Survival-MMO Conan Exiles zeigt einen Countdown – Spieler hoffen auf neue Map

Auf der offiziellen Website des beliebten Survival-MMOs Conan Exiles ist vor Kurzem ein mysteriöser Countdown aufgetaucht. Auch auf den sozialen Kanälen zum Barbaren-Spiel gibt es Teaser zu möglichen neuen Inhalten. Die Community erhofft sich eine neue Map.

Das ist los: Vor wenigen Tagen, am 3. September, ist ein mysteriöser Ankündigungs-Countdown auf der offiziellen Conan Exiles Seite aufgetaucht. So heißt es kurz und knapp im offiziellen Blogpost:

Dunkle Wolken am Horizont.

Geflüstertes Chaos und ein dämonischer Sturm.

Und inmitten des Strudels will der Schwarze Turm alles Leben unterwerfen.

Sei bereit.

Ankündigung auf der offiziellen Website zu Conan Exiles

Wann endet der Countdown? Der Countdown, an dessen Ende eine Ankündigung seitens Funcom steht, endet am Donnerstag, den 10. September um 14:00 Uhr unserer Zeit.

Das erhofft sich die Community: Entwickler Funcom heizt auch auf ihren sozialen Kanälen die Community mit Teaserbildern weiter an. Diese haben ihre ganz eigenen Vermutungen und Wünsche, was es mit dem Countdown auf sich haben könnte.

So lassen sich auf Twitter und reddit viele Kommentare von Fans finden, die sich eine neue Map wünschen oder eine Erweiterung des aktuellen Gebiets erhoffen. Der letzte DLC kam im Mai 2020 und die Fans wollen mehr Inhalte sehen:

  • reddit-User Comrade__Questions meint: „Ich bin auf eine neue Map gespannt!“
  • Twitter-User Implode hofft ebenfalls auf eine neue Map: „Wenn dies eine neue Map ist, komme ich zurück und spiele erneut. Ich vermisse das Spiel irgendwie.“
Conan-Exiles-teaser-schwarzer-Turm
Das erste Bild deutet auf einen neuen Dungeon hin

Die ersten Bilder, die in den sozialen Medien geteilt werden, zeigen wohl den ominösen schwarzen Turm, um den es in dem Blogpost geht. Dabei könnte es sich um einen neuen Dungeon handeln, der die Spieler im Endgame erwartet.

Was bedeutet der Countdown nun? Bereits im Februar 2020 ging aus einem Finanzreport von Funcom hervor, dass sie eine kostenpflichtige Erweiterung zum Survival-MMO für die 2. Jahreshälfte 2020 planen. Mehr war zu diesen Plänen bisher nicht bekannt. Möglicherweise deutet der Countdown nun genau darauf hin.

Conan Exiles gehört zu den besten Survival-Games 2020 und könnte mit einer Erweiterung erneut für einen Zuwachs der Spielerzahlen sorgen. Am 10. September wissen wir mehr, freut ihr euch bereits darauf?

Quelle(n): Conan Exiles
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
20
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
16 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Dahoo

Also mit knapp 4000 Stunden Admin und Spielerfahrung auf unserer Donnerkuppel kann ich sagen alles andere als eine neue Map würde die Community enttäuschen. Allerdings kann das bei Funcom immer alles bedeuten , so eine Ankündigung kann auch einfach wieder ein DLC sein. Wir werden sehen ^^

Inque Müller

Es kommt nur ein Set Rüstungen und Strukturen in blau, oder Flugtiere als Begleiter oder aber Magie Fähigkeiten &&&& wo man wieder mindestens 4000 Stunden drin investieren kann 😜

Inque Müller

mir würde schon reichen, wenn man die großen Fledermäuse als Flugtiere verwenden könnte, aber dann wären die Pferde völlig umsonst gewesen. Fliegen ist einfach besser (y) Habe mir bestimmt im laufe der Zeit 4-5 DLCs geholt, nur um dann irgendwann zu merken, das es eigentlich keine Begrenzung gibt. Jetzt bin ich so zugebaut, das sich das Game nur noch aufhängt. Was Bringt mir da eine neue Map, wenn man nicht weis, wie viel man maximal hinstellen kann.

Dahoo

So wie du das spiel spielst gar nix….

Bodicore

Locker bleiben es kommt nur ein Set Rüstungen und Strukturen in blau 😉

Nico

ne dann würden die das nicht so anpriesen mit countdown

Dahoo

Ne ne das wird größer sein . Neue Map oder erweiterung der alten , eins von beiden da sind sich unsere Leute sicher

Zord

Ich wollte eh schon länger mal wieder rein schauen, auch wenn ich eher von einem neuen Biome auf der vorhandenen Karte ausgehe als eine komplett neue. Ich hoffe nur der Release beist sich nicht mit Cyperpunk

Nico

weiß nicht ob das aktuell ist aber 2019 haben sie gesagt das sie die karte nicht weiter ausbauen können weil das Spiel performance mässig nicht aushält.

Aeekto

Genauso hatten sie gesagt Mounts wären nicht möglich.
Da sie aber durch die Tencent Übernahme enger mit Epic zusammenarbeiten mit der UnrealEngine, kann man von einer Map-Erweiterung oder massiven Änderung ausgehen

Dahoo

Jepp , denken wir auch

Dahoo

Daher wohl eher ne komplett neue, oder Funcom ddreht sich wieder um 180 grad , wär nicht das 1. mal.

Dimpfelmupser

Also, ich spiele Conan Exiles zur Zeit auf einem Server mit Mods, wo der Admin die Dungeons modifiziert hat. Also macht der Admin die Arbeit von Funcom. Wenn es wirklich nur ein neuer Dungeon ist können sie es vergessen. Die Modder machen bessere Arbeit

Sie sollten sehen das das Spiel runder ist. Ich mein nicht nur Bugs und so entfernen. Quality of Life zeugs gehören auch dabei.Z.b. das Selber herstellen Menü ist noch nicht ganz rund, das könnte verbessert werden usw

Aber langsam stosse ich an das Spieles grenze, habe fast alles erkundet, gebaut und mit einem Freund sogar eine Stadt aufgebaut (ok er ist mehr der Erbauer). der reiz ist langsam weg

edit:
Eben ein chat Diskussion gehabt

– Einen NPC einführen der die Funktion eines Warenhaus Managers erfüllt. Er steht sozusagen hinter einem Tresen, und der Spieler legt die Items einfach bei ihm rein.
– Natürlich kann man das Gebäude mit ihm erweitern für mehr Stauraum
– Sozusagen eine Schatztruhe/Tresor mit NPC Manager am Kopf
– Der eine „sortieren/stacken“ Funktion besitzt und eine „Inventur liste“ am Start hat
– Vorteil es ist eine Datenbank, keine unzähligen Kisten die in der Welt stehen mit passenden Inhalt
– vielleicht auch den NPC GUI mit Reitern Anzeigen ausrüsten für sein Inventory
– und aussehen.. Ja gebt dem NPC einfach das klische aussehen eines „Denkers“ mit.

So weiss man direkt dank „Inventur Liste“ was man an Zeugs hat ohne alles durchstöbern und nachzählen weil er Buch führt

diesel

ja ist bei allen Spielen so das man irgendwann alles gesehen hat.

Benedict Grothaus

Darf ich mal fragen, wie viele Stunden du so auf dem Tacho hast?

Dimpfelmupser

etwas über 290 Stunden bisher

Natürlich hat das Spiel Bugs, aber es wurde hier ned danach gefragt

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

16
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x