Smite: Patch überarbeitet Nox und bringt neue Skins

Seit heute ist der neuste Patch für das Moba SMITE von HiRez online. Die kleine Erweiterung „Pins and Dolls“ kümmert sich vornehmlich um eine Generalüberholung der nächtlichen Göttin Nox, bringt zugleich aber auch jede Menge neuer Skins und Balancingänderungen.

In der Nacht lauern die Schrecken – Die neue Nox

Smite Nox HeadDie Fähigkeiten von Nox wurden grundlegend geändert. Nicht etwa, weil ihr altes Set schlecht war, sondern weil es „gefühlt“ nicht so gut passte, wie man es sich vorgestellt hatte. Die Herrin der Nacht soll Angst in die Herzen ihrer Feinde säen – nach der Überarbeitung ist das auf jeden Fall möglich!

  • Shadow Lock kann ein einzelnes Ziel bis zu 2 Sekunden lang wurzeln. Alle 0,5 Sekunden wird Schaden verursacht und Nox muss die Fähigkeit kanalisieren (kann sich dabei aber frei bewegen).
  • Siphon Darkness bringt nun einen großen Zielbereich direkt zum Schweigen. Die Stillefläche bleibt zwei Sekunden lang bestehen, dann explodiert sie für hohen Schaden.
  • Shadow Step hat gleich zwei Funktionen: Zum einen ist es ein Sprint, der alle auf dem Weg getroffenen Feinde schädigt und Nox aus gefährlichen Situationen retten, oder den Feind verfolgen kann. Trifft man mit der Fähigkeit allerdings einen befreundeten Gott, schlüpft man in dessen Schatten und reist für knapp 6 Sekunden mit ihm. Während dieser Zeit ist man unangreifbar – kann aber auch nichts anderes tun, als diese Fähigkeit abzubrechen. Beendet man die Reise im Schatten eines Gefährten, fügt Nox Schaden in einem großen Bereich um den befreundeten Gott zu.
  • Night Terror erschafft eine Kugel, die in gerade Linie reist und beim ersten getroffenen Feind oder der ersten Oberfläche explodiert. Die Explosion verursacht Schaden und hinterlässt einen Dot für 5 Sekunden, der den verursachten Schaden der Feinde um 30% verringert.

Gerade Kombinationen von Siphon Darkness und Shadow Lock können verheerende Ausmaße haben. Ob die Spieler mit den neuen Fähigkeiten zufrieden sind, bleibt abzuwarten. In jedem Fall passen sie aber besser zu dem Spielgefühl, das Nox ursprünglich vermitteln sollte.

Neue Skins: Triumph & Agni und Madame Darkness

Wie bei jedem Patch dürfen die Skins nicht zu kurz kommen. Der spannendste Skin ist vermutlich Triumph & Agni, den es exklusiv für Spieler gibt, die 30 Stunden zusammen mit jemandem gezockt haben, den sie selbst angeworben haben. Die Zeit wird hierfür nicht rückwirkend berechnet, sie wird erst ab jetzt registriert.

Das zweite Highlight ist der neue Skin für Nox: Madame Darkness, die sich mit einer Voodoo-Puppe, Nägeln und jeder Menge Rastalocken dem Okkulten verschrieben hat und ihre Feinde auf grausame Weise foltern wird.

Auch für Cupid wird es ein neues Aussehen geben, das „Bizzy B Cupid„-Outfit wird wohl im Zuge des „Summer of Smite“ in den nächsten Tagen veröffentlicht.

Hinzu kommen noch neue „Tier 2“-Skins für Kali und Sun Wukong, sowie die goldenen, legendären und diamantenen Skins für Anubis und Bellona.

Balance: Nieder mit Ratatoskr, lang lebe Ne Zha!

Wie kaum anders zu erwarten geht es dem Eichhörnchen der Zwietracht an den Kragen. Ausnahmslos alle Fähigkeiten von Ratatoskr werden in ihrer Stärke um knapp 10-20% reduziert und auch seine aufwertbare Eichel wird geschwächt. Scheinbar hat der kleine Nager doch eine sehr überdurchschnittliche Leistung erzielt, dem wird jetzt drastisch Einhalt geboten.

Smite Ne Zha

Der Lotusprinz bekommt endlich einen sinnigen Passivbonus.

Freuen können sich Anhänger von Ne Zha, dem dritten Lotusprinzen: Seine Passivfähigkeit erzeugt von nun an bei jedem Treffer einen Stapel, bei kritischen Treffern sogar 2 (Maximum: 20). Aktiviert er „Flaming Spear“ werden die Stapel verbraucht und stellen jeweils 1,25% seiner maximalen HP wieder her – also bis zu 25%.

Ah Muzen Cabs „Bees!“ wurden überarbeitet. Die Grunddauer beträgt nur noch 2 Sekunden, jede getroffene Autoattack erhöht die Dauer aber um eine Sekunde. Ist das Ziel 4 Sekunden von den Bienen betroffen, wird es für eine Sekunde entwaffnet. AMC ist somit nach Bellona der zweite Gott, der entwaffnen kann.

Änderungen an den Gegenständen

Schlussendlich wurden zahlreiche Gegenstände überarbeitet, um mehrere unterschiedliche Spieltypen zu ermöglichen. Die größte Änderung betrifft das beliebte Bluestone Pendant, es stellt nun nur noch 1,5% des fehlenden Manas wieder her anstatt der bisherigen 3% und auch die physische Kraft wird von 15 auf 10 reduziert.

Ichaival und The Executioner verlieren ein wenig Angriffsgeschwindigkeit, wohingegen Witchblade und das Shield of Regrowth mehr Schutz gewähren, bzw. Feinde stärker einschränken.

Eine vollständige Liste der Änderungen lässt sich im Smite-Forum einsehen.

Autor(in)
Quelle(n): smitegame.com
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.