TERA – Umfangreiches Update mit 5 Dungeons im Anmarsch

Beim Action-MMORPG TERA Rising wurde für den Juli ein großes Inhaltsupdate angekündigt, das den Spielern einen heißen Sommer in Arborea bescheren soll. Erst kürzlich berichteten wir über die neu eingeführte Elin-Klasse, die Klingentänzerin. Doch das war nur der Anfang des Contenstroms. Gleich fünf neue Dungeons, ein überarbeitetes Extraktionssystem und verbesserte Ausrüstungsgegenstände werden in wenigen Wochen auf die europäischen Server losgelassen.

5 neue Dungeons, darunter ein richtiger Kracher

  • Lakans Gefängnis (5-Spieler)
  • Tarnlichtung (1-Spieler)
  • Rand des Abgrunds (Normal/Hardmode, 10-Spieler)
  • Der Abszess (Normal, 7-Spieler)
  • Der Abszess (Hardmode, 5-Spieler)

Im offiziellen TERA Forum freuen sich die Core-Gamer insbesondere auf den 5-Mann Hardmode-Dungeon „Der Abszess“. Eine sehr anspruchsvolle Instanz, die erst vor kurzem auf dem koreanischen Server Einzug erhielt. Dieser Dungeon bringt nicht nur neue Boss-Mechaniken ins Spiel, sondern soll die Spieler auch wieder richtig fordern, ähnlich wie damals im Hardmode von Shandra Manaya. Die „Queen“, die 2 Jahre nach ihrem Erscheinen auch heute noch für regelmäßige Wipe-Sessions sorgt, dürfte damit endlich ein würdigen Nachfolger erhalten. Ein guter Grund für progress-orientierte Spieler, um wieder in die bedrohte Traumwelt von TERA zurückzukehren. Aber auch die anderen Herausforderungen versprechen interessante Mechaniken, spektakuläre Bosse und viel Abwechslung.

Erweiterung des Handwerks und Chancengleichheit im PvP?

Die Entwickler sind darüber hinaus auch bemüht, nicht nur neue Inhalte zu integrieren, sondern die aktuellen Bereiche des Online-Rollenspiels zu verbessern. So wird beispielsweise der Crafting-Part des asiatischen MMOs TERA Rising um einen neuen Rang erweitert. Mit einem Extraktionssystem wird es zudem möglich sein, wertvolle Materialen für die T14 und 15-Sets zu gewinnen. Damit werdet ihr in Zukunft also noch mächtigere Gegenstände herstellen können.

Canyon der Ehre Tera

Mit Vorsicht zu genießen: Im Forum wird außerdem über eine egalisierte Ausrüstung im PvP spekuliert, basierend auf einen Patch in Korea, der auch in diesem Update enthalten sein könnte. Es ist demnach gut möglich, dass PvP-Gear im Schlachtfeld „Canyon der Ehre“  keine Rolle mehr spielen wird, sondern nur noch die Fähigkeiten der Spieler und der Klasse. Diesen Weg ist man bekanntlich auch schon bei den anderen instanzierten Spieler-gegen-Spieler Inhalten gegangen. Beim Nexus-System, den dynamischen Events im Endgame, ist ebenfalls mit Änderungen zu rechnen. Ob und inwieweit die koreanischen Patches übernommen werden und welche Neuerungen sonst noch mit der kommenden Inhaltserweiterung folgen, erfahrt ihr schon sehr bald. Spätestens dann, wenn die Patchnotes stehen.

„Wounded World“ in Amerika ab dem 8. Juli – und wann in Europa?

Die US-Spieler dürfen das große Update, das auf den Namen „Wounded World“ getauft wurde, bereits ab dem 8. Juli 2014 auf ihren Servern begrüßen. Der exakte Termin für die europäischen Server steht zwar noch nicht fest, der Release soll aber laut dem deutschen Community Manager auf jeden Fall noch im Juli erfolgen. Wahrscheinlich ist, dass dieser maximal 1-2 Wochen hinter dem amerikanischen Termin liegt. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden, wenn Publisher Gameforge weitere Informationen zu „Wounded World“ bekanntgibt.

Bis dahin genießt doch das Video vom amerikanischen Publisher EnMasse, das Einblicke in den Dungeon „Der Abszess“ gibt. Es handelt sich hierbei allerdings um den normalen Modus, der für 7 Spieler ausgelegt ist. Auf deren Themenseite zu Wounded World könnt ihr auch noch weitere Gameplay-Trailer anschauen.

Autor(in)
Quelle(n): board.tera.gameforge.comde.tera.gameforge.com
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.