Red Dead Redemption 2: So verändert sich die Welt im Laufe der Story

Im Laufe Eurer Abenteuer ändert sich die Welt von Red Dead Redemption 2. Häuser werden gebaut, Wälder abgeholzt und neue Bäume gepflanzt. Ein Video hält fest, wie sich die Landschaft verändert.

Im Zeitraffer könnt Ihr dabei zusehen, wie Häuser gebaut oder Bahnstrecken erweitert wird. Spieler feiern, wie viel Liebe für’s Detail Rockstar Games selbst in der Umwelt zeigt.

Schreitet Ihr weiter in der Story voran, werden in manchen Städten neue Häuser errichtet. Ihr könnt sogar dabei zusehen, wie die NPCs den Bau durchführen.

Spoilerwarnung: Im Artikel gehen wir auf die Veränderungen der Umwelt und Städte ein, die vielleicht durch Story-Events stattfinden.

Wälder, Häuser und Bärte verändern sich in RDR 2

Ihr habt vielleicht schon mal bemerkt, als Ihr durch Valentine geritten seid, dass dort neue Häuser stehen. Wie das Video von DefendTheHouse zeigt, werden dort gleich zwei neue Hütten hochgezogen.

Eins wird links vom General Store gebaut und soll das „Valentine Restaurant“ werden. Das zweite Gebäude baut man zwischen dem Saloon und der Hütte des Doktors. Das wird wohl eine Übernachtungsmöglichkeit, wenn man dem Namen „Keane’s Room for Rents“ auf dem Schild vertraut.

Der Spieler muss für die Änderungen nichts tun: Die Welt verändert sich automatisch ohne Euer Zutun. Euch begegnen immer wieder Gebäude, die gerade noch in der Fertigstellung sind. Kommt Ihr später wieder, stehen die Häuser schon und Leute wohnen drin. Die NPCs in RDR 2 führen Ihr eigenes Leben, selbst, wenn Ihr nicht hinseht.

Ähnlich spielt es sich mit der Fertigstellung von Zugstrecken ab. Die sind auch Teil des oben gezeigten Videos.

Mehr zum Thema
In Red Dead Redemption 2 könnt Ihr vom Blitz getroffen werden

Wälder entstehen und werden abgeholzt: Um Platz für die Zugstrecken zu machen, müssen manche Bäume gefällt werden. Die verschwinden nicht einfach von Zauberhand, sondern werden wirklich abgeholzt. Ihr könnt das an Baumstümpfen erkennen, die dort herumstehen, wo ehemals Wald war. Dafür werden aber auch wieder neue Bäume gepflanzt.

Red Dead Redemption 2 Wald Baumstumpf

Auch der Bart verändert sich: Zum Schluss des Videos gibt’s noch einen Bonus. Der zeigt, wie Arthurs Bart mit der Zeit wächst, wenn Ihr ihn nicht rasiert. Fans spielen auf diesen Zeitraffer an und vergleichen ihn damit, wie sie auf die PC-Version von Red Dead Redemption 2 warten.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (14) Kommentieren (19)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.