Neues Update macht Red Dead Redemption 2 schöner und hässlicher

Das neueste Update für Red Dead Redemption 2 soll die Features HDR und Ambient Occlusion gefixt haben. Aber sieht das Spiel nun wirklich besser aus?

Um welche Features handelt es sich? Mit dem letzten Update für Red Dead Redemption 2 hat sich Rockstar unter anderem auch um grafische Features gekümmert. Besonders für die Modi HDR und Ambient Occlusion soll der aktuelle Patch einige Verbesserungen gebracht haben.

Bei HDR oder High Dynamic Range handelt es sich um ein Feature, dass die Helligkeit und den Kontrast eines Bildes verbessert. Große Helligkeitsunterschiede sollen damit etwa detailreich wiedergegeben werden.

Ambient Occlusion kümmert sich um realistische Lichtverhältnisse in Spielen. Lichteinfälle sollen sich dadurch unter anderem an der Geometrie eines Raumes ausrichten.

Sieht Red Dead Redemption 2 nach dem Update besser aus?

Was gab es für ein Problem? Im März berichteten einige Spieler von einem angeblichen Grafik-Downgrade bei Red Dead Redemption 2. So soll das Feature Ambient Occlusion mit einem Patch entfernt worden sein.

Mehrere Spieler beschwerten sich in den sozialen Medien. Die Vorwürfe konnten jedoch nicht bestätigt werden, denn in den Patch Notes war nichts davon zu lesen und auch Rockstar meldete sich nicht zu dem Fall.

Mit HDR hatten die Spieler jedoch schon zum Release von RDR2 Probleme: Damals gingen die Spieler auf die Barrikaden, weil Red Dead Redemption 2 auf der PS4 Pro mit 4K beworben wurde. Dabei läuft das Spiel auf der Konsole nicht mit nativem 4K sondern wird hochskaliert.

Dies soll einigen Spielern nach auch dafür sorgen, das HDR das Cowboy-Abenteuer nicht besser aussehen lässt.

Red-Dead-Redemption-Fight

Was sagen die Spieler? Nach dem letzten Update sind die Spieler über die Verbesserungen uneins. Einige freuen sich über die neuen Einstellungen bei HDR, denn man kann nun zwischen den Modi Cinematic HDR und dem neuen Game HDR wechseln.

Wie viel der neue Patch gebracht hat, ist jedoch anscheinend von Spieler zu Spieler verschieden.

So meint der Spieler chrisghi auf Reddit: „Es sieht jetzt 10 Mal besser aus, kein verschwommener Mist mehr auf der PS4 Pro.“

Reddit-Nutzer YTfionncroke meint dazu: „Ich hab es gerade getestet. Hab versucht, die Einstellungen an meinem Samsung MU6120 und im Spiel zu verändern. Bin das nur ich oder sieht es noch immer besser aus, wenn HDR ausgeschaltet ist? Ich bin ziemlich enttäuscht, ich hab vor einer Weile aufgehört zu spielen und geduldig auf dieses Update gewartet.“

raindropthemic schreibt auf Reddit dazu: „HDR sieht im Spiel am Tag gut aus. Aber sobald es in RDR2 Nacht wird, ist es verwaschen.“

Wie ist es bei Euch? Sieht Red Dead Redemption 2 nach dem neuesten Update bei Euch besser aus?

Mehr zum Thema
Red Dead Online bringt ein Rollenspiel-System mit 3 Jobs im Sommer
Autor(in)
Quelle(n): GamingboltForbesRedditReddit
Deine Meinung?
Level Up (5) Kommentieren (1)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.