Sommer-Alpha von Albion Online bekommt neuen Content

Vor rund zwei Wochen ist die Sommer-Alpha des Sandbox-MMORPGs Albion Online gestartet und jetzt gab es ein großes Content-Update.

Albion Online ist sehr beliebt, was die Statistiken rund um die kürzlich gestartete Sommer-Alpha zeigen. 15.400 Spieler sind derzeit in der Fantasywelt unterwegs, 12.387 Charaktere wurden während PvP-Kämpfen getötet. Zudem erbaute man bisher 28.892 Gebäude. Da es sich um eine Alpha handelt, wird stetig neuer Content nachgeliefert, wie jetzt das „Deadlands“-Update.

Viele neue Inhalte

Dabei handelt es sich um neue PvP-Cluster, die in einer geisterhaften Landschaft angesiedelt sind. Für Spieler lohnt es sich, dort hin zu reisen und sich den Gefahren auszusetzen, da man dort an Rohstoffe der Klassen T7 und T8 gelangt. Daneben wurden 20 neue Territorien eingeführt, die Gilden für sich beanspruchen und um welche Gildenkriege geführt werden können.

Albion Online Morgana

Weitere Dungeons dürfen zudem erkundet werden. In einem dieser Dungeons erwartet die Spieler sogar ein neuer Bossgegner. Den Dämonenprinz von Morgana können nur Gruppen von zehn Spielern besiegen. Schon jetzt gibt es Diskussionen darüber, welche Gilde es als erste schafft, den Dämonenprinz auszuschalten. Neben dem Dämonenprinz treten Spieler der Sommer-Alpha von Albion Online aber auch gegen die neuen Kreaturen Dämonen-Imp und Dämonen-Horror an.

Um den Helden im Spiel die Möglichkeit zu geben, in noch höhere Levels zu gelangen, erhielt jeder Spieler mit dem Update 1.000 Lernpunkte, die auf dem Schicksalsbrett verteilt werden können. Wer gerne bei der Sommer-Alpha des Sandbox-MMORPGs Albion Online dabei wäre, der kann durch den Kauf eines Legendary- oder Epic-Gründerpakets direkt mitspielen! Mehr Informationen findet Ihr in diesem Beitrag: Albion Online – Eine Sandbox aus Deutschland.


Weil es so schön war – ein PvP-Highlight aus der Sommer-Alpha:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
Quelle(n): albiononline.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
11 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Chris Utirons

Die erste Alpha hat mir Spaß gemacht die Sommer Alpha aus irgendeinem Grund nicht mehr so sehr, mal sehen wie das Spiel noch so wird 😉

Zunjin

Als jemand der Albion nicht gespielt wäre mal schön zu wissen, was der Grund war? Hat sich irgendwas an der Mechanik, dem Content oder was auch immer geändert? Oder ist es eher so ein Bauchgefühl?

Chris Utirons

Mechanik im Kampf ist gleich geblieben, Content ist sogar besser geworden, P2W ist entfernt worden eigentlich alles gute Dinge.

Es ist bei mir viel mehr, dass man weiß, dass alles wieder gewiped wird und immer mühsam neuanfangen finde ich suboptimal. Klar es ist Alpha und da muss auch der Anfang getestet werden, aber es hat mich stark demotiviert, gerade wenn man farming macht das braucht einfach Zeit.

Als ich die letzte Alpha gespielt habe war alles neu für mich das motiviert dann schon stark nun weiß ich ich muss erst die T1-T4 Sachen erspielen um wieder da zu sein wo ich einst war und dann werden wieder 4 Wochen vorbei sein inkl Insel Farm usw 🙂

TNB

Ich kann mir immer nicht helfen, aber bei dem gezeigten PvP schlafe ich ein. Das sieht sehr langweilig und starr aus. Vielleicht muss man es selber mal gespielt haben, aber überzeugen tut mich der PvP Part absolut Null.

Murfing

Die Area Kämpfe werden eher in der Art eines Duells mit gleiche Anzahl der Spieler ausgetragen,wenn die es inzw nicht geändert haben.
Viele Raum für Trickserei 🙂
Aber das hat man im Forum als unsinnig abgetan 🙂

mmogli

behalte ich im auge….auch gut das es mal aus deutscher hand kommt 😉

Plague1992

Ich finds Spiel bisher ziemlich interressant, wird aber wohl keine große Fangemeinde finden, dafür ist der Frustfaktor eines semi-hardcore MMOs zu groß. Nach jeden Tod zu hoffen ob die Ausrüstung überhaupt noch heile ist, von anderen nicht gelootet wurde, oder man später einfach mal von nen Kellerkind beim Erdbeeren pflücken überrannt wird …. Zudem wirkt es relativ langsam und unspektakulär.

Bisher wirkt die ganze „Levelphase“ auch noch sehr repetetiv. Ruf farmen -> Gegner töten -> Materialien sammeln -> craften … und das wieder und wieder und wieder … und es wird immer länger dauern und ist bisher die einzige Möglichkeit progress zu generieren.

Das Spiel hat sehr viel Potenzial und für eine Alpha schon relativ gut, aber vorallem die immer gleiche „Levelphase“ wirkt sehr gekünstelt, in die Länge gezogen und unkreativ. Und gerade das empfinde ich mitunter das wichtigste, nichts vergrault einen schneller von einen F2P Spiel als ein langweiliger/zähiger Start, egal wie Bombe und umfangreich das Endgame später wird.

F2P-Nerd

Ja, irgendwie freue ich mich schon auf das Spiel.
Nur dieser PvE- restriktiertes PvP-Mischmaschbrei … ob das wirklich viele Spieler finden wird, ist da die andere Frage. Ich bin immer noch der Meinung, dass Sandbox Interactive mit der Splittung auf PvE-, Hardcore PvP- und „Standard“-Server eine Vielzahl an weiteren Spielern ins Boot holen könnte.
Naja, die Entwicklung dauert an. Ich bin sehr gespannt, wie es weiter geht 🙂

Chris Utirons

Wenn man es trennt könnte der Handel aber auf PvE Server sehr stark zurück gehen, da man da nicht so viele Rüstungen und andere Dinge neu kauft.

Als Crafter lebt man vom PvP.

F2P-Nerd

Das mag sein. Auf dem PvE-Server kann man ja bösartige Bossmonster um die Spawns in den hohen T-Bereichen setzen. Es ist relativ leicht, Anreize für Crafter auch im PvE zu schaffen.

Mich würde es eher in die andere Richtung ziehen. Ein Hardcore-PvP-Server. Keine sicheren Zonen, angreifbarer Grundbesitz wie Häuser usw. ohne Ausnahmen, kompletter Itemverlust. Am besten sogar Permadeath bei schnellerer Progression. So ist mir das Spiel einfach nicht „hardcore“ genug. Letzten Endes werden die Spieler ganz sanft gestreichelt. Was fehlt, ist das Gefühl, wirklich alles verlieren zu können.

SIs Schaden sollte es also nicht sein. Der Code gibt es auch her. Das würde dem Unternehmen in jedem Fall mehr Spieler (vor allem PvE-Spieler) und damit mehr Umsatz bescheren. Sie sollten zumindest darüber nachdenken imho

Chris Utirons

Würde fast vermuten solche Server will nur die Minderheit und ich glaube da ist der Aufwand dem Nutzen nicht mehr gleich gestellt.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

11
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x