Kniffliges Raid-Puzzle in Destiny 2 ist auch solo spielbar – Doch nur die Besten schaffen das

Kniffliges Raid-Puzzle in Destiny 2 ist auch solo spielbar – Doch nur die Besten schaffen das

Ein Raid in Destiny 2 gehört zu den Endgame-Aktivitäten, die man nur im Team schafft. Viele Spieler sind also zufrieden damit, wenn sie Raid-Begegnungen solide im 6er-Einsatztrupp meistern. Doch dann gibt es diejenigen, die sich nur zu gerne den unmöglichen Herausforderungen widmen. MeinMMO zeigt euch, welcher Raid-Boss solo bezwungen wurde und wie das gelungen ist.

Welcher Raid-Boss im „Schwur des Schülers“ wurde solo besiegt? Der Destiny-2-Spieler Vendetta hat sich konkret an den 2. Encounter im Raid „Schwur des Schülers“ gewagt. Hier gilt es den sogenannten „Hausmeister“ zu besiegen, eine gewaltige Monstrosität, die in der versunkenen Pyramide haust.

  • Neben dem Encounter-Boss erwartet Spieler dort eine Vielzahl an Gegnern, die alle um jeden Preis verhindern wollen, dass man seinen Weg durch die uralte Pyramide findet.
  • Obendrauf muss in dieser Begegnung auch ein kniffliges Symbol-Rätsel in einem Labyrinth gelöst werden, für das sich ein 6er-Raid-Team in der Regel aufteilt, um es zu erledigen.

Als Solospieler muss speziell diese Symbolik dann in unterschiedlichen Puzzle-Mechaniken geschickt ausbalanciert werden, um am Ende Erfolg zu haben.

Wie diese bemerkenswerte Leistung zuletzt Vendetta gelungen ist, seht Ihr hier:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Diese Waffen und Ausrüstung nutzte Vendetta für seinen Solo-Run: Vendetta wählte seinen Titan und die Leere-Subklasse des Sentinels und kombiniert in seiner Rüstung verschiedene Elementarquellen-, wie Nahkampf-Quellenschöpfer“, mit Licht-Mods, wie „Mächtige Freunde“.

Für die Waffen wählte er zudem eine Waffe aus, die eigentlich gar nicht mehr infundiert werden kann, weil sie dem Sunsetting zum Opfer gefallen ist.

Neben der Ausrüstung gehört aber besonders die Solo-Meisterleistung des YouTubers Vendetta im aktuellen Raid „Der Schwur des Schülers“ für einige Spieler, wie NeXT DowNFaLL, bereits zu dem beeindruckendsten, was sie je in Destiny 2 gesehen haben.

Alter, das muss das Beeindruckendste sein, was ich in Destiny gesehen habe, noch beeindruckender als Solo-Atheon. Ich dachte immer, du wärst ganz oben auf dem Gipfel der Fähigkeiten, aber mein Gott, das ist so beeindruckend. Sehr schön gemacht, Mann.

schreibt NeXT DowNFaLL auf YouTube zum Solo-Run

Warum ist diese Leistung so besonders? Selbst mit höherem Powerlevel als Vendetta ist dieser Run für normale Spieler erstmal nicht schaffbar. Auch wenn es sich hierbei nicht um den eigentlichen Endboss des Raids, sondern nur um einen Zwischen-Encounter handelt.

Es braucht viel Erfahrung, Sicherheit bei der effektiven Nutzung eines Builds mit Mods und natürlich eine Menge Zeit. Ambitionierte Solospieler absolvieren für diese krassen Runs mehrere Stunden in der Aktivität, um eine optimale Solo-Taktik zu erarbeiten.

Im Raid warten lomplexe Puzzles und Mechaniken für mehrere Spieler.

Es ist also schon besonders, wenn Spieler sich an eine solche Herausforderung wagen, um zu beweisen, dass in Destiny 2 nichts unmöglich ist. Dabei ist es inzwischen eine kleine Challenge der Community, die grundsätzlichen Vorgaben von Bungie für bestimmte Aktivitäten zu widerlegen.

Ausnahmespieler zeigen regelmäßig ihr Können im Endgame

 In Destiny 2 treten diese Beweise vor allem ein paar herausragende Streamer an.

  • Der Spieler Esoterikk verteidigt seit Jahren Woche für Woche seinen Status als PvE-Gott und spielt fast jede bockschwere Aktivität in Destiny 2 solo. Hier geht er sogar so weit, dass er sie sogar ohne die Nutzung von Waffen bewältigt.
  • Der Destiny-2-Streamer Baxlyy hat einst den mechaniklastigsten und schwierigsten Riven-Endboss-Kampf im Raid „Letzter Wunsch“ völlig verrückt nur mit Nahkampf bezwungen.
  • Und auch Vendetta ist kein unbeschriebenes Blatt in der Destiny-2-Communtiy. Er tötet gerne Dungeon-Bosse mit seinem kleinen Hammer und kann nun auch von sich behaupten, solo das Puzzle und den 2. Encounter im Raid „Schwur des Schülers“ geknackt zu haben.

Was sagt ihr zu dieser Leistung? Habt ihr auch schon mit dem Gedanken gespielt, solo einen Raid-Encounter zu spielen? Oder findet ihr, das sind keine Ausnahmespieler, die man sich als Destiny-2-Spieler zum Vorbild nehmen sollte? Schreibt uns gerne in die Kommentare, wie ihr darüber denkt.

Quelle(n): Destinypedia
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
15
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
18 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Nexxos_Zero

Ist schon irritierend.
Ich hab mich wie blöd darüber gefreut, dass ich die SR-Dämmerung und den RAID endich mal abshcliessen konnte. Und dann sieht man sowas und denkt sich einfach nur noch, wie Leute so spielen können. Scheint für normalsterbliche kaum möglich zu sein.

Millerntorian

Die wahre Herausforderung besteht m.E.n. in „normalen“ Strikes meistens wohl eher darin, den tasmanischen Flitzeteufelchen mit Summse-Hummeln im Hintern folgen zu können… 😉

Hat so den gefühlt zeitlichen Charme eines Turteltäubchen-Paares. Ich habe gerade solche Viecher vor meinem Balkon ständig im Baum sitzen (zu mir können die nicht; alles bespickt). Ab und an…äh…turteln…die halt so rum (Sagt ja schon der Name, sonst würden sie ja Keuschheitstauben heissen). Das dauert dann jedes Mal auch nur 2 Sekunden.

Zavarius

Ich habe den Raid bisher nicht abgeschlossen und erwähne das nur falls Folgendes einfach zu einem System gehört:

Was bedeutet der Raum mit den „Scheiben“ /“Symbolen“ die Titel der Destiny Geschichten tragen und aktivierbar sind? In der Mission „Erhaltung“ renn man dort einfach durch. Ist das auch ein Puzzle oder sowas wie die Wand „der Wünsche“ ?

Millerntorian

Wenn du in den hinteren Raum läufst, siehst du 12 Symbole untereinander angeordnet. Die oberen 4 kannste ignorieren, die mittleren vier zeigen an, was du mit den Symbolen in der unteren Reihe machen musst (Nahkampf, Aktivieren…also mit Taste, oder drauf schiessen). Dann suchst du die entsprechenden Symbole in dem Raum vorher und agierst entsprechend der Vorgabe.

Damit schaltet man Lore-Buch-Seiten in „Der Schwur des Schülers“ frei.

Bei Spielen der Mission „Erhaltung“ erhält man ja nach dem ersten Abschluss die Möglichkeit, einmalig 5 Seiten freizuschalten (man muss ein wenig suchen, aber der Abschlusstimer ist ja ewig lang…). Klickt man bei weiteren Missionen aber nun noch die Symbolseiten gemäß Vorgabe, wird eine weitere Seite im Buch freigeschaltet. Das geht aber nur 1x in der Woche.

Sprich, du musst ein paar Mal die Mission absolvieren.

Bei 10 Seiten ist das Buch dann voll (gibt glaube ich als Belohnung eine Exo-Geisthülle…hab ich noch nicht)

greywulf74

Was Ihr aber auch erwähnen solltet ist, daß die alle meistens auf PC spielen.
Denn so schnell ist der Menu Aufruf auf der Konsole nicht.😉

P3CO

Jo das stimmt, Menü ist auf PS echt zäh…..
Trotzdem, Hammerhart das Ding allein zu machen, und lustig wie entspannt der Typ dabei ist….

greywulf74

Da widerspreche ich auch nicht!

Frau Holle2

mich wundert halt der Mountaintop auf 1350…. wurde doch gesunsettet
ach ne… stimmt schon 1350 passt schon, hab ich ja selber 😁

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Frau Holle2
Frau Holle2

ja , dass trotzdem die runterskallierung im Pl in Kauf genommen wird.
Moutaintop ist schon einfach auch n Hammer.

Furi

Das hat nix mit stark zu tun, er nutzt die Waffe mit den Zeitzündern nur um die Tür wieder zu öffnen….
Du konntest zwischen Zeitladung und Spikenades wählen beim MT 😉

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Furi
P3CO

Respekt für so eine Leistung, meine Güte. Daumen hoch

Furi

Mit genug übung, Durchhaltevermögen und Elan ist alles zu schaffen 😉

Millerntorian

Uebung
Elan
Durchhaltevermögen

Gut, hätte ich das Thema für mich dann ingame mal abgehak.

(Merke ich mir aber, dieses Jahr geht’s das erste Mal voller Elan zum Rennstreckentraining. Mal gucken, wie das mit dem Durchhaltevermögen klappt, wenn’s mich beim üben vlt. zersemmelt)

Wobei ich mich frage, wie ich „früher“ (Spiele ja auf Konsolen, seit es sie gibt) bloß so lange durchgehalten habe ohne irgendwelche Speicherstände oder sonstige helfenden Kinkerlitzchen. Von wegen im Alter wird man geduldiger. 😉

Ansonsten bockstarke Spielleistung, wenn man, so wie der Kollege, darin seinen spielerischen Genuss bzw. Mehrwert erlebt. Chapeau!

Furi

😅

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

18
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x