Studie behauptet: Manche Gamer sind einfach besser als ihr und ihr könnt nichts dagegen tun

Studie behauptet: Manche Gamer sind einfach besser als ihr und ihr könnt nichts dagegen tun

Schnelle Multiplayer-Spiele können echt hart sein. Irgendwie gibt es immer jemanden, der einen mit Leichtigkeit fertigmacht. Und laut einer neuen Studie könnt ihr vielleicht noch nicht einmal etwas dafür.

Was ist das für eine Studie? Am 01. April 2024 wurde eine Studie veröffentlicht (via Plos One), die interessante Erkenntnisse vor allem für kompetitive Sportler und Gamer liefert.

  • Sie trägt den Titel: „The speed of sight: Individual variation in critical flicker fusion thresholds“ (zu Deutsch etwa: „Die Sehgeschwindigkeit: Individuelle Variation des kritischen Schwellenwerts für die Flimmerfusion“)
  • Die Studie will zeigen, dass manche Menschen Geschwindigkeit besser wahrnehmen können als andere.

Schon früher haben Experimente gezeigt, dass 144Hz-Monitore einen Vorteil bringen. Die neue Studie geht hier noch ein wenig tiefer.

Es liegt vielleicht nicht an dir

Vor allem Freunde von Mulitplayer-Shootern werden es kennen. Stundenlang zockt man ein Spiel und wird auch ganz gut darin. Doch dann kommt diese eine Person, die einen fertigmacht, als wäre man Nichts.

Wenn euch das das nächste Mal passiert, habt ihr jetzt die perfekte Ausrede fürs Verlieren: Die andere Person hatte einfach einen körperlichen Vorteil. Denn die neue Studie behauptet: manche Menschen sehen die Welt im wahrsten Sinne des Wortes mit anderen – schnelleren – Augen.

Wie lief die Studie ab? In einem Experiment beobachteten Teilnehmer eine sehr schnell flackernde Lichtquelle und testeten, ab wann das Licht für sie konstant erscheint.

  • Einige empfanden das Licht bereits als konstant, wenn es 35 Mal pro Sekunde blinkte.
  • Andere hingegen nahmen das Flackern auch bei 60 Mal pro Sekunde noch wahr.

Dieses Experiment wurde zu verschiedenen Zeitpunkten mit den gleichen Teilnehmern wiederholt. Dabei blieben die Ergebnisse konstant. Teilnehmer, die in der Lage waren, sehr schnelles Flackern wahrzunehmen, konnten dies also zuverlässig zu verschiedenen Zeitpunkten.

Was bedeutet das? Diese Fähigkeit zur Wahrnehmung von schnellen Dingen kann natürlich sehr nützlich sein. Professor Kevin Mitchell, ein Neurobiologe am Trinity College Dublin sagt dazu:

Wir glauben, dass die individuellen Unterschiede in der Wahrnehmung von Geschwindigkeit Auswirkungen auf high-speed Situationen haben, in denen man möglicherweise sich schnell bewegende Objekte lokalisieren oder verfolgen muss, wie beispielsweise im Ballsport, oder in Situationen, in denen sich visuelle Szenen schnell ändern, wie im kompetitiven Gaming.

So hätten manche bereits einen Vorteil, bevor sie den Controller überhaupt das erste Mal in die Hand genommen haben, erklärt Mitchell weiter.

Gibt es trotzdem eine Chance? Auch, wenn ihr nicht mit überdurchschnittlich guter Wahrnehmung von flackerndem Licht gesegnet seid, ist doch nicht alles verloren. Denn die bisherige Forschung hat gezeigt, dass dies nur ein kleiner Teil des Ganzen ist. Zur Wahrnehmung von Geschwindigkeit gehört nämlich noch mehr als nur das Wahrnehmen von bloßem Licht.

Visuelle Wahrnehmung lasse sich zudem trainieren. Ihr werdet mit Übung also besser, auch, wenn manche Menschen tatsächlich mit besseren Startvoraussetzungen anfangen.

Sehr schwere Startvoraussetzungen hatte auch ein Spieler in Helldivers 2. Trotz einer körperlichen Behinderung wollte er zocken, doch das Spiel ließ ihn nicht: Spieler mit körperlicher Behinderung will Helldivers 2 zocken, Anti-Cheat lässt ihn nicht, jetzt reagiert der Chef

Quelle(n): Studie (via Plos One), pcgamer.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
24 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Majora

Hauptsache man bringt Studien ins Rollen, um die perfekte Ausrede zu haben für die eigenen Unzulänglichkeiten. xD ich soll schlecht sein in dem Spiel? Whoa niemals! xD wieviel FPS hat eigentlich die Realität? 🙄

Todesklinge

Das kritisiere ich schon seit Jahren das die Spiele nicht individuell an das eigene Können anpassbar gemacht werden um eigene Defizite ausgleichen zu können.


Ich könnte mir an der Stelle gut vorstellen das die RL Kriege der Zukunft von Gamern ausgetragen werden. Es gibt immer mehr unbemannte Kampf-Roboter (um nicht alles Drohne zu nennen) die aus der Ferne gesteuert werden.

Zuletzt bearbeitet vor 21 Tagen von Todesklinge
N0ma

An einer Sache kommt aber keiner vorbei,
daß es mit dem Alter langsamer wird.
Deshalb auch Fortnite Rente mit 25. 😉

Walez

Damit dürfte auch endlich die Mär „hört auf zu heulen, 30fps sind doch garnicht so schlimm“ ausgeräumt sein.

Corbenian

Naja, nicht wirklich. Es gibt mit Sicherheit Personen, die den Unterschied erkennen – aber die, die am lautesten heulen, sehen es meistens nicht. Ich habe da ein Spezis im Bekanntenkreis, die ich einfach mal getestet habe – ihr empfinden hatte sich stets nach den Informationen gerichtet, die sie erhalten haben… also nichts mit empfinden. Sie hätten über die Falschangaben stolpern müssen.

Drunken-Style

Alleine unter Windows die Mausanzeige sieht man den Unterschied klar und deutlich zwischen 30 – 60 und 120/144, ab 120 sehe ich den aber auch nicht mehr.
Mir fällt es irgendwie sehr schwer zu glauben, dass es Menschen gibt, die das nicht können.

Walez

Warum nicht wirklich? Die Studie belegt, das die Wahrnehmung unterschiedlich ist, es Menschen gibt, die bei 30fps keine Probleme habe, andere dagegen damit nicht klarkommen. Ein Artikel der Gamestar hatte die Studie noch näher beleuchtet, als nur den Vorteil im MP.

Eigentlich reicht es, wenn man zBsp bei Final Fantasy 7 Remake (PS5) zwischen Performance und Grafikmodus switcht, das ruckeln im Grafikmodus ist (für mich) unerträglich. Ein anderes Bsp wäre Forza Horizon 5 (XSX), wo im Grafikmodus zwar eine hübschere Vegetation aufwartet, ebenso aber auch Kopfschmerzen.

JCrafterz

tatsächlich bin ich bezüglich Frames meiner Meinung nach ziemlich empfindlich. Nachdem ich die PS5-Version von GTA 5 gespielt hatte, konnte ich mir die PS4 Version einfach nicht mehr geben. Ein Maximum von 30 fps stottert wahnsinnig im Verhältnis zu den 60. Bei der Playstation kann ich natürlich nicht behaupten, ob die Werte überhaupt stimmen, aber der Unterschied ist jedoch bedeutend. Daher hasse ich in den meisten Spielen auf der 5 auch den Grafikmodus. Die Cutscene kann zwar wunderschön sein, aber nicht wenn sie nicht flüssig ist.
Anderes Spiel: Sea of Thieves
Mein Laptop mit RTX 4060 schafft problemlos (vom Spiel gemessene) 80-100 fps auf regulären Inseln. Neuerdings hab ich das Problem (vermute wegen Überhitzung der CPU, teils 90°C und höher) dass meine Grafikkarte ständig an den 90-100% Leistung frisst. Wirklich heiß läuft die GPU dabei nicht. Jedenfalls fallen dadurch regelmäßig die Frames auf angezeigte 20 fps außer ich spiele auf minimalen Grafik-Einstellungen. Nur dann bleibts stabil, sieht aber auch net geil aus. Jedes Mal, wenn der Drop kommt hab ich quasi Standbild was mega nervt.

N0ma

Tatsächlich reichen 16 FPS für eine flüssige Bewegung. So schnell waren deshalb die ersten Filme. 😉

Walez

Das waren noch verrückte Zeiten, als die Menschen glaubten, der Zug würde aus der Leinwand kommen und sie überfahren 😂

Todesklinge

Oder man würde ab einer “gewissen Geschwindigkeit” einfach sterben 😄

mordranovitch

Das ist halt dieses Märchen das alle Menschen gleich sind, sind sie nicht, manche können Dinge eben von Natur aus besser, lernen schneller, sind talentierter, Alter spielt oft ne Rolle bei manchen Spielen etc. Gottseidank ist das so, wie langweilig wäre die Welt ohne Varianz.

Firefix

Kreuzigt ihn! Wie kann er es wagen, meiner Meinung zu widersprechen!

Corbenian

Ein Rechtsextremist! Nein, Spaß beiseite.
Ich stimme dir zu – außerdem zeigt diese Thematik und dein Kommentar eindrücklich, dass die Zuordnung in links/rechts nicht mehr funktioniert und Menschen nun einmal unterschiedlich sind.

Majora

Alle Menschen sind gleich, außer in dem was sie haben, was sie wissen und was sie können. Das ist eigentlich der richtige Satz, er wird nur runter gekürzt um ihn als politisches mittel zu nutzen.
Ergo wer sich über diese Gleichheit aufregt, sollte den Satz zuende hören Ehe man sich darüber aufregt oder ihn als Argument benutzt also in der Hinsicht sind beide Seiten nicht wirklich aufmerksame Zuhörer.

Osiris80

5% farmen die restlichen 95% ab war schon immer so .

Neni

es gibts ein altes Gamersprichwort : egal wie gut du bist im Spiel bist.. irgendwo gibts einen 12 Jährigen Asiaten der besser ist als du 😅

Oneo

Es gibt immer einen Größeren Fisch 😘

Caliino

“Dein 200 Hz Monitor ist überflüssig weil das Auge ja eh nur 60 Hz wahrnehmen kann!”

Danke liebe Forscher/Studie, dass dieser Irrglaube nun auch wissenschaftlich widerlegt wurde. Und jeder der schon mal neben verschiedenen Monitoren/Fernsehern gestanden hat, der sollte das selbst gesehen haben, dass es eben mehr als 60 Hz aufnehmen kann.

T.M.P.

Naja…

Andere hingegen nahmen das Flackern auch bei 60 Mal pro Sekunde noch wahr.

heisst erstmal nur, dass 60Hz nicht ausreicht.
Bis 200 Hz ist das schon noch ein ziemlicher Sprung.

Aber ja, mein uralter IPS-Monitor mit 60Hz hat mir zB bei Rocket League auch nicht gereicht.
Seit ich einen guten 165Hz Monitor habe, läuft auf 144Hz, sieht man den Ball bei schnellen Schüssen oder Drehungen einfach besser.
Könnte teilweise aber auch einfach am besseren GtG-Wert liegen.

Daniel K
Der Benutzer hat diesen Kommentar ausgeblendet.
Daniel K

Teilweise muss ich dich enttäuschen. Die Hersteller mogeln dir gerne mal mit ihrer anscheinend besseren Technik nur was vor. Du glaubst zwar eine Verbesserung wahrzunehmen, am Ende ist das aber nur Effekt hascherei. 
Mir ist das teilweise schon bei normalen Fernseher aufgefallen, den ich Stunden lang für mich optimiert habe und der erste Besuch der bei mir war meinte das es Scheiße aussieht. Dabei habe ich nur auf Bildverbessere usw verzichtet. 
Wenn ich mich also vor deinen „besseren“ Monitor setze, dann kann es sehr gut sein das ich sage, ich sehe kein Unterschied. 
Das heißt dann aber noch lange nicht, dass ich blind bin, was viele als Argument nennen. Nein, ich habe mich dann einfach nicht von der Technik in Tasche packen lassen.

Caliino

Hast du den Beitrag überhaupt gelesen?

Hier ging es doch darum dass die Augen von verschiedenen Personen unterschiedliche “Hz” wahrnehmen können. Demnach siehst DU vielleicht keinen Unterschied, ich aber hingegen schon und es ist eben kein reines Marketing-Geblubber…
(Bildqualität, Farben usw ist dementsprechend auch neu jedem anders)

Necplu

Ich kann sogar so gut sehen, dass ich in die Zukunft sehen kann. Deswegen geh ich nicht ins PvP, weil ich dort meinen eigenen Tod voraussehen kann. 😏

Musax

Das sieht dort jeder, lass dich davon nicht abschrecken 😉

Selbst die besten Streamer sterben signifikant oft

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

24
0
Sag uns Deine Meinungx