bei allen für Jubelstürme, vor allem

  • der zusätzliche Lagerplatz, Teil des Elite Agent Packs
  • der „Skill-Effect“, ebenfalls Teil des Elite Packs
  • die exotischen Waffen, die in einigen Packs enthalten sind
  • der Early Access zum Spiel (3 Tage: Vorbestellung von Gold, Ultimate, DZ und Phoenix-Edition) und DLCs (7 Tage: Teil des Season Passes)

sorgten bei einigen für Bauchschmerzen.

ultimate-2

Das sagt Massive zum Lagerplatz: Sie wissen, wie wichtig der Platz im Lager ist und wollen sicherstellen, dass im Basis-Spiel genug vorhanden ist. Dieser Bonus sei nur für Leute, die wirklich alles horten wollen.

Zum Skill-Effect: Hierbei handelt es sich nicht um eine Skill-Mod. Es ist eher eine Art Skin, die sonst keinerlei Einfluss hat. Die Bezeichnung wird in „Skill-Visual“ geändert, um Missverständnisse zu vermeiden.

Zu den exotischen Waffen: Diese werden nicht mit Euch leveln, Ihr könnt diese aber später craften. Sie sollen Spielern lediglich ein Gefühl für exotische Waffen geben. Jede wird ein normal erhältliches, Exemplar haben, welches einfach nur anders aussieht. Diese werdet Ihr auch zum Craften der Stufe-30-Version benötigen.

phoenix

Zum Early Acess: Der Fokus liege bei der Story. Man überlege sich genau, welche Inhalte man zugänglich machen würde, da The Division 2 ein kompetitives Spiel sei. Raids werden ebenfalls nicht früher zugänglich.

Weitere kurze Infos aus dem State of the Game: 

Das war es aus dem neuesten State of the Game. Welche Info war für Euch am wichtigsten?

Mehr zum Thema
The Division: Wie Patch 1.8.3 als Test für The Division 2 dienen soll
Autor(in)
Quelle(n): RedditTwitch
Deine Meinung?
Level Up (9) Kommentieren (28)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.