The Division 1.8: Das erste neue PvE-Gebiet – in 14 Sekunden vorgestellt

Das West Side Pier wird das erste neue PvE-Gebiet in The Division, das mit dem Update 1.8 eingeführt wird. Massive stellt es vor.

Bereits wenige Tage nach dem Launch von The Division im März 2016 glitchten sich manche Spieler an Orte außerhalb der eigentlichen Spielwelt. Sie kamen in den Central Park und in ein Gebiet, in dem ein riesiges Schiff stand – viele User erkannten sofort, dass dieses Schiff der ehemaligen Flugzeugträger USS Intrepid war, der nun als Museumsschiff verwendet wird.

Man spekulierte, wann diese Schauplätze wohl ins Spiel kommen werden – vielleicht schon mit dem Update 1.2 oder 1.3?

Nun, gute eineinhalb Jahre später, ist das Museumsschiff noch immer nicht freigeschaltet. Tatsächlich gab es bislang noch keine einzige Map-Erweiterung der PvE-Open-World. Lediglich die Dark Zone wurde mit dem Update 1.6 erweitert.

Inzwischen wissen wir aber: Das Update 1.8 bringt die erste Map-Erweiterung des PvE-Gebiets. Das West Side Pier wird geöffnet. Und hier steht die USS Intrepid!

Infos zum West Side Pier in Update 1.8

Massive veröffentlichte ein kurzes Video, in dem sie innerhalb von 14 Sekunden die „Sehenswürdigkeiten“ des neuen Gebiets vorstellen. Zu den Highlights zählt ein aufwendig designter Nachtclub, ein Park, eine Autowaschanlage sowie der riesige Flugzeugträger:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Das West Side Pier erweitert die Map nach Nord-Westen hin. Es wird in zwei Zonen (Nord und Süd) eingeteilt. Es ist ein weitläufiges Gebiet, in dem Ihr nicht auf engen Straßen zwischen Hochhäusern kämpfen müsst, sonden auf weiten Ebenen.

Hier sind einige Infos zum West Side Pier zusammengefasst:

  • In diesem Gebiet befindet sich ein neuer Social Space namens Camp Clinton. Dort könnt Ihr Euch auf künftige Abenteuer vorbereiten. Hier gibt’s neue Aufträge, Händler und Crafting- und Verbesserungsstationen.
  • Neue narrative Inhalte: Die Gegner-Fraktionen vereinen sich im Update 1.8. Im West Side Pier findet Ihr Dutzende Audio-Logs, die die Hintergrundgeschichte erzählen.
  • Dynamisches Spawn-Verhalten: Die Gegner spawnen in diesem Gebiet anders als in den bisherigen Gebieten. Sie stehen hier nicht unmotiviert auf der Straße rum, sondern tauchen zufällig und überraschend auf. Dazu wurde ein dynamischer AI-Generator entwickelt. So soll kein Besuch im West Side Pier dem vorherigen gleichen.
  • Die Gegner-Fraktionen spawnen in gemischten Gruppen (die Fraktionen verbünden sich): Das kann „fiese“ Synergien ermöglichen, wenn beispielsweise LMB-Gegner zusammen mit Cleaners auf Euch zurennen.
  • Neue Neben-Missionen und Herausforderungen: Wiederholbare Ziele sowie zeitbeschränkte Ziele soll es hier geben.

Interessant: The Division 1.8 erhöht den Gear-Score, bringt geheime Truhen!

Quelle(n): Ubisoft
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!

10
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
flex
flex
2 Jahre zuvor

also ich fand das damals gut.
Man muss sich nicht immer nach allem und jedem richten.
Sicherlich ist Destiny ein anderes Spiel aber mit TD wollte man ganz klar in die gleiche Richtung.
Ich hör nur immer es muss jeder Casual bzw Solo Spieler die gleichen chancen haben.
Sehe ich komplett anders.
Wenn ich viel Inhalt haben will als Solo Spieler hab ich sicherlich andere Spiele Im Kopf als TD.
Es beinhaltet ja nicht umsonst MMO
Heißt Massively Multiplayer und nicht Massively Solo.
Wer das grinden mag bitte sehr.
ich mags nicht.
Würde mir auf jeden Fall eine starke veränderung wünschen.
Das wird aber nicht passieren.
Immer nur kleine Sachen wie das event oder ein neues Gebiet, ändern nichts am Grinden.
Genau deswegen haben auch 90% der Spieler wieder aufgehört.

SVBgunslinger
SVBgunslinger
2 Jahre zuvor

So siehts aus. Destiny macht einige Dinge richtig die ich in Division auch gerne sehen würde (Raids, getrenntes Balancing für PVP und PVE, dropchancen)
Dennoch lassen die Spiele sich schwer vergleichen.

Destiny legt den Schwerpunkt viel mehr aufs aiming, TD setzt hier mehr auf Kreativität und Builds.
Dass eine ist mehr shooter, das andere mehr RPG.

Würde ich gerne Dinge ändern an Division? Klar! Mehr als genug!
Aber es gibt kein anderes Spiel dass mich mehr interessiert.
Wenn Anthem rauskommt könnte sich das ändern aber bis dahin…

flex
flex
2 Jahre zuvor

Die Frage die sich stellt ist ja: Wird TD dadurch besser?
Ich glaube nicht.
Es wird einfach so sein das man nach 3 tagen alles erledigt hat.
Das ganze Konzept ist ein einziges Chaos.
Setteile die überall droppen.
Wo gibts denn sowas?
Und dann auch noch random stats drauf.
Ja GZ.
Und weil man keine Ideen hat lässt mans einfach überall droppen.
Die Struktur des Spiels fehlt einfach.
Setteile sollten nur in Missionen droppen.
Und umso schwieriger umso besser die Teile.
Das global event könnte man dafür hernehmen um kosmetische items und Verbesserungen etc zu erfarmen.
Im Moment dient es dazu die Spielerschaft dazu zu zwingen genau in dieser einen Woche zu spielen.
Um dann sagen zu können das Event hat eingeschlagen.
Ich mag TD und bin eig mehr traurig das ich maximal nur eine oder 2 Missionen spiele und dann die Lust verliere.
4 Chars alle equippt.
Keine Lust mehr alte Missionen für neues gear zu laufen.

Es wird kein Jahr 3 geben jetzt wo Destiny 2 kommt und alles viel besser macht.
Aus einem Vorabtest“Da alle Waffen und Ausrüstungen nicht mehr über zufällig ausgewürfelte Boni (sogenannte Perks) verfügen, lassen sich die Items gezielter farmen.“
Allein schon diese Aussage treibt mich eher zu Destiny 2.
Obwohl ich den ersten teil nie gespielt habe

airpro
airpro
2 Jahre zuvor

Ja, Division war ursprünglich ganz anders geplant, aber kurz vor Release hat Massive Clancy gekündigt und dann musste vieles noch schnell umgeschrieben werden, Frontsau Lau wurde in den Gips gesteckt, die Division Blackhawks und Fahrzeuge gestrichen, Drohne und Miniroboter raus, global PvP in die DZ verbannt, Karte verkleinert und die Game Engine mit leeren Modulen bestückt. Das Endergebnis war immer noch so gut und verkäuflich, das Destiny Schule gemacht hat.
Fortsetzung der Story mit Audiologs, Wow. Die waren sicher vorher nicht auch schon fertig? Warten wir mal auf die 3D final directors Cut GotY.

Zer0d3viDE
Zer0d3viDE
2 Jahre zuvor

Das neue Spawnverhalten hört sich gut an.
Sofern dieses einwandfrei funktioniert, wird es sicherlich im gesamten Spiel implementiert.
Langsam wird Division zu dem, was es von anfang an sein sollte

Ger-David
Ger-David
2 Jahre zuvor

Ich bin gespannt ….. wenn se jetzt dran bleiben und regelmäßig was nachschieben … in kurzen Abständen… dann kann es noch was werden…. ne gesunde Balance haben sie ja mittlerweile gefunden ….
Momentan zock ich mit nen Level 14 Char in der Dark Zone …. alles andere reizt mich nicht mehr und ist auch irgendwie alles zu leicht …und zu ausgelutscht

Psycheater
Psycheater
2 Jahre zuvor

Also in 14 Sekunden alles zu zeigen finde Ich persönlich jetzt n bisschen mau.

Und:
„So soll kein Besuch im West Side Pier dem vorherigen gleichen.“

Das gleiche wurde doch auch beim Untergrund gesagt. Und naja; sooo abwechslungsreich ist das nun wirklich nicht. Wenn das hier genauso wird dann dürfte sich auch dieses Gebiet relativ schnell abnutzen

Doc Lumpino
Doc Lumpino
2 Jahre zuvor

Heute bei einer Mission im Untergrund konnte ich nach der Erfüllung selbst mit dem Wegweiser nicht den Ausgang finden, hier müsste ich entweder durch ein nicht aktivierbares Tor oder eine Wand durch.
Soviel zum Thema per Zufall generierten Missionen… wink

airpro
airpro
2 Jahre zuvor

Wurden schon alle unsichtbaren „Spiegellabyrinth“ Wände entfernt?

airpro
airpro
2 Jahre zuvor

Das Spawning aus den Search and Destroy Missionen recycled, immer noch besser als unmittelbar einploppende Gegner, solange die NPCs auch die Türen aufbekommen und nicht durch den floor dropen wie in Portal.
Fiese Synergien heißen hoffentlich nicht einfach nur 2Mobs am selben Platz.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.