So hart wird ein Spieler bestraft, weil er über Fallout 76 sprach

Ein Spieler hat offenbar das Geheimhaltungsabkommen für den Netzwerk-Test von Fallout 76 ignoriert und dennoch eine Gameplay-Aufnahme gepostet. Nun greifen Bethesda und Microsoft durch.

Vergangenen Samstag, am 13. Oktober, fand ein Stresstest für die Server von Fallout 76 statt. Dieser war nur einem engen Kreis von Xbox-Spielern zugänglich und stand unter strenger Geheimhaltung. So einen Geheimhaltungsvertrag nennt man im englischen „non-disclosure agrreement“ oder NDA.

Was fällt unter die Geheimhaltung? Diese Regeln müssen Teilnehmer des Tests einhalten:

  • Keine Fotos, Videos oder Tonaufnahmen aufnehmen und verbreiten
  • Kein anderer Spieler darf beim Spielen zuschauen
  • Das Spiel darf nicht unbeaufsichtigt laufen

Ein Spieler ignorierte diese Vereinbarung offenbar bewusst, die Strafen ließen nicht lange auf sich warten.

Fallout 76 zerstörte Powerarmor mit Mensch 1

Trotz Warnung verstößt ein Spieler gegen die NDA

Der Fall wurde vom Reddit-Nutzer Carjbee317 veröffentlicht und hat für einigen Spott gesorgt. Sein „Freund Mike“ ist wohl eine der Personen, die trotz NDA Inhalte von Fallout 76 verbreitet hat.

Was ist passiert? Der Spieler hat eine 1:30 Minuten lange Aufnahme des Netzwerk-Tests auf Twitter gepostet und nun die Strafe dafür kassiert.

Mehr zum Thema
Erstes Gameplay zeigt PvP und Kopfgeld-Jagd in Fallout 76

Das konnte er doch nicht wissen, oder? Abgesehen davon, dass die NDA-Bestimmungen vor dem Spielen angezeigt werden, ignorierte der Spieler sogar die Warnungen von Carjbee317. Dieser hat nach eigener Aussage versucht, Mike von einer Veröffentlichung abzuhalten.

Das sind die Konsequenzen: In einem zweiten Post beschreibt er nun genauer, wie sein Kumpel „Mike“ nun bestraft wird.

  • Er verliert seine Goldmitgliedschaft und wird von Zusatzprogrammen wie Xbox Insider und dem Game-Pass bis zum 1. Januar 2019 ausgeschlossen
  • Mike darf nicht an weiteren Stresstests oder der Beta von Fallout 76 teilnehmen
  • Immerhin wurde sein Twitter-Account wieder freigegeben.

Carjbee317 legt noch einmal allen ans Herz, niemals das NDA zu verletzen.

Der Fall macht die Runde und auch auf Youtube wird darauf hingwiesen, auf keinen Fall gegen die NDA zu verstoßen.

YouTuber JuiceHead spekuliert, dass viele Spieler die NDA-Bestimmungen gar nicht richtig gelesen haben könnten, da der Warnhinweis hierzu wohl zu unscheinbar gewesen sein könnte.

So reagiert die Community:

  • Die meisten finden, dass Mike zurecht so hart bestraft wird.
  • Es gehöre nicht viel dazu, die NDA zu lesen und wer dies nicht tut, sei einfach ein Trottel.
  • Schließlich verstößt sowas nicht nur gegen die Bestimmungen der Publisher und Hersteller, auch gesetzlich bewegt man sich auf sehr dünnem Eis.
  • Dennoch finden einige Fans ein paar der Regeln fragwürdig. So sei es übertrieben, dass theoretisch niemand anderes das Spiel sehen darf, was mit anderen Bewohnern in näherem Umkreis nicht so einfach ist.

Übrigens hat Bethesda mittlerweile auf Twitter bekannt gegeben, dass es weitere Stresstests geben wird. Wann und für welche Plattform, ist noch nicht bekannt.

Ihr wollt In Fallout 76 auf dem Laufenden bleiben? Wenn Ihr keine News verpassen wollt, folgt einfach unserer Facebook-Seite zu Fallout 76 und werdet immer mit News, Guides und Specials versorgt.

Mehr zum Thema
Deshalb arbeitet Fallout 76 nun mit dem Tourismus-Büro in West Virginia
Autor(in)
Quelle(n): Reddit
Deine Meinung?
Level Up (12) Kommentieren (48)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.